Nexus 4 Austausch

  • 958 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nexus 4 Austausch im Hardwarebestellungen im Google Play Store Devices im Bereich Google Play Store (Android Market).
A

Andybrandy

Neues Mitglied
Dacool schrieb:
Einzig und allein das Gerät, steht aber deutlich auf dem beigelegten Schein.

In der Mail steht folgendes:

Legen Sie die gesamte Verpackung und alle Zubehörteile des Originalartikels zusammen mit dem ausgedruckten Rücksendeformular in einen Versandkarton.


Also muss man doch keine Zubehörteile mitschicken?

Danke!
LG
 
Dacool

Dacool

Experte
Uii dann ist es neu, zu meiner "Zeit" musste ich nur das Handy zurückschicken! Sorry :(
 
H

humi

Erfahrenes Mitglied
@Dacool

Man musste schon immer alles zurücksenden, da man auch ein Gerät mit komplettem Zubehör als Austausch bekommt.



Gesendet von meinem Nexus 4 mit der Android-Hilfe.de App
 
Dacool

Dacool

Experte
Dann täuscht mich meine Erinnerung, ist auch etwas länger her ;♦
 
Alex0901

Alex0901

Experte
Dacool schrieb:
Uii dann ist es neu, zu meiner "Zeit" musste ich nur das Handy zurückschicken! Sorry :(
Das kommt immer drauf an. Nexus 4 wird genauso wenig wie das alte Nexus 7 hergestellt.

Hatte mal ein Nexus4 getauscht, da wurde es auch noch hergestellt da musste ich es komplett zurückschicken.

Kam auch ein NEUES als Ersatzgerät.

Lasse mein altes Nexus 7 (2012) nun tauschen und da muss ich nur das Gerät zurückschicken, weil man ein general überholtes Ersatzgerät bekommt.

Schritt 2: Artikel für die Rückgabe verpacken

Drucken Sie das beigefügte Rücksendeformular und den Aufkleber für den portofreien Versand aus.
Legen Sie die gesamte Verpackung und alle Zubehörteile des Originalartikels zusammen mit dem ausgedruckten Rücksendeformular in einen Versandkarton.
Senden Sie das Ladegerät nicht zurück, da generalüberholte Ersatzgeräte ohne Zubehör geliefert werden.
Denken Sie aus Datenschutzgründen daran, dass Sie Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Behalten Sie jedoch die SIM-Karte (sofern vorhanden). Mit dem Gerät zurückgesendete SIM-Karten werden vernichtet.
Eine Anleitung zum Zurücksetzen von Chromecast auf die Werkseinstellungen finden Sie hier.
Sie können den Versandkarton, in dem Ihnen der Artikel zugestellt wurde, oder den Versandkarton des Ersatzartikels wiederverwenden. Achten Sie darauf, dass der Inhalt gut in den Karton passt und nicht verrutschen kann. Entfernen oder überkleben Sie alte Versandaufkleber auf dem Karton.
Verschließen Sie den Versandkarton und befestigen Sie den Versandaufkleber an der Außenseite.
Heisst also:

Aktuelle Geräte -> komplett Austausch
Alte Geräte -> Ersatz Austausch ohne Zubehör
 
G

gadiator

Fortgeschrittenes Mitglied
Frage: Ich habe heute mein Austausch Gerät bekommen. Weder im Paket noch in der Mail steht was genaues zur Rücksendung drin, als
Sie erhalten in dieser E-Mail eine Anleitung zum Zurückschicken defekter Artikel. Diese Bestellung wird Ihnen nicht in Rechnung gestellt, wenn Sie den defekten Artikel so schnell wie möglich zurückschicken. Dazu muss der Artikel innerhalb von 21 Tagen ab dem Bestelldatum an seinem Bestimmungsort eingehen. Nachdem im Reparaturcenter geprüft wurde, dass es sich um einen Garantiefall handelt, erhalten Sie ein kostenloses Ersatzgerät.
Auch auf meiner KK ist nichts vermerkt. Schicke ich es nun zurück?
 
J

jpde

Stammgast
Bekommt man eigentlich eine Info, wann die Autorisierung der Kreditkarte aufgehoben wird? Mein Gerät ist erst heute beim Service Center angekommen von daher erwarte ich das noch nicht, aber ich würde gerne wissen, wann ich beruhigt aufatmen kann, dass das als Garantiefall/Gewährleitungsfall behandelt wird.
 
D

dgmx

Stammgast
Im nexus 5 Thread kam gerade von mir die Frage auf, ob Google sich genug Geräte auf Lager legt um auch nach dem die Produktion eingestellt wurde noch alle Reklamation bedienen zu können. Weiß hier jemand wie das beim nexus 4 war bzw ist?
 
S

SourceCoder

Fortgeschrittenes Mitglied
dgmx, das würde mich auch interessieren, mein Gerät ist auch defekt und ich soll ein Ersatzgerät bekommen.
 
D

dgmx

Stammgast
Dann halte uns doch auf dem laufenden wie es bei dir weiter geht. Das wäre sehr nett :)
 
M

mo.deluxe

Fortgeschrittenes Mitglied
hä?!

hier wird doch laufend von Reklamationen des Nexus 4 berichtet...

die Leute bekommen alle Ersatzgeräte. So wie ich es verstehe sind das dann generalüberholte Nexus 4, da ja keinen neuen mehr hergestellt werden.

Ich nehme mal an, dass es beim N5 dann auch so laufen wird.
 
M

maXity

Neues Mitglied
jpde schrieb:
Bekommt man eigentlich eine Info, wann die Autorisierung der Kreditkarte aufgehoben wird? Mein Gerät ist erst heute beim Service Center angekommen von daher erwarte ich das noch nicht, aber ich würde gerne wissen, wann ich beruhigt aufatmen kann, dass das als Garantiefall/Gewährleitungsfall behandelt wird.
Gibt es dazu mittlerweile Neuigkeiten?
Danke!
 
T

TheUnit

Neues Mitglied
Hallo,

sagt mal Leute, wie genau werden die Geräte eigentlich von Google/LG geprüft?

Ich glaube ich habe nämlich bisschen Mist gebaut.

Habe vor einer guten Woche bei Google angerufen, weil ich verschiedene Probleme mit meinem Handy hatte. Zum Beispiel:

Der Ein- Ausschalter geht manchmal nicht
W-Lan Probleme (manchmal)
Empfangsprobleme
Chrombeschichtung blättert hässlich ab obwohl ich das Handy nie mit Gegenständen in der Tasche trage

Hauptgrund warum ich dort angerufen habe war eigentlich der Power Knopf. Wollte nicht dass es sich verschlimmert und da bald die Gewährleistung abläuft habe ich gedacht lasse ich das nochmal reparieren.

Daraufhin habe ich sogar ein generalüberholtes Austauschgerät bekommen und dieses direkt wieder verkauft. Ja ist dumm, ich weiß, nur ich habe gedacht die 190€ werde ich nie wieder dafür bekommen und kurz nach der Reklamation habe ich dann mitbekommen dass man das OnePlus One am Montag frei kaufen kann

Das Problem ist jetzt, dass das defekte Gerät halt nur manchmal diese Probleme hat. Gerade das mit dem Power Button war die letzten Tage nicht mehr.

Wie gesagt, die Geschichte ist echt blöd von mir und nicht überlegt. Nur ich bin Student und habe das Geld halt nicht so.

Falls ich die 249€ zahlen muss, kriege ich mein defektes Gerät wieder?

Soll ich ein Zettel dazu legen und schreiben dass das Problem nicht immer auftritt?

Vielen Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jpde

Stammgast
Ich würde davon ausgehen, dass du es wiederbekommst, wäre ja komisch sonst. Zahlst 250€ für ein neues Gerät aber das alte, an dem dann ihrer Meinung nach nichts kaputt wäre behalten sie? :D

Bei mir gab es beim Umtausch kein Problem, auch wegen des Powerbuttons. Ich hatte zur Sicherheit noch Videos gemacht, da ich ein wenig paranoid war (und ebenfalls Student bin und nicht soo viel Kohle habe, zumindest nicht mal einfach so). Eine ausführliche Fehlerbeschreibung kann nicht schaden, das würde ich definitiv machen. Am besten auf Englisch, wenn du es beilegst, die Dinger werden ja in Holland untersucht. Denke aber, dass das ein relativ bekanntes Problem beim N4 ist.

Bei mir war es halt so, dass man auf einen ziemlich genauen "Punkt" beim Button drücken musste, und das auch relativ fest. Dann ging es verlässlich, sonst eher so bei jedem 3. Versuch, wenn überhaupt. So habe ich das auch erklärt und es wurde getauscht, ansonsten war das Gerät völlig i.O. (an einer Stelle war die Chrombeschichtung weg, aber das fiel kaum auf)
 
M

mj084

Guru
@TheUnit

Wie du hast das Austauschgerät verkauft und dein "defektes" nicht an Google geschickt?
 
T

TheUnit

Neues Mitglied
mj084 schrieb:
@TheUnit

Wie du hast das Austauschgerät verkauft und dein "defektes" nicht an Google geschickt?
Das Austauschgerät habe ich wie gesagt verkauft und das defekte an Google geschickt. Habe mich nur gefragt, wenn sie es nicht als defekt anerkennen und das Austauschgerät wiederhaben wollen, muss ich ja 249€ bezahlen. Ob ich das "defekte" Gerät dann wieder bekomme, sodass ich dieses dann reparieren lassen kann um es weiter zu benutzen.

Danke für den Tipp, jpde, ich denke ich werde auch einen kleinen Zettel beilegen in dem ich das Problem schildere.

Habt ihr sonst noch Tipps? Akkulaufzeit ist mit weniger als ein Arbeitstag ohne großartige Benutzung sicherlich normal bei dem Gerät oder?
 
D

dgmx

Stammgast
Mach dich nicht verrückt, wenn man hier so liest scheint Google doch sehr kulant zu sein. ;)
 
M

mj084

Guru
Akso, ergibt mehr Sinn^^ Auch wenn es risikoreich ist;)
Ich stand aber vor dem gleichen Problem, der Mitarbeiter am Telefon meinte dann einfach, nein Sie behalten dann das Austauschgerät:thumbup:

Steht auch so irgendwo im N5 Reklamationsthread....
 
Felix Ziesche

Felix Ziesche

Neues Mitglied
Hey, mein Nexus hat irgendwie Probleme mit dem Display, das heißt eine Stelle reagiert nicht. Allerdings hat es auf der Rückseite einen langen Oberflächlichen Riss, den man nur schwer erkennt.

Meine Frage:

Tauscht mir Google das Gerät aus?

Wenn ja, weiß jemand ob die noch N4 auf Lager haben?