VPN über myFritz! app mit dem Honor 8

  • 40 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere VPN über myFritz! app mit dem Honor 8 im Honor 8 Forum im Bereich Honor Forum.
C

Codi11

Experte
B120?
Hast du das Honor bei einem deutschen Shop oder ausländischen Shop gekauft?
 
tadeks

tadeks

Stammgast
B120, ja.
Bei Amazon gekauft .
 
C

Codi11

Experte
Und es werden bei dir auch 4GB RAM angezeigt?
 
tadeks

tadeks

Stammgast
Ja, 4GB
Möchtest du auf etwas bestimmtes hinaus?
 
C

Codi11

Experte
Alles klar, wollte nur sicherstellen, daß du eine EU Version hast. Hatte das Thema diese Woche mit einem anderen User, dem wurde eine Chinaversion mit EU Firmware verkauft.
 
tadeks

tadeks

Stammgast
Habe in der FB unter Zugangsdaten IPV6 eingeschaltet.
und den ersten Punkt gelassen:
Immer eine native IPv4-Anbindung nutzen (empfohlen)

Zunächst wird eine native IPv4-Verbindung aufgebaut. Falls per DHCP ein 6RD-Server gelernt wurde, wird ein 6RD-Tunnel aufgebaut. Ansonsten wird versucht, eine native IPv6-Verbindung aufzubauen (Dual Stack).


Nun Funktioniert VPN beim Honor 8
 
Piny

Piny

Fortgeschrittenes Mitglied
Was ist eigentlich der Vorteil einer solchen VPN Verbindung? Ich besitze auch die Fritbox 7490 :)
 
C

Codi11

Experte
Piny schrieb:
Was ist eigentlich der Vorteil einer solchen VPN Verbindung? Ich besitze auch die Fritbox 7490 :)
Ich nutze zum Beispiel VPN, um zu Hause meine Heizung aus der Ferne zu regeln.
 
tadeks

tadeks

Stammgast
Virtual Private Network – Wikipedia

Die Apps auf deinem Smartphone denken sie seien lokal in deinem Netzwerk zu hause.
Ich kann jetzt z. B. bequem von unterwegs meinen TV receiver programmieren, Licht einschalten und alle anderen Geräte steuern.
 
S

szeboh

Neues Mitglied
Hallo,

ich habe exakt dasselbe Problem wie @tadeks

Auch am Honor 8.

Ich richte die VPN-Verbindung über die MyFritz2-App ein, teste und es funktioniert. Sowohl in fremden WLANs als auch über die Mobildatenverbindung von unterwegs. Kurz darauf nicht mehr, ohne etwas verändert zu haben.

Die o.g. Optionen bzgl. IPV4 und IPV6 habe ich bereits eingestellt.
 
tadeks

tadeks

Stammgast
Tja, kann ich leider bestätigen,
Es hat nach der Umstellung auf IPV6 kurz funktioniert.
Und seit dem leider nicht nicht.
die FritzBox app startet aber auch schon mit einer "Unbekannter Fehler" Meldung (ganz unten für kurz Zeit sichtbar.
Aber auch über den VPN Android Menu Punkt funkioniert es auch nicht.
 
DaBe77

DaBe77

Fortgeschrittenes Mitglied
tadeks schrieb:
Tja, kann ich leider bestätigen,
Es hat nach der Umstellung auf IPV6 kurz funktioniert.
Und seit dem leider nicht nicht.
die FritzBox app startet aber auch schon mit einer "Unbekannter Fehler" Meldung (ganz unten für kurz Zeit sichtbar.
Aber auch über den VPN Android Menu Punkt funkioniert es auch nicht.
Ich kann das auch bestätigen, hab das gleiche Problem.
 
tadeks

tadeks

Stammgast
Das ist ja interessant, dass sich plötzlich welche finden.
Im Netz habe ich die letzten Monate nichts gefunden.
Habt ihr die Probleme auch nur mit dem/den Honor(s)?
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
In der App unter Einstellungen auf neu Verbinden gegangen alles neu eingerichtet und es scheint zu funktionieren.
Zumindest 2 mal. mal schauen, wie es weiter geht.
Da man die Einrichtung im W-lan machen muss ist es aber keine wirkliche Lösung.
 
S

szeboh

Neues Mitglied
Ich hab mal AVM angetwittert und auf den Thread hier verwiesen. Mal schauen...
 
S

szeboh

Neues Mitglied
Eventuell hat das Twittern was genutzt. Heute gab's ja ein Update und im Changelog steht, dass das fehlerhafte Aufbauen der Heimnetzverbindung behoben sei.

Ich habe die App nochmal deinstalliert, die VPN-Freigabe aus der Fritzbox gelöscht und alles nochmal neu per App eingerichtet. Aktuell funktioniert es und es scheint auch, dass die Verbindung zur Fritzbox nun über eine MyFRITZ-Freigabe hergestellt wird. Eventuell wurde dadurch der Fehler behoben.

Ich beobachte...
 
L

lars4711

Neues Mitglied
Für eine Verbindung zur Fritzbox kann auch der integrierte VPN-Client benutzt werden (Einstellungen -> Mehr -> VPN).
 
tadeks

tadeks

Stammgast
Ja, aber über diese hat es auch nicht funktioniert.
Ob, es funktioniert, wenn es gerade auch über die App geht, habe ich nie ausprobiert.
 
DaBe77

DaBe77

Fortgeschrittenes Mitglied
szeboh schrieb:
Eventuell hat das Twittern was genutzt. Heute gab's ja ein Update und im Changelog steht, dass das fehlerhafte Aufbauen der Heimnetzverbindung behoben sei.

Ich habe die App nochmal deinstalliert, die VPN-Freigabe aus der Fritzbox gelöscht und alles nochmal neu per App eingerichtet. Aktuell funktioniert es und es scheint auch, dass die Verbindung zur Fritzbox nun über eine MyFRITZ-Freigabe hergestellt wird. Eventuell wurde dadurch der Fehler behoben.

Ich beobachte...
Wie schaut es denn bei dir aus mit deiner Beobachtung? Bei mir funktioniert es jedenfalls immer noch nicht.
 
tadeks

tadeks

Stammgast
Also, bei mir funktioniert es mittlerweile mehrere Tage ganz gut.
So lange lief ea bisher bei mir noch nie.
Hast du alles upgedatet und neu eingerichtet,
Und auch dir ipv6 Einstellung vorgenommen?
 
t.tester

t.tester

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich nutze an meinem Honor 8, wie bei meinen vorherigen Geräten auch, VpnCilla.
Nach laden der Datensicherung von meinen Galaxy S5 lief es auf Anhieb ohne Probleme.