HTC 10 - Preisverfall und -entwicklung

tomf1979

tomf1979

Erfahrenes Mitglied
69
Der Preisverfall ist eine Frechheit nach so kurzer Zeit :cursing:

Bin ich froh es bereits verkauft zu haben.
 
Das ist einfach wie der Markt funktioniert. Vielleicht jetzt wird sich das HTC 10 besser verkaufen.
 
Eben, ist doch bei TVs und Tablets z.B. genauso.
 
Mehr als 20% Preisverfall nach gerade mal 4 Monate ist erschütternd.
 
Das liegt aber zum großen Teil auch an der völlig überzogenen UVP seitens HTC zur Veröffentlichung. Wenn ich schon der letzte der "Großen" bin, der sein Gerät auf den Markt bringt, dann kann ich das nicht zu höheren Preisen machen, als die gleichwertige Konkurrenz. Und dazu dann noch (oder auch deswegen) die relativ schlechten Verkaufszahlen, das tut das Übrige.
Aber vielleicht hilft es dem HTC 10 endlich zu besseren Verkaufszahlen.
 
  • Danke
Reaktionen: koho und Queeky
@tomf1979
Beim Auto ist das auch nicht anders ;)
Ist halt so. Die Entwicklung geht heutzutage halt ziemlich schnell.
Wenn man sich früher, sagen wir mal so 70'er Jahre, einen neuen Fernseher gekauft hat, dann war der für die nächsten Jahre top aktuell. Da gab es 3 Sender, man konnte Lautstärke, Helligkeit und Kontrast einstellen, und halt die 3 Sender, und das war's. Innovationen waren damals vielleicht der Umstieg von Mono auf Stereo und sofern man noch S/W hatte, hat man sich irgendwann einen Farbfernseher gekauft. Irgendwann kam dann mal die Fernbedienung dazu. Der nächste "Quantensprung" war dann die Einführung von Videotext.
Die Zeiten sind halt vorbei.
Preisstabil ist heute höchstens noch bei den Handys das iPhone.
 
  • Danke
Reaktionen: koho
Was ist an diesem Preisverfall erschütternd? Kein anderes handy war so lange preisstabil, für das g5 gab es schon nach nem Monat mehr als 20% Preisverfall. Anscheinend hatte htc nicht so viel produzieren lassen, so dass sie wohl auch etwas dran verdienen konnten...
 
Man bekommt ein Samsung S7 bei Amazon für 517€. Immerhin ist das HTC 10 teurer. (549€)
Das sollte der Preis vom Anfang an gewesen sein. Aus meiner Sicht ist das Gerät viel mehr Wert, aber HTC muss zuerst den MArkt zurückgewinnen..
 
Um den Markt zurück zu gewinnen reicht es aber nicht aus, ein bisschen am Preis zu schrauben ;)
 
  • Danke
Reaktionen: bmwbasti
Ganz genau! Der Preis sollte eigentlich die letzte Option sein... ist der einmal "unten" kann man ihn nicht mehr hochschrauben; von einer Aktion wie Cashback mal abgesehen.
 
Bin ich doof oder ist der Preis mancherorts (MM, Saturn, Notebooksbilliger, u.a.) auf 599/619€ hochgekrochen?

Was ist das für eine merkwürdige Preisentwicklung? Hockt viel zu lang auf 699€ rum, fällt mit einem Schlag auf angenehme 549€ nur um dann prompt auf 599€ zu steigen?

Ich kann es übrigens nicht fassen, dass sich manche von euch über den Preisverfall dermaßen ärgern. Ihr seid Early Adopter, ihr habt dafür ein Preis-Premium gezahlt. Ist aber doch schön wenn HTC Monate später mit dem Preis auf ein konkurrenzfähiges Niveau runtergeht? Ich freu mich zumindest, mir das 10 jetzt als Student etwas eher leisten zu können.
 
Die 549 € bei Media Markt waren ein Angebot aus der Werbung. So stand es zumindest auf deren HP. Anscheinend galt dieses Angebot nur bis Montag, gestern stieg der Preis dann wieder auf 619 € und heute ist er auf 599 € gesenkt worden (ich rede nur von den online Preisen).
Schau mal bei Redcoon und Amazon, da gibt es das silberne und goldene 10'er noch für jeweils 549 €.

Gruß
 
... wobei Saturn und MM den redcoon-Preis übernehmen; klar, da redcoon zur MM-Saturn Gruppe gehört.
 
koho schrieb:
... wobei Saturn und MM den redcoon-Preis übernehmen...

In diesem Fall war es eher andersrum. Denn jetzt kostet es bei redcoon auch wieder 599 €.

Gruß
 
Das HTC 10 ist Wertstabiler als jedes Samsung.
 
Das war es vielleicht einmal in Zeiten von Touch HD, HD2 oder Desire HD und M7.

Inseriere mal ein HTC 10 in diversen Online Plattformen. Das Interesse daran ist nahe Null. Außer du lässt beim Preis ordentlich die Hosen runter. Gebraucht bekommst es jetzt schon um 400,- bis 450,-

Lg Thomas
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von: ferchi - Grund: Direktzitat entfernt. Der Bezug besteht ja bereits. Gruß ferchi
Das HTC 10 ist, nagelneu, mittlerweile schon für 499 € zu haben ... dieser Preisverfall ist schon heftig.
 

Anhänge

  • IMG_1737.PNG
    IMG_1737.PNG
    639,8 KB · Aufrufe: 450
  • Danke
Reaktionen: tomf1979
Ist doch bei Nicht-Apple-Geräten normal?!
 
@che42 also das kann ich eigentlich nicht sagen. Wenn man bedenkt wie lange das Htc 10 bereits auf dem Markt ist und in welcher Konkurrenz es sich sich behaupten muss (S7, neue IFA Geräte wie das Moto Z und nicht zuletzt auch die Iphone 6) ist das einfach nur eine ganz natürliche Entwicklung. Kann daran wirklich nichts heftiges finden. Das selbe könnte man auch über die Samsung S7 sagen, die eine ganze Weile sehr viel günstiger als das HTC 10 zu haben waren.

Deshalb bin ich nie (fast nie) ein "early Adopter", sondern warte lieber die Entwicklung (auch Preisentwicklung) ab. Für mich wird das HTC 10 gerade wieder sehr interessant, da ich Windows Phone schweren Herzens den Rücken kehre und eine Android Alternative suche.
 

Ähnliche Themen

A
  • arnedorka
Antworten
4
Aufrufe
327
arnedorka
A
B
Antworten
3
Aufrufe
508
DOT2010
DOT2010
F
Antworten
17
Aufrufe
3.254
Archon776
A
Zurück
Oben Unten