MatePad T10 als Leihtablet

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere MatePad T10 als Leihtablet im Huawei Allgemein im Bereich Huawei Forum.
S

Svestra

Neues Mitglied
Hallo,

ich arbeite in der Erwachsenenbildung und im Zuge der Digitalisierungsmaßnahmen wurden unsere Kursteilnehmer mit Tablets ausgestattet. Da es am besten nichts kosten darf, wurden also Mate Pad T10 angeschafft. Ich habe die gloreiche Aufgabe, diese einzurichten und regelmäßig upzudaten und aufzuräumen. Da ich dazu mehrere Fragen habe, habe ich einen eigenen Thread dazu eröffnet.

1) Meine Vorgängerin hat über den Browser Aptoide installiert, um anschließend Apps wie Zoom und Blinklearning zu installieren. Geht das galanter?
2) Wenn die Tablets zurück kommen, müssen die verschiedenen Caches geleert werden, damit der Teilnehmername vom Tablet verschwinden. Kann man das in einem Schritt für alle Apps machen?
3) Besonders gewitzte Teilnehmer setzten das Tablet auf Werkseinstellung zurück und ich kann dann den ganzen Mist neu installieren. Kann man diese Funktion irgendwie sperren zB. durch Passwortschutz?

Ich bitte euch, nachsichtig mit mir zu sein. Ich bin ein absoluter Dummie, hab nicht mal ein eigenes Tablet und versuche mich jetzt in diesem fremden Terrain durchzukämpfen :) Danke schonmal für eure Tipps!
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Svestra schrieb:
Erwachsenenbildung
Da war ich auch mal, da hatten wir Laptops.
BS war Linux, verbunden mit interner Cloud auf dem Win 10 lief für jeweils ein Laptop.
Bei Eingabe von 4-stelligen Geräte Nummer nebst Code, wurde eine virtuelle Umgebung erzeugt, die nach beenden (Wichtig!) alles löschte und kollabieren ließ.

Sollte über Google zu finden sein, ist schon ne weile her bei mir.

DOC
 
S

Svestra

Neues Mitglied
@HerrDoctorPhone
Danke! meinst Du, das läuft auch auf Android?
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Ich denke schon...
Denn da wird ja nur im Prinzip ein Fenster geöffnet, das zu dem Hausserver geht, wo Windows werkelt.
Ich weiß jetzt nicht wie es heißt, aber hier gibts so viele Server Spezis und Freaks, dass hier keiner schreibt, wundert mich.

VG
 
S

Svestra

Neues Mitglied
Ich glaube, das geht mit so billigen Androidgeräten nicht :(
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Das ist egal...
Das ist wie............................wenn du einen Browser öffnest..............da ist ne feste IP gegeben, damit verbindest du dich.
es läuft ja alles auf dem Server, nicht auf dem Tablet.
Verstehst du?

DOC
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Svestra

Neues Mitglied
Ich habe mal weitergesucht. Was ich brauche ist ein Mobile Device Management.
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Zuletzt bearbeitet:
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
Nein, ... Falscher Empfänger... da hast du mich wohl verwechselt...
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Ah okay...wer ist für so Virtual dingends bewandert? Bitte herzitieren ;)
 
S

Svestra

Neues Mitglied
Dankeschön! 🙂
 
S

Svestra

Neues Mitglied
Also für alle, die das irgendwann mal lesen: tut euch das nicht an, die Geräte "manuell" einzeln zu verwalten. Das gibt nur Ärger.
Besorgt euch ein Mobile Device Management (MDM). Es gibt Anbieter, da sind die ersten 25 Geräte gratis, danach 0,99€ pro Gerät und Monat. Also überschaubar. Wichtig ist, dass die Server in Deutschland stehen. Viel Erfolg!
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Solange du nicht bei BBQ oder Kolping arbeitest, wünsche ich dir dabei viel Glück :)

Welchen MDM nimmst du, der mit 25 frei Geräte?

VG
 
Ähnliche Themen - MatePad T10 als Leihtablet Antworten Datum
2
12
0