Eindrücke und Erfahrungen

T

tikasi

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo zusammen, nachdem ich immer stiller Mitleser in diesem Forum war, möchte ich nun meine Eindrücke und Erfahrungen zu meinem Huawei Mate 20 mit euch teilen. Auch in der Hoffnung, dass das Forum der Non Pro Variante ein wenig mehr Fahrt aufnimmt :)

Ich besitze das Mate 20 in der Farbe Twilight seit Mittlerweile 8 Tagen.

Haptik/Design/Verarbeitung:

Für mich einer der Hauptargumente für das Mate 20 und gegen das Mate 20 Pro war das Display ohne die Edges. Das ist ein völlig subjektives Empfinden aber mich stören Edge Displays, da dadurch Effektiv Displayfläche verloren geht.
Trotz seines riesigen 6,5“ Displays liegt das Gerät absolut gut in der Hand. Es ist ziemlich dünn, fühlt sich Hochwertig an und die Tasten haben einen knackigen Druckpunkt. Der Fingerabdruckscanner auf der Rückseite ist äußerst präzise, unglaublich schnell und lässt sich mit dem Zeigefinger super erreichen.
Für jemanden wie mich, der seine Smartphones sonst im schlichten Schwarz kauft, war der Sprung zu der Farbe Twillight bei der Bestellung am Anfang mit gemischten Gefühlen verbunden, ob es die richtige Entscheidung war. Jedoch sind beim Auspacken des Mate 20 sämtliche Zweifel, ob die Farbe vllt. zu „feminin“ oder „aufdringlich“ daherkommt schnell verflogen. Einen schönes, kräftiges Dunkelblau oben, welches sich weiter runter Richtung Aufladebuchse in Schwarz verläuft.


Display:

Wie oben erwähnt eines der Hauptargumente für mich nicht zum Pro Modell zu greifen.
Im Vergleich zum Pro ein IPS- statt ein Amoled Display, welches aber in meinen Augen hervorragend ist. Super scharf (für mich ist FHD+ mehr als ausreichend), lebendige aber im Gegensatz zu vielen Amoled Displays noch natürliche Farben und auch im freien bei Sonneneinstrahlung noch gut ablesbar. Die so gut wie nicht vorhandenen Displayränder und die kleine „Notch“ machen einem echt Freude auf das Display zu blicken.

Software/Bedinung:

Für mich als „Smartphonejunkie“, der beruflich Iphone‘s nutzt (momentan das Xs Max) und Privat schon einige Androidhersteller durchhat, ist es doch immer wieder erstaunlich, wie unterschiedlich die Benutzeroberflächen der einzelnen Androidhersteller sein können. Früher bevorzugte ich noch das nackte Android eines Google Pixel oder der damaligen Nexus Geräte, mittlerweile erfreue ich mich doch der angepassten Androidversionen der verschiedenen UI‘s mit ihren unzähligen extras an Kniffen. Mit den früheren Versionen von Huawei‘s EMUI bin ich ehrlich gesagt nie wirklich warm geworden. Zu hakelig in der Bedinung, teilweise sehr langsames scrollen in bestimmten Apps, ein viel zu überladenes Einstellungsmenü und die bekannten Probleme mit Push Notifications. Mit der Bedienung meines vorherigen P20 Pro unter Android 8 und EMUI 8 war ich schon zufrieden. Schon da hatte ich keine Probleme mit Notifications mehr, jedoch gab es ab und zu doch Ruckler oder ein nachziehen beim scrollen. Beim Mate 20 ist dies nun Geschichte, alles läuft und öffnet Blitzschnell oder Ruckler oder Verzögerungen. Ob dies nun am neuen Prozessor, EMUI 9 oder dem zusammenspiel von beidem liegt kann ich erst sagen wenn das P20 Pro zum Vergleich ebenfalls auf EMUI 9 läuft.
Den Einhandmodus, das herunterziehen der oberen Statusleiste per Fingerscanner, App Twin, die Wahl zwischen Gestensteuerung oder der normalen Steuerung per On Screen Tasten sind nur einige Dinge die mich bei EMUI freuen, welches mir ein Plus an Bedienungskomfort ermöglichen, welches einem unter purem Android verwehrt bleibt.
Einen kleinen Kritikpunkt habe ich jedoch. Wenn ich auf meinem Homescreen die lauter oder leiser Taste drücke, stelle ich die Lautstärke der Medienwiedergabe ein, nicht jedoch die meines Klingeltones.

Kamera:

Von der Fotoqualität meines P20 Pro war ich schon mehr als begeistert, gerade bei wenig Licht war das echt beeindruckend. Wo ich hingegen eher etwas enttäuscht war war die Videoqualität. Bei 4k keine Bildstabilisierung, bei FHD Aufnahmen war sie dafür aber sehr gut, nur die generelle Bildschärfe unter FHD hat mir da verglichen mit anderen Geräten nicht so zugesagt.
Was die Fotoqualität des Mate 20 angeht, ist die Begeisterung verglichen mit dem P20 Pro nochmals gestiegen. Eine Super Bildschärfe, der Dynamikumfang ist nochmal besser als beim P20 Pro, Gegenlichtaufnahmen gefallen mir einen Tick besser. Den Nachtmodus muss ich ehrlich gestehen habe ich noch nicht mit dem des P20 Pro verglichen. Ich kann aber so viel zu Low-Light Aufnahmen sagen, das mein Firmenhandy, das Iphone Xs Max, gegen das Mate 20 definitiv den kürzeren zieht. Die Bilder des Mate 20 sind rauschärmer, heller und helle Bereiche wie Lichter brennen nicht so aus wie beim Iphone. Das größte Plus gegenüber dem P20 Pro ist für mich definitiv die Weitwinkellinse. Meiner Meinung nach bietet sie einen deutlich größeren Mehrwert im alltäglichen Fotografieren als die Monochromlinse im Vorgänger.
Auch beim Thema Videos hat das Mate 20 einen Sprung gemacht. 4k Videos sind jetzt endlich vernünftig stabilisiert, jedoch habe ich einen merkwürdigen Effekt bei Schwenks: Wenn ich während des Filmens mein Handy schwenke, habe ich links und rechts im Bild ein nachziehen, welches echt nicht schön aussieht und hoffentlich per Softwareupdate gefixt wird. Bei 1080p Videos tritt dieser Fehler bei mir nicht auf. Bei Videos in FullHD ist die Schärfe der Videos jetzt auch besser als beim P20 Pro, jedoch finde ich das mein Iphone bei FHD immernoch schärfere Videos zaubert. Die Tonqualität bei Videos empfinde ich als gut.
Alles in allem für mich eine absolute Top Smartphone Kamera, gerade im Fotobereich für mich eines der besten Geräte.

Akku:

Für mich eines DER Hauptargumente bei Huawei. Die Akkulaufzeit ist für mich absolut Spitze. Trotz teilweise Dual Sim Betrieb, vielen Telefonaten, gelegentlichen Schnappschüssen und Filmen, häufigem Gebrauch von Whatsapp, dem Chrome Browser und ständigem Sync meiner Mails, teilweiser Nutzung als Hotspot für mein Ipad habe ich es noch nicht geschafft den Akku vor dem schlafen gehen in die Knie zu zwingen. Bei normaler Nutzung lehne ich mich mal aus dem Fenster und sage das problemlos 2 Tage möglich sind. Gepaart mit dem mitgelieferten Schnellladenetzteil, welches das Gerät super schnell auflädt, für mich in puncto Akku das beste Gerät bisher.
Jedoch auch hier ein Punkt den ich als merkwürdig und nicht normal empfinde: Die Prozentanzeige „hängt“ manchmal. Wenn ich beispielsweise eine Weile das Display anhabe und im Browser surfe oder eine Mail schreibe, bleibt die Anzeige z.b. bei 90%, wenn ich das Display kurz aus und wie einschalte, springt sie z.b. direkt auf 86%. Eventuell mach ich dazu nochmal ein extra Thread auf oder poste es im Akkuthread, um es den leuten zu ersparen diesen elendig langen Text hier zu lesen.:1f605:
Zudem bin ich der Meinung, dass das Aufladekabel am USB-C Anschluss etwas zu viel Spiel hat. Es sitzt zwar ordentlich drin und hat auch keinen Wackelkontakt wenn ich dran Wackel, aber für meinen Geschmack kann ich es zu viel bewegen in alle Richtungen. Hoffe ihr wisst was ich damit Ausdrücken möchte. Auch hier wäre es nett wenn andere User berichten könnten wie es sich bei ihnen verhält, vllt. mache ich dazu auch nochmal einen seperaten Post.
Empfang:

Dafür mache ich mal einen Extrapunkt mit Empfang auf. Da ich beruflich Deutschlandweit sehr viel unterwegs bin und dadurch sehr gut mit meinem Diensthandy, aber auch mit meinen früheren Handy vergleichen kann, muss ich sagen das es von der Empangsstärke her das beste Handy ist was ich jemals besessen habe. Wenn ich auf der Autobahn oder in kleineren Ortschaften bin und den Empfang mit meinem Diensthandy vergleiche, so habe ich immer mit dem Mate 20 besseren Empfang. Natürlich getestet mit einer Sim Karte des gleichen Anbieters in beiden Handys.
Auch die GPS Ortung ist deutlich exakter als mit allen anderen Handys die ich bisher zwischen den Fingern hatte.

+ Display
+ Akkulaufzeit
+ Aufladegeschwindigkeit
+ Arbeitstempo
+ Kamera (Fotos) und grötenteils auch Videos
+ Empfang und GPS
+ EMUI 9

+/- Nachziehen an den Rändern bei 4k Videos

- Klingeltonlautstärke einstellen auf dem Homescreen per Lauter/leiser Taste
- gelegentliches „springen bzw. hängenbleiben“ der Akkuanzeige
- etwas wackeliger USB Anschluss

————————————————————————————————————————————————

Mit dem Gesamtpaket des Huawei Mate 20 bin ich super zufrieden, würde es bedenkenlos weiter empfehlen. Falls mir zu den genannten Punkten in Zukunft noch etwas einfällt, auffällt oder sich durch Updates ändert, werde ich es hier erwähnen und den Text anpassen.

Ich hoffe ich habe euch nicht mit meinen Eindrücken hier erschlagen, würde mich freuen wenn andere User hier ebenfalls ihre Erfahrungsberichte mit mir/uns teilen um die Meinungen zu dem Gerät hier zu vergleichen und um in Erfahrung zu bringen, ob die genannten Kritikpunkte auch bei anderen auftreten (zu viel Spiel an der Ladebuchse, hängenbleiben der Akkuanzeige)

Bitte seht mir eventuelle Rechtschreibefehler nach, schreibe den Text hier gerade flink im ICE auf dem Weg Richtung Heimat :1f607:
 
I_AM_ANDROID

I_AM_ANDROID

Fortgeschrittenes Mitglied
Vielen Dank für deine ausführliche Rezension, da ich mich demnächst für Mate 20 oder OnePlus 6t entscheiden werde, sind mir deine Erfahrungen mit dem Gerät eine große Hilfe :1f44d::1f44d::1f44d:
 
niko2006

niko2006

Stammgast
Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht. Ich stimme dir in allen Punkten voll zu. Besonders hervorzuheben sind Empfang, Kamera und Akkulaufzeit. Ich hatte vorher noch nie ein Smartphone mit einem solch guten Empfang und mit dieser wahnsinns Akkulaufzeit. Auch mich stört es sehr, dass unter Android 9 beim betätigen der Laut/Leiser Taste die Medienlautstärke verstellt wird. Kann ich nicht nachvollziehen.
 
T

tikasi

Neues Mitglied
Threadstarter
I_AM_ANDROID schrieb:
Vielen Dank für deine ausführliche Rezension, da ich mich demnächst für Mate 20 oder OnePlus 6t entscheiden werde, sind mir deine Erfahrungen mit dem Gerät eine große Hilfe :1f44d::1f44d::1f44d:
Das OnePlus 6T war auch eines der Telefone, was ich mit in der engeren Auswahl hatte. Letztendlich ist es aber doch das Mate 20 geworden. Kannst ja gerne mal berichten, welches es bei dir geworden ist.

niko2006 schrieb:
Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht. Ich stimme dir in allen Punkten voll zu. Besonders hervorzuheben sind Empfang, Kamera und Akkulaufzeit. Ich hatte vorher noch nie ein Smartphone mit einem solch guten Empfang und mit dieser wahnsinns Akkulaufzeit. Auch mich stört es sehr, dass unter Android 9 beim betätigen der Laut/Leiser Taste die Medienlautstärke verstellt wird. Kann ich nicht nachvollziehen.
Das freut mch das du ebenfalls sehr zufrieden mit deinem Mate 20 bist. Ich finde auch dass das Schattendasein, welches das Mate 20 hinter dem Pro Modell fristet, dem Gerät absolut nicht gerecht wird.
Verstehe ich das richtig, das dieses Einstellen der Medienlautstärke ein "Feature" allgemein von Android 9 ist? Ich dachte das ist etwas was nur unter EMUI 9 auftritt.
 
niko2006

niko2006

Stammgast
Nein leider ist es ein Android 9 Feature. Habe noch ein Sony Xperia xz2 hier und auch dieses hat nun nach dem Update dieses dämliche "Feature".
 
T

tikasi

Neues Mitglied
Threadstarter
Ok dachte das wäre etwas was unter EMUI 9 eingeführt. Ziemlich bescheiden was Google sich da hat einfallen lassen wie ich finde :thumbdn:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Onslaught - Grund: Direktzitat entfernt - Gruß Onslaught
niko2006

niko2006

Stammgast
Da sagst du was. Das ist der volle Rückschritt.
 
Celler96

Celler96

Erfahrenes Mitglied
Hallo.
Hat das Mate 20 Stereo Speaker ??
Konnte das leider nirgends nachlesen
 
GADITANO

GADITANO

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, hat es
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Onslaught - Grund: Direktzitat entfernt - Gruß Onslaught
R

rotblond

Neues Mitglied
Ein Speaker in der Hörmuschel, einer neben dem USB-C.
Das Pro hat den ja in der USB Buchse drinnen.
Stereomodus wird aber nur im Querformat eingeschaltet, wenn ich das richtig gelesen habe. Verwende selber meist nur (Bluetooth) Stöpsel.
 
koho

koho

Experte
Das originale Ladekabel vom Mate 9 ist ja nicht gerade lang, kann evtl. jemand messen wie lang das vom Mate 20 ist.

Vielen Dank.
 
M

Muhamed

Gast
Hab 659€ bezahlt, mit Huawei GT, welche ich verkauft habe. Somit habe ich rund 500€ für das Mate 20 bezahlt.
Bin froh Twilight gewählt zu haben.

Sound: klare Downgrade vom Mate 9, Mate 10 und Mate 10 Pro. Telefonate sind gut aber kommen auch nicht an die älteren Geräte dran. Auch das P20 Pro gewinnt bei den Lautsprechern. Sie sind nicht schlecht aber selbst gegen ein Mi Mix 2s verlieren Sie bei der Lautstärke. Hätte ich das gewusst, dann hätte ich es mir noch einmal ganz genau überlegt...

Notifications: Super, keine Probleme bis jetzt, was ab und zu mal der Fall war, beim Mate 10 Pro.

Bluetooth in Verbindung mit Lautsprechern: Mir nicht zu erklären aber der Sound ist schlechter als beispielsweise unter dem Mi Mix 2s, was ich mir einfach nicht erklären kann. Auch im Auto erkenne ich sofort einen negativen Unterschied zu anderen Geräten.

Ich bin im Grunde sehr zufrieden, auch beim Akku gibt es keine Kritikpunkte aber alles über 500€ ist reine Realitätsverlust seitens Huawei. Die haben dieses Jahr vieles entfernt, da letztes Jahr das Mate 10 stärker war als die Pro Version. Schade aber trotzdem klare Kaufempfehlung.
 
R

Rays7

Ambitioniertes Mitglied
niko2006 schrieb:
Nein leider ist es ein Android 9 Feature. Habe noch ein Sony Xperia xz2 hier und auch dieses hat nun nach dem Update dieses dämliche "Feature".
Ich persönlich finde das gar nicht so schlimm. Weil ich einfach sowieso fast nie die Klingeltonlautstärke ändere. Mich hat es sogar immer eher genervt, wenn man die Lautstärketaste betätigt hat und es kam die Einstellung mit Klingeltonlautstärke. Und bei Apple ist es auch so, dass man die Medienlautstärke mit den Tasten ändert. Von daher bin ich dran gewöhnt. Hatte bis jetzt iPhone und heute soll mein Huawei Mate 20 -Paket kommen. Ich bin gespannt.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Muhamed

Gast
Aqua Mail sowie MyDealz wurden immer beendet. In den Einstellungen, unter Apps, musste ich von "Auto" alle drei Punkte auswählen, damit es keine Probleme mit den Benachrichtungen gibt. Nun funktioniert es
 
J

JoGi65

Neues Mitglied
niko2006 schrieb:
Nein leider ist es ein Android 9 Feature. Habe noch ein Sony Xperia xz2 hier und auch dieses hat nun nach dem Update dieses dämliche "Feature".
Beim Mate 20 kann man auswählen welche Lautstärke geregelt wird. Klingelton oder Sprachlautstärke. Menüpunkt Töne - Standard Lautstärketasten Steuerung. Wenn es auf auf Klingelton steht, kommt irgendwann sogar der zweite Regler dazu. Wie genau weiß ich nicht mehr.
Am Anfang war es verwirrend wie es mir im ersten Meeting nicht gelungen ist, das Ding abzudrehen, aber mitlerweile gehts. Ich habs trotzdem auf Gesprächslautstärke gelassen.

Mein einziger Kritikpunkt bis jetzt ist das Gehäuse. Kommt mir irgendwie Filigran vor der Rückendeckel.
Komme vom Mate 7 (4 Jahre Business Einsatz mit etlichen 1000 Telefon Stunden im Auto und zuhause - geht noch immer perfekt), das dünner war, und ein super Gehäuse hatte. Bin schon neugierig, wenn ich mich das erste mal draufsetze, ob es das überlebt.

Sprachqualität empfinde ich hervorragend, besonders bei VoLTE. VoWIFI geht leider bei meinem Provider noch nicht perfekt, klingt aber auch ausgezeichnet, wenn es nicht gerade Wörter schluckt.

Empfang ist auch super, Das Mate 7 gehörte zu den besten, aber das Mate 20 ist tatsächlich noch besser. 9 und 10 hab ich mir nicht angeschaut.
 
R

Rays7

Ambitioniertes Mitglied
So, ich möchte jetzt auch einmal von meinen wenigen Erfahrungen berichten. Ich habe das Gerät seit Freitag im Einsatz. Ich habe es im Zuge einer Vertragsverlängerung bei o2 für 380 Euro bekommen.
Zu Beginn: Ich hatte in den letzten Jahren iPhones, aber die aktuelle Preispolitik ließ mich wieder zu Android zurückkehren. Insgesamt finde ich, dass iOS immer noch das "rundere" System ist. Es funktioniert einfach fast alles perfekt. Aber mal schauen, was sich bei Android so getan hat in der Zwischenzeit.

Ich habe mich für das Huawei Mate 20 aufgrund des Displays, der Akkulaufzeit und der Performance entschieden.
Das Display ist schon cool (ich weiß, kein Amoled oder so) aber die Größe und der Body-Screen-Ratio sind schon sehr gut.
Auch dass man die Taskleiste verschwinden lassen kann ist top. Zuerst hatte ich ein wenig Bedenken wegen der Notch oben. Das hat mich schon gestört, bis ich die Einstellung gefunden habe, dass man die Statusleiste schwarz machen kann. Das ist natürlich sehr geil, weil man die Notch jetzt so gut wie gar nicht mehr sieht.
Die Akkulaufzeit ist auch sehr gut. Ich komme von einem iPhone 8 Plus, bei welchem die Akkulaufzeit auch schon sehr gut ist. Aber das Huawei übertrifft es nochmal. Wichtiger Kaufgrund für mich.
Und die Performance ist wirklich auch top. Der Prozessor ist ja der gleiche wie im Pro und es geht alles so glatt von der Hand. Gefühlt würde ich behaupten, dass die Performance besser als beim iPhone 8 Plus ist, obwohl das ja eigentlich Apples Steckenpferd ist. Ich weiß auch nicht, ob das inzwischen "normal" in der Android-Welt ist. Dafür war ich zu lange raus.

Insgesamt bin ich mit dem Handy sehr zufrieden und bereue den Schritt zurück zu Android keineswegs. Viele der Einstellmöglichkeiten habe ich sogar sehr vermisst. :)
 
E

efco

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

gestern mein neues Mate 20 in Twilight erhalten, komme vom normalen P20.

Ersteindruck genial, die Displaygröße bei den immer noch handlichen Abmessungen ist der Wahnsinn. Interessanterweise finde ich die Verarbeitung des Gehäuses vom P20 hochwertiger / edler.

Der Fingerabdrucksensor auf der Front des P20 fehlt mir auch irgendwie, wenn das Handy am Tisch liegt. Habe das P20 über die Gestensteuerung navigiert - geht beim Mate 20 auch über neue Gesten durch wischen über den Bildschirm - muss mich erst daran gewöhnen.

Die Leistung des Kirin 980 ist über jeden Zweifel erhaben - alles flutscht, App Installationen sind wie der Blitz.

Die Lautsprecher gefallen mir nicht so gut, der Klang ist sehr dünn und auch nicht allzu laut. Obwohl über die Hörmuschel auch Ton ausgegeben wird, um Stereoklang im Querformat zu haben, nimmt man diesen nicht wahr, da er zu leise ist.

Das Display hat angenehme Farben und ist ausreichend scharf. Allerdings habe ich am unteren Bildschirmrand und auf den Seiten leichtes Bleeding festgestellt, bei 100% Helligkeit und weissem Hintergrund ist das weiß unten etwas stärker. Bei schwarzem Hintergrund siehr man links seitlich leichtes Bleeding - allerdings alles in einem Bereich, der im normalen Betrieb nicht auffällt.
Ist vielleicht auch dem großen Display geschuldet, dass das mehr auffällt.

Die Kamera konnte ich noch nicht ausgiebig testen, bzw. nur im Kunstlicht und Low-Light. Mir scheint dass das P20 etwas schärfere Aufnahmen macht, und dabei die ISO Zahl niedriger lässt bei gleicher Belichtungsdauer. Beim P20 sind die Farben auch etwas kräftiger (wenn teilweise zu kräftig). Die Mate 20 Farben wirken natürlicher, auch die Kontraste.
Lt. diversen Tests sollte die Kamera allerdings in der Summe einen Ticken besser sein als die des normalen P20...

Ich hab mir die original Huawei Silikonhülle transparent dazu gekauft - passt perfekt und trägt nicht zu dick auf. Ich muss mir jetzt aber einen Stofftasche suchen, wo das Ding samt Silikonhülle reinpasst.
Leider ist das Mate20 durch sein 18:9 Verhältnis breiter als alle anderen 6,3 - 6,5 Zoll Smartphones - macht es schwierig eine passende Stoffhülle zu finden. Dafür hat man aber durch das mehr an Breite auch einen viel größeren Eindruck vom Bildschirm.

Hab aufgrund der Größe des Displays sogar schon mit dem Honor 8X geliebäugelt - allerdings lege ich großen Wert auf sehr gute Kameras, und das bietet halt nur die Oberklasse.

:)
 
E

efco

Fortgeschrittenes Mitglied
kurzes Update nachdem sich hier nicht so viel tut:

Habe mich wieder vom Mate 20 getrennt und sogar ein "Downgrade" gemacht auf das P20 das ich vorher hatte.

Dass das Mate20 deutlich mehr Dampf hat zeigt sich schon an der Performance... der Grund für mich war, das was mir am Smartphone am wichtigsten ist: eine ausgezeichnete Kamera.

Und das P20 macht in den Vergleichsszenarien die ich gemacht habe (und es waren viele) um einen Ticken bessere, schärfere, knackigere Fotos. Speziell der Kontrast und die Lowlight Performance vom P20 ist besser....
 
ott-muc

ott-muc

Stammgast
efco schrieb:
Ich muss mir jetzt aber einen Stofftasche suchen, wo das Ding samt Silikonhülle reinpasst.
Leider ist das Mate20 durch sein 18:9 Verhältnis breiter als alle anderen 6,3 - 6,5 Zoll Smartphones - macht es schwierig eine passende Stoffhülle zu finden. Dafür hat man aber durch das mehr an Breite auch einen viel größeren Eindruck vom Bildschirm.
Am besten mal bei Fitbag nachfragen. Die stellen auch auf Wunsch aus diversen Materialien gegen relativ wenig Aufpreis eine Hülle maßgerecht her.
 
Oben Unten