1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. Aminator, 14.10.2017 #1
    Aminator

    Aminator Threadstarter Android-Experte

    Jo, Leute auch wenn der letzte Eintrag vom 5.7.2016 stammt, klicke ich mich mir mal rein. Folgendes Szenario, ich hab mir ein gebrauchtes Huawei Mate 9 privat auf Ebay Kleinanzeigen zugelegt, das Mate 9 habe ich seit diese Woche Donnerstag (12
    10.2017) in Gebrauch, es macht einen äußerst gepflegten Eindruck und gut erhaltenen Eindruck, das Gehäuse weist fast bis garkeine Mängel oder der Gleichen auf, hier scheint der Vorbesitzer sehr gut auf sein Mate 9 aufgepasst zu haben. So wie dem auch sei, habs mir gebraucht zugelegt, der Verkäufer gab mit zu dem Huawei Mate 9 einen kleinen Kaufvertragszettel indem folgende Informationen ersichtlich sind >> IMEI Nummern des Huawei Mate 9, das Handy Modell, in dem Falls das Mate 9, und ein Vermerk das der Kaufbetrag bar bezahlt worden ist. Ich muss dazu erwähnen, dass der Verkäufer das Smartphone am 26.1.2017 in einem An und Verkauf Smartphone Shop käuflich erworben hat, bei Eingabe der IMEI Nummer in der Huawei Garantieabfrage wird mir angezeigt, dass der Garantieanspruch am 22.1.2020 endet, normalerweise am 21.1.2019, da ich mich allerdings problemlos für die VIP Mitgliedschaft per Huawei ID anmelden konnte, wurde der Garantiezeitraum um ein weiteres Jahr verlängert, die VIP Mitgliedschaft selbst gilt bis zum 12.10.2018, dem Tag wo ich das Mate 9 in Betrieb nahm.

    Die Frage, sie sich mir nun stellt, ist nun folgende >> ist es möglich anhand dieses kleinen Kaufvertragszettel (wo alles nötige ersichtlich) die Garantieleistung als Serviceleistung seitens des Herstellers in Anspruch zu nehmen? Oder reicht die IMEI Nummer wie hier im Falle des Huawei Mate S vollkommen aus?

    Anbei, hier der ersichtliche Garantiezeitraum des Huawei Mate 9 MHA-L29B
    [​IMG][​IMG]

    Ich hoffe Ihr könnt mir aus der Patsche helfen, sonst muss ich wohl oder übel vom Kaufvertrag zurück treten, es ist mir persönlich ein äußerst wichtiges Anliegen, dass dies zu der Zufriedenheit beider Seiten (Verkäufer und Käufer) geklärt wird.

    Der Verkäufer gab mir wie gesagt, diesen kleinen Kaufvertragszettel, in dem auch die IMEI Nummern notiert worden sind, stellt dieser Kaufvertrag (stellt sich mir auch die Frage) im erweiterten Sinne einen rechtlichen Kaufbeleg dar?

    Falls es wichtig seinen sollte, ein Bild seines Personalausweises hat mir der Verkäufer während des Verkaufsprozess bereits zukommen lassen, also falls Probleme beim Eigentumsnachseis auftreten sollten, so kann ich diesen anhand des Personalausweises des Verkäufers entgegen wirken.

    Vielen Dank jetzt schonmal für Eure Hilfe, bitte es ist mir ein sehr wichtiges Anliegen, der Kauf des Huawei Mate 9 darf nicht umsonst gewesen sein.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.10.2017
  2. okadererste, 14.10.2017 #2
    okadererste

    okadererste Android-Ikone

    Ich bin kein Anwalt.
    Lese es also so raus.
    Auf Anfrage von Huawei muss ein"Beleg" vor gelegt werden der aussagt dass das Handy dir gehört.
    Es steht nicht darin wo und wie du es gekauft hat. Ein handgeschriebener Kaufvertrag müsste damit reichen.
    Vielleicht noch mal den Verkäufer kontaktieren ob er den Beleg vom Handyladen noch hat.
    Zitat von den AGB's
    Auf Anfrage von HUAWEI kann der Kunde gebeten werden, den Kaufbeleg oder andere Informationen im Bezug auf das Datum und den Ort des Einkaufs vorzuzeigen.Wenn diese Informationen nicht vorgelegt werden oder unvollständig sind oder absichtlich unleserlich gemacht werden, behält sich HUAWEI das Recht vor, den Garantie Service abzulehnen.
     
    JustDroidIt und Miss Montage haben sich bedankt.
  3. jan.ringas, 14.10.2017 #3
    jan.ringas

    jan.ringas Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich würde einfach beim Huawei Kundenservice anfragen und mir eine verbindliche Antwort schriftlich geben lassen.
    Vielleicht kann Dir ja auch @Huawei mit einer Aussage behilflich sein.
     
  4. Aminator, 15.10.2017 #4
    Aminator

    Aminator Threadstarter Android-Experte

    @okadererste Hi, ich danke dir für deinen Beitrag, also ein Kaufvertrag liegt vom ursprünglichen Verkäufer vor, wo das Huawei Mate 9 erstmalig gekauft wurde, es handelt sich lediglich nur um einen An und Verkauf für Smartphones Konsolen etc. auch Mobilfunkverträge winkelt der Smartphone Shop ab. Auf dem Kaufvertrag sind die IMEI Nummern des Mate 9 aufgelistet, sowie das Handymodell und der Vermerk sowie der Stempel des ursprünglichen des ursprünglichen Verkäufers. Meine Frage wäre daher, reicht dieser Kaufvertrag aus, um die Garantieansprüche wirksam bei Huawei durchsetzen zu können, so dass diese im Garantiefall anerkannt werden? Eine Rechnung im eigentlichen liegt mir leider nicht vor, laut Verkäufer, der mir das Mate 9 am 5.10.2017 verkauft hat, reicht dieser Kaufvertrag vollkommen aus, daher meine Verunsicherung dessen.

    Danke dir aufjedenfall für deine Antwort, und ich hab auch schon 2 auf Huawei Smartphones spezialisierte Fachwerkstätte mit dieser Problematik angeschrieben, das wären ECC ESC und W Support.
    -- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
    @jan.ringas das habe ich am Montag (16.10.2017) vor, da ich bereits mit dem Huawei Chat am Freitagnachmittag geschrieben habe, werde ich doch eher mit einem Anruf versuchen, gibt es denn sonst welche hier, die ähnliches Szenario wie ich erlebt haben, dass sie ein gebrauchtes Smartphones aus Ebay-Kleinanzeigen gekauft haben, ihnen jedoch eine Rechnung oder Kaufbeleg fehlt? bei Samsung werden Garantieleistungen ja auch mithilfe der Seriennummer abgewickelt, bei Sony und soweit ich weiß LG ebenfalls, nur bei Huawei bin ich mir sehr unsicher, zwar erwähnen Sie in aller Deutlichkeit, dass gebeten werden kann einen gültigen Kaufbeleg vorzulegen, aber diesen habe ich nicht :sad:. Ob da der Kaufvertrag auch genügt, schließlich sollte doch alles über die IMEI Nummer ablaufen.
    -- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
    @okadererste und der Ort sowie des Zeit sowie das Datum des Verkaufs werden mittels des Stempels des Verkäufers dargestellt, hier die Adresse des Verkäufers >>
    Jöllenbecker Str. 7, 33613 Bielefeld, ist wie gesagt nur ein An und Verkauf Shop für Smartphones,Konsolen und Mobilfunkverträge, der Verkäufer, der mir das Mate 9 verkauft, hat das Mate 9 auch am 26.1.2017 im Rahmen einer Mobilfunkvertrags erworben.
     
  5. iieksi, 15.10.2017 #5
    iieksi

    iieksi Android-Lexikon

    Hi,
    nimm das wegen der IMEI lieber mal raus, oder mach sie unkenntlich, die solltest Du - nach meinem Kenntnisstand - lieber für dich behalten.
     
    Miss Montage bedankt sich.
  6. Aminator, 15.10.2017 #6
    Aminator

    Aminator Threadstarter Android-Experte

    @iieksi Hi, ich nimm das Bild einfach raus, und werde es nicht nochmal hier posten, wichtig war mir nur, ob dieser Kaufvertrag im Falle eines Garantiefalls genutzt werden kann, das Bild nehme ich jetzt raus.
    -- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
    @iieksi weißt du eventuell, ob dieser Kaufvertrag (der nun entfernt wurde) ob ich diesen im Falle eines Garantiefalls nutzen kann, IMEI Nummern waren ja erkennbar, und laut Huaweis Garantieabfrage besteht die Herstellergarantie bis zum 22.1.2020 (dank VIP Mitgliedschaft) um ein Jahr lang verlängert.
    -- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
    Keiner ne Idee, der Verkäufer hat sogar den Vermerk gesetzt, dass der Kaufbetrag bar bezahlt wurde, desweiteren auch die Unterschrift des Verkäufers.
     
    iieksi bedankt sich.
  7. okadererste, 15.10.2017 #7
    okadererste

    okadererste Android-Ikone

    Wie gesagt, ich kenne mich da nicht aus.
    Von meinem Rechtsverständniss her würde ich sagen dass der Kaufbeleg reicht. Schaue mal ob das Mate noch im Original Zustand ist, also noch nicht geöffnet wurde das ist wichtiger.
    Warte mal ab was huawei sagt.
     
  8. Aminator, 15.10.2017 #8
    Aminator

    Aminator Threadstarter Android-Experte

    Das ist es ja, bin mir da selber absolut unsicher, ob Huawei das Garantiefall anerkennen wird oder könnte. Das Mate 9 ist komplett stock, es wurde weder gerootet noch sonst was damit gemacht, es ist komplett sauber, und weist keinerlei Software Fremdmanipulationen auf. Aktuell vorinstallierte Firmware ist die B194 mit Sicherheitspatch Updates vom 5.August 2017, der Verkäufer selbst hält absolut nichts von root oder der Gleichen, der Bootloader ist auch geschlossen.

    Also, aus deiner Sicht kann man anhand dieses Kaufvertrag das Mate 9 im Falle eines Garantiefalls durchaus einschicken ohne das Huawei da anfängt rum zu zicken? Wobei, da bist du dir selbst nicht sicher. Hmm.... Da hilft alles nicht außer ein Telefongespräch mit Huawei selbst.... :/
     
  9. Aminator, 15.10.2017 #9
    Aminator

    Aminator Threadstarter Android-Experte

    Nein, ist es auch nicht manipulativ geöffnet worden, schaut aus wie neu, lediglich die Panzerfolie auf dem Display weist geringe Gebrauchsspuren auf, der Rest des Mate 9 ist nahezu sehr gut erhalten.
     
  10. burner8, 15.10.2017 #10
    burner8

    burner8 Ehrenmitglied

    @Aminator
    Du bist dann ja quasi 3.Hand. Liegt dir denn die 1. Rechnung vor?
    Wahrscheinlich nicht, sonst wärst du dir hier nicht so unsicher.

    Bei 2.Hand kann ich dir aus Erfahrung sagen, dass es da keine Probleme gibt, wenn man eine Rechnung vom Händler oder Geschäft hat.

    Du wirst in diesem Spezialfall direkt bei Huawei nachfragen müssen.
     
    JustDroidIt bedankt sich.
  11. Aminator, 15.10.2017 #11
    Aminator

    Aminator Threadstarter Android-Experte

    Ja genau, wenn man es so betrachtet, bin ich der 3.Besitzer des Mate 9, der erste war ein An und Verkauf Smartphone Shop für Smartphones, Konsolen usw. Außer dem Kaufvertrag von dem Verkäufer auch nur diesen von diesem Smartphone Shop bekam hat ich sonst nichts zu Mate 9. Der IMEI Nummer zufolge beläuft sich der Garantieanspruch bis zum 22.1.2020, deswegen bin ich ja total im Zwiespalt und frage mich wirklich, an wem ich mich da nun wenden kann, wenn das Smartphone im Garantiefall eingeschickt werden muss....
     
  12. Aminator, 15.10.2017 #12
    Aminator

    Aminator Threadstarter Android-Experte

    Ich denke, da muss ich Huawei telefonisch fragen, definitiv, sonst muss ich vom Kaufvertrag zurücktreten
     
  13. Aminator, 15.10.2017 #13
    Aminator

    Aminator Threadstarter Android-Experte

    Der Kaufvertrag soll im erweiterten Sinne die Rechnung darstellen, und diese bekam der Verkäufer, der mir das Mate 9 verkauft hat auch, der An und Verkauf Smartphone Shop verfügt nicht mal über ein Kassensystem, von daher bekam er auch nur diesen Kaufvertrag in die Hände gedrückt zum Zeitpunkt des Kaufs am 26.1.2017.
     
  14. JustDroidIt, 15.10.2017 #14
    JustDroidIt

    JustDroidIt Android-Ikone

    Ich persönlich würde nie ein Smartphone oder anderes teure Gerät gebraucht ohne Rechnung kaufen... schon gar nicht bei einem An und Verkauf ohne Kassensystem(alleine diese Tatsache finde ich schon zweifelhaft!). Theoretisch kann jeder Hersteller im Garantiefall eine Rechnung/einen Kaufbeleg von dir fordern... dieser handgeschriebene Kaufvertrag ist imho leider nichts wert weil er den Kauf nicht zweifelsfrei belegen kann, hätte ja jeder schreiben können. ;) Wenn du selbst das Gerät mal weiterverkaufen wollen würdest, wäre die fehlende Rechnung natürlich auch ein Nachteil.

    Das ist ja schonmal kein schlechtes Zeichen... das Gerät also zumindest nicht gestohlen oder so...

    Huawei ist doch recht kundenorientiert, da bekommst du sicherlich eine Antwort. Frag doch dann mal direkt ob Huawei selbst dir einen Beleg mit IMEI für einen etwaigen Garantiefall ausstellen mag!? :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2017
  15. Aminator, 15.10.2017 #15
    Aminator

    Aminator Threadstarter Android-Experte

    @JustDroidIt ich danke erstmal für deinen Beitrag, da bin ich doch schon ziemlich dumm zu dem Zeitpunkt gewesen, aber da ich mir das Mate 9 möglichst günstig ergattern wollte, musste halt ein gebrauchtes Mate 9 her, optisch als auch technisch betrachtet, macht das Mate 9 einen super und soliden Eindruck. Also da hat der Verkäufer mir nicht zu viel versprochen, es sieht nahezu neuwertig aus, bis auf die angebrachte Glas Panzerfolie, die hat doch schon einiges durchgemacht, das darunter liegende Displayglas ist aber kratzerfrei. Persönlich würde ich auch nie ein Smartphone, gerade eines wie das Mate 9 von einem An und Verkauf Shop kaufen, das weckt in mir einfach den Verdacht, dass es bei Garantiefällen zu Problemen kann, aber zu spät, das Mate 9 habe ich bereits gekauft.

    Anbei hier mal die Garantiebedingungen von Huawei, beachte mal den 4. Punkt, hier kann Huawei den Kunden darum beten einen Kaufbeleg oder eine andere vergleichbare Information verlangen, die Ort, Zeit und Datum des Kaufs darstellt, in meinem Fall listet der Kaufvertrag alles wichtige auf.

    Zitat: "Auf Anfrage von HUAWEI kann der Kunde gebeten werden, den Kaufbeleg oder andere Informationen im Bezug auf das Datum und den Ort des Einkaufs vorzuzeigen.Wenn diese Informationen nicht vorgelegt werden oder unvollständig sind oder absichtlich unleserlich gemacht werden, behält sich HUAWEI das Recht vor, den Garantie Service abzulehnen." von Huawei.


    Weißt du eventuell, welche anderweitigen Möglichkeiten mir noch offen stehen, besteht die Möglichkeit einen neuen Kaufvertrag aufzusetzen zwischen mir und den Verkäufer, der mir das Mate 9 verkauft hat? oder gegebenenfalls zwischen mir und dem An und Verkauf Handyshop?so das im Zweifelsfall nachgewiesen kann, von wem das Smartphone ursprünglich gekauft wurde?

    Ich hoffe Huawei kommt mir da irgendwie entgegen, ansonsten war dieser Kauf wahrlich für die Katz.....
    -- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
    @JustDroidIt Ein Beleg mit der gültigen IMEI Nummer stellt doch der Kaufvertrag dar oder, da sind beide IMEI Nummern des Mate 9 beim Verkauf im Januar 2017 notiert worden, ansonsten ja, wie du bereits vorschlägst sollte ich Huawei mal darum bitte, ansonsten könnte auch der Kaufvertrag zwischen mir und dem Verkäufer neu aufgesetzt werden, das Mate 9 ist nahezu perfekt, nur die Sache mit der Garantie bereitet mir arge Bauchschmerzen, am Ende will ich mich garantiert nicht ärgern, wenn die Garantie im Zweifelsfall abgelehnt wird.
    -- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
    @JustDroidIt Das Mate 9 wurde definitiv nicht gestohlen, schau dir mal meinen ersten Beitrag in diesem Thread an, in diesem habe ich den Garantiezeitraum als Screenshot hinzugefügt, desweiteren haben sowohl ich als auch der Verkäufer unsere Personalausweise miteinander ausgetauscht, also haben uns die nötigen Infos beider Ausweise als Bild per Mail zukommen lassen, damit man auch weiß, wer wem welches Smartphone verkauft.
     
  16. okadererste, 15.10.2017 #16
    okadererste

    okadererste Android-Ikone

    Darf ich mal Fragen was du bezahlt hast?
    Mir persönlich ist noch kein Huawei untergekommen das in der Garantie defekt war. Bin momentan bei Nummer 5, auch Kollegen (4) haben keine Probleme. Deswegen würde ich mir deswegen nicht allzuviel Gedanken machen. Was ist der meiste Schäden ? Entweder Wasser oder Sturz. Beides ist kein Garantie Fall.
     
    burner8 bedankt sich.
  17. Aminator, 15.10.2017 #17
    Aminator

    Aminator Threadstarter Android-Experte

    @okadererste also bezahlt habe ich es für 400€ ,dafür werde ich aber auch mit einem nahezu neuwertigen Zustand bedankt, das Gerät weist absolut keine Gebrauchsspuren (wenn überhaupt dann nur äußerst geringe) und die fallen garnicht auf, außer die Panzerglasfolie weist hier und da kleine Kratzer auf, sonst ist der Zustand des Mate 9 1A. Und mir ist durchaus bewusst, dass Schäden wie Wassereintritt, Stürze oder selbst herbeigeführte Schäden nicht im Rahmen der Garantie behoben werden, ich gehe äußerst penibel mit meinen Geräten um, von daher passt das, selbst mein knapp 1 Jahr altes Honor 7 Premium funktioniert noch tadellos und ohne Probleme, bisher musste ich die Garantieleistung von Honor seit Kauf nicht einmal in Anspruch nehmen.

    Aber technische Geräte entwickeln mit der Zeit ein Eigenleben, deswegen kann es immer wieder mal vorkommen, dass auch mein Mate 9 Fehler aufweist, die innerhalb der Garantie instand gesetzt werden müssen, und deswegen meine Frage mit dem Kaufvertrag, ob dieser so von Huawei anerkannt wird oder nicht, ich konnte die Garantie sogar extra verlängern lassen, dank meiner Huawei ID.
     
  18. okadererste, 16.10.2017 #18
    okadererste

    okadererste Android-Ikone

    Wie gesagt. Ich würde mir keine Gedanken machen wegen der Garantie.
    Ich habe vielleicht Glück mit meinen Elektrogeräten. Wenn die kaputt gehen (wenn überhaupt)dann ausserhalb der Garantie Zeit.
    Mein P7,Razr i und Mate laufen wie original. Und die sind bis zu 5 Jahre alt.
    Ich würde an deiner Stelle das Mate 9 behalten und normal benutzen. Solange du nicht Rootest oder als in der Firmware Rum fummelst kann eigendlich nichts passieren.
     
  19. Aminator, 16.10.2017 #19
    Aminator

    Aminator Threadstarter Android-Experte

    @okadererste
     
  20. burner8, 16.10.2017 #20
    burner8

    burner8 Ehrenmitglied


    Dito.

    Ich muss hier auch mal was beichten:

    Ich habe, obwohl ich schon eigentlich immer im Thema bin und hier und dort Werbung für die VIP Mitgliedschaft gemacht habe, bei meinem eigenen Mate 9 die rechtzeitige Aktivierung der VIP Mitgliedschaft versäumt, da mir diese gar nicht so wichtig war, da alle meine Huawei Geräte noch nie ein Glasbruch oder Garantiefall hatten. [emoji85]
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Mate 9 verbindet sich nicht mehr mit Gear S3 Huawei Mate 9 Forum Donnerstag um 19:38 Uhr
Arrivederci Huawei Mate 9 Forum! Huawei Mate 9 Forum 10.09.2018
Huawei Mate 9 - USB Locked und neue Firmware installieren? Huawei Mate 9 Forum 03.09.2018
Huawei Mate 9 und Mate 9 Pro User für Test mit Huawei gesucht Huawei Mate 9 Forum 28.08.2018
Mate 9: Bildschirmschoner = Analoguhr? Huawei Mate 9 Forum 20.08.2018
Erfahrungen mit Regen? Huawei Mate 9 Forum 02.08.2018
mate 9 spielt Musik per Bluetooth auf Helm Huawei Mate 9 Forum 30.07.2018
Huawei Health - beste App? Huawei Mate 9 Forum 25.07.2018
Autofokus macht Bild unscharf Huawei Mate 9 Forum 23.07.2018
Probleme mit Bluetooth Kopfhörer Mate 9 Huawei Mate 9 Forum 12.07.2018

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. huawei garantie ohne rechnung

    ,
  2. huawei garantie gebraucht smartphone forum

    ,
  3. huawei handy garantie ohne rechnung

    ,
  4. Huawei p20 Garantie über imei,
  5. huawei garantie imei,
  6. huawei garantie einsenden ohne rechnung,
  7. braucht man eine rechnung bei huawei im garantiefall?,
  8. garantie ueber imei huawei,
  9. keine rechnung mehr bei huawei,
  10. Huawei Mate 9 garantie,
  11. huawei garantie erfahrung ohne beleg,
  12. huwei garantie reicht imei nummer?,
  13. Huawei braucht man Rechnung für Garantie oder imei,
  14. huawei imei garantie,
  15. e joker garantiezeit fuer mate 9
Du betrachtest das Thema "Huawei Mate 9 - Garantie auch ohne Original Kaufbeleg?" im Forum "Huawei Mate 9 Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.