Wechsel vom MediaPad zum Samsung Note 8.0 (Erfahrungen, Vergleich)

  • 46 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wechsel vom MediaPad zum Samsung Note 8.0 (Erfahrungen, Vergleich) im Huawei MediaPad Forum im Bereich Weitere Huawei Geräte.
reraiseace

reraiseace

Ehrenmitglied
Vergleiche mit dem MediaPad sind hier gestattet, aber sämtliche Probleme mit dem Samsung Note 8 bitte im entsprechenden Subforum bei Samsung. Sonst muss ich das Vorhängeschloss anbringen ;)
 
G

gunnarweibrink

Stammgast
ANDROIDBENE schrieb:
Übrigens ist die Laufzeit des Note echt super. 7 Stunden Screen-on und ein Verlust von weniger als 1% Akku in 12 Stunden Ruhezeit ist schon ein Wort. Betrifft mindestens das WiFi-Modell, zum 3G kann ich nichts sagen. Und Vorsicht beim offiziellen Update auf 4.2.2, das scheint eine durchwachsene Sache zu sein.
Die 7h Laufzeit machen schon neidisch... allerdings sind die guten 5h des MP durchaus ausreichend (aber eben auch nicht mehr).
Die 1% in 12h sollten "normal" sein, denn auch unser gutes altes MP braucht hier nur 2-3% in 24h, ist also identisch (Screen off, WLAN und Sync an)...

Das mit den ROM's und der (noch) fehlenden Unterstützung bei den Devs für z.Bsp. den Cayogenmod ist allerdings ein klares NoGo!

Die Frage ist halt immer bei neueren Geräten, ob sie jemals eine derart gute Unterstützung erfahren werden, wie dies jetzt schon sehr lange bei dem MP der Fall ist... und dass es nun auch noch Unterstützung für Jelly Bean (4.1, 4.2 und demnächst sogar 4.3) erfährt ist eine unschätzbare Aufwertung eines technisch schon etwas "in die Tage" gekommenen Gerätes.

Wer Probleme mit dem Akku hat, kann ihn dank diverser Anleitungen recht einfach für knappe 20€ ersetzen und die Probleme sind Geschichte...
...bin davon allerdings bis dato komplett verschont worden.

Tjo... Formfaktor und Haptik hatte ich ja schon erwähnt.
Die 340g des Note 8.0 gefallen mir zwar gut (wie auch die 8mm "tiefe" ;-), aber unter 300g sollten heutzutage schon drin sein.
Da schwächelt das MP ein wenig mit seinen 390g, hat dafür aber alles "drum-und-dran", gell?

Greets Gunnar
 
ANDROIDBENE

ANDROIDBENE

Experte
Ob ein Custom-ROM von CM jemals den Stift unterstützen wird? Der Stift ist ein echtes Alleinstellungsmerkmal. Ob einem das wichtig ist, mag man selber unterscheiden.

Es gibt ein auf dem Samsung-ROM basierendes Custom-ROM, das auch den Stift unterstützt für das WLAN-Modell. Der gute Hiero nutzt das schon eine Weile, ich warte mal auf seinen Erfahrungbericht.
 
Hiero

Hiero

Stammgast
Genau das ist der Knackpunkt, es wird höchstwahrscheinlich nie eine nativen CyanogenMod-Unterstützung für die Note-Serie geben, da die verbaute Hardware von Wacom einfach zu "exotisch" ist. Daher bauen auch die derzeit verfügbaren Custom-Roms alle auf dem originalen Rom auf.

Diese sind aber schon arg verändert und optimiert worden, genaues ist den Rom-Infos zu entnehmen.

Ob das CM10.2 jemals für das MediaPad bugfrei sein wird, stelle ich ein wenig in Frage, da hier einfach zu wenig Entwickler am werkeln sind. Und wenn after-silence wegbricht, dann wars das evtl. mit Updates für das MP.

Für das Note 8.0 nutze ich derzeit das [ROM][4.2.2][N5110 / 5100 MH2] CivZ-FLEX-BEAM-REV2.2 + SphereEngine [14/sep/2013] - xda-developers und bin schwer angetan. Habe dem Entwickler auch schon einen Obulus gespendet, da ich seine Arbeit unterstützungswürdig ist.

Leider habe ich kaum einen Vergleich zum Auslieferungszustand, da ich das nur 10 Minuten auf funktionstüchtigkeit geprüft habe und dann direkt das Flashen begonnen habe :). Ich kann einfach nicht original fahren, su-Zugang zu besitzen ist das absolute Minimum.
Also ANDROIDBENE, ich kann das nur empfehlen. Falls du zielgerichtete Fragen hast, dann immer her damit.
 
PadGarrett

PadGarrett

Fortgeschrittenes Mitglied
So, hab´s jetzt mittlerweile ein paar Tage. Bisher 2 mal jeweils magere 4,5 Stunden Displayzeit (Restakkukapa 15-20%). Bei der Nutzung des Teils verbraucht es erfreulich wenig Akku. Nur im Standby verschluckt es sich etwas. Leider war schon die aktuelle 4.2.2 drauf, vor der du (Androidbene) mich gewarnt hast.
Fand alles ein bisschen groß - die Schrift und die Icons. Dank Nova Launcher hab ich das aber anpassen, also verkleinern können. Auflösung find ich ausreichend, gerade nachdem ich die Anti-Reflex Folie aufgebracht habe, fällt die "Grobkörnigkeit" gar nicht mehr auf (da diese Folien ein Muß für mich auf meinen Antatschgeräten ist, sind diese ultrahohen Auflösungen eh für´n A... Bei meinem Ei3 hättens deshalb locker auch weniger Pixel getan, durch die Folie wird da ordentlich was eingebüst - aber wie gesagt, für mich ein Muß, da ich diese verschmierten Spiegelscreens nicht abkann).
Mit der Anti-Reflex Folie schneckt der Originalstift leider. Aber der Ersatzstift funzt prima. Ich denke, wenn die Folie nicht mehr nagelneu sein wird, wird der Originalstift auch besser drüberrutschen.
Überhaupt funktioniert das mit dem Stift alles erfreulich gut! Und dieses S-Note - ein super Programm! Auch die Sache mit den Bildschirmausschnitten is ne super Sache, das gefällt mir richtig gut!
Werd irgendwann mal die von Hiero genutzte Version testen. Da mein DSL derzeit aber ziemlich lahmt, wird das noch warten müssen.
Auf jeden Fall war´s ne gute Aktion, das Teil zu kaufen :cool2:
 
fwmone

fwmone

Erfahrenes Mitglied
Ich darf mich dann auch verabschieden. Bei meine Mediapad (CyanogenMod 10.1 after_silence) kam es zu einem Pixelfehler, die Kamera stellt nicht scharf und der Akku ist nach 1,5 Jahren komplett zusammengebrochen. Ich sende das Gerät jetzt in die Reparatur und werde es danach verkaufen. Es ist mir in letzter Zeit auch zu langsam gewesen, da es sich immer wieder bspw. beim Tippen mit SwiftKey verschluckt hat. Auch war mir die Akkulaufzeit in letzter Zeit häufig im Argen gelegen, da ich seit rund sieben Monaten sehr viel reise und dann das Tablet öfter schlapp gemacht hat.

Da ich seit längerem kein Handy mehr habe und das Tablet dessen Ersatz darstellte, habe ich mich jetzt für das Samsung Galaxy Note II entschieden; dort läuft CyanogenMod 10.2 official drauf. Das Note II läuft ausgesprochen flüssig, hat eine sehr ansprechende Akkulaufzeit und funktioniert auch an sich sehr schön; insbesondere ist auch das Touchdisplay deutlich angenehmer zu benutzen.

Euch weiterhin viel Spaß mit dem Mediapad.
 
G

gunnarweibrink

Stammgast
Na dann drück' ich Dir doch mal die Daumen, dass es auch so bleibt!

Das MP hab' ich jetzt seit mehr als 1,5 Jahren und demnächst gibt es wohl auch CM11.1 (aka KitKat bzw. Android 4.4.1).
Keine Pixelfehler, Kamera OK wie auch die Akku-Laufzeit (ca. 5-6 Stunden) und smooth...
...benutze aber die originale Android-Tastatur (inkl. Swipe, eben die von CM10.1)

Schade, dass Du solch ein Pech gehabt hast.

Greets Gunnar
 
Ähnliche Themen - Wechsel vom MediaPad zum Samsung Note 8.0 (Erfahrungen, Vergleich) Antworten Datum
7