SIM einem Nutzer zuweisen

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere SIM einem Nutzer zuweisen im Huawei P30 / P30 Pro / P30 Lite Forum im Bereich Huawei Forum.
A

Atello

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

gern würde ich due Dual-SIM Fähigkeit des P30 Pro dazu nutzen beruflich und privat zu trennen. Meine Vorstellung ist dies über zwei Nutzerkonten zu regeln, bei der jeweils eine SIM Karte einem Nutzerkonto fest zugewiesen ist.
Jetzt bin ich mit einem Freund die Optionen des P30 Pro durchgegangen, habe die SuFu genutzt, Google und Youtube befragt und teilweise scheint dies bei anderen Telefon auch zu funktionieren. Eine Adaption auf das P30 Pro gelang uns jedoch nicht.

Ich bitte Euch um Hilfe, weil ich Abends ungern von eingehenden Mails aus der Entspannung gerissen und tagsüber von WhatsApp Nachrichten abgelenkt werden.

Dankbare Grüße
Atello
 
U

udobutzen

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Atello,
kennst du andere Smartphones, mit denen das funktioniert? Vielleicht ein Beispiel... Ich habe eine ähnliche Baustelle mit dem Honor Play,
und benutze wahrscheinlich die falschen begriffe im WWW.

Als 2. kommt ja dann auch noch die Zuweisung von Apps zur Sim-Karte. Geht das überhaupt?
Nicht das die App von der deaktiven Sim auf die aktiveSim umschaltet...
Sonst könnte man ja die einzelnen Sims zeitgesteuert deaktivieren...Wenn die Apps dann zugewiesen sind, regieren diese auch nicht mehr...

Ich dachte das für folgenden Zustand:
Sim 1 privat - immer an
Sim 2 beruflich -> Geschäftszeiten Mo-Fr 07:00 bis 19 Uhr -> Sim aktiv sonst deaktiv, eigene berufliche Mailapp z.B. benutzen und dieser Sim zuweisen.
Whatsapp(wobei beruflich schwierig) kann man mit 2 Sims benutzen und würde dann auch nicht regieren...

Gibt es eine App, die die Sims zeitgesteuert deaktiviert?

Grüße Udo
 
T

Trans_Am

Experte
Ich glaube nicht das dies mit Bordmitteln (egal welches Handy) geht.
Das müsste man aufwändig mit Tasker machen und für das an und abschalten der Sim benötigt man sehr wahrscheinlich noch Root.
Eine ganz andere Baustelle ist das Abschalten von Apps (dienstliche Mails ab 18Uhr). Hier könnte man wahrscheinlich sehr leicht mit Tasker alle entsprechenden Notifications abstellen.

Ich kenne die Probleme. Habe dualsim dienstlich und privat, jeweils ein WhatsApp dazu und Gmail privat sowie Huawei Mail App dienstlich.
Gerne würde ich zum Feierabend alles totlegen.
 
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
maatik schrieb:
Gerne würde ich zum Feierabend alles totlegen.
vielleicht ne blöde Frage, aber im Menüpunkt "MultiSIM" die SIM2 (dienstlich) einfach per on/off-Schalter manuell abschalten ist keine Option?
 
T

Trans_Am

Experte
@sGässje
Nein, aus 3 Gründen:

1. es geht, klar, muss ich dann aber jedesmal manuell machen früh und abends, habe ich persönlich keine Lust zu
2. würde nur die eingehenden Telefonate verhindern, was für mich ohnehin kein Problem ist weil 80% meiner business Kommunikation eh per mail stattfindet
3. würden dienstliche apps wie whatsapp und mail eben die Internetverbindung der privaten Karte nutzen oder des Wlans

Das Problem ist sehr vielschichtig.
Aus meiner Sicht macht es keinen Sinn nach SIM zu trennen solange die Onlineverbindung ohnehin da ist.
Viel besser wäre eine implementierte Zeitsteuerung in der man festlegen kann zu welcher Zeit oder an welchem Ort welche Apps online gehen dürfen sowie zeitgesteuertes Blockieren von eingehenden Telefonaten pro SIM.

Auch diese Benutzerverwaltung finde ich nicht zeitgemäß. Vielleicht kann mir ja jemand hier erklären wie die funktioniert.
Ich halte es aber nicht für sinnvoll zwischen verschiedenen Usern hin und her zu springen, je nachdem was man gerade machen will.
 
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
Es ist sehr aufwändig, da hast du natürlich vollkommen Recht. Man müsste zB allen dienstlich genutzten Apps über das Menü ausschließlich mobile Daten erlauben, das geht ja. Wenn dann die SIM abgeschaltet wird, ist sofort finito mit allem, sofern man mit zwei Accounts arbeitet
Insgesamt ist Android zwar multisim tauglich aber nicht auf strenge Trennung von privat und beruflich ausgelegt. Blackberry wird hier schmerzlich vermisst, da war das alles überhaupt kein Problem
 
T

Trans_Am

Experte
Wie wurde das beim BB gelöst?
 
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
Du konntest bei OS10 alles bis ins kleinste auf privat und dienstlich konfigurieren und zuweisen. Aber OS10 bzw Blackberry gab es nie mit Multisim
 
T

Trans_Am

Experte
Ah ok, genau das wäre auch meine persönliche Vorzugsvariante. Ich glaube aber kaum das sich dahingehend noch etwas in die Richtung bewegt weil die Vermischung von privater und dienstlicher Nutzung ohnehin sehr fortgeschritten ist.
 
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
Hab mich gerade mal bei Blackberry umgesehen.. Alles was du brauchst findest du noch immer dort. Allerdings können die aktuellen Modelle nicht mit den super-duper Modellen der Marktführer mithalten. Und wer seine Auswahl rein nach Specs von Prozessor, Display und Kamera auswählt, wird kein Blackberry kaufen. Wer auf Sicherheit und Organisation Wert legt, ist dort sehr gut aufgehoben
 
T

Trans_Am

Experte
Das glaub ich sofort. Den großen Nachteil sehe ich aber in der App Vielfalt, welche ja bei BB nicht unbedingt üppig ist.
Mittlerweile haben selbst Senioren Whatsapp und alles andere aus der google Welt, von daher glaube ich das das BB Universum austerben wird, ganz einfach weil es immer mehr gibt die auf den "Vorteil" Google nicht verzichten wollen - und sei es die Synchronisation von Bildern mit Google Fotos, ja, auf dem Dienstgerät.
Immer mehr Unternehmen machen byod und es ist administrativ kein Problem ein google handy aus der Ferne komplett zu lokalisieren oder zu resetten.
Natürlich graust es jedem Admin wenn er sieht wie die Daten auf einem Androiden abgelegt werden, vor allem mit welcher Transparenz, aber auch hier denke ich das sich immer mehr End-to-End-apps durchsetzen werden sodass es da auch keine Bedenken mehr gibt.
Für Hochsicherheitsbereiche, dual use business (military) usw. keine Frage, da wird es sicherlich noch ein paar Jahre dauern bis der Vertriebler ein einziges Handy nutzen darf.
 
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
Die aktuellen blackberry laufen alle mit Android. Zwar eine etwas spezielle mit angepasstem Sicherheitskonzept aber du kannst alle Apps aus dem Playstore nutzen

Sorry, müssen aufhören, sind völlig off topic geworden
 
F

frankenmatze

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hänge mich mal bei Euch mit rein, da ich gerade vor der selben Problematik stehe: Huawei P30 Pro geschäftlich und gleichzeitig privat nutzen.

Für manche Apps gibt es "Dual-Sim" fähige Apps z.B.

- Whatsapp.... wobei es für What´s App auch eine eigene Business-App gibt. Dort bekommt man dann eine eigene Benachrichtigung.
- EMail: Da kann man ja ganz einfach weitere E-Mail Programme einsetzen.
- Google Apps z.B. Foto Sync... keine Idee :-(