[Suche] Betatester für eine Antidiebstahl App

  • 151 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Suche] Betatester für eine Antidiebstahl App im Individualisierung im Bereich Android Apps und Spiele.
G

Gene06

Ambitioniertes Mitglied
Hallo zusammen
Würde es auch gerne testen.
Kann mir jemand sagen, wo ich die App selbst herbekomme?
Wäre sehr nett.

MfG Gene
 
Ralle

Ralle

Erfahrenes Mitglied
Gene06 schrieb:
Hallo zusammen
Würde es auch gerne testen.
Kann mir jemand sagen, wo ich die App selbst herbekomme?
Wäre sehr nett.

MfG Gene
BeRo hat doch geschrieben, dass es nun als Beta unter PhoneLoc downloadbar ist. Auf seiner Homepage gibt es unten rechts einen Punkt "Download". Draufklicken, Programm für Deine IMEI erstellen lassen, ruterladen, auf die SD-Karte packen und installieren.
 
arctic

arctic

Erfahrenes Mitglied
Hi!

Also ich habe ein ungerootetes HTC Magic (Vodafone)

Nach der Installation der APK habe ich das Display AN / AUS gemacht.
Dann habe ich die Ortung durchgeführt, das Magic war im Haus.
Leider war die Adresse komplett falsch.

Also reboot...
Magic befand sich im Haus
Ortung...

Folgende Informationen bekam ich:

Phone Loc schrieb:
Time: 2009-09-05 12:55:30
Latitude:
xx.xxxxxxx
Longitude:
xx.xxxxxAddress: An dem Fluss 2-22, xxxxx Stadt, GermanyNetwork operator:

Network operator code:

Network operator country:

SIM operator:

SIM operator code:

SIM operator country:

Phone number:

IMEI:
xxx123456xxxxIMSI:

CID:

LAC:

Location type:
gpsAuthcode:
xxx123xxx
[Adresse und so geändert]

Die Adresse war soweit richtig.
Hausnummer 2-22 - ok. Wurde das jetzt nur über die Mobilfunkzelle geortet oder GPS? GPS geht bei mir beim Neustart etwa 1min an.
"Location type: gps" verwundert mich. Dann müsste es doch genauer sein.

Habe jetzt nochmal im Garten (Wetter: etwas bevölkt ;) ) getestet und bekomme die gleichen Informationen.

Remote SMS kann ich nicht senden. Bzw. es passiert halt nichts, nachdem ich "Send" klicke.
Denke das liegt daran, dass auch keine "Phone Number" angezeigt wird.
EDIT: "Error at SMS sending occurred!" erscheint unten.

Wenn ich mein Phone mal roote - folgt der nächste Test.

Viel Erfolg noch beim basteln! Sehe sehr viel Potenzial und bin auf meinen Versuch nach dem rooting gespannt!

Ist auch eine Ortung per Wlan möglich?
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kicka

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe das Programm nun auch einmal getestet. Erstmal meinen Respekt für die Idee um Umsetzung bisher, da steckt sehr viel Potenzial drin!

Leider funktionieren bei mir keinerlei Remote-Command-SMS. Sie kommen zwar an, ich kann sie im normalen SMS-Client lesen, aber es wird nichts ausgeführt, egal was ich an Commands teste.
Weder GPS aktivieren über "Fine Localization" oder Vibrate etc.

Woran kann das liegen? Bzw. wie gehe ich da ran um etwas hilfreiches zu posten warum es wohl nicht geht ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BeRo

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe das Webinterface nun überbearbeitet so dass ihr unter Download euch auch nun eine Debugbinaryversion erzeugen lassen könnt, mit der mir dann eher bei der Bugsuche helfen könnt. Denn die Debugversion spuckt dann für mich evtl. hilfsreichere logcat Debug Informationen aus, die ihr mir dann zu senden, hier posten oder in den Bugtracker posten könnt. Die folgenden Logcat TAGs sind dann von PhoneLoc:


  • phoneloc
  • phoneloc_doit
  • phoneloc_handler
  • phoneloc_rcsms
Die Debuginfos könnt ihr dann mithilfe "adb logcat" auslesen, während euer Androidgerät am Rechner angeschlossen ist und wenn das Android SDK samt Android USB Treiber korrekt installiert ist.

Bei der Installation der neuen Debugversion bitte vorher die alte Version löschen, wie das geht, habe ich hier ja schon geschrieben. Das gleiche gilt dann auch wenn ihr euch dann wieder die Non-debug Releaseversion installieren wollt.
 
G

Gene06

Ambitioniertes Mitglied
Hallo nochmal

Bei mir ist auf der Seite kein downloadbutten. Woran kann das liegen?

MfG Gene
 
S

Skysmo

Neues Mitglied
Hmmmm die Website ist down....
 
B

BeRo

Fortgeschrittenes Mitglied
Hmm, ein anderer vServer auf dem physischen Xen-powered Hostserver scheint kurzfrißtig eine Menge CPU Zeit für sich gezogen zu haben, so dass mein vServer eben kaum Rest CPU Zeit hatte, um rasch die HTTP-Anfragen abzuarbeiten (Resultat: Timeouts), wo laut htop mein vServer selbst zu der gleichen Zeit aber nur maximal 0,01% CPU verbrauchte aber trotzdem sehr langsam auf Shellbefehle reagierte. Ich werde mal den nblserv Support darüber informieren bzw. beim nblserv Support nachfragen, welcher anderer vServer Kunde da sich CPU resourcentechnisch breit macht. Notfalls muss ich mir einen dedicated Server zulegen, wenn das in Zukunft weiterhin mal öfters vorkommt, unter anderem um den PhoneLoc Service aufrecht zu halten zu können. So weit ich in den FAQs gelesen habe, hostet nblserv pro physischen Server jeweils vier vServer. Naja, mal sehen, was bei meiner Nachfrage bei denen heraus kommt, was da eben los war. :D
 
arctic

arctic

Erfahrenes Mitglied
@Bero

Auf deiner Seite steht, man kann die SMS auch von einem anderen Handy verschicken.
Ich habe es aus dem Internet (mein o2 communication Center) versucht.

Den "Steuercode" reboot / 500millisekunden vibrieren habe ich auf deiner Seite erzeugt und dann per copy & paste kopiert und auf mein Handy geschickt.
Die SMS sind auch angekommen - aber es ist leider nichts passiert =D

Habe ich was falsch gemacht oder sind die SteuerSMS erst mit root möglich?
 
B

BeRo

Fortgeschrittenes Mitglied
arctic schrieb:
@Bero

Auf deiner Seite steht, man kann die SMS auch von einem anderen Handy verschicken.
Ich habe es aus dem Internet (mein o2 communication Center) versucht.

Den "Steuercode" reboot / 500millisekunden vibrieren habe ich auf deiner Seite erzeugt und dann per copy & paste kopiert und auf mein Handy geschickt.
Die SMS sind auch angekommen - aber es ist leider nichts passiert =D

Habe ich was falsch gemacht oder sind die SteuerSMS erst mit root möglich?
Die Remote Command SMS sind eigentlich auch ohne Rootrechte möglich, allerdings nicht mit alle Befehlen. Ich werde mir diese Woche einfach mal ein zweites G1 zu legen, das ich dann nicht rooten werde, um diese Bugs bei non-rooted Geräten bei mir vor Ort zu debuggen.
 
G

Gene06

Ambitioniertes Mitglied
Hallo
Hab die App eben installiert.
Wo finde ich die auf meinem G1, dass ich sie starten kann?
Danke vorab.

Gruß Gene
 
Ralle

Ralle

Erfahrenes Mitglied
@Gene06:

Auf der Homepage, wo Du die Datei heruntergeladen hast, stand doch nach dem Download eine Erklärung!

Es reicht aus, wenn Du einmal den Bildschirm über die Auflegen-Taste ausschaltest und dann über 2xMenü drücken wieder einschaltest. Danach läuft die App automatisch im Hintergrund. Dann kannst Du über BeRos Homepage mit Deiner IMEI den Standort Deines Handys ausfindig machen und über den SMS-Dienst Befehle versenden, die Dein Handy im besten Fall dann auch ausführt.

Es gibt aber kein eigentliches Programm (mit Menü etc.), welches Du auf Deinem Handy starten könntest. Läuft alles heimlich im Hintergrund!
 
2

2Stoned

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich wollte es gerade downloaden, erhalte aber diese Meldung:

Error!

You must input the right anti bot question answer.

7+3-3 war gefragt, wenn das nicht 7 ist weiss ich auch nicht mehr!? xD
 
B

BeRo

Fortgeschrittenes Mitglied
2Stoned schrieb:
Ich wollte es gerade downloaden, erhalte aber diese Meldung:



7+3-3 war gefragt, wenn das nicht 7 ist weiss ich auch nicht mehr!? xD
Danke, du warst offenbar in einem Zeitslotübergang, sprich du hast im alten Zeitslot die Seite geladen aber im neuen Zeitslot die Antwort abgeschickt. Diesen 5 Min Antworthashgültigkeitzeitslotbug habe ich aber nun gefixt :D sprich den Gültigkeitszeitbereich auf 2,5 min gekürzt aber dafür wird auch immer der vorherige 2,5min Gültigkeitsbereich noch mitgeprüft. sprich der Gültigkeitsbereich von 5 min bleibt, nur eben ist es halt nun in 2x 2,5 min untertelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
2

2Stoned

Fortgeschrittenes Mitglied
Ok, hat doch noch geklappt, sogar das automatische Rebooten ;)
Allerdings wird mir PhoneLoc im AdvancedTaskManager als Application angezeigt und verbraucht 11K an MEM.
Zudem wird mir unter Processes auch der PhoneLoc Service angezeigt.
Also so richtig versteckt ist es ja noch nicht :p
Werde aber gleich mal die Ortung testen ;)
Gibt es ne möglichkeit das ganze über GPS tracken zu lassen? Bzw. nen möglichst genauen Ort zu haben?

Ansonsten:
Echt klasse Arbeit! Falls man mal an nem Wettbewerb dafür voten soll [...] ;)
Unglaublich was alles geht :o

Praktisch wäre noch, wenn es die SMS gleich löschen würde und gar nicht erst anzeigt ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BeRo

Fortgeschrittenes Mitglied
2Stoned schrieb:
Ok, hat doch noch geklappt, sogar das automatische Rebooten ;)
Hehe gut ;)

2Stoned schrieb:
Allerdings wird mir PhoneLoc im AdvancedTaskManager als Application angezeigt und verbraucht 11K an MEM.
Zudem wird mir unter Processes auch der PhoneLoc Service angezeigt.
Also so richtig versteckt ist es ja noch nicht :p
Das ist bekannt :) Komplett verstecken geht als bloße Android App momentan noch nicht. Aber ich stelle schon Überlegungen für eine komplette native Version von PhoneLoc an, wo PhoneLoc dann als nativer Linux Backgroundprozess läuft aber auf die gleichen Hardwarelibraries unter /system/lib/ wie das Androidframework selbst zugreift.

2Stoned schrieb:
Werde aber gleich mal die Ortung testen ;)
Gibt es ne möglichkeit das ganze über GPS tracken zu lassen? Bzw. nen möglichst genauen Ort zu haben?
Ja das geht über eine Remote Command SMS, wo man dann die Ortungsgenauigkeit ändern kann.

2Stoned schrieb:
Ansonsten:
Echt klasse Arbeit! Falls man mal an nem Wettbewerb dafür voten soll [...] ;)
Unglaublich was alles geht :o
Danke :D

2Stoned schrieb:
Praktisch wäre noch, wenn es die SMS gleich löschen würde und gar nicht erst anzeigt ;)
Das geht leider momentan frameworktechnisch noch nicht, da der SMS Intent Broadcast bei Android derzeit (noch) unordered abläuft, wo derzeit leider kein abortBroadcast); möglich ist. Sprich ich kann zwar die SMS abfangen und dann auch löschen, aber die wird dann trotzdem noch weiterhin in der Notificationbar oben angezeigt.
 
B

BeRo

Fortgeschrittenes Mitglied
So, eine neue Version ist verfügbar, wo ich den BootCompleted/ScreenOn/UserPresent Receiver Crashbug und hoffentlich auch den Dialnumberbefehlbug gefixt habe. Die anderen Bugfixes stehen noch auf meiner ToDo Liste.
 
H

Hoss

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe das Programm jetzt wieder deinstallieren müssen, da es mein System heftig ausgebremst hat.

Meine Config ist: Vodafone-Rom von MAX, 528MHz, Advanced Launcher und Lock 2.0

Muß an diesem Programm gelegen haben, da es jetzt wieder rennt. Vll. eine Interaktion mit Advanced Launcher?
 
B

BeRo

Fortgeschrittenes Mitglied
Hoss schrieb:
Habe das Programm jetzt wieder deinstallieren müssen, da es mein System heftig ausgebremst hat.

Meine Config ist: Vodafone-Rom von MAX, 528MHz, Advanced Launcher und Lock 2.0

Muß an diesem Programm gelegen haben, da es jetzt wieder rennt. Vll. eine Interaktion mit Advanced Launcher?
Hm, ich habe auf meinem G1 auch den Advanced Launcher drauf. Andererseits fände ich sowas komisch, da PhoneLoc die meiste Zeit im Sleep Mode ist.

Der PhoneLoc Life Cycle sieht vereinfacht etwa ungefähr so aus:

  1. Android ruft den PhoneLoc BootReceiver auf
  2. BootReceiver prüft erstmal mal, ob der PhoneLoc Service bereits läuft, wenn nicht, dann wird dieser gestartet.
  3. Service startet.
  4. SMS Receiver Listener etc. werden gesetzt. (Wenn SMS empfangen, gehe zu Punkt 11)
  5. LocationManager OnLocationChanged Listener wird geaddet.
  6. Gehe in den Sleep Mode (mit 60 Sek Timeout) bis OnLocationChanged von Android aufgerufen wird.
  7. LocationManager Listener wird entfernt.
  8. Neue Location und neuen Salt werden an den Server gesendet (mit 60 Sek Timeout).
  9. neuer Alarm Interval bzw. Schlafdauer (Standardwert: 1 Stunde) per AlarmManager wird gesetzt.
  10. Gehe in den Sleep Mode bis AlarmManager Alarm schlägt bzw. den PhoneLoc Callback aufruft. Springe zu Punkt 5.
  11. SMS empfangen.
  12. Überprüfung ob SMS für PhoneLoc und mit gültigem Authcode, wenn nicht, SMS ignorieren.
  13. Befehle in der SMS ausführen
  14. Gehe wieder in den Sleep Mode von Punkt 9.
Darum kann ich mir nicht vorstellen, dass PhoneLoc mit diesem Lifecycle das System derart ausbremsen kann. Sei denn du verwendest noch irgendein Android ROM (das auf ein offzielles basiert) mit dem LocationManager Leakbug. Das könnte das System nach paar Lokationupdates entsprechend derart ausbremsen, wo der system_server Prozeß durch diesen Leak schleichend dann meistens 40% bis 100% CPU durchgehend verbraucht, entsprechend halt bis zum nächsten Reboot. Der Bug ist bereits bei Google bekannt (siehe Issue 3453 - android - Android gets slow after about a week, system_service takes more and more CPU (HTC Android) - Project Hosting on Google Code ), und soweit ich es weiß, bei einigen ROM Mods (z.B. bei Cyanogen 4.x) und beim Donut GIT Source Tree bereits behoben.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hoss

Fortgeschrittenes Mitglied
Das weiss ich leider nicht ob der Leakbug bei meiner Rom drauf ist oder nicht... Keine Ahnung...

Symptomatik war jedenfalls folgende:

Handy aus dem Sleep holen, Lockscreen erscheint sofort, unlocken und dann braucht der Launcher fast 2 Minuten bis er geladen hat.

- Lock 2.0 deinstalliert, gleiches.
- Original Launcher aktiviert, gleiches.
- PhoneLoc per adb runtergeschmissen, läuft.

Handy zwischendurch immer rebootet und immer 3x getestet.

Kann es sein dass er den Service jedesmal lädt und das so lange braucht?
 
Ähnliche Themen - [Suche] Betatester für eine Antidiebstahl App Antworten Datum
7