Tanken-App der Telekom, Erfahrungsaustausch

  • 26 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Tanken-App der Telekom, Erfahrungsaustausch im Informationsdienste im Bereich Android Apps und Spiele.
TylonHH

TylonHH

Lexikon
Das mit Preisalarm hat sich erledigt. Es lag an Anwender :D
 
H

Herman

Erfahrenes Mitglied
Um auch nochmal abschließend was in diesen Thread zu schreiben:
Ich benutze im Moment "mehr-tanken", wenn ich "schnell" was sehen möchte, und die "Tanken-App" wenn ich "schön" was sehen will.
Bei der Zuverlässigkeit, egal ob "Aktualität der Preise" oder "Standort-Ermittlung" gibt es inzwischen keinen Unterschied mehr.
Und wenn es die Tanken-App in der Werbefreien Version mal "im Sonderangebot" gibt, dann kaufe ich :)

Sooo, jetzt habe ich aber genug "Gänsefüsschen" in vier kurzen Sätzen verwendet... ;-)
Tschüß
 
TylonHH

TylonHH

Lexikon
Naja mehr-tanken hat kein Preisalarm. Das ist für mich zur Zeit das Non plus ultra.
Und dann root Telefon und Werbeblocker, habe ich kein Problem mit tanken-App. :cool:
 
H

Hobbe

Neues Mitglied
Hallo,

für alle, die sich wundern, warum die Standortbestimmung nicht funktioniert - die Telekom ist nicht gerade als Wohlfahrtsveranstaltung bekannt, d.h. die wollen natürlich ein wenig mitverdienen an der Nutzung. Daher muss im Gerät die Option "mobile Netzwerke zur Standortbestimmung" aktiviert sein.
Das kann vor allem im Ausland ein ganz teurer Spaß werden. Ich hatte beim Nokia die mitgelieferte Navigation benutzt, ohne zu wissen, dass dort diese Einstellung als Default gesetzt war. Am Monatsende bekam ich eine saftige Rechnung präsentiert.

P.S. Nein, die Tanken App hat natürlich keine Relevanz für das Roaming im Ausland, da sie ja nur BRD spezifisch ausgelegt ist. Bei dieser Anmerkung ging es nur allgemein um die Funktionalität von mobiler Navigation.
 
Zuletzt bearbeitet:
TylonHH

TylonHH

Lexikon
Ich kenne das Nokia zwar nicht, aber im Ausland kann man dich einfach Daten für alles ausschalten oder die Roaming Funktion deaktivieren. Es macht doch kein Sinn in jeder einzelnen App irgendwelche Optionen zu deaktivieren.

Bezüglich der Standortermittlung dieser App, habe ich dir Erfahrung gemacht, dass die App erstmal schnell startet und der aktuelle Standort ein bissl später ermittelt wird. Ich habe meine Orte eh gespeichert, daher brauche ich Bestimmung nicht so oft. Und dadurch ist mir die Geschwindigkeit wichtiger als Genauigkeit.
 
H

Hobbe

Neues Mitglied
TylonHH schrieb:
Ich kenne das Nokia zwar nicht, aber im Ausland kann man dich einfach Daten für alles ausschalten oder die Roaming Funktion deaktivieren. Es macht doch kein Sinn in jeder einzelnen App irgendwelche Optionen zu deaktivieren.

Bezüglich der Standortermittlung dieser App, habe ich dir Erfahrung gemacht, dass die App erstmal schnell startet und der aktuelle Standort ein bissl später ermittelt wird. Ich habe meine Orte eh gespeichert, daher brauche ich Bestimmung nicht so oft. Und dadurch ist mir die Geschwindigkeit wichtiger als Genauigkeit.
Mag alles richtig sein, aber wirklich notwendig ist die mobile Netzwerkunterstützung nicht. Da hat sich die Allianz von Geräteherstellern und Netzbetreiben nur ein schöne Zusatzeinkommen gesichtert. Seit dem ich mit Galaxy S4 und Navigon fahre, stelle ich fest, dass die Standortbestimmung sehr zuverlässig und schnell auch ohne Netzwerk und nur mit GPS Kontakt funktioniert.

Wenn ich aber jetzt die Routenoption in der Tanken App benutzen möchte, komme ich nach meiner Erfahrung um die Aktivierung des Netzwerkes nicht herum. Ohne hat die App bisher meinen Standort überhaupt nicht gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mike1958

Neues Mitglied
Bis gestern ging die App ,heute morgen zeigt die App an. Es konnten keine Daten gefunden werden. An was liegt das.
 
Ähnliche Themen - Tanken-App der Telekom, Erfahrungsaustausch Antworten Datum
1
17
7