Iocean X7 liefert offiziell eine neue GPS Antenne aus !!!

  • 98 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Iocean X7 liefert offiziell eine neue GPS Antenne aus !!! im iOcean Forum im Bereich Weitere Hersteller.
T

tante_elfriede

Neues Mitglied
Hier werden ja wieder Hoffnungen in die Welt gesetzt...

Das Abkleben des Masse-Pin bringt ein bisschen was.
Vergrößerung der GPS.Antenne durch mehr Folie anlöten bringt ein bisschen was.
An die Empfangsleistung eines Handys mit normal gutem Empfang wird das X7 trotzdem nie rankommen!

Einzig eine Antenne die aus dem X7 ca. 10cm raussteht und am richtigen Pin hängt (nicht an Masse/GND) bringt viel und kommt ran wie hier* beschrieben.
Aber wer will schon eine Antenne die man sieht..? Oder sie ins Flipcase einarbeiten? Was für ein Aufwand...
 
L

LupusWorax

Ambitioniertes Mitglied
Hast du die letzten paar Posts nicht gelesen?! Seit dem Tausch der Antenne durch das offizielle Reparatur Kit schnupft mein X7 das GPS vom Nexus5 eines Freundes. Bekomme in meiner Wohnung nach kurzer zeit einen Fix auf 4-6Meter genauigkeit wo er nicht mal irgendwas empfängt.
Ich habe den Massepin nicht abgeklebt und der Empfang ist trotzdem 1A nach dem Umbau.
Hatte davor auch eine Alufolien Antenne gemacht aber halft nicht wirklich was beim navigieren.
Fazit:

Wenn man den Umbau richtig durchführt und sich die Mühe macht kommt das X7 locker auf die Empfangs Leistung eines " normalen guten Handys".
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Battlefish

Ambitioniertes Mitglied
Hätte nicht gedacht, dass das so viel bringt.

Kannst du mal einen Screenshot von GPS Test posten, auf dem die "First Fix Time" angezeigt wird? Ist auf der Radar-Ansicht zu finden.

Gerne auch einen innen/aussen Vergleich. :)
 
T

trouper

Ambitioniertes Mitglied
Kann inzwischen die Meinung von LupusWorax nur bestätigen. Wobei der Härtetest bei strömenden Regen noch fehlt.
 
B

Battlefish

Ambitioniertes Mitglied
Nicht übel, ist jetzt tatsächlich einigermaßen praxistauglich.

Aber mit richtig gutem Smartphone-GPS ists wohl nicht ernsthaft zu vergleichen. ;)
 

Anhänge

L

LupusWorax

Ambitioniertes Mitglied
Ist das von drinnen oder draußen?
Hast du den Wechsel heute vorgenommen?
 
B

Battlefish

Ambitioniertes Mitglied
Innen, mitten im Raum, in der City (2. Etage von 5).
Das ist das Xperia ZL, das Iocean habe ich abgegeben.

Habe noch ein Moto G hier liegen, das erzielt sehr ähnliche Werte. Länger als 10s dauert der Fix innen nie, nach 20s sind minimum 10 Sats gefixt.

Draußen sinds immer unter 5sek.
Ist einfach Praktisch wenn man unterwegs ist und mal schnell bei Google Maps was nachgucken will und dann nicht noch aufs GPS warten muss. Man gewöhnt sich dran und dann ist alles andere einfach nur noch nervig.

Gerade noch das Moto G getestet:
 

Anhänge

L

LupusWorax

Ambitioniertes Mitglied
Ok vielleicht is es nicht so gut wie ein GPS basierendes Ortungsgerät der NSA aber im vergleich zu Vorher sind es Welten und der Fix draußen im Freien oder bei der Autonavigation dauert ebenfalls locker unter 10 Sekunden.
Habe die letze Woche Problemfrei navigiert.
Innerhalb meines Ortes, In der nächsten Stadt, auf der Autobahn etc.
Ich bin einfach nur happy.
Es hat mir einfach keine Ruhe gelassen ein an sich klasse Gerät zu besitzen wo alles bis auf das Navi einwandfrei funktioniert.
Und jetzt klappt halt einfach alles, zudem bastel ich für mein Leben gern und ein Elektrogerät bei dem Alles funktioniert wird ( mir persönlich) schnell langweilig. Deshalb liebe ich Android im generellen so sehr. Jede Custom firmware gibt einem das Gefühl ein neues Gerät in Händen zu halten und das herumexperimentieren ist einfach meine Welt :)
 
T

tante_elfriede

Neues Mitglied
LupusWorax schrieb:
Hast du die letzten paar Posts nicht gelesen?! Seit dem Tausch der Antenne durch das offizielle Reparatur Kit ...
Ich habe sogar noch viel mehr gelesen und es fällt auch bei anderen Themen auf das immer einer oder 2.. jubeln und im Kreis hüpfen, der Rest kann das Erfolgserlebnis nicht wirklich reproduzieren. Woran das liegt, evl. einfach nur unterschiedliche Betrachtung, von oben und von unten? Location, Wetter..? Ich glaube was noch entscheidend mit reinpinkelt: ein X7 ist nicht wie das andere, hohe Serienstreuung.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

trouper

Ambitioniertes Mitglied
Es liegt daran das einige den beigelegten Metallstreifen richtig anbringen und andere nicht. Sieht Beitrag von LupusWorax dazu.
 
L

LupusWorax

Ambitioniertes Mitglied
Ich kann mir nicht vorstellen das bei der Fertigung eine so dermaßen Große Streuung vorliegt das es hier zu so großen Unterschieden kommt. Hier nochmal das ganze Verständlicher und bebildert.
Nehmen wir zb einen Umts stick her, dieser arbeitet ungef. gleich wie ein Mobiltelefon mit verschiedenen Frequenzen ( jedoch ohne Bluetooth, gps, wifi...... gilt jetzt einfach nur als Beispiel weil man hier die Abschirmung schön sieht) . Da sich Frequenzen ja gerne mal überschneiden oder sich durch andere gestört fühlen werden die Bereiche Normalerweise abgekapselt so wie hier zu sehen:


Nimmt man die geklammerte Abedeckung weg bleibt noch der Ramen welcher auf dem mainboard angelötet ist wie hier zu sehen:


Darunter befindet sich nun also das ganze Zeugs was die Frequenz erzeugt und dementsprechende Funkwellen über die Antenne abgibt und auch empfängt.

Da in einem Mobiltelefon sehr viele Antennen und Sender unterschiedlicher Frequenzen auf sehr engen Raum verbaut sind ist es an sich schon schwer genug hier eine gegenseitige Beinträchtigung gänzlich zu unterdrücken.

Sehen wir uns nun das GPS Areal auf der Platine des X7 an, sehen wir folgendes:


Wie wir im oberen Teil sehen können wäre auf dem Grund der Platine zwar die Kontaktfläche rund um das Empfangsmodul vorgesehen aber darauf befindet sich kein Rahmen, ohne Rahmen natürlich auch keine geklammerte Abdeckung.

Iocean hat das so gelöst das in die mittlere Metallplatte des Smartphones eine Ausnehmung gefräst wurde, die Idee Bestand daran durch festschrauben der Platine auf der Metallplatte den benötigten Kontakt auf die Größte Metallfläche im Smartphone herzustellen. Was aber leider nicht funktioniert hat, und genau hier kommt das stückchen Metallfaser zum Einsatz, dieses Schließt den Kontakt zwischen Platine und Metallplatte im Smartphone an der Gelb angezeichneten Stelle. Somit ist die Platine nun ordnungsgemäß abgeschirmt/ geerdet.

Interferenzen und Ungleichheiten sind somit also jetzt weitgehend beseitigt und das GPS Modul kann die Signale ordentlich auswerten.

Eine Fettes stück alufolie das man anstelle der Antenne dranmacht bringt also nur einen Scheinbar besseren Empfang, trotzdem sind nach wie vor unmengen an störfaktoren vorhanden die sich ohne die nötige Abschirmung und Erdung in eine unmöglich ordentliche Navigation ausüben.

Alles was ich hier geschrieben habe ist frei Schnauze und ich liege vielleicht völlig falsch, aber für mich erklärt sich die Sache so nach meiner Logik.

Wer also nur die Antenne tauscht oder verändert/vergrößert hat das Problem noch lange nicht beseitigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tante_elfriede

Neues Mitglied
..also noch mehr Pfusch von iOcean?? Gute güte wenn ich das mit unzähligen anderen Pfusch-Stories aus Chinaphone-Foren zusammenlege, ein solches darf man sich wirklich nur als überzeugter Tamagotchi-Fan zulegen (siehe Sig). :laugh:

Mein X7 hab ich schon verschenkt, werds aber evl. nochmal in die Finger bekommen...
 
L

LupusWorax

Ambitioniertes Mitglied
Also wie gesagt, am besten Trouper oder andere um ein Austausch Kit Fragen welches IOcean selbst in größeren Margen an Foren Weltweit gesandt hat wo Nachfrage bestand, den Umtausch vornehmen und um einiges glücklicher sein ;)

Das die Abschirmung über die Metallplatte in der Mitte ausgeführt wird ist nicht so ungewöhnlich oder als Pfusch zu betrachten. Das hier aber kein Sachgemäße Verbindung vorliegt ist als grober Fehler ( Pfusch) anzusehen, ja ;)
 
L

LupusWorax

Ambitioniertes Mitglied
Lieber spät als nie, der Fix auf dem Rücksitz im Auto auf dem Weg zum Essen mit Kollegen. Zwar immer noch nicht ganz unter freiem Himmel aber dich denke die " erste Fix Zeit" spricht für sich ;)
 
P

PartyHardy

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

nochdem bei all meinem gebastel an dem X7 immer alles gutging habe ich gestern die neue GPS - Antenne von trouper - vielen Dank für deine Mühe - eingebaut.

War wohl ein wenig unvorsichtig weil aufgeregt dass es endlich gutes GPS gibt. GPS geht jetz auch einigermaßen, hab in meinem Auto eine Genauigkeit von 10 bis 14 Fuß.

Aber dafür keinen bzw. nur noch sporadischen Mobilfunkempfang, und die große Kamera geht auch nicht mehr...
Weis jemand wo ich da hingekommen sein könnte? Die Kamera ist ärgerlich, aber der fehlende Mobilfunkempfang ist tödlich.

Bitte helft mir!:sad:

Edit:

Mobilfunk ist wieder da, die Antenne war locker. Bleibt noch das Problem mit der Kamera. Die zeigt jetzt manchmal die Frontkamera, manchmal nen grünen Bildschirm und manchmal kommt: Keine Verbindung zur Kamera möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

trouper

Ambitioniertes Mitglied
Schau mal nach ob alle Steckverbindungen i.O. sind war bei mir schon mal das Problem. Ich glaube ich habe es hier auch beschrieben. Es war ein Stecker der kleinen Platine. Wenn ich am PC bin kann ich mal schauen ob ich es mit Bild zeigen kann.
 
T

trouper

Ambitioniertes Mitglied
@PartyHardy

Schau dir mal die Anleitung ( https://www.android-hilfe.de/attach...-aus-iocean-x7-gps-replacement-manual_new.pdf ) an. Dort ist auf der ersten Seite im Bild oben rechts ein Hinweis auf eine Steckverbindung. Die hatte ich bei meinem ersten Versuch auch übersehen und danach funktionierte das Handy nicht mehr richtig. Ich kann dir allerdings nicht mehr sagen was bei mir damals der Fehler war. Aber es leigt bei dir nahe da auf dieser Platine die Kamera sitzt.
 
P

PartyHardy

Neues Mitglied
Hallo trouper!

Danke das werd ich heut abend gleich mal versuchen!

Das GPS hat mich heute übrigens sowohl mit Navigon Select als auch mit Google Maps quer durch die Bamberger Innenstadt und kleinste Gässchen geführt. Ich war echt positiv überrascht!:ohmy:
 
R

rockabilly

Stammgast
...gibt es hier noch eine Antenne abzugeben?