Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Bilder aus Google Drive / in Foto App von IOS nutzen können

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bilder aus Google Drive / in Foto App von IOS nutzen können im iOS Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme.
roisolei85

roisolei85

Stammgast
Hallo
Habe ein iPhone 8 Plus mit IOS 13.3

nun meine Frage ....

wenn ich ein Bild von Google Drive downloade, habe ich es nur in der App eigene Dateien.
Möchte ich dieses Bild jetzt zb bei WhatsApp auswählen als Profil Bild, wErden mir nur die Bilder und Ordner aus der Foto App angezeigt?!?
Meine Frage nun wie kann ich die Bilder die ich von Drive geladen habe in die Foto App integrieren? Oder gibts eine andere Lösung?
Auch bei Google Fotos werden die Bilder die ich von Drive auf mein iPhone geladen habe nicht angezeigt....
ich hoffe ihr versteht was ich meine....
Wäre über jede Hilfe sehr dankbar

Gruß
 
B3nder

B3nder

Team-Manager
Teammitglied
Guten Morgen,

wenn du das Foto in der Google-Drive-App öffnest, dann mach da mal einen langen, oder festen Druck mit dem Finger drauf. Dann kommt ein Feld, wo du noch mal bestätigen musst, dass es bei dir in den Alben gespeichert werden soll.

Viele Grüße
 
Peri25

Peri25

Experte
Hi, bin hier zwar nicht ganz richtig, aber ich stell mal trotzdem die Frage.
Meine Frau und ich haben beide das Huawei p30 und die Updates sind auf dem gleichen Stand, aber die Google foto App ist bei uns zwei unterschiedliche, wsrum das? Bei ihr ist es neu angeordnet bei mir ist es klassisch Standard. Kennt das jemand? Ich kann zwar das Update löschen, aber da paar Tage später hat sie es automatisch wieder drauf auch wenn ich auto update deaktiviert.
 
woma65

woma65

Lexikon
Warum das so ist kann ich dir leider nicht sagen. Das update im Store solltest du aber wie folgt stoppen können:
Store öffnen, Google Foto App aufrufen, dann re.oben drei Pkte. und den Haken bei
automatische Updates an rausnehmen.
 

Anhänge

Peri25

Peri25

Experte
Trotzdem wundert mich das ein wenig
 
Tahlion

Tahlion

Ambitioniertes Mitglied
@Peri25 Späte "Antwort":
Google steuert seine Features über seine Server, sprich die können über ihre Server Features aktivieren und deaktivieren.
Das ganze geht auch prozentual, d.h. nur ein gewisser Prozentsatz an Nutzern/Geräten bekommt ein Feature aktiviert.

Das ganze nennt sich "staged rollout" und ist eine gängige Praxis, vor allem (aber nicht nur) von Google. Die Software-Basis wird an alle "Empfänger" verteilt und der Server fängt dann bei sagen wir mal 1% der Nutzer an, das Feature zu aktivieren. Dann schaut man, ob es bei denen zu Fehlern im "Live-Betrieb" kommt. Passt alles so weit geht man auf 10% - wieder Gegencheck. Dann auf 25%...

Alternativ kann es auch sein, dass Google Nutzertests macht: Wer benutzt die GoogleFotos-App jetzt mehr, du oder deine Frau? Wer kauft vielleicht sogar eines der ominösen Fotobücher, die in der App angeboten werden? Das ganze machen sie mit "ganz vielen" und leiten daraus Erkenntnisse über die Akzeptanz der Nutzer einer Überarbeitung, einer Neugestaltung oder eines neuen Features ab.

Produktentwickling im Digitalbereich.

PS: Falls du dich fragst, wie man von der einen Nutzergruppe in die andere wechseln kann? Diese Möglichkeit ist, soweit ich weiß, nicht vorgesehen^^. Sebst ein Neu-Aufsetzen des Gerätes kann u.U. zur alten "Variante" führen.
 
Ähnliche Themen - Bilder aus Google Drive / in Foto App von IOS nutzen können Antworten Datum
3
4