1. McChaos, 23.11.2013 #21
    McChaos

    McChaos Neues Mitglied

    Cool, danke, ich glaub, dann hol ich mir auch eins :D
     
  2. externus, 24.11.2013 #22
    externus

    externus Neues Mitglied

    Hey, hab mal für dich getestet wie gut Shadowgun Deadzone läuft.
    Ergebnis, es läuft 1A :)
    Hab auch die Grafik in den Optionen hochgeschraubt, obwohl das Spiel durch automatische Erkennung meint, das die auf niedrig sein sollte (denke weil es das Gerät nicht kennt :D)
    läuft auf Hoch weiterhin top ;)

    Achja bezüglich Akku, so wie schon heiko meinte, der Akku hält eigentlich trotz spielen, musik hören dies das immer mindestens den Tag durch ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2013
  3. McChaos, 24.11.2013 #23
    McChaos

    McChaos Neues Mitglied

    Ok, danke schön, schein echt ein Top Handy zu sein, v.a. für den Preis. Und ob bekannte Marke oder nicht ist mir auch egal :) Daher danke an euch zwei, das Teil ist so gut wie bestellt
     
  4. cabriodriver, 01.12.2013 #24
    cabriodriver

    cabriodriver Neues Mitglied

    Hallo!

    ich hätte eine kurze Frage:

    Welche Sim-Card kann man einsetzen? Standard Sim???
     
  5. pybcu, 01.12.2013 #25
    pybcu

    pybcu Fortgeschrittenes Mitglied

    "Standard Sim" ist ein zu schwammiger Begriff, denn der wird oft für die Scheckkartengröße aus der Anfangszeit genommen - Insofern: Nein.

    Man nutzt die Mini-Sim, also die in der prä-Apple/Smartphone übliche Größe - "Chip mit deutlichem Plastikrand"

    Datei:GSM Micro SIM Card vs. GSM Mini Sim Card - Break Apart.svg

    die kleineren Sims kannste also mit Adapter verwenden/brauchst nicht die Stanze rauspacken, um deine aktuelle Sim zuzuschneiden.
     
  6. freste, 16.01.2014 #26
    freste

    freste Neues Mitglied

  7. pybcu, 16.01.2014 #27
    pybcu

    pybcu Fortgeschrittenes Mitglied

    Doch, klar ist das für Apple. proprietärer Connector, Adapterkabel... Hättest also einmal das OTG-Adapterkabel, das USB-Adapterkabel für den Dongle und dann den Dongle selber.
    Aber dann haste immer noch keine App für Android, mit dem du den Dongle ansprechen kannst.

    Auch wenn es das gäbe und das G3 OTG unterstützen würde ist der Kabelsalat am Handy meiner Meinung nach nicht gerade komfortabel.

    Nimm lieber einen 08/15 DVB-T Adapter für den PC (z.B. LogiLink® DVB-T USB 2.0 Receiver für digital TV und Radio VG0002A Real Time Digital Video Recording (DVR) Elektronischer im Conrad Online Shop | 943312 ) und installiere https://tvheadend.org/ - dann kannst du nicht nur den PC als Videorekorder verwenden, sondern auch das Live-Programm und die Aufnahmen zum Smartphone (oder anderen Rechnern im Netz) streamen. (und mit https://play.google.com/store/apps/details?id=org.tvheadend.tvhguide bequem bedienen)

    Funktioniert auch wunderbar mit einem RaspberryPi, wenns wirklich mobil/für Unterwegs sein soll.
     
  8. freste, 16.01.2014 #28
    freste

    freste Neues Mitglied

    Schau mal in der Beschreibung da steht:

    ab Android 4.0.3 (Gerät mit OTG-Unterstützung)

    ........
     
  9. pybcu, 16.01.2014 #29
    pybcu

    pybcu Fortgeschrittenes Mitglied

    stimmt. Mea culpa. Also gäbe es sogar eine Android-App, aber wenn ich mir https://play.google.com/store/apps/details?id=com.elgato.eyetv.micro.idtv so anschaue, dann ist die Liste der offiziell unterstützten Geräte ziemlich klein.. Aber wird nicht gefiltert, so dass man es ausprobieren kann. Warum aber eine App zum offline TV-schauen Netzwerkzugriff braucht...

    Aber auch wenn: ich fände es nervig, wenn ich entweder den Kabelsalat habe oder mit dem Dongel rumhantieren muss - hab lieber eine drahtlose Verbindung zu einem Emfänger, bei dem nicht der Empfang abreißt, nur weil ich das Telefon bewege :)
     
  10. racinggoat, 29.01.2014 #30
    racinggoat

    racinggoat Neues Mitglied

    Ist das G3T befähigt mit USB OTG umzugehen?

    Wer hat Erfahrungen? Mit welcher App mounted Ihr?
     
  11. hävksitol, 29.01.2014 #31
    hävksitol

    hävksitol Ehrenmitglied

  12. racinggoat, 29.01.2014 #32
    racinggoat

    racinggoat Neues Mitglied

    Du meinst das als Antwort?

    Danke für den Hinweis!
    Über die Suche (OTG USB) hatte ich leider nichts gefunden, daher der neue Thread, sonst hätte ich mich doch da eingeklinkt. :thumbup:
     
  13. pybcu, 30.01.2014 #33
    pybcu

    pybcu Fortgeschrittenes Mitglied

    Oder auch aus dem 8. Post dieses threads :)
    Um nicht nur bereits geschriebenes wiederzukäuen:

    Noch eine winzige Kleinigkeit: Die USB-Buchse ist recht weit eingelassen. Mit z.B. einer Silikonhülle ist dann nicht mit jedem Kabel eine feste Verbindung möglich.

    Also einfach ein Kabel mit einem minimal längeren Stecker verwenden und schon "rastet" der auch. (Für diejenigen relevant, die über USB debuggen und dazu die Rotation wechseln - bei einem losen Stecker verliert sich da schonmal die Datenverbindung. Beim Laden kein Problem, da gibts auch Saft wenn der Stecker nicht 100%ig sitzt.)

    Und damit da kein Missverständnis entsteht: Die Buchse selbst ist nicht locker. Kein Anzeichen eines Fabrikationsfehlers wie offenbar bei einigen G4s.

    Softwareseitig/HW mäßig sei noch erwähnt: Der Bluetooth-Stack lässt sich durch discovery und verbinden im schnellen Wechsel so aus dem Tritt bringen, dass man das Telefon neustarten muss um BT wieder aktivieren zu können. Aber auch wieder nur was für Entwickler (und da ggf. gewünscht, denn da merken sie erstmal, was für einen Mist ihre App mit BT macht :razz:). Bei normalen Betrieb (a2dp, Dateien hin und herschieben) hatte ich aber noch nie Probleme damit.

    Daran, dass ich solche Kleinigkeiten aufführe, merkt man schon: Ich bin immer noch hochzufrieden damit :biggrin:
     
  14. LarsB, 13.06.2014 #34
    LarsB

    LarsB Stammgast

    Habe festgestellt, dass nach ein paar Monaten die Kontaktfedern der SIM-Schächte erlahmen können. Stellt sich als plötzlich extrem wackeliger Empfang mit nicht möglichem Datenverkehr dar. Beim Öffnen stellt man dann fest, dass die SIMs etwas Spiel in ihren Slots haben. Ein Stückchen Papier auf der Rückseite mit in den Schacht geschoben presst die Karte an die Kontakte, und alles läuft wieder Sahne.
     
  15. einer mit H., 13.06.2014 #35
    einer mit H.

    einer mit H. Neues Mitglied

    Ich würde gerne sehr viel mehr mit meinem G3T arbeiten (ich nutze es als Mini-Tablet, nicht als Handy, die SIM-Karte ist in der Hülle deponiert, für alle Fälle ...), aber ich kriege einfach keine USB-Verbindung zwecks Datenaustausch mit meinem Notebook hin.
     
  16. pybcu, 15.06.2014 #36
    pybcu

    pybcu Fortgeschrittenes Mitglied

Du betrachtest das Thema "Kurzer Erfahrungsbericht Jiayu G3T" im Forum "Jiayu G3S Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.