Alternativen zu Scout/Skobbler?

K

kddh

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hallo zusammen,

ich habe bisher die Navigations-App "Scout (ehem. Skobbler)" genutzt. Hintergrund war der sog. Modus "Blitzerwarner", welcher den Standort nachgeführt hat und mir dabei aktuelle Verkehrsinformationen und ggf. Blitzer gemeldet hat. Hier hat mir vor allem die Darstellung der Warnung vor Blitzern gefallen (das Display wurde rot eingefärbt, dies kann man auch aus dem Augenwinkel wahr nehmen, so dass man nicht aktiv auf das Display schauen muss).
Leider wird die App (aktuell?) nicht mehr gepflegt und die Karten werden auch nicht mehr aktualisiert. Deshalb suche ich (vorübergehend?) eine Alternative.
Die Alternative sollte folgende Merkmale mitbringen:
- Navigation mit Alternativrouten (gern auch mit Zwischenzielen um die Route nach meinen Vorstellungen anpassen zu können)
- Verkehrsinformationen und Blitzerwarner (gern auch vor mobilen Blitzern)
- ich kann mein Datenvolumen zwar auch im EU-Ausland nutzen, jedoch sollten die Karten auf dem Smartphone gespeichert werden können
- es sollte einen Nachführmodus geben, welcher in etwa dem Modus "Blitzerwarner" bei Scout/Skobbler entspricht. Diesen Modus werde ich hauptsächlich verwenden wenn ich unterwegs bin, da ich die meisten Strecken ohne Navigation fahre, aber auf Verkehrsinformationen und Blitzerwarner nicht verzichten möchte
- die Karten sollten regelmäßig aktualisiert werden und zuverlässig sein (Einbahnstraßen, Durchfahrtssperren, ...)

Folgende Apps habe ich schon ausprobiert, in Klammern die Sachen, die mir nicht so gut gefallen.

- Navigon Europe - Amazon-Version (Darstellung von Verkehrsinformationen, Symbolgrößen, Darstellung der aktuellen Geschwindigkeit)
- CoPilot (keine mobilen Blitzer, Darstellung von Warnungen)
- Scout (keine Zwischenziele, kein Fahrspurassistent, nicht mehr aktuell)
- Be-on-road (Zielsuche oft mit Problemen von Hausnummern)

Leider kann ich von den bekannten Navi-Apps die Demozeiträume nicht mehr nutzen, da ich diese vor langer Zeit schon genutzt hatte.
Ich möchte eigentlich keine Abos, jedoch darf die App auch etwas kosten. Und bitte keine Werbungseinblendungen.

Welche Navi-App könnt ihr als Alternative zu Scout/Skobbler empfehlen? Welche Erfahrungen habt ihr mit den Apps gemacht, wie zuverlässig funktionieren diese? Ihr könnt auch gern Screenshots einstellen (z.B. wie es aussieht wenn Warnungen angezeigt werden, Darstellung während der Nutzung). Bitte auch Angaben zur Zuverlässigkeit und Aktualität der Karten bzw. wie schnell wird auf Meldungen / Korrekturen reagiert und diese umgesetzt.

Ich gehe davon aus, dass noch andere Nutzer auf der Suche nach Alternativen zu Scout sind. Ich habe die Suche bewußt nicht in das Unterforum zur App "Scout (ehem. Skobbler) eingestellt um ein möglichst großes Feetback zu bekommen. Danke für eure Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen
Carsten
 
rc23

rc23

Stammgast
Scout hat sich von der Android App Entwicklung komplett zurückgezogen, weil Scout mit Hochdruck an einem OEM Navi für einen Autohersteller beschäftigt ist.
Bin selber ehemaliger Scout-Nutzer, da die Navi-App optisch recht ansprechend gelöst ist, jedoch verschiedene Bugs beim Routing besitzt und zuviel Ansagen liefert, was nervt.

Wenn Du aktuelle Karten haben möchtest, empfehle ich Magic Earth. Diese App verwendet OSM-Karten, die immer wieder von aktiven OSM Basisgruppen im Web aktualisiert werden. Magic Earth lädt diese OSM-Karten auf ihre Server und überlagert diese Karten mit der Magic Earth Benutzeroberfläche. Magic Earth übernimmt zusätzlich Daten aus GoYellow einem Branchenverzeichnis ähnlich den Gelben Seiten. Die Kartenhersteller der Industrie hinken mit der Kartenaktualisierung häufig hinterher.

Zu Magic Earth habe ich hier eine Anleitung geschrieben.

Magic Earth bietet:

- eine kombinierte 2D/3D-Darstellung der Route. Bei Straßenabbiegungen und im Kreuzungsbereich geht Magic Earth in den 2D-Betrieb, um dann bei längeren geraden Straßenabschnitten smooth in den 3D-Betrieb zu schwenken.

- die Möglichkeit beliebig viele Zwischenziele einzubauen, um die Route in den gewünschten Verlauf zu bringen.

- einen Fahrspurassistenten für mehr Übersicht

- direktes Abspeichern der Karten auf externe SD-Karte (nutze selber Android 5.0.1)

- keine mobilen Blitzer, jedoch feste Blitzer (Ich weiß nicht, welche Vollständigkeit und Aktualität diese Blitzersammlung umfaßt.)

Da ich Blitzer nicht fürchte ;) - bin in 30 Jahren nur 2x geblitzt worden - ist diese Funktion für mich ohne Bedeutung. Aber es gibt möglicherweise einen Workaround sich eine aktuelle Blitzerübersicht in Magic Earth dazu zu holen. Und zwar über die App "Blitzer POIbase", gibts auch in einer Premiumversion für 3,99 Euro. Die App arbeitet im Hintergrund zur Navi-App und meldet sich, wenn man in die Nähe eines Blitzers kommt. Es läßt sich einstellen, ob Du optisch oder akustisch vor dem Blitzer gewarnt werden möchtest. Sieht recht gut aus die App.

Wenn User The_Lion hier auftaucht und berichtet, sie hätte mit Magic Earth die Allianz Arena in München nicht gefunden, so kann ich das nicht bestätigen. Wenn man Magic Earth richtig bedient, so bekommt man schnell drei Routenvarianten zur Allianz Arena angeboten. Mehr dazu hier.

Ich kenne kein Navi, das fehlerfrei ist. Magic Earth ist eines von den ganz Guten und dazu kostenlos. Der Hersteller von Magic Earth ist Route 66, der Karten und aktuelle Verkehrsdaten von TomTom verkauft und damit wohl Magic Earth querfinanziert. Ich nutze zusätzlich Route 66, da hier aktuelle Verkehrsdaten verfügbar sind und die Karte interaktiv ist, wenn man völlig frei Ziele in der Karte markieren möchte.

Die Karten von Route 66 sind aktuell auf dem Stand von Ende 2014. Route 66 arbeitet gerade mit Nachdruck an einem Karten-Update und einer Funktionserweiterung für Route 66, wovon Magic Earth vermutlich auch profitieren wird. Mehr zu Route 66 hier.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

The_Lion

Erfahrenes Mitglied
Magic Earth hat ja keinen Verkehr mehr drin, nur noch für Bestandskunden solange das Abo läuft. Weshalb ich langsam Alternativen suche.
 
rc23

rc23

Stammgast
Magic Earth hat recht schnell die aktuellen Verkehrsdaten wieder aus dem Angebot herausgenommen, da man von Gratis-Apps und nur Einnahmen aus Verkehrsdiensten nicht leben kann und die Verkäufe aus der Route 66 App zurückgegangen sind.

Deshalb sind die Verkehrsdienste nur mehr bei Route 66 zu bekommen, wo man die Karten einmal bezahlen muß. So bekommt Route 66 Geld in die Kasse, um die Mitarbeiter von Route 66 und Magic Earth bezahlen zu können. Solange es Route 66 gibt, werden kostenfreie Karten-Updates geliefert. Das ist schon ein mutiges Geschäftsmodell. Die Karten von Route 66 kommen von TomTom, die dies bestimmt nicht verschenken.
 
T

The_Lion

Erfahrenes Mitglied
Aber offensichtlich hapert es bei Route 66 an Kartenupdates.
 
rc23

rc23

Stammgast
Richtig, die Karten bei Route 66 sind auf dem Stand von Ende 2014. Ich wäre auch bereit mehr für die Karten zu bezahlen, wenn diese häufiger aktualisiert werden. Route 66 hat sehr günstige Preise für Verkehrsdienste und Karten gemacht bei guter Benutzoberfläche und gutem Routing. Es gibt TomTom Nutzer, die die Routingqualität mit aktuellen Verkehrsdaten höher bewerten als bei TomTom.

Ein Karten-Update bei einem OEM z.B. BMW kostet pro Jahr 300 Euro. Soviel dazu.

Ich hoffe, daß in absehbarer Zeit Route 66 bei den Kartendaten auf den aktuellen Stand kommt. Magic Earth ist durch die OSM Gemeinde schneller auf aktuellem Stand. Scout hat diese Möglichkeit leider nicht genutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kddh

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
So, ich hab am Wochenende mal 3-4 Apps getestet.

1.) Magic Earth
Macht so keinen schlechten Eindruck was die Navigation betrifft. Schade, dass die Satellitenansicht nicht richtig funktioniert. Leider habe ich es nicht hinbekommen, dass man einen Nachführmodus verwendet, bei dem auch die Geschwindigkeit angezeigt wird. Auch funktionierte es nicht, dass automatisch die 3D-Ansicht beim Fahren verwendet wird. Ich habe mir dann mittels 2-Fingerwisch den Winkel eingestellt.

2.) Sygic
Funktionierte im Nachführmodus ganz gut (Geschwindigkeit wurde auch angezeigt, verwendet 3D-Ansicht)
Sygic macht einen ganz vernünftigen Eindruck. Leider finde ich die Zielorteingabe etwas hakelig.
Zur Zeit gibt es ja eine Aktion bei der man für die Europa-Navigation + Verkehr 30 €rsatzmark investieren kann. Frage an die Benutzer von Sygic, lohnt sich der Kauf und wie zuverlässig läuft die App? Wie sieht es mit Updates aus (hauptsächlich Karten)?

3.) MapFactor Navigator
Leider bin ich hier mit dem Nachführmodus unzufrieden, dieser lief nur in der Draufsicht.Ansonsten gefallen hier die OSM-Karten. Diese scheinen mir am detailreichsten zu sein (auch Fußwege enthalten). Navigation habe ich nicht getestet, Wenn der Nachführmodus automatisch in 3D geht und die Investition für Alternativrouten lohnt, wäre diese App eine Alternative.

4.) Navigon (Amazon)
Cockpit als Nachführmodus funktioniert gut. Navigation ist auch gut. Leider gefällt mir die Darstellung nicht sonderlich.

Aktuell würde ich Navigon verwenden, auch wenn ich mit der Darstellung unzufrieden bin.
Vielleicht kann ja noch jemand etwas zu den Apps MapFactor Navigator und Sygic sagen. Lohnen sich die Käufe (insbesondere zu meinen Anforderungen, siehe Eingangs-Post)?

Magic Earth macht so keinen schlechten Eindruck, leider funktioniert der Nachführmodus nicht wie gewünscht, Da dieser aber hauptsächlich verwendet wird, fällt diese App - vorerst - raus.

Wenn ich in den Einstellungen oder der Bedienung der App etwas übersehen haben sollte, gebt bitte Bescheid.

Danke für eure Anregungen und bitte gebt weitere Hinweise und Vorschläge.

Mit freundlichen Grüßen
Carsten
 
K

kddh

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Wie es aussieht, scheint es keine weiteren Alternativen zu geben, bzw. hat niemand hier einen Tip. Schade.

Bei MapFactor Navigator scheint es keine 3D-Ansicht im Nachführmodus zu geben. Schade

Von Sygic-Nutzern hat es leider auch keine Rückmeldung gegeben, wie es sich mit den Updates verhält und ob sich die Investition (Premium + Traffic) lohnt. Schade.

Ich werde jetzt erst einmal Navigon weiter verwenden.

Mit freundlichen Grüßen
Carsten
 
T

The_Lion

Erfahrenes Mitglied
Ich bin auch weiter auf der Suche. Magic Earth fliegt runter. Da ist zwar noch ein Verkehrsdienst drin, aber man kann nicht mehr einstellen, was der machen soll. Neulich wollte der mich permanent umleiten. Okay, bei Google Maps gibt es neuerdings auch solche lustigen Touren... Aber als mir dann sogar eine neue Route vorgeschlagen wurde, konnte ich die nichtmal auswählen! Ein Navi, bei dem ich mich frage, wo ich eigentlich landen werde (siehe die Sache mit den falschen Adressen und den nicht gefundenen Routen), ist einfach nur Mist. Wenn ich alles hinterfragen muß und mich aufgrund solcher gravierenden Fehler doch besser in der Gegend auskennen sollte, dann brauche ich kein Navi.
 
Oben Unten