Suche datensparsame Navigation (Android/GrapheneOS)

A

anna2

Fortgeschrittenes Mitglied
31
Ich setze ein neues Pixel 7a mit GrapheneOS auf und suche eine Navigation mit Sprachausgabe und Verkehrsinfos zum fahren mit dem Auto. Ich brauche keine Höhenlinien, Seekarten oder Offline-Navigation.

OsmAnd+ ist natürlich irgendwie die erste Wahl, allerdings scheint die App so komplex, dass mich das etwas abschreckt. Und laut Aurora erfordert sie das GSF.

Dann bin ich auf Organic Maps gestossen: verwendet OpenStreetMaps und erfordert GSF. Aber hier (Stand 8/22) kam sie nicht so gut weg: Keine Sprachansage, komplett offline, keine Verkehrsinfo. Wie ist der aktuelle Stand?

Schliesslich wird immer wieder Magic Earth empfohlen, verwendet OpenStreetMaps und laut Aurora wird das GSF nicht benötigt. (Wie ist das bei einer Navigation möglich?) Ist aber nicht bei F-Droid erhältlich.

Wenn ich zwei Apps installiere, die die Karten von OSM nutzen, werden die Karten dann auch zwei mal geladen und lokal gespeichert?
 
OrganicMaps bietet inzwischen Sprachausgabe, aber ohne eigenes TTS. Ich nehme die Googlesprachausgabe, ohne GSF. Ohne Verkehrsdaten / Stauumfahrung, aber Staumeldungen kommen ohnehin oft aus der Glaskugel, dazu schau ich bei Bedarf auf die Website von GMaps. Läuft optional 'über' dem Sperrbildschirm, Display lässt sich also ohne Entsperren aktivieren. Aktuelle OSM-Daten, nur offline. Einfache, übersichtliche Struktur. Sehr akkufreundliich.

MagicEarth hatte ich vorher: stets mehr Features, kein Fokus auf die alten Bugs. Verkehrsdaten und Stauumfahrung unzuverlässig. Man sagt, es sei nur die Testversion für die komerzielle Version. OSM-Daten brauchen zT mehrere Monate, um in die ME-Daten einzufliessen.

OSM-Karten legt jede App separat ab.
 
Zuletzt bearbeitet:
Vielen Dank! :thumbup:

reinold p schrieb:
OrganicMaps Ich nehme die Googlesprachausgabe, ohne GSF. Ohne Verkehrsdaten / Stauumfahrung, aber Staumeldungen kommen ohnehin oft aus der Glaskugel
Das verstehe ich nicht: man kann bei OrganicMaps die Sprachausgabe wählen? Wie kann man GSF deaktivieren? Bist Du mit den Staumeldungen grundsätzlich unzufrieden oder speziell denen von OrganicMaps?


reinold p schrieb:
Läuft optional 'über' dem Sperrbildschirm, Display lässt sich also ohne Entsperren aktivieren.
Ist das nicht normal bei Navigation? GoogleMaps läuft auf meinem alten Android7 auch durchgehend, ohne das der Bildschirm gesperrt wird. Oder habe ich Dich falsch verstanden?

reinold p schrieb:
Aktuelle OSM-Daten, nur offline. Einfache, übersichtliche Struktur. Sehr akkufreundliich.

Du meinst offline ist gegenüber online navigieren akkufreundlich? Wusste ich nicht.
 
Magic Earth ist eh nicht mehr Open Source und nicht mehr im F-Droid verfügbar. Was du dir mal ansehen kannst neben Organic Maps (was ich selber nutze) wären noch aus dem F-Droid Umfeld: Pocket Maps, GraphHoper Maps, OSMand+
 
@anna2 , hier meine Erläuterungen:

1. OM erwartet, dass eine App für Sprachausgabe installiert ist, egal welche. Ich hab die GoogleApp genommen, da die App-Vorschläge von OM für mich ungeeignet waren.

Ich bin ohne GoogleServices unterwegs, daher brauch ich nix deaktivieren.

OM bietet keinerlei Verkehrsinfos.

2. Ich habe batteriesparsam gewählt: dann schaltet das Display nach einiger Zeit ab. Bei anderen Navis musste ich danach immer erst entsperren, um mit Display an fortzufahren.

3. Generell braucht vor allem das Nachladen der Karten während der Fahrt (mit wechselnden Funkmasten) deutlich mehr Strom als Karten vom int.Speicher zu lesen. Hinzu kommen das Verarbeiten von Verkehrsinfos. Nach 1000km am Stück hatte der Akku mit OM noch 30%, ME brauchte nach 600km das Ladekabel: dieselbe Route, jeweils mit Offline-Karten: hier kann's also nur am Traffic wg Anzeige der erlaubten vmax und Verkehrsinfos liegen (und evtl ineffizienter Programmierung).

Hftl ist es jetzt heller :)
 
Zuletzt bearbeitet:
anna2 schrieb:
OsmAnd+ ist natürlich irgendwie die erste Wahl, allerdings scheint die App so komplex, dass mich das etwas abschreckt. Und laut Aurora erfordert sie das GSF.
OsmAnd+ läuft bei mir auf LOS ohne GSF einwandfrei. Download erfolgte über f-droid.org. Dort ist die +Version kostenlos. Auch gibt es dann die Online-Live Karten. Für die Sprache hab eSpeak installiert: eSpeak | F-Droid - Free and Open Source Android App Repository
 
OSM Navis wurden ja nun schon einige genannte. Evlt wäre ja auch Here WeGo etwas für dich.
Hat bei Mobilsicher ganz gut abgeschnitten.
 
Der Test ist aber auch von 2018
(nutze selber Here WeGo nur so nebenbei)
 
@Scum was soll sich denn groß geändert haben?
 
Danke für Eure Hilfe! :thumbup:

Offenbar sind die Verkehrsinformationen ein Problem. Nach meinem Dafürhalten sollten sie ja Open Data sein, sind sie aber scheinbar nicht. Bleibt nur GSF zu installieren und dann verm. Google Maps. :thumbdn:

Ich war Fan von Nokia Maps aber HERE WeGo hat offenbar stark nachgelassen. Schade.

Hat jemand Erfahrungen mit TomTom AmiGO gemacht? Oh, sehe gerade, Exodus findet 8 Tracker.
 
anna2 schrieb:
Bleibt nur GSF zu installieren und dann verm. Google Maps.

Ich würde auch nicht GrapheneOS installieren, sondern CalyxOS.
Du kannst nicht erwarten, ein abgeschottetes System zu nutzen, aber auf die Vorzüge nicht verzichten wollen.
Mein Pixel 4a mit CalyxOS und microG ist halt ein Kompromiss. Mein Motto ist nicht "ohne" Google, sondern "sowenig wie möglich", damit bestimmte Sachen noch nutzbar sind.

Wenn ich navigiere, eine alternative Route nutze, weil ich mich z.B. die ersten 10 km auskenne, und die App ständig darauf pocht, das ich umkehre, oder durch irgendwelche Gäßchen fahre, weil das die kürzeste Route ist, dann macht das für mich keinen Sinn. Ich mußte da erst kürzlich einsehen, daß Google Maps (leider) die Nase einfach vorne hat. Sofort umschwenkt, wenn ich statt nach rechts nach links abbiege, und mir dann eine wirkliche Alternative anbietet.

Organic Maps ist super zum Wandern oder eine Radtour. Ich nutze es auch zum Geocachen, weil es mich problemlos durch Waldwege lotst, auch ohne Internetverbindung, nur mit GPS. Beim Autofahren wird mir nur eine Route angeboten. Schwenkt zwar irgendwann um, aber bis dahin bin ich total genervt vom ewigen "bitte wenden." Ja, mein OrganicMaps spricht mit mir.
Eben Calyx und microG. Ohne an den Einstellungen zu fummeln, wurde das sofort erkannt.

Frag' dich einfach mal selber, was dir wichtiger ist. Ich bin auch ein Freund von CustomROM's um meine Handy's noch soweit wie möglich mit Updates zu versorgen, oder Alternativen zu testen. Aber ich bin mir auch im Klaren darüber, daß ich gewisse Kastrationen in Kauf nehmen muß.
 

Ähnliche Themen

robertnac
Antworten
14
Aufrufe
352
josifi
josifi
T
Antworten
0
Aufrufe
339
teatimetom
T
S
Antworten
1
Aufrufe
201
franzgerd
F
Zurück
Oben Unten