Für PoGo: Preiswertes Phone mit 64 bit Android gesucht

  • 17 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Für PoGo: Preiswertes Phone mit 64 bit Android gesucht im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
A

Andy.K

Erfahrenes Mitglied
Ich suche noch mehr oder weniger nur für Pokemon Go ein Smartphone (ggf. auch gebraucht), das folgende Voraussetzungen erfüllen sollte:

- 64 bit Android, RAM 3-4 GB, int Speicher ab 32 GB
- etwas überdurchschnittlicher Akku
- von der Hardware her ausreichend für dieses Spiel
- Bootloader leicht entsperrbar, sodass ich TWRP und Magisk (als systemloses root) installieren kann.

Viel mehr muss schon gar nicht sein, nur natürlich preisgünstig.

Was kann man da - wenigstens schon mal von der Marke her - empfehlen?
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Budget!? 😉

Ich würde auf das Poco X3 warten:
Screenshot_20200908-103905_Chrome.jpg

POCO X3 NFC


Ansonsten bekommst bei der Redmi Note Reihe auch sehr viel von 100 - 300€...

Bootloader ist bei Xiaomi(wozu auch Poco gehört) relativ leicht zu entsperren und du hast keinen Garantieverlust beim Rooten. "Relativ" weil mit Wartezeit verbunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Ganz klar Xiaomi und Realme, mit Abstrichen Motorola (wegen restriktiven Garantiebedingungen bei Bootloaderöffnung wäre es nicht meine erste Wahl) würde ich anschauen.
Was ist denn der Preisbereich?

@JustDroidIt
Ist halt die Frage ob er wegen 120Hz soviel zahlen will^^
Ich meine ein Realme 6 kostet 190€ und hat mit seinem G90T nochmals mehr Leistung - dafür "nur" 90Hz und weniger speicher
 
Zuletzt bearbeitet:
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Daher ja die Frage nach dem Budget, jeder hat ja eine andere Definition von "günstig". 🙃

Bei dem MediaTek ist halt die Frage wie es mit Root aussieht, da empfehle ich erstmal vorrangig Snapdragon Geräte, gerade bei den beliebten günstigen Xiaomis. Der Akku des Realme z.B. ist auch mit 4300mAh deutlich kleiner gegenüber dem Poco mit 5160mAh.
 
Zuletzt bearbeitet:
MSSaar

MSSaar

Stammgast
Der Akkukönig für PoGo ist bei mir das Moto G7 Power.

Ähnliche Laufzeiten verspricht das neuere Moto G9 play.

Was P/L betrifft, ist das erwähnte Poco X3 spitze. Oder warte, bis es das Redmi Note 9S wieder für 150 Euro gibt.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
JustDroidIt schrieb:
Bei dem MediaTek ist halt die Frage wie es mit Root aussieht,
Das ist nur bei Xiaomi ein Problem... Mediatek ist eigentlich absolut unkompliziert
Beim Rest Zustimmung ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
L

l.art

Experte
Evtl. das Redmi 8?
Dort kann man auch die App klonen & 2 Instanzen laufen lassen...
Als refurb schon ab ca. 70€ zu bekommen...
 
MSSaar

MSSaar

Stammgast
Redmi 8 mit 2 PoGo Instanzen ist nicht flüssig, da genehmigt sich der SD 439 schonmal mehrere Gedenksekunden.Ich hätte auch ein Redmi 9 empfohlen mit immerhin einem 200k Antutu Prozessor. Leider versagt dieser völlig, wenn man die 2. PoGo Instanz startet, das System meldet dann "System UI antwortet nicht", damit wird das Telefon unbenutzbar.
 
olih

olih

Super-Moderator
Teammitglied
Ich hatte beim Redmi Note 7 das Problem das ich PoGo alle 2 Tage neu installieren musste da ich nicht mehr in Spiel gekommen bin.
 
A

Andy.K

Erfahrenes Mitglied
Eigentlich wollte ich für den einen Zweck nicht mehr als 150 € ausgeben, dient ja nur als Zweitgerät, um wiederum das Erstgerät etwas zu schonen. Im Moment habe ich als Zweitgerät ein (viel) gebrauchtes Moto G5 Plus, ging mit BL entsperren TWRP und Magisk alles ganz schnell und läuft auch noch ganz flüssig (gut, app beendet sich hin und wieder). Aber der Akku ist schon ziemlich verbraucht, das Display nicht das beste (hellste) und zudem hat es ja ein 32 bit Android (8.1.), wo man immer damit rechnen muss, dass Niantic den Support doch bald einstellen wird. Wenn es einigermaßen preiswert ist, wäre mir Garantieverlust egal, in Betracht käme sogar ein gebrauchtes, wenn wenigstens der Akku noch ganz ordentlich ist.
 
MSSaar

MSSaar

Stammgast
Wenn du mit Motorola zufrieden warst, kannst du dabei bleiben.

Hast du dir das G9 play mal angeschaut?
 
A

Andy.K

Erfahrenes Mitglied
l.art schrieb:
Evtl. das Redmi 8?
Dort kann man auch die App klonen & 2 Instanzen laufen lassen...
Als refurb schon ab ca. 70€ zu bekommen...
Wie ich lese, hat das Redmi 8 (nur) 3 GB RAM. Reicht ja grundsätzlich, ist so wie bei meinem Moto G5 Plus. Läuft das Android dann auf 32 oder 64 bit ? Das Moto 5 hat ja auch 3 GB und läuft auf 32 bit, während etwa das BQ Aquaris X beim 3 GB bereits auf 64 bit (und damit zukunftssicherer) läuft.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Zuletzt bearbeitet:
A

Andy.K

Erfahrenes Mitglied
JustDroidIt schrieb:
Ansonsten bekommst bei der Redmi Note Reihe auch sehr viel von 100 - 300€...

Bootloader ist bei Xiaomi(wozu auch Poco gehört) relativ leicht zu entsperren und du hast keinen Garantieverlust beim Rooten. "Relativ" weil mit Wartezeit verbunden.
Was heißt konkret "weil mit Wartezeit verbunden"? Ansonsten von den vielen Xiaomi lieber eins mit SD Prozessor? Ist eben dahingehend schon interessant, dass man mit Entsperren des Bootloaders und dem rooten (will ich halt systemlos über Magisk machen) nicht die Garantie verliert. Bei genauer Betrachtung würde ja ein Redmi 8 mit 4 GB RAM (muss ja dann A 64 bit sein) für nur 120 € völlig ausreichend sein, wenn es auch noch mit dem Bootloader und Magisk klappt.
 
Zuletzt bearbeitet:
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Das Redmi 8 hat einen SD 439, das ist imho ein bisschen schwach fürs Gaming... für das Geld bekommst du eben auch schon ein Redmi Note mit 6XXer Snapdragon. 😉 Das 8er z.B., wobei das kein NFC hat, das haben nur 8T und 8 Pro.

Bootloader Öffnung musst du quasi 'beantragen', über Xiaomis Tool mit verbundenem Smartphone(auf welchem du mit deinem Mi Account angemeldet sein musst) am PC das entsperren anstossen und dann 360h oder wie lange es aktuell ist(!?), warten, danach kannst du mit dem Tool entsperren... musst dich da ja eh selbst einlesen, ist aber eigentlich ganz simpel.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

l.art

Experte
Andy.K schrieb:
Wie ich lese, hat das Redmi 8 (nur) 3 GB RAM. Reicht ja grundsätzlich, ist so wie bei meinem Moto G5 Plus. Läuft das Android dann auf 32 oder 64 bit ? Das Moto 5 hat ja auch 3 GB und läuft auf 32 bit, während etwa das BQ Aquaris X beim 3 GB bereits auf 64 bit (und damit zukunftssicherer) läuft.
Grad mal aus der Schublade geholt: Also meines hat 4/64GB. Wo sehe ich ob 64 oder 32 Bit?
Kommt halt auf das Budget an:
Ich habe mittlerweile einige bei homezesting als refurb. Modelle gekauft (und bisher immer Glück mit dem Zustand gehabt).
Habe für das Redmi 8 69€ bezahlt, für das Redmi Note 8T (64GB) 119€, für das Note 8 Pro 169€ und für das A3 119€.
Vielleicht mal dort Ausschau halten, wenn es Xiaomi & günstig sein soll.
 
4

447359

Gast
Andy.K schrieb:
Bootloader leicht entsperrbar, sodass ich TWRP und Magisk (als systemloses root) installieren kann.
Wenn das Handy gerootet ist fällt doch PoGo spielen flach. Oder hat sich da was geändert?
 
4

447359

Gast
@Andy.K
Bist du zu einer Entscheidung gekommen?
 
Ähnliche Themen - Für PoGo: Preiswertes Phone mit 64 bit Android gesucht Antworten Datum
11
6
15