Nachhaltiges Smartphone < 14 cm gesucht

M

Mike122

Neues Mitglied
0
Hallo liebe Community,

ich kenne mich leider nicht auf dem Markt aus und würde mich über Beratung freuen :)

Der Akku meines aktuellen iPhone SE (1. Gen) hält nicht mehr wirklich gut. Insbesondere an kalten Tagen geht das Handy auch gern mal bei 40% Ladung einfach aus. Zweites Problem ist, dass der Speicher alle paar Monate wieder voll ist und ich wieder intensiv Dinge löschen bzw. auf den Laptop ziehen muss. Privat wäre das ganze noch erträglich, aber künftig muss ich arbeitsbedingt deutlich mehr Telefonieren und VIdeochatten, da kann ich mir einen schlechten Akku nicht erlauben. Daher muss ich wohl leider umsteigen, auch wenn ich ansonsten sehr zufrieden war.

Da mir Nachhaltigkeit sehr wichtig ist, war ich schon kurz davor ein Fairphone 4 zu nehmen. Aber die Größe schreckt mich ein wenig ab. Das SE ist so geil klein, lässt sich so schnell und auch sicher in die Hosentasche schieben, ohne dass man Angst haben müsste dass es herausfällt. Daher überlege ich jetzt stattdessen ein kleineres, generalüberholtes Handy zu nehmen.

Anforderungen:
- Android (duh!)
- hohe Akkulaufzeit (ok, wer will das nicht?)
- soll mind. 5 Jahre halten und seinen Dienst tun
- möglichst keine Bloatware (auch das ein Pluspunkt beim Fairphone)
- Größe < 14 cm
- Kartenslot zur Speichererweiterung wäre langfristig sicherlich vorteilhaft

Freue mich über Vorschläge.
Schönes Wochenende
Michaela
 
iPhone SE2020 oder iPhone 12 mini, refurbished.
 
  • Danke
Reaktionen: Daichink
Danke für deine Rückmeldung. Tatsächlich hätte ich gern wieder ein Android. Sehe für mich keine Vortele beim iPhone.
 
Sieht schlecht aus ...

Bei allem darf man die Physik nicht vergessen - Akku braucht Platz und hat Gewicht.

Es gibt hier eine Übersicht über kleine Geräte: Kleine Smartphones, max. 14,99 cm Länge

Wenn du hier nichts Brauchbares findest, musst du wohl oder übel wachsen. Bloatware kriegt man relativ mühelos weg.
 
  • Danke
Reaktionen: thomaspan
Ein Pixel 5 mit GrapheneOS, wahlweise mit/ohne GApps.
Sollte zumindest noch 3J Support bekommen.
 
Mike122 schrieb:
Sehe für mich keine Vortele beim iPhone.
Deine Anforderungen passen doch perfekt auf ein iPhone 12 Mini oder 13 Mini.
Im Android Bereich gibt es nichts vergleichbares.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Obelix65 und Daichink
iPhone 13 Mini (da ist der Akku besser als beim 12er Mini), wenn Android Sony Xperia 10 iv, Samsung Galaxy S23.
 
  • Danke
Reaktionen: Daichink
MSSaar schrieb:
Sieht schlecht aus ...
Allerdings. Es sei denn man möchte ein Uralt-Gerät oder Einsteigerklasse.

Wähler schrieb:
wenn Android Sony Xperia 10 iv, Samsung Galaxy S23.
Sind beide länger als 14 cm.

Sowas gibt es einfach nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
@Mike122 die Größe des iPhones ist DER Vorteil. Wir haben uns vor kurzem ein iPhone 13 Mini zugelegt als refurbished zugelegt. Knapp 600€ in neuwertigen Zustand mit 100% Akkuzustand. Von der Größe und Abmessungen her ist es mit SE fast identisch, aber das Display ist eben 5,4' zoll statt 4' Zoll.

Updates sind sicherlich noch mindestens 4 Jahre gerantiert und von der Leistung her kann es locker mit den flagship Geräten von Android Geräten mithalten.

Weiterer Vorteil ist, dass die Geräten auch nach Jahren noch flott sind, während alle Android Geräten mit alter deutlich an Leistung verlieren.

Aber wenn du unbedingt ganz nachhaltig sein möchtest, könntest du einfach einen neuen Akku einbauen lassen. Die Kosten dafür betragen ~ 50€ und nachhaltiger geht's nicht
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Obelix65 und Daichink
JohnyV schrieb:
@Mike122 ...

Aber wenn du unbedingt ganz nachhaltig sein möchtest, könntest du einfach einen neuen Akku einbauen lassen. Die Kosten dafür betragen ~ 50€ und nachhaltiger geht's nicht
Da tendiere ich derzeit stark dazu. Muss ich mit dem Speicher schauen wie ich klar komme. Der ist nämlich gern öfter mal voll.
VIELEN DANK an alle!
 
Zuletzt bearbeitet:
Aktuell habe ich so viel gelöscht, dass ich wieder mit dem Speicher klarkomme. Daher genügt es mir einen neuen AKku einzubauen.

Kennt ihr eine vertrauenswürdige Quelle?
 
@Mike122 gehe doch einfach in ein beliebigen Handyshop deiner Wahl. Ich habe es vor einer Woche im Mobilcom Shop bei uns vor Ort machen lassen für 49€.

Theoretisch kann man es selbst durchführen wenn man keine 2 linke Hände hat. Akku samt Werkzeug und Anleitung gibt es für ~25€. Ich habe mich aus Bequemlichkeit entschieden 25€ mehr zu zahlen und es jemanden der es schon 100 Mal gemacht hat erledigen zu lassen.
 
12 Mini fällt raus wegen des eher schlechten Akkus, der Akku des 13 Mini ist um Welten besser.

Ich glaube, es gibt ein Missverständnis, ich denke der Kollege meinte, ein 13 Mini kaufen, und später einen neuen Akku einsetzen, wegen der Nachhaltigkeit.

Ich bin beim Akkutausch bei einem NoName mal auf die Schnauze gefallen, also wenn Akkutausch, dann beim Apple zertifizierten "Reseller", bzw. "autorisiert" nennen die sich. Z.B. in fast jedem Saturn oder MediaMarkt. Wir haben da gerade einen Akku für das iPhone 11 tauschen lassen - bestens. Das ist eine externe Firma, die dort den technischen Service macht. Also auf den Apple Aufkleber achten und nach Originalware fragen, wenn denn das SE nochmal ran soll. Preis für einen neuen Akku zwischen 75,-€ und 99,-€ - die Preise wurden gerade angehoben. Preis incl. Einbau.

Ich hatte das Fairphone 4 - aber - schwer wie ein Ziegelstein, das war nichts, leider.
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
7
Aufrufe
353
prof.dopenudel
P
Z
Antworten
61
Aufrufe
2.068
Observer
Observer
Scorpion1983
Antworten
6
Aufrufe
372
JustDroidIt
JustDroidIt
Zurück
Oben Unten