Samsung S24+ SD8 Gen 3 vs. Google Pixel 8 Pro

R

RZ-Wolf

Neues Mitglied
2
Bin mir nicht sicher, ob ich zum S24+ wechseln sollte:
Pro Pixel 8 Pro:
- Reines Android
- 5 fach opt Zoom
- Feat.Drop für Android

Pro Samsung:
- Samsung Dex
- KI wird auch lokal untersützt werden
- Formfaktor
- Akku
- kein KameraBuckel

Fotoaufnahmen sind mir wichtig, aber nicht das alleinige Entscheidungskriterium.
Hat jemand von euch schon umgestellt, bzw. wie ist eure Meinung dazu?
Freue mich auf eure Antworten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Welche Antwort erwartest du im Samsung S24 Plus Forum?
 
Eine Antwort von Samsung begeisterten. Z.B. ob sich die Qualität mit dem letzten Firmware-Udpate verbessert hat. Welche Einschätzungen/Meinungen es zum digitalen Zoom gibt. ...um nur einige zu nennen :)
 
@RZ-Wolf
Wenn es dir um die Kamera geht dann ganz klar das Pixel.
Beim Rest ist das Samsung für mich klar vorne.
Du musst also abwägen ;)
 
  • Danke
Reaktionen: RZ-Wolf
Und genau das fällt mir sooo schwer ;-(
 
  • Danke
Reaktionen: marcodj
@RZ-Wolf
Bestell dir am besten beide wenn du die Möglichkeit hast und vergleiche sie mal. Dann wirst du sehr schnell merken welches Gerät für dich die beste Option ist.
 
  • Danke
Reaktionen: RZ-Wolf
Das Pixel ist schon da und seit gut 4 Monaten in Benutzung. :)
... das Samsung... es reizt mich. Auch auf die Gefahr hin, dass @marcodj über mich schmunzelt:
Wie zufrieden bist du mit deinen Fotos vom S24+? Hast du durch das letzte Firmware-Update eine Verbesserung gesehen?
ich finde halt den Formfaktor megaschön...
 
  • Danke
Reaktionen: marcodj
@RZ-Wolf
Ich habe die Snapdragon Version des S24+ Importiert und bin zufrieden mit den Fotos. Die neue Firmware hat nur Kleinigkeiten geändert. Ich denke aber das da noch ein größeres (Kamera) Update die nächste Zeit kommt.

Allerdings weiß ich auch das ein Pixel bessere Fotos macht. Da ich mein Hauptaugenmerk eher auf andere Dinge bei einem Smartphone lege ist das S24+ für mich das bessere Gesamtpaket.

Wenn du das 8 Pro ja schon hast dann würde ich mir das S24+ einfach mal bestellen und dann mal Testfotos beider Geräte vergleichen. Dann siehst du auch die Laufzeit Unterscheide und kannst für dich entscheiden was besser ist.

Wir können dir hier noch stundenlang erzählen was gut und was schlecht ist, dass bringt dir aber nichts da nur du mit deinem bestimmten Nutzungsverhalten entscheiden kannst was für Punkte wichtig und unwichtig sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ist halt die Frage warum du wechseln möchtest? Wenn es nur der Formfaktor geht, dann greife doch zum deutschen S24 plus mit Exynos. Sollte nicht schlechter sein als G3 im Pixel. Und wenn es doch nichts ist, dann kannst du es einfach retournieren
 
  • Danke
Reaktionen: marcodj
Ich nutze zwar kein Pixel 8 Pro, sondern nur das normale 8er, aber da deine Prio nicht auf Fotos liegt, sind meine Gedanken vielleicht trotzdem nützlich.

Für jemanden wie mich, der von Anfang an mit Samsungs UI groß geworden ist und zwischendurch immer wieder andere Oberflächen anderer Marken ausprobiert hat und dennoch trotz aller Qualen mit Samsungs Software in den letzten Jahrzehnten immer wieder zu Samsung zurückgekehrt ist steht fest:
Samsung probiert viel aus, hat aber auch so einen breitgefächerten Nutzerkreis, dass sie gar keine andere Wahl haben (oder es gerade deswegen auch ausnutzen) immer wieder mal mit Bloatware zu experimentieren. Aber wenn man lückenlos die Entwicklung mitverfolgt hat bekommt man schon mit, dass Samsung schon versucht am Ende viel Feedback einzubringen oder Bugs versucht selbst z fixen und manche Dinge in der Bedienung vereinfachen/verbessern im Vergleich zum reinen Android und OneUI ist mittlerweile echt verdammt gut geworden was den Look und die Bedienung angeht. Für mich macht Samsung Entwicklungstechnisch also vieles richtig bzw. geht es stetig in eine gute Richtung.

Beim Pixel sehe ich es ironischerweise (nur meine Meinung) andersrum. Ich sehe "Vanilla/reines Android" bei Pixels mittlerweile eher als Nachteil statt als Vorteil. Als Samsung mal richtig mit Bloatware vollgestopft war, war das mal ein Thema und ist seitdem irgendwie in den Köpfen der Leute hängengeblieben. Mein Pixel 8 muss ich mit einigen zusätzlichen Apps so zurechtbiegen, dass ich es halbwegs so komfortabel und schnell bedienen kann wie ich es bei meinem S24+ gewohnt bin.

Google experimentiert auch viel, aber ein wichtiger Unterschied mMn zu Samsung ist: wenn sie (Google) ein Experiment beendet haben, ändern sie die UI und Bedienung dann nach wenigen Betas final zu dem, wie sie es für richtig halten, wie man ein Smartphone bedienen sollte, ähnlich wie bei iOS (da ich ein iPhone SE 2022 auch beruflich nutze, kotze ich alle paar Tage wenn ich es mal bedienen muss). Ein Zurück zur alten Bedienung gibt es dann nur via versteckten Optionen, die irgendwann auch verschwinden oder weiteren zusätzlichen Apps (unnötiger Ballast) oder Root und Modulen, womit man dann aber Probleme mit manchen Apps bekommt, z.B. Banking oder bald sogar Apple Music -_-.

Samsung scheint sich in mehr Bereichen Gedanken zu machen, was die Bedienung und das Visuelle angeht, aber: wenn sie dann eine grundsätzliche Änderung vornehmen, lassen sie dem User noch die Wahl hin und her zu switchen, was ich ihnen hoch anrechne (vielleicht ändert sich meine Meinung irgendwann, wenn sie dem Nutzer z.B. nicht mehr die Auswahl lassen wie sie die Reihenfolge von Recent Apps, Home, Zurück haben möchten, aber aktuell denkt Samsung da besser mit als Google, wo es eher heisst: Friss oder stirb).

Und um trotzdem auf Fotos zu kommen:
Selbst das normale Pixel 8 macht in vielen Situationen die schöneren Fotos als das S24+ aber durch das (für mich) sehr viel bessere Gesamtpaket ist das S24+ wie seine Vorgänger zu meinem Daily Driver geworden und die Pixels nutze ich nur beruflich und privat eher nur noch zum Entwickeln und Testen. Und: die Kameras auf beiden Smartphones nutze ich wenn dann eher zur schnellen Dokumentation im Alltag, da sind mir die Unterschiede dann doch wieder egal. Wichtige Fotos mache ich mit der DSLM, deren Fotos auch in Jahrzehnten noch gut aussehen, was für mich persönlich auch der Hauptzweck von Fotos ist: Erinnerungen an Familie / Events, und die will ich in bester Qualität verfügbar haben, da mache ich keine Kompromisse. Smartphone Fotos von heute werden nicht so gut altern, selbst die Fotos meines Pixel 8 und S24+ sehen in Grenzsituationen und auf normal großen Monitoren betrachtet schon miserabel matschig aus.

Aber gut, zu sehr abgeschweift, Fotos sind nicht dein Hauptaugenmerk :)
 
  • Danke
Reaktionen: 3Bein und marcodj
@mavvy Deine Ausführungen sind sehr informativ und entsprechen auch meinen Wahrnehmungen. Allerdings fotografiere ich ausschließlich mit dem Handy und brauche mittlerweile dringend einen Ersatz für mein betagtes S7. Wenn ein kompaktes Gerät und eine gute Fotoqualität die wichtigsten Kriterien sind, sehe ich leider derzeit keine Alternative zum Pixel 8.
mavvy schrieb:
Mein Pixel 8 muss ich mit einigen zusätzlichen Apps so zurechtbiegen, dass ich es halbwegs so komfortabel und schnell bedienen kann wie ich es bei meinem S24+ gewohnt bin.
Könntest Du vielleicht einmal kurz aufzählen, welche fehlenden Funktionen Du mit welchen Apps "nachgerüstet" hast? Das würde mich sehr interessieren.
 
  • Danke
Reaktionen: mavvy
@3Bein mein Pixel 8 ist aktuell leider zuhause, bin mit dem S24+ in den Urlaub gefahren und komme erst in einigen Wochen wieder^^

Zuallererst fällt mir da der Launcher ein, damit ich auf dem S24+ und P8 die gleiche Oberfläche mit einigen Gesten nutzen kann, die ich seit Jahren nutze.

Dann noch eine App (Navigation Bar), die mir unten die "Recent Apps" und "Back" Button tauscht, wie ich es von Samsung gewohnt bin (und für richtiger halte, da ich mit meinem dicken Daumen sonst ab und zu aus Versehen auf den Back Button vom P8 komme, wenn der auf der linken Seite liegt, brim Tippen nervig, wenn das passiert).

Ansonsten kleine Apps, rein der geschmacklichen Optik wegen, hab nur gerade die Namen vergessen.
 
  • Danke
Reaktionen: 3Bein

Ähnliche Themen

UWdus
Antworten
6
Aufrufe
470
elementz89
E
Handymeister
Antworten
15
Aufrufe
767
BerlinPhoto
BerlinPhoto
Zurück
Oben Unten