Suche Android-One Handy mit akzeptabler Kamera bis EUR 130

S

schdrag

Erfahrenes Mitglied
71
Anforderungen:
- kein gamer
- relativ kontrastreiches Display wäre schön
- Android one (kein miui oder custom rom: keine Lust mehr zum Basteln mit z.T. enttäuschendem Ergebnis (Kamera nicht mehr so gut wie die stock-Kamera).
- keine Glasrückseite
- Kamera sollte auch bei Dämmerung scharfte Fotos machen (gimmicks wie ultraweitwinkel... oder fake-cameras brauche ich nicht)
 
Suchst du auch gebraucht? Neu wird schwierig, da vor allem deine Kameraanforderung nach mehr Geld schreit.
 
Alles brauchbar und akzeptabel und nicht viel über Budget, nahezu eine Punktlandung = klick mich und ebenfalls bei OTTO

"Besonders gute Kamera" und "130€" schließt sich aus :D (wäre sogar bei Gebrauchtkauf nicht einfach)


PS: mit Android One meinst du sicherlich ein Smartphone mit ziemlich cleanen Betriebssystem = Motorola GUT ! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Observer, thomaspan und chk142
gebraucht ist auch ok, aber die Preise sind in der Schweiz inzwischen etwas heftig (tutti.ch und ricardo.ch), insbesondere für xiaomi.
Hatte vor ca. 4 Jahren ein xiaomi mi5 gekauft, das war quasi neuwertg, für ca. SFr 130,
Zum E40, da heisst es in einem Test Test Motorola Moto E40 Smartphone - Flüssig scrollen für wenig Geld:
" Die Hauptkamera löst auch beim Moto E40 mit 48 Megapixel auf, macht aber meist 12-Megapixel-Bilder: Für noch mehr Lichtempfindlichkeit werden einfach je 4 Pixel zu einem zusammengezogen. Die Hauptkamera macht damit ordentliche Bilder für die Preisklasse, hellt aber natürlich nicht so gut auf, wie teurere Optiken. Bei sehr wenig Licht ist die Schärfe aber durchaus noch gut für so ein günstiges Smartphone."
Klingt gar nicht so schlecht. Hat auch Kunsstoff statt dem empfindlichen Glas am Gehäuse. Muss ich mir überlegen.
Kostet in der Schweiz incl. Versand ca. SFr 110.
https://www.toppreise.ch/preisvergl...-Dual-SIM-64GB-Carbon-Grey-p689679?selsort=rd
Wo anders (link finde ich nicht mehr) heisst es etwas von hohem Bild-Rauschen (?)
 
Ich rechne jetzt nicht nach, wieviel 110SFr. in € sind ;)

In dieser Preisklasse kann man nicht viel falsch machen, jedoch sollte man ein solches Gerät nehmen wie es kommt.
Einem Vergleich mit 800€-Geräten kann es nicht Stand halten ... deshalb erst gar nicht damit anfangen.
Das o.g. Moto ist ein gutes günstiges Smarti mit einem relativ sauberen Android, Punkt.
Was bringt ETWAS bessere Hardware, wenn die Software zum 🤮 ist ...
 
Zuletzt bearbeitet:
rechne einfach 1:1...
Mich würde ein Vergleich mit anderen Andrioid one Handys in dieser Preisklasse interessieren (Nokia z.B.): das Angebot ist nicht unbedingt überschaubar...
 
G10 fällt mir ein, müßte/sollte selbige Preisklasse sein, aber mMn. wesentlich schlechter !


Das 5.4 kostet ebenfalls < 150€, ist jedoch bereits anderthalb Jahre auf dem Markt :(
 
Zuletzt bearbeitet:
@schdrag Und - bestellt ?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Observer
danke für's Nachfragen, kämpfe im Moment mit Locus map und schiebe daher die Entscheidung vor mir her (das Wetter ist so super, dass ich unbedingt die locus map Probleme für's Velo-routing lösen möchte.... Hätte noch ein altes Iphone SE 2016 (günstig gebraucht erstanden), mit dem ich als "alter" Android Nutzer nicht so recht zurecht komme. Im Bezug auf meine Kamera-Erwartungen muss ich wohl entweder mein budget aufstocken oder mich endlich mit dem iphone anfreunden.
Es wurde ja angedacht, evtl. gebraucht zu kaufen: ein Huawei P30 (wurde hier irgendwo auf dem forum als Gebrauchtgerät empfohlen) ist auf ricardo.ch (vergleichbar ebay) bei EUR 149, das erscheint mir doch recht viel (?), die Auktion dauert schliesslich noch 5 Tage.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: RA99
Ich rate vor Gebraucht ab, die Akkus sind meist meh und es gibt keine Android Sicherheitsupdates mehr, so was gehört ins Recyling. Ich habs auch gelernt, nach Jahren des ach ich kauf ein billliges gebrauchtes bin ich ein paarmal mit Batterien reingefallen die nichts mehr taugen oder eben das Phone bekommt keine Sicherheitsupdates, das geht nicht das würd ich nie mehr machen. Wenn es nicht Ende 2021 rauskam, würd ich die Finger davon lassen, beser was kaufen das im 2022 rauskam, z.B. ein Redmi Note 11, das ist nicht allzu teuer bekommt aber lange Sicherheitsupdates.
 
Klar, gibt's da Risiken: erstens lässt sich ein Akku ersetzen (ok, das wird immer schwieriger, da immer mehr verschweisst und geklebt wird) und zweitens ist das Risiko - bei entsprechendem Umgang edit: des Verkäufers mit dem Akku - gering. Habe ein iphone SE 2016 für EUR 50 gekauft (vor knapp einem Jahr), da hat der Akku knapp 90%, Sicherheitsupdates gibt's noch eine ganze Weile. Das Mi5 (vor Jahren gekauft) hatte quasi die volle Kapazität. Allerdings muss man sich die Vekäufer genau anschauen... Bei einem älteren Sony hat das ein Bekannter gemacht (Akku EUR 20). Wusste ich allerdings vor dem Kauf, dass der Akku relativ schlapp ist... Im Geschäft kann das allerdings leicht recht teuer werden, gerade bei iphones.
 
Zuletzt bearbeitet:
Im gewünschten Preisbereich sollte man keine zu hohen Erwartungen an die Updates stellen.
 
sorry, bin da absolut nicht auf dem Laufenden... Dann kann ich also Android-One vergessen? Custom rom ist mir inzwischen zu stressig (aufgrund mancher closed-source Komponenten, oft gerade die Kamera, ist das Ergebnis für mich eher frustrierend gewesen).
 
Zuletzt bearbeitet:
schdrag schrieb:
sorry, bin da absolut nicht auf dem Laufenden... Dann kann ich also Android-One vergessen?
Wenn du nicht gerade ein steinaltes Smartphone kaufen möchtest, dann ja. Der einzige Hersteller, der das pure Android macht ist Google, und, die Geräte kosten weit mehr als 130 €. Vielleicht ein gebrauchtes Pixel 3a, aber, das erhält keine Updates mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

R
Antworten
25
Aufrufe
997
563517
5
X
  • Xsafer
2 3 4
Antworten
61
Aufrufe
1.810
Observer
Observer
W
Antworten
16
Aufrufe
344
Slawi
Slawi
Zurück
Oben Unten