Suche neues sicheres Handy mit möglichst wenig Datenklau

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Suche neues sicheres Handy mit möglichst wenig Datenklau im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
Bf 109

Bf 109

Stammgast
Heyho Leute,

ich suche wie der Titel bereits sagt ein neues - sichereres - Handy.
Momentan besitze ich ein Poco F2 Pro aber ich traue dem Xiaomi keinen Meter weit meine privaten Daten an nach den ganzen Böcken die die geschossen haben, ausserdem ist die Kamera nicht das gelbe vom Ei.
Nice finde ich die Samsung UI, nicht so nice den Standby Akku drain im mobilen Netz. Cool finde ich zb die Kamera bei dem Ultra und die UI, generell das OS. Nicht so cool die Standby Zeit und beim Rooten Knox und Probleme mit den DRM Lizensen...

Habe mir auch ein iPhone 11 überlegt, aber dagegen spricht das es kein Youtube Vanced gibt und habe erst einen Artikel gelesen das auch auf dem iPhone sich die Tracker tummeln, (in nem Test über 5400 Tracker-Verbindungen in der Woche). Andererseits sollt Apple Pay besser als Google Pay sein und ich glaube alle Apps laufen in einer Sandbox bei Apple und haben generell weniger Möglichkeiten Daten zu stehlen?

Yoah, bei Android ist das Problem Google und Root. Wenn ich Roote für Adaway und AFwall+ habe ich das Problem das einige Apps wieder meckern und magisk verlangen *sigh*

Wichtig sind mir eine gute Akkulaufzeit, gute Kamera, gute UI und möglichst wenige (Werbe-) Tracker und Up to Date Software natürlich. Was gibt es da so zu empfehlen?
 
Zuletzt bearbeitet:
rumper

rumper

Erfahrenes Mitglied
Ein Nokia 3310 und ne Kompaktknipse. Absolut Werbe und Trackerfrei und top Bildqualität.

Software ist aber nicht die aktuellste. 😁
 
W50L

W50L

Experte
Bf 109 schrieb:
ich suche wie der Titel bereits sagt ein neues - sichereres - Handy.
Unmöglich,
etwas mehr Schutz gibt's bei Apple, aber wirklich trackerfrei gibt's nicht mehr.
Ich hätte noch ein Nokia 1610 aber selbst da könnte man zumindest den Aufenthalt in welcher Funkzelle man sich bewegt, mitplotten, also vergiss das mit dem "sicheren Handy"
 
Zuletzt bearbeitet:
B

braindealer

Experte
Für AFWfall+ gibt es eine alternative, ohne root, Netquard
 
Zuletzt bearbeitet:
Bf 109

Bf 109

Stammgast
Naja deswegen habe ich ja auch extra geschrieben - möglichst - nicht - ganz - frei...

Faszinierend wie sich viele damit abgefunden haben auf ihren eigenen Geräten nicht einmal mehr ohne Probleme Administrator werden zu können...

Aber gut, ich habe selber meine Ansprüche immer weiter zurückgeschraubt. Anfangs nutzte ich noch XPrivacy + AFWall+ und dann Blockada.

Denke ich schaue dann mal bei Apple was es so gibt, habe bei denen zwar gar keine Möglichkeiten mehr einzugreifen aber hoffentlich machen die wenigstens einen besseren Job als Google/Android... irgendwie habe ich keinen Bock mehr auf frickel Lösungen bei Android...
Eigentlich traurig was aus dem Datenschutz geworden ist...
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Was ist eigentlich besser im Punkt Werbetracking:
Ein iPhone oder ein Android mit Blockada?
 
Zuletzt bearbeitet:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Bf 109 schrieb:
iPhone sich die Tracker tummeln
Apple will das Tracking nur per Opt-Out erlauben - außer Apple selbst
Trackingschutz in iOS 14: Apple macht Rückzieher

Ansonsten schaust nach Smartphones mit /e/ oder LineageOS Unterstützung (beides aber eher selten inzwischen). Da würde ich im übrigen sogar Xiaomi Geräte präferieren weil diese leicht zu rooten sind und wenig Einschränkunge haben
 
Zuletzt bearbeitet:
W50L

W50L

Experte
Bf 109 schrieb:
Eigentlich traurig
Jepp, ist leider so. Apple ist da die einzige Alternative, in der Hoffnung das die wenig tracken.
Aus Lebenserfahrung sind aber immer die, die behaupten, sie machen etwas nicht, genau die, die es am meisten machen,
also egal ob Apple oder Android Phone, Karte rein und Gerät eingeschaltet = du bist gläsern.
Wenn man sich dann mal den Vertrag im Handy durchliest den man mit einschalten des Handys eingeht, da weiß man, das man verloren hat. Sehr geil ist bei manchen Verträgen der Ort des Gerichtsstandes, den man automatisch akzeptiert (z.b. Ungarn).
Da hilft nur kein Smartphone
 
Zuletzt bearbeitet:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
...oder was exotisches wie:
Purism– Librem 5 (Linux; gibt noch andere Modelle)
Nur das alles ist natürlich nicht auf dem Level von einem Xiaomi-Modell o.ä.
 
Zuletzt bearbeitet:
LundM

LundM

Lexikon
Naja fakt ist bei Apple haben weniger Daten von dir dafür hat Apple und Trump mehr von dir!

Also wen es dir um die masse geht die Daten von dir bekommen ist Apple deine Adresse den da ist Apple der hauptverkäufer deiner Daten!

Bei Android haben halt alle ein stück vom Kuchen aber Verarscht wirst du bei allen Leider.
ist also egal wo du hingest ob iOS oder Android
ob
Apple, Samsung, Huawei, Xiaomi,Nokia etc alle Funken nach hause und teilweiße müssen sie das auch den ohne Input weiß kein Hersteller was wir so mit den Geräten machen den auf den Daten Basieren nunmal die Entwicklungen der Software und Apps.

Abgefunden naja eher so Du musst mit Leben oder du Lebst alleine in einer Hölle weil es gibt keinen mehr der das nicht macht und das ist ein Fakt der Bewiesen ist das alle abhören und Daten sammeln.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

W50L schrieb:
Jepp, ist leider so. Apple ist da die einzige Alternative, in der Hoffnung das die wenig tracken.
Aus Lebenserfahrung sind aber immer die, die behaupten, sie machen etwas nicht, genau die, die es am meisten machen,
also egal ob Apple oder Android Phone, Karte rein und Gerät eingeschaltet = du bist gläsern.
Wenn man sich dann mal den Vertrag im Handy durchliest den man mit einschalten des Handys eingeht, da weiß man, das man verloren hat. Sehr geil ist bei manchen Verträgen der Ort des Gerichtsstandes, den man automatisch akzeptiert (z.b. Ungarn).
Da hilft nur kein Smartphone
Jap alleine das man Ausserhalb von Deutschland ein Gericht unterschreiben muss ist eine Frechheit ist aber bei allen so und du hast keine Alternative!

Nein Apple trackt mehr als die meisten anderen! gibts genug tests die es beweisen.
Aber der vorteil ist halt das bei Apple 90% von den Daten nur Apple abgreift und weniger die App Hersteller!

wie du schon sagst Karte rein Einschalten und Gläsern sein.
selbst mit dem Sim Karte einlegen gehst du schon x vereinbarungen ein!
gab sogar mal eine klausel die beim Einlegen der Sim Wasser schäden durch den Sim schacht aus der Garantie macht.

Das wurde aber glaube ich geändert kann es aber nicht 100% sagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bf 109

Bf 109

Stammgast
Naja da werden aber manche Dinge durcheinander gebracht.

Zum Beispiel ist es ok wenn Crash Reports versendet werden oder anonymisierte Nutzungsdaten zB. wie oft wird Funktion xy benutzt. Wie wird Funktion xy aufgerufen. Ggf. ab wie viel % wird das Handy geladen (vlt. größeren Akku nächstes Modell?)
Das alles ist ok und für die Weiterentwicklung richtig und wichtig um die Nutzung des Systems zu verstehen und optimieren zu können.

Nicht richtig ist das zB Facebook mit trackt welche Apps auf dem Handy installiert sind
, wann wer wielange welche Apps verwendet. Gleichzeitig Locationsdaten absaugt, Kontakte illegal kopiert (nach deutschem Recht), personalisierte Nutzerprofile erstellt. Tracker die ausserhalb der eigenen Anwendung Daten saugen. Beispiel, Facebook registriert und loggt mit auch immer wenn man sich einloggt bei einer App die eine Facebook Programmierschnittstelle besitzt, selbst wenn man diese nicht nutzt. Beispiel: Wenn man eine App startet die als alternativen Login "Login mit Facebook" anbietet trackt Facebook die Nutzung mit egal ob man sich OHNE Facebook Login einloggt. Um bei Facebook zu bleiben: oftmals erkennt man gar nicht ob eine App mittels Facebooks Programmierkit erstellt wurde (oder Bestandteile enthält). Und schon trackt die Wanze alles mit ohne sich offen als Facebook auszugeben. Ziemlich perfides System.
Sowas ist ein dreckiges Verhalten und ein No-Go. Zumal dieser Facebook Rotz schon vorinstalliert ist und priviligiert ist und man nur mit Root den Müll entfernen kann (auf dem eigenen Handy...).

Wie gesagt, es ist Ok wenn Apple oder Google sich Daten für ihre Dienste genehmigen, nicht ok ist es wenn Apps von Drittanbietern das Handy als Selbstbedienungsladen ansehen und ne Datenparty feiern und gefühlt mehr Macht haben als der User.

Und Xiaomi ist bei mir unten durch nachdem die private Bilder und Emails nach China gesendet hatten und vor kurzem mittels Browser alles und jeden getrackt haben und sich nicht einmal entschuldigt haben... nichtmal geschenkt nehme ich so ein Stasiphone nochmal...
Cya da hat man wohl nur die Wahl zwischen Pest und Cholera...
 
Zuletzt bearbeitet:
LundM

LundM

Lexikon
Facebook ist schon Extreme!

Aber leider macht das Apple und Android genauso!
Du wirst nonstop getrackt ob es dir passt oder nicht!

Willst du das nicht lebe ohne Handy!

Genauso wie jeder Hersteller Mitlerweile beim Datenklau erwischt wurde!

Dann solltest du aber auch alle anderen abschieben die machen es genauso wie Xiaomi unter dem Deckmantel Daten zum weiter entwickeln.

Den wie du sagst es wäre okay wen sie sachen zum Entwickeln der Geräte benutzen aber sind wir mal Erlich das weiß jeder machen sie nicht dafür!

jeder affe weiß doch was die Leute seit jahren wollen Laufzeit vor allem Standbye zeit!
Leider wird sich aber nichts mehr daran Ändern die Daten werden Analysiert.

Da schaut eine Software über deine Daten drüber und dein Profile wird angepasst damit sie noch gezielter sachen für dich User 23456421
machen können.

Da hilft nur sich nicht von Marketing Beeinflussen zu lassen.
 
Ähnliche Themen - Suche neues sicheres Handy mit möglichst wenig Datenklau Antworten Datum
8
24
11