Umstieg von iOS auf Android für mich unmöglich?

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Umstieg von iOS auf Android für mich unmöglich? im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
T

toubiaz

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich bin ein iPhone-Nutzer (5s) und habe schon mehrmals versucht vom iPhone wegzukommen, da ich ein offenes System wie Android spannend finde und gerne herumexperimentiere. Custom-Roms, xposed-Framework und die ganzen m.M.n. genialen Tweaks habe ich schon alles genutzt. Sogar Android L habe ich bereits getestet. Mein letztes Android-Device war ein Nexus 5. Echt genial.

Ich freue mich jedes Mal wie ein Schneekönig, in Android-Device in die Hand zunehmen. Dabei bin ich immer wieder fasziniert von dem System. ALLES lässt sich meinen Bedürfnissen anpassen und ändern, besonders Tasker hat es mir sehr angetan.

Und jetzt das große ABER:

Nach 2-3 Tagen kommt immer der "Zwang", wieder das iPhone zu nutzen. Ich erlebe es als eine Art Sucht danach und erwische mich sogar, wie ich das iPhone in Gegenwart des Androiden regelrecht vermisse.

Meiner Meinung nach liegt es an der einfachen Bedienung für MEINEN "Alltag". Wenn ich unterwegs bin, will ich schnell kommunizieren können. Ja, auch die Push-Benachrichtigungen will ich nicht missen.

Ich weiß, dass sich viele bei Android über Apps realisieren lässt. Ich habe es sogar geschafft mit diversen Apps dem iPhone ähnliche Benachrichtigungen auf den Lockscreen zu zaubern.

Aber alles in allem zieht es mich immer wieder zu iPhone zurück. Obwohl ich jetzt schon wieder das "probieren" und anpassen von Android vermisse.

Was kann ich tun, was mit den Wechsel erleichtert?:sad:

Freue mich über eure Meinungen.
 
DirtyIdiot

DirtyIdiot

Experte
Sorry für die blöde Antwort......
Nimm einen 5kg Hammer und "bearbeite" das iPhone ein wenig damit, dann hast du Ruhe........
 
T

toubiaz

Neues Mitglied
:laugh:

Ich will weg von iPhone!:unsure:
 
L

Laeery

Ambitioniertes Mitglied
wo ist denn das Problem bei Push-Benachrichtigungen?
Hast du ein Problem mit dem Handling, also ist dir ein handelsübliches Android-Flaggschiff zu groß? Oder liegts nur an der installierten Software?
 
T

toubiaz

Neues Mitglied
Ja, es liegt am Handling, sowohl software- als auch hardwaretechnisch.

Zu Hause "spiele" ich so gerne mit Android herum, aber unterwegs komme ich einfach mit dem Iphone besser und schneller zurecht.

Ich möchte aber nicht andauernd die Smartphones wechseln. Ich will zu Android.
 
Fatal3ty

Fatal3ty

Experte
Ich glaube, da du immer wieder zum Iphone greifst und sogar angenehmer findest, ist Android leider nichts für dich.

Lösung: Nimm die Multicard! Sodass du beide Gerät parat hat und du musst nicht mehr dauernd die Simkarte wechseln! Android ist ja für dich nur ein Spielzeug, immer was neues auszuprobieren, aber unterwegs mit dem iPhone besser findet.
 
L

Laeery

Ambitioniertes Mitglied
Oder n iPhone mit Android-Tablet oder umgekehrt... ;)
 
T

toubiaz

Neues Mitglied
Könnt ihr mir denn ein Smartphone empfehlen, welches relativ "klein" (ähnlich iphone 5/5s) ist, mit Android 4.4 gerüstet ist (am besten Stock) und max. 250€ kostet? Der Akku sollte länger als beim Nexus 5 durchhalten.

Gibt es da Alternativen für mich?

Ich habe schon an die Richtung Wiko Darkmoon gedacht. Aber da ist das GPS sehr schlecht, leider. Sonst wäre so ein Gerät top für mich.

Freue mich über eure Vorschläge.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Laeery

Ambitioniertes Mitglied
Moto G, ansonsten in der Preisklasse drüber Sony Xperia Z1 compact und Moto X. Gerade das Moto G ist momentan aufgrund des guten Preis-Leistungsverhältnis der Renner schlechthin
 
T

toubiaz

Neues Mitglied
Ich liebäugle jetzt mit dem LG G2.

Wie ist eure Meinung?
 
DirtyIdiot

DirtyIdiot

Experte
Warum nicht das G3?
Kostet halt mehr, aber man leistet sich, ich zumindest, nur alle zwei Jahre ein Handy.
Haben es meiner Freundin geholt und ich finde es so klasse das ich es mir auch hole.
Ich warte nur noch drauf das es die 32gb/3gb RAM bei o2 gibt.
Ansonsten ist das Gwl2 natürlich auch noch klasse und das sage ich, der bisher immer ein galaxy hatte (SGS 1-3).
 
T

toubiaz

Neues Mitglied
Das G3 ist mir zu groß. :unsure:
 
L

Laeery

Ambitioniertes Mitglied
Du sagtest doch oben,von der Größe her eher Richtung iPhone 5, oder? Da müsste das G2 ja auch schon zu groß sein und würde unter Umständen dazu führen, dass es dir zu "lästig" ist und so kommst du am Ende nie vom Apfel los ;) Hast du dir mal die von mir vorgeschlagenen Sony Xperia z1 compact und das Moto X angeschaut? Passen von der Größe her denke ich besser....aber ist ja letztendlich deine Entscheidung ;)
 
T

toubiaz

Neues Mitglied
Ich möchte gerne ein Smartphone, was viele Custom Roms, Mods etc. unterstützt, quasi sehr weit verbreitet ist in der Developer-Szene.

Da denke ich, das Nexus 5 liegt am weitesten vorn. Jedoch stimmt es, dass es mir doch zu groß ist. Das LG G2 hat die gleiche Größe und ist demzufolge doch auch zu groß.

Nun ist die Frage, ob sich Moto X und Z1 Compact in der Frage CROM... im nichts nachstehen, was ich bezweifel.
 
Falster

Falster

Guru
Für das N5 gibt es wirklich sehr viele Roms. Moto X und Z1c haben weniger, ob dir das reicht musst du entscheiden:
Xperia Z1 Compact Android Development - XDA Forum
Xperia Z1 Compact Original Android Development - XDA Forum
Moto X Android Development - XDA Forum
Moto X Original Android Development - XDA Forum

Letztendlich basieren alle Roms auf AOSP Sourcecode und bieten mal mehr, mal weniger Anpassungen. Viele der Rom-Extras lassen sich z.b. mit dem Xposed Framework installieren, egal welches Roms du verwendest (geht auch mit der Stock Firmware). Moto X hat ja schon pures Android, da ist dann der Unterschied zu einer Rom nicht so groß. Beim Z1c ist der Unterschied etwas größer durch die Sony UI.

Für beide Geräte gibt es einige Roms und die wichtigsten sind auch verfügbar (CM, Omni, PA, Slim, PAC) - das passt also und du kannst flaschen bis es raucht. Du wirst schnell feststellen, dass es gar nicht so große Unterschiede gibt zwischen den Roms.
 
Ähnliche Themen - Umstieg von iOS auf Android für mich unmöglich? Antworten Datum
11
24
7