Welches OnePlus

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Welches OnePlus im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
Tester32

Tester32

Ambitioniertes Mitglied
Hallo zusammen,

meine Frau ist an einem OnePlus interessiert, kann sich aber nicht für ein bestimmtes Modell entscheiden. Bzw. sie findet das OnePlus 9 Pro interessant, den Preis aber etwas heftig. Reicht evtl. ein anderes, günstigeres OnePlus für ihre Zwecke?

An dem OnePlus 9 ist sie hauptsächlich wegen der vermutlich guten Kamera + dem 120 MHz Display interessiert. Wobei das mit den 120 MHz ist so eine Sache. Sie liest viel im Dunkeln und glaubt/hofft, dass ihre Augen bei 120 MHz weniger ermüden würden. Ob das wirklich so ist, wissen wir nicht.

Zur Zeit hat sie noch ein Samsung S7. Es wäre ihr lieber, wenn das Gerät nicht wesentlich größer wäre.

Ja, mit der Kamera möchte sie hauptsächlich Kinder fotografieren, auch in der Natur, bei Gegensonne und in der Wohnung bei schlechten Lichtverhältnissen.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wähler

Experte
Da fällt mir spontan das Oneplus 8T ein: deutlich günstiger als das 9 Pro, 120Hz Display und gute, wenn auch keine Top-Kamera.
Bzgl. des Ermüdens der Augen könnte das eher an der s.g. Pulsweitenmodulation (PWM) liegen. Diese liegt beim 8T recht hoch, d.h. das Display sollte auch von empfindlichen Personen noch gut, ohne Ermüdungserscheinungen, lesbar sein.
Für Details zum Gerät empfehle ich dir einen Blick auf den Test von Notebookcheck:
Test OnePlus 8T Smartphone – Schneller laden für weniger Geld - Notebookcheck.com Tests
Und wenn der Kauf nicht ganz eilig ist, schau immer mal auf
Smartphone & Handy günstig kaufen » Beste Angebote & Preise - mydealz.de ,
da es das 8T oft im Angebot gibt. (Von China-Ware würde ich allerdings Abstand nehmen: Garantie, Widerruf, Lieferzeit etc.)
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Tester32 schrieb:
Reicht evtl. ein anderes, günstigeres OnePlus für ihre Zwecke?
Und was sind die Zwecke? Kamera und Lesen?
Ansonsten sind Wählers Hinweise zu verfolgen - du kannst mal bei Notebookcheck bei ihrem derzeitigen Modell schauen ob dies wegen PWM negativ aufgefallen ist...dann weißt du auf was ihr achten müsst
 
A

andre_xs

Stammgast
Tester32 schrieb:
Wobei das mit den 120 MHz ist so eine Sache. Sie liest viel im Dunkeln und glaubt/hofft, dass ihre Augen bei 120 MHz weniger ermüden würden. Ob das wirklich so ist, wissen wir nicht.
Da ich selber sehr PWM empfindlich bin, habe ich mich das auch schon oft gefragt: Sind die 120 Hz (nicht MHz) eine garantierte Mindest-Bildwiederholfrequenz, die auch bei niedriger Helligkeit durch PWM nicht unterschritten wird? Oder ist das eher ein 'ideal-Wert', der unter guten Bedingungen erreicht wird? (und wenn's dunkel wird, berechnet der Grafikchip zwar immer noch 120 Bilder/s, aber das Display zeigt effektiv nur noch mit 40 Hz oder so an)

Genau deshalb habe ich mich übrigens bewusst gegen ein OLED und für ein LCD entschieden, aber das schränkt in gewissen Preiskategorien die Auswahl erheblich ein.
 
A

andre_xs

Stammgast
@Wähler Klingt interessant, könnten ja Leute hier mit OLED und Android 11 mal ausprobieren. Bei Dunkelheit sollte die 'Aktualisierungsrate' niedriger sein (solange es kein DC Dimming hat).

So ganz 100%ig überzeugt bin ich aber immer noch nicht. Der Artikel unterscheided zwischen Aktualisierungs(Refresh)-Rate und Framerate, aber es könnte sein dass PWM noch eine dritte 'Rate' mit reinbringt. Bei voller Helligkeit haben manche OLED Displays z.B. PWM-Werte von 200 Hz oder mehr, was ja dann einer super-duper Refresh-Rate entsprechen würde.

Meinem Verständnis nach flackert das Display mit sagen wir mal 300Hz. Wenn ein Bild angezeigt wird, dann immer mit voller Helligkeit. Um niedrigere Helligkeit zu erreichen, bleiben manche Frames komplett schwarz. Die niedrigere Helligkeit entsteht dann durch die zeitliche Verschmelzung von schwarzen und voll-hellen Frames. Je Dunkler, desto mehr schwarze Frames werden eingfügt, es könnte also hypothetisch so eine Frame-Frequenz geben: Hell/Bild - Dunkel - Dunkel - Dunkel - Hell/Bild - Dunkel - Dunkel - Dunkel - Hell/Bild... Und sowas kann dann als PWM Flackern wahrgenommen werden. Aber vielleicht ist meine Vorstellung auch komplett falsch...

Ich hatte dazu auch mal einen Thread auf notebookcheck erstellt, leider auch nicht sehr erhellend gewesen:
Frage zur PWM Messung bei Smartphone-Tests
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Hab mal ein bissl gegoogelt:
 
Zuletzt bearbeitet:
A

andre_xs

Stammgast
Nachtrag: Die Videos zeigen, dass das Hell/Dunkel-Schalten bei PWM nicht unbedingt auf dem ganzen Schirm gleichzeitig passiert, sondern pixelweise, so dass ein Teil des Screens leuchtet und ein Teil dunkel ist. Wohl so ähnlich wie bei Kameraverschlüssen ('rolling shutter')
 
Ähnliche Themen - Welches OnePlus Antworten Datum
3
3
11