10 zoll tablet für uni

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere 10 zoll tablet für uni im Kaufberatungen für Android-Tablets im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
S

shotta

Fortgeschrittenes Mitglied
hallo,
ich brauche nun ein tablet für die uni, wo ich die skripte drauf ziehen kann, da mir 600+ seiten ausdrucken auf den nerv geht :)

meine kommilitonen haben da samsung galaxy tablets die bereits mit stift ausgerüstet sind und das klappt echt toll.

meine preisgrenze würde ca 150€ betragen, also ein gescheides samsung tablet ist nicht drin.

habe das odys leos quad 10zoll bei amazon für 130€ gesehen, scheint auch echt gut zu sein, aber es ist nicht bestätigt, ob man einen stift zum schreiben nutzen kann, was für mich zwingend notwendig ist.

was könnt ihr mir da empfehlen?

lg shotta
 
B

bluntonium

Stammgast
150€ - 10" - Stift - vergiss es.
 
rookie

rookie

Experte
Rechne mal lieber das doppelte ein weil dein Display sollte neben einer mindestens HD Auflösung auch ausreichend Helligkeit für den Einsatz unterwegs mitbringen.
Du willst ja quasi den Tag durch viel mit dem Gerät arbeiten und solltest deinen Augen keinen Schund in der Preisklasse antun.

Preisleistungstechnisch gilt das MemoPad FHD10 (ab ~ 270€) im Moment als die Spitze des Eisbergs. Ich besitze es selbst und bin sehr zufrieden. Stift lässt sich nachrüsten und mit entsprechender Tasche (die du verwenden solltest) am Gerät mitführen. Die Software Umgebung zur Stiftnutzung wie bei den Samsung Geräten wirst du allerdings nicht vorfinden, wobei sich viel über externe Apps nachrüsten lässt.

Aus Erfahrung kann ich sagen ... auch bei Tablets gilt, wer billig kauft tut das mindestens 2 mal.
 
S

shotta

Fortgeschrittenes Mitglied
okay und welches modell müsst ich von samsung mindestens nehmen?
denn für ein semester skripte ausdrucken lassen, kostet auch gute 50€
 
S

shotta

Fortgeschrittenes Mitglied
rookie schrieb:
Rechne mal lieber das doppelte ein weil dein Display sollte neben einer mindestens HD Auflösung auch ausreichend Helligkeit für den Einsatz unterwegs mitbringen.
Du willst ja quasi den Tag durch viel mit dem Gerät arbeiten und solltest deinen Augen keinen Schund in der Preisklasse antun.

Preisleistungstechnisch gilt das MemoPad FHD10 (ab ~ 270€) im Moment als die Spitze des Eisbergs. Ich besitze es selbst und bin sehr zufrieden. Stift lässt sich nachrüsten und mit entsprechender Tasche (die du verwenden solltest) am Gerät mitführen. Die Software Umgebung zur Stiftnutzung wie bei den Samsung Geräten wirst du allerdings nicht vorfinden, wobei sich viel über externe Apps nachrüsten lässt.

Aus Erfahrung kann ich sagen ... auch bei Tablets gilt, wer billig kauft tut das mindestens 2 mal.
hat das memo pad auch einen kapazitiven und resistiven display?
also wie das galaxy note noch eine drucksensor für den stift?

sodass man den handballen auflegen kann, dieser aber nicht berücksichtig wird, sondern nur der stift allein?
 
P

perpe

Gast
Nein, hat es nicht. Echte Stiftunterstützung haben die wenigsten Tablets.
Neben der Samsung Note Reihe, gibt es z.B: auch das Toshiba eXcite Write.
Wenns nicht unbedingt Android sein muss, dann gibt es auch welche mit Windows. Das günstigste wäre da z.B. Asus Vivo Tab 8, hat aber nur 8 Zoll.

In deiner Preisvorstellung wirst du mit Stift sicher nichts finden.
Wenn du bissl drauf zu legen bereit bist und ein Stift unbedingt sein muss, kannst du evtl. ein Samsung Note 10 der 1. Generation gebraucht ausfindig machen.

Ob dir nun ein Stift so wichtig ist, muss du selber entscheiden.
 
Retrostyle

Retrostyle

Fortgeschrittenes Mitglied
Nimm doch ein gebrauchtes Thinkpad X61T, ist auch gleich ein vollwertiger Windows-Computer und mit der Stiftbedienung immer noch mehr als gut.