2 in 1 Android Windows 10" gesucht

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere 2 in 1 Android Windows 10" gesucht im Kaufberatungen für Android-Tablets im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
D

Dandie

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

es gibt auf dem Markt ja einige wenige Android/Windows Hybrid 2 in 1. Ich suche etwas mit ordentlicher Tastatur, 10-11" groß, möglichst mit 64 GB Flash, min 2GB RAM und ordentlichem Atom Quadcore (1,8 bis 2,4 im Turbo). Das Gerät sollte ein Dual Boot sein, mit möglichst schnellem Wechsel zwischen den beiden Systemen.

Micro SD Slot wäre noch wichtig, Funkmodem nicht so. Deutsche Tastatur natürlich und die sollte auch was taugen. Idealerweise mechanisch befestigt und per Knopf abkoppelbar (wie bei ASUS und Co).

Gibt es da was Brauchbares?

Danke schonmal im voraus!
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Was willst du auf der Android-Ebene machen?
Wenn schneller Wechsel, würde ich ein WinTab nehmen und darauf ein Android-Emulator aufspielen...
 
D

Dandie

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi,

Anwendung ist konkret für ein Kind um damit erste Aufgaben für die Schule erledigen zu können (ein bisschen Office etc) und halt das Schreiben auf einer ordentlichen Tastatur zu lernen.

Das Kind hat schon ein Android-Tablet und verwendet es natürlich hauptsächlich zum Medienkonsum. Dafür ist meiner Meinung nach Android immer noch besser geeignet.

An Android in einer virtuellen Umgebung hatte ich natürlich auch schon gedacht, aber erstens wird das mit den 2GB RAM die solche Geräte oftmals haben vermutlich knapp und zweitens gehen anscheinend oftmals nicht alle Schnittstellen vernünftig damit. Erscheint mir auch keine gute Lösung.

Ideal wäre eine Lösung, in der ein Suspend to disk verwendet wird, um schnell zwischen den Systemen zu wechseln. Irgendwelche chinesischen No-Names werden das aber wohl leider nicht umsetzen.

Es wäre aber auch akzeptabel, dass man halt auf das Booten warten muss. Dann dauert es halt 1-2 Minuten um von einem System in das andere zu wechseln. Ich will einfach nur, dass dem Kind die Option offen gelassen wird.

Ich habe mir Rezensionen von Onda und Teclast Geräten angesehen. Bieten erstaunlich viel fürs Geld, nur leider scheint die Internationalisierung nicht ganz sauber zu sein und die Geräte haben generell nicht diese echten 2 in 1 Docks zum anstecken. Eine Bluetooth-Lösung will ich explizit nicht. Das Gerät soll sich wie ein Laptop verwenden lassen, wenn die Tastatur verbunden ist.

Von der Art her etwas wie die T100 Serie von Asus, nur eben mit Dual-Boot.

Eine Upgrade Option auf Windows 10 wäre auch super (ich weiß, ist kein Weihnachten).

Danke für Vorschläge!
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
D

Dandie

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe ich mir angesehen. 2 GB Speicher werden als Minimum angegeben und wenn ich bedenke, dass mein Android Handy mit 2 GB schon nicht zu üppig ausgestattet ist, dann bin ich einer virtuellen Lösung gegenüber skeptisch. Ich vermute mal, echtes Dual-Boot lässt sich nicht nachrüsten, oder?

Aber spielen wir das mal durch: Welches Gerät würde sich denn anbieten, also ein Windows 2 in 1 mit vernünftiger Ausstattung (siehe oben) zu einem angemessenen Preis (sollte unter 300 € liegen, inklusive Tastatur)?
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Würde gerade zum Miix 3 beim Conrad tendieren:
250€, dazu FullHD Display. Bei conrad bekommst noch ein drittes Jahr Garantieerweiterung mit der kostenlose Kundenkarte und kannst gerade dank Payback noch ca. 13€ an Punkten sammeln...
Aber Nachteil: Kein Schanier sondern nur zum Draufstecken ähnlich den Surfaces
http://www.conrad.de/ce/ProductDeta...327558&PubID=19254&zanpid=2038935433647710208

Ansonsten mal die größeren Geräte von Medion (11")
Medion Akoya P2213T, Celeron N2940, 4GB RAM, 500GB HDD + 64GB SSD (MD98925) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
4GB RAM und FullHD für unter 300€
 
D

Dandie

Fortgeschrittenes Mitglied
Hey, danke für den Tip! das Miix fällt wegen der Befestigung flach, aber das Medion ist durchaus interessant. Finde zwar die normale HDD nicht so tell (zwecks Fallschutz) aber ist ein Kompromiss (und SSDs heutzutage auch nicht mehr so teuer). Ich schau mir das mal näher an.

Hat sonst noch jemand Vorschläge?
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Beim Medion vllt auch etwas warten, bis es wieder beim Aldi gibt. Da ist der Vorteil meist, dass es ein drittes Jahr Garantie dazu gibt ;)
 
D

Dandie

Fortgeschrittenes Mitglied
Das Angebot bei Medion gilt angeblich auch nur noch 3 Tage und der Preis bei anderen Anbietern ist mindestens 50€ höher. Wenn es dann nicht bei Aldi kommt, zahle ich am Ende womöglich noch mehr.

Was mich etwas abschreckt sind die wenigen Rezensionen, welche die Verarbeitungsqualität bemängeln. Ein Kind wird mit dem Gerät eher wenig sorgsam umgehen (deshalb auch meine Sorge wegen der mechanischen Festplatte). Ansonsten ist die Preis-Leistung wirklich sehr gut und es hat viel Speicher (HDD sowie 4 GB RAM). Dumm ist nur, dass im abgedockten Zustand dann kaum noch Speicher übrig bleibt.

Vorteil scheint aber, dass es eine anständige Tastatur bietet und der Speicher auch für eine Android-Emulation ausreichen sollte. Dafür ist der Preis wiederum echt gut.

Der ursprüngliche Beitrag von 17:05 Uhr wurde um 17:47 Uhr ergänzt:

Hab mir gerade das Odys Winpad v10 angesehen. Wirkt nicht ganz so klobig wie das Medion und besser verarbeitet. Hat leider die deutlich schlechtere Ausstattung. Für Android Emulation wird es wohl schwierig (probieren könnte man es trotzdem). Ist zwar kein mechanischer Verschluss, aber die Konstruktion sieht ganz gut aus, mit den Arretiernaben und Magnetanschluss sollte das gut halten. Die Tastatur bekommt durchweg gute Noten, was ich wichtig finde.

Der Preis von 200€ lässt halt schwach werden.
 
D

Dandie

Fortgeschrittenes Mitglied
Kleines Update: Bin schwach geworden. Bei dem Preis kann man auch Kompromisse machen, zumal die Verarbeitung recht anständig sein soll, wo ich einfach Zweifel beim Medion habe. Außerdem kam mir letzteres noch klobiger vor.

Kompromiss ist halt beim Speicher zu machen. Schade dass es keine optionale Speicherverdopplung beim Odys gibt.

Android Emulation werde ich mal ausprobieren, wobei das dann vermutlich eher eingeschränkt laufen wird. Auf eine Speicherkarte werden dann halt Medien gepackt, das sollte reichen.
 
Ähnliche Themen - 2 in 1 Android Windows 10" gesucht Antworten Datum
2
14
12