Bezahlbares Android 10 Tablet?

  • 23 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bezahlbares Android 10 Tablet? im Kaufberatungen für Android-Tablets im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
T

Tim-neu

Fortgeschrittenes Mitglied
Seit ich das Motorola One Vision habe, ist Android einfach mein Lieblingsbetriebssystem, es geht damit alles so einfach und die Spracherkennung funktioniert so gut, daß ich sogar längere eMails teils lieber mit dem One Vision einspreche als am großen PC tippe. Ich kann bequem von überall aus Mails verschicken und empfangen, Sachen nachsehen, Routen planen und verfolgen und vieles mehr und ich brauche dafür keinen Schreibtisch mit genug Platz für Tastatur und Maus...
Das meiste mache ich aber dennoch von zu Hause aus mit dem Smartphone, das Tablet würde vermutlich abgesehen vom Urlaub (wenn es da WLAN gibt) natürlich auch immer zu Hause bleiben.

Die Frage ist für mich halt, macht es Sinn jetzt ca. 340 Euro + Speicherkarte für ein Gerät auszugeben, was im Prinzip auch nicht mehr kann als mein One Vision (außer das es größer ist), oder spare ich das Geld lieber und kaufe in 1-2 Jahren ein neues Top-Smartphone, auch wenn das dann teurer als 340 Euro werden wird, aber damit kann ich dann halt auch telefonieren und habe eine mobile Datenleitung für unterwegs und auch zu Hause.
Die Entscheidung kann ich wohl nur selbst treffen, ich hatte einfach gehofft, daß ich für 350 Euro gemessen an meinem One Vision neben dem größeren Bildschirm auch noch deutlich mehr Rechenleistung bekomme und nicht nach ca. 2 Jahren schon wieder nach einem neuen Tablet suchen muß, weil es dann vielleicht langsam mit den Updates knapp wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
MuP

MuP

Guru
Verstehe ich voll, hatte ich erlebt mit Google Nexus 7 2013 LTE.
Alles drin, alles drauf, alles möglich, alles schnell.
Nach 2 Jahren war es vorbei damit.
Ich war irgendwie enttäuscht, dass mein LieblingsTab nichts mehr taugt.

So ist die Schnelllebigkeit der Zeit.
Alte Hardware gegen neue Hardware tauschen geht damit nicht, wie zB beim Laptop HDD gegen SSD und Staunen.
Muss man akzeptieren.

Abwarten bringt auch nichts, da dann die Situation in 1-2 Jahren die Gleiche ist, nur auf einem höheren Hardwarelevel.

Deiner Lösung "modernes Smartfon" kann ich nur zustimmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tim-neu

Fortgeschrittenes Mitglied
Vielleicht ist es wirtschaftlich gesehen wirklich am klügsten für mich auf das Tablet zu verzichten, auch wenn ich mich drauf gefreut hatte. Ich muß ja schon alle ca. 3 Jahre ein neues Smartphone kaufen und werde sicherlich nächstes mal bereit sein dafür mehr als 250 Euro auszugeben, wenn ich dann alle 2-3 Jahre auch noch ein neues Tablet dazu kaufe, geht das doch schon ziemlich ins Geld, vorallem weil ich ja auch noch einen großen Desktop-PC habe, der auch sagen wir mal alle 3-5 Jahre aufgerüstet werden will, was dann wesentlich mehr als 350 Euro kostet, dazu kommt der Laptop, der hält auch nicht ewig...
 
Zuletzt bearbeitet:
orgshooter

orgshooter

Experte
Die Nachfrage an Tablets ist nicht sehr groß, daher ist der Markt überschaubar.

Im Preis / (Prozessor-)Leistung fährst du mit einem Smartphone besser, weil dort der Markt größer ist!

Bestes Beispiel: Wunsch Fortnite zocken!
Auf Telefon super mit Xiaomi RN8Pro (unter 200€, falls noch neu verfügbar) möglich.
Das bekommst du für den Preis auf einem Tablet nicht hin...


Aber für "normale" Alltagsanwendungen hat ein Tab S6 Lite genügend Power und mit dem Stift sogar noch eine weitere Eingabemöglichkeit, die einem die Arbeit erleichtern kann.

Was du jedoch benötigst, kannst aber nur du entscheiden...
 
Ähnliche Themen - Bezahlbares Android 10 Tablet? Antworten Datum
5
9
20