Samsung-Tablet ab 8" gesucht

  • 16 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Samsung-Tablet ab 8" gesucht im Kaufberatungen für Android-Tablets im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
Azimut-Elevation

Azimut-Elevation

Neues Mitglied
Bitte um Know-how-Unterstützung für mein 1. Samsung

Hallo Community,
ich habe großen Nachholbedarf an Wissen über moderne Geräte. Daher bitte ich um Informationen für deren Kauf und Nutzung.
Berufsbedingt (schon lange her) nutze ich Digitalisierung, Internet, Mobilfunk und Satelliten-Navigation seit Beginn der Verfügbarkeit.
Allerdings bisher ohne "Hosentaschen-Internet".
Zwar wollte ich schon vor 10 Jahren meinen damals 5 Jahre alten PDA durch ein Smartphone mit Stiftbedienung ersetzen, habe mich aber durch Meldungen Über Entwicklung von Falt- und Roll-Displays fürs Warten entschieden. Den jetzt 15 Jahre alten PDA nutze ich fallweise noch immer.
Und trotz der "4. Falter-Generation" warte ich noch immer:
Ich will volle 8" mit zweckmässigem Seitenverhältnis, hauptsächlich für Internet-Surfen, Kartendarstellung (Navi-Funktion) und Tabellenkalkulation (Excel).
Auch das Preis- / Leistungs-Verhältnis spielt eine Rolle.
Allerdings steigt der Beschaffungsdruck, da öffentliche Verwaltung, Behörden etc. den Menschen ohne mobile Internetnutzung das Leben immer schwerer machen.
Während des Wartens auf die "5. Falter-Generation" möchte ich daher ein Tablet mit 8"-Display nutzen. In dieser Größenordnung ist die Auswahl aber gering. Apple kommt für mich nicht in Frage ("Monopolist-Vorurteil").
Das Samsung Galaxy Tab Active 4 würde mir von den Leistungsmerkmalen her zusagen (auch als PKW-Navi).
Samsung-Info am 10. 8. ???
Für mich sind die meist guten Testnoten für die Bedienungsanleitungen von Samsung-Geräten ein wichtiger Punkt.
Zum Eingewöhnen wll ich dann das Gerät vorerst ohne SIM-Karte nutzen. Aber mit installiertem VPN für öffentliches WLAN (und natürlich mit Heim-WLAN).

Besten Dank für eure Meinungen und Vorschläge im Voraus.
 
omah

omah

Inventar
Ich hatte vor 3 Jahren ein Samsung Tablet/Smartphone 8" gebraucht gekauft für 50€ über ebay Kleinanzeigen, das tut heute noch als Zweitgerät seinen Dienst. Es hat aber ein sehr altes Android, da läuft nicht mehr alles. Ein Samsung Smartphone gab es gebraucht von ebay. Bei mir unbekannten Geräten schaue ich bei google nach technischen Daten und hier im Forum nach Erfahrungsberichten.
Officepakete mit Tabellenkalkulation gibt es bei google play günstig bis kostenlos, die können auch Excel-Dateien lesen und schreiben, hier ist es AndrOpenOffice.
 
X

XMX1337

Fortgeschrittenes Mitglied
Muss es denn wirklich Samsung sein? Und was ist denn überhaupt dein Budget?
 
Booth

Booth

Dauergast
Bitte Link zum Galaxy Tab Active 4 - kann ein solches Gerät nicht finden.
Dann - wieso unbedingt 8"? Zumal die "Active"-Reihe eigentlich für den Aussen-Einsatz gedacht ist - also oft schwerer und vom Gehäuse her deutlich grösser, sodass man locker ein normales 10"-Gerät wählen kann.
Zudem: Der Android-Markt von 8"-Geräten ist quasi tot... ausser den Einsteigergeräten von Samsung (A7 lite) und Realme (Pad mini) gibbet eigentlich fast nix. Das von Dir erwähnte - wie gesagt - finde ich nirgends.
Tablets mit Display-Größe bis 8.9", Hauptspeicher: ab 4GB, Gelistet seit: ab 2021 Preisvergleich Geizhals Deutschland
Die Aussage "zweckmäßiges Seitenverhältnis" ist mit Verlaub sinnlos - Du musst schon sagen, was DU für zweckmäßig hälst - das können andere Personen ganz anders sehen.

"Gute Testnoten" für Samsung-Geräte kriegen die teuren Flagschiffe von Samsung, also die S-Modelle. Die günstigeren A-Modelle... kriegen als Mittel- oder gar Einsteiger-Geräte auch entsprechend schwächere Noten - für die jeweilge Klasse aber dennoch absolut OK.

Der "Beschaffungsdruck" bezieht sich auf irgendein Internet-fähiges Endgerät. Jeder, der eigentlich nix besonderes braucht, dem empfehle ich eher ein 300-Euro-Laptop, welches Win11-fähig ist, weil ein solches Gerät locker 5-10 Jahre genutzt werden kann für simples surfen. Für alle "offizielle" Kommunikation kann man sich eh darauf einstellen, mehr und mehr 2-Faktor-Authentifizierung durchführen zu müssen - diese verliert aber jeden Sicherheitsgedanken, wenn ich beides am selben Gerät mache.
Günstige Android-Tablets (und auch viele Smartphones) kriegen oft nach drei/vier Jahren kaum noch Sicherheits-Updates... nach Release-Zeitpunkt des Geräte-Typus wohlgemerkt. Bei Flagschiffen auch bis zu 5 Jahre (Samsung versucht hier aktuell auch bei Mittelklassegeräten hohe Zusagen zu machen... mal sehen, wie lang sie das aufrecht erhalten).

Wenns eh erstmal ein Gerät zum "ausprobieren" sein soll, würde ich aktuell bis 200 Euro das 10.4" Realme Pad empfehlen. Wenns 150 Euro teurer sein kann, das 10.4" Samsung Galaxy S6 lite 2022.

Bzgl "Monopolist": Apple baut definitiv die besten Tablets seit Jahren. Ich sehe nicht, wieso dieser Konzern schlechter sein soll, als Google, Samsung, Microsoft, etc - die streben alle Marktmacht in bestimmten Marktbereichen an. Das ist das Kernziel von Konzernen.

Bzgl Grösse... ich würde hier im Bekanntenkreis oder auch im Mediamarkt versuchen, mir einen Eindruck zu verschaffen. Ich habe schon einige Leute erlebt, denen 8" nach einer Weile deutlich zu klein waren als Laptop-Ersatz. Für Navi im Auto gibt es durch Sprachsteuerung oft sogar keine Notwendigkeit, viel aufs Display zu schauen, weshalb viele hier mit ihrem Smartphone völlig zufrieden sind.
Musste aber natürlich ausprobieren. Alternative wäre auch einfach ein großes Smartphone mit knapp 7" - wie z.B. das Moto G60s - gibbet ab und zu im Sales für deutlich unter 200 Euro (zuletzt für 169).
 
RA99

RA99

Dauergast
Siehe #4

Alternativ evtl. noch ein Nokia
 
omah

omah

Inventar
Es war ein Samsung Galaxy Tab Active 365 8" Android 4.4 von ca. 2014, mit Outdoor-Schutzhülle. Das passt sogar noch gerade eben in die Seitentasche einer weiten Baggy-Hose.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Das neuere SM-T290 von 2019 mit Android 9 könnte interessant sein.
Darauf achten, daß es mit SIM-Karteneinschub (LTE) ist. Modelle mit Wifi oder Wlan-Bezeichnung sind meist ohne LTE. In Kleinanzeigen wird oft verschleiert wie alt das Gerät ist, da heißt es dann nur Tab A, Tab 2/3/4. Tab A vor 2019 und 2/3/4 würde ich nicht nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Booth

Booth

Dauergast
@omah Der Threadersteller schreibt doch dass er zunächst KEINEN Mobilfunk-Option möchte. Zudem scheint er ein ganz neues Samsung zu meinen - sonst macht sein Hinweis auf "Samsung Info am 10.8" keinerlei Sinn.
Ob er tatsächlich Uraltgeräte will... müsste er bestätigen.
Wenn jemand plant über ein Gerät Behörden-Dinge (und evtl gar Bank-Angelegenheiten?) durchzuführen würde ich keinesfalls ein Uraltgerät mit völlig veralteten Patch-Level empfehlen.
Zudem gibt es viele Apps (insb. im Bereich der erwähnten Apps für Behörden/Banken) die eine Mindestanforderung bzgl. Android-Version fordern. Die lassen sich auf alten Android-Versionen gar nicht starten.
 
omah

omah

Inventar
@Booth stimmt, ich bin nur auf Teilaspekte eingegangen. Übernimm gern den Rest, dazu weiß ich nicht genug. Mir war das 8" nach kurzer Zeit zu klein, habe es innerhalb der Familie weitergegeben und ein 10" geholt, das mir nun aber doch sehr schwer scheint. Für mobile Internetnutzung und Navigation mit Stauwarnung wird es wohl doch auf ein LTE-Modell hinauslaufen, die kosten meist 20 bis 50€ mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
susisunny

susisunny

Stammgast
Das Galaxy Tab A7 Lite (SM-T220) ist ganz brauchbar zum üben für Neueinsteiger, hab's im Verwandtenkreis ein paar mal eingerichtet und hab selber auch noch eins, ist Recht günstig und wirklich einfach zu bedienen. Gibt's auch mit Sim Karte (SM-T225) .
 
Azimut-Elevation

Azimut-Elevation

Neues Mitglied
Danke für die Informationen und Ratschläge.

Zur Klarstellung:

Für meinen bisherigen Bedarf an EDV, Telekommunikation und Navigation bin ich seit Jahrzehnten gut aufgestellt.
Betriebssysteme: DOS und Windows (für Notebooks, Desktops und Standgeräte), Windows-Mobile für PDA, diverse für Tornistergeräte und Handys (schon vor GSM !), diverse für Navigationsgeräte (Hand und KFZ).

Internetanschluss hatte ich schon mit irrlangsamen Modems ins analoge Telefonnetz.
Aber bisher kein "Hosentaschen-Internet", da ich mobiles Internet nicht benötigte.
Und für 2-Faktor-Authentifizierung werde ich auch bei Nutzung von Smartphone oder Tablet aus Sicherheitsgründen möglichst bei SMS-TAN an eines meiner GSM-Handys bleiben.

Da aber ohne mobiles Internet das Leben schwer gemacht wird, habe ich mich für ein zusätzliches Betriebssystem entschieden: ANDROID.
Ich will es künftig auf einem Smartphone mit Falt- oder Roll-Display nutzen. Warte aber aus den erwähnten Gründen noch ab.
Mit "zweckmässigem Seitenverhältnis" meinte ich, dass ich kein "linealförmiges" mag.

Als Übergangslösung kommt für mich Samsung Galaxy Tab Active 4 deshalb in Betracht, weil es in Medien schon als Nachfolger von Tab Active 3 angekündigt wurde (in Stiftun Warentest mit "GUT" bewertet). Und für mich sind die meist guten Testnoten für die Bedienungsanleitungen von Samsung-Geräten ein wichtiger Punkt. Ausserdem ist gute Satelliten-Navigation für mich wichtig. Damit scheiden billige Geräte meist aus.
Nach Kauf des Smartphones will ich das Tablet aber auch im Auto als Navi weiterbenutzen.

Selbstverständlich muss es kein Samsung sein. Auch Marken wie Lenovo kämen in Frage.
Danke für die Hinweise auf NOKIA T10 (wesentlich billiger, aber "nicht vorrätig") und Galaxy Tab A7 Lite (entspricht nicht).

Ich warte jetz einmal ab, ob Samsung nächste Woche den Nachfolger von Tab Active 3 vorstellt.

Nochmals besten Dank und ich bin weiter für Infos und Ratschläge dankbar.
 
X

XMX1337

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich würde dir auf jeden Fall einfach große Handys mit so 6,8-7" empfehlen. Da bekommst du generell ein Recht gutes Gesamtpaket. Tablets sind halt meist dürftig ausgestattet.
 
Booth

Booth

Dauergast
Immer noch kein Link zum angeblichen "Galaxy Tab Active 4" - ich habe News zu einem "Tab Active 4 pro" gefunden, welches angeblich am 13. Juli vorgestellt werden sollte... und dann nie mehr News über die tatsächlich Vorstellung.
Samsung Galaxy XCover 6 Pro and Tab Active 4 Pro to launch on July 13
Dann gibts noch einige internationale, vor allem auf den indischen Markt fokussierte Verlaufsportale, die ein "Tab Active 4 pro" listen.

Das Samsung Event am 10.8 soll eigentlich nur Smartwatches und Foldable Smartphones bieten.
Von daher... keine Ahnung, was Du für ein Gerät meinst.

Wenn es tatsächlich ein "rugged" device ist... dann kostet es viel zu viel, weil das Gerät für den Outdoor-Business-Einsatz (Baustellen, etc) gedacht ist. Niemand sollte 500 Euro für ein sehr schweres, unteres Mittelklasse-Tablet ausgeben, welches zwar nur einen 8.9"-Bildschirm hat, aber trotzdem viel schwerer und genauso groß wie ein 10,5"-Tablet ist und gar kein Outdoor-Gerät braucht. Das macht absolut keinen Sinn.

Aber es macht auch absolut keinen Sinn PDAs mit WinMobile und noch DOS als Betriebssystem aktuell (bzw. seit Jahren) zu nutzen. Wirklich gar keinen. Sehr spooky Anfrage - bin besser raus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Azimut-Elevation

Azimut-Elevation

Neues Mitglied
@susisunny

Nochmals danke für den Hinweis #9 auf das Samsung Galaxy Tab A7 Lite.
Es kommt doch für mich in Frage, falls es in nächster Zeit keinen Nachfolger für das Samsung Galaxy Tab Active 3 gibt.
Grund: Es gibt eine Variante mit 4 / 64 GB Speicher und Update für Android 12 ist bereits vorhanden.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@Booth
Booth schrieb:
#12..............Wirklich gar keinen. Sehr spooky Anfrage - bin besser raus.
Da meine Angaben in #1 teilweise falsch interpretiert wurden, wollte ich in #10 klarstellen, dass ich zwar seit Jahrzehnten Computer und Internet nutze, aber keine Erfahrung betreffend mobiler Internet-Nutzung, Smartphones, Tablets und Android habe.
Daher bitte ich um Informationen für Kauf und Nutzung entsprechender Geräte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Booth

Booth

Dauergast
Azimut-Elevation schrieb:
Nochmals danke für den Hinweis #9 auf das Samsung Galaxy Tab A7 Lite.
Der Hinweis stand bereits in Posting #4 inkl. dem etwas besseren Realme Pad Mini (die CPU/GPU ist spürbar besser - in Benchmarks teilweise doppelt so schnell)
 
Zuletzt bearbeitet:
Morgaine

Morgaine

Erfahrenes Mitglied
Was ist am Active 3 verkehrt? Klar, ein Nischengerät, aber flott, robust und mit Stiftbedienung. Ich würde behaupten, eines der besten Tablets auf dem Markt, im 8 Zoll Bereich sowieso alternativlos. Man merkt dem Gerät von der Bearbeitung her an, dass es für den Profibereich konzipiert wurde. Unkaputtbar, wechselbarer Akku usw. Aber auch relativ schwer, der einzige Nachteil.
 
Booth

Booth

Dauergast
Das Active 3 ist viel zu schwer und zu teuer, wenn man eigentlich kein besonders robustes Gerät für den speziellen Ausseneinsatz braucht. Wenn man genau das braucht... klar... dann ideal.

Aber wenn nicht würde ich auf jeden Fall 100 Euro mehr hinlegen und ein iPad Mini wählen.
 
Morgaine

Morgaine

Erfahrenes Mitglied
Er wollte kein IOS, sondern Android. Und er wollte 8 Zoll. Manchen ist das Gewicht weniger wichtig als Geschwindigkeit und Qualität. Bei mir war das zB der Fall.
Letzlich muss er aber entscheiden, wo seine Prioritäten liegen.
 
Ähnliche Themen - Samsung-Tablet ab 8" gesucht Antworten Datum
6
19
1