Suche Tablet ohne Magnet

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Suche Tablet ohne Magnet im Kaufberatungen für Android-Tablets im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
P

Place10

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich bin Sanni und brauche eure Unterstützung. Nach einem schlimmen Ereignis ist mein Mann auf einen VP Shunt angewiesem. Was das ist? Das ist ein Implantat um Hirnwasser in den Bauchraum abzulassen weil der natürlichen Weg im Gehirn verschlossen ist. Gäbe es dieses Implantat nicht, wäre auch mein Mann nicht mehr hier. So gesehen sind wir froh darüber, dass es diesen Shunt gibt. Allerdings bringt dieses Implantat viele neue Unsicherheiten, damit die Ärzte das Implantat einstellen können wird ein Magnet verwendet. Aus diesem Grund kann mein Mann kein tablet oder smartphone nutzen, welches Magnete verbaut hat, um z.B. Schutzhüllen zu fixieren oder auch kontaktloses Laden zu ermöglichen. Diese Magnete sollen so hoch sein wie ein kleines MRT- somit nicht möglich.

Die Unternehmen reden sich raus mit fragen Sie ihren Arzt. Ok...meint ihr wirklich die wüssten das dann besser?

Nun zu meiner Frage an euch:

Wisst ihr welche „Alten“ Geräte ohne diese Magnete auskommt?
Wir brauchen ein Tablet ohne Schnickschnack, mein Mann will nur gerne ein ebook lesen oder im Internet surfen. (ja, auch ebookreader kommen ohne magnetische Schutzhüllen wohl nicht mehr aus)

Ich danke euch sehr für eure Rückmeldungen.

Viele Grüße
Sanni
 
Espressojunkie

Espressojunkie

Experte
Hallo erstmal. Da hast Du leider keine schöne Geschichte mitgebracht.

Insgesamt ist Deine Frage wohl nur von Technik-Spezialisten zu beantworten. Nach meinem Laien-Verständnis hat jedes Smartphone magnetische Komponenten, z.B. den Magnetsensor für den Kompass. Aber ob das wirklich so ist, welche Stärke der Magnetismus eines Gerätes hat und ob es Geräte ohne diesen gibt ... 🤷‍♂️
Interessant wäre sicherlich, welche Magnetstärke für Deinen Mann unbedenklich wäre.

Viel Glück!
 
RA99

RA99

Stammgast
Mein Vorredner hat's auf den Punkt gebracht.
Wobei ich mir ziemlich unsicher bin, ob auch alle Tablets (z.B.) einen Kompass -incl. erforderlichen Magneten- mitbringen ...

Heikle Sache, da mag man keine Empfehlung geben - BIG BIG BIG SORRY !!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Booth

Booth

Experte
Prinzipiell halte ich es für unwahrscheinlich dass Magnete an Geräten eine magnetische Feldstärke haben, wie ein aktiviertes MRT.

Das müsste man aber rausfinden können. Magnetfelder kann man prinzipiell sogar selber messen. Ist aber natürlich ein gewisser Aufwand. Die Entfernung ist natürlich auch wichtig. Magnetische Feldstärken nehmen wie alle Kraftfelder zur Entfernung ab.

Schonmal versucht an den Hersteller dieses medizinischen Implantats heranzutreten? Ist der Hersteller bekannt?
 
A

andre_xs

Stammgast
Diese Magnete sollen so hoch sein wie ein kleines MRT- somit nicht möglich
Das nun garantiert nicht. MRTs haben üblicherweise 1.5 Tesla, was 15000 Gauss entspricht. Das Erdmagnetfeld hat 0,5 Gauss, ein Kühlschrankmagnet irgendwas um die 100 Gauss.

Das Problem hat nicht nur Dein Mann, auch Herzschrittmacher u.ä. werden über Magnetfelder eingestellt. Der Hersteller (bzw Arzt / Chirurg) müsste eigentlich Informationen bereitstellen können, mit welcher Feldstärke geschaltet wird.

Das ist natürlich kein medizinischer Rat, aber ich bin mir sehr sicher, dass sowas wie "Winzig-Magnet" im Kompass kein Problem darstellen sollte. Die dürften winzige Feldstärken haben. Selbst sowas wie magnetisierte Schraubenzieher-Spitzen sollten kein Problem darstellen, sonst wäre es im Alltag ja viel zu gefährlich. Mit der gleichen Logik würde ich auch vermuten, dass Magnethüllen keine Gefahr sind. Man denke nur an Kinder die einen kleinen Magneten (Spielzeuge etc) bei den Grosseltern mit Herzschrittmacher haben und mit denen kuscheln o.ä.

Dazu kommt, dass die Geräte vermutlich nicht ganz dumm sind, und z.B. eine bestimmte Sequenz an Mangetfeldänderungen erwarten um in einen anderen Modus zu schalten. So dass ein mehr oder weniger stationärer Magnet nicht gefährlich sein sollte. Aber wider: Das ist kein medizinischer Rat!

Und ja, die Magnetfeldstärke nimmt mit der Entfernung ab, und zwar mit der dritten Potenz (also "hoch 3" bzw dritte Wurzel). Oder mit noch anderen Worten: das Magnetfeld nimmt sehr schnell ab, und ein paar Zentimeter machen schon einen grossen Unterschied.