Tablet mit Stift

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Tablet mit Stift im Kaufberatungen für Android-Tablets im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
Minnie

Minnie

Neues Mitglied
Hallo miteinander, für eine Kaufberatung habe ich mich angemeldet. Ich benötige dringend schnellstmöglich ein Tablet. Hauptsächlich für eine Lernumgebung sprich einfache Apps, Surfen, Bücher und Notizen mit Stift.
Dokumente erstellen und andere Nützlichkeiten sind nachrangig.

Leicht, leistungsstarker Akku, 11“ wäre super. 1,5-2 Jahre soll es gut genutzt werden können. 200-500€ stelle ich mir als Preisrahmen vor.

Wenn jemand Tipps hat, welche Geräte interessant für mich sein könnten, dann freue ich mich über eine Nachricht.

LG

P.S.: Im Tablet Schnäppchen Thread hab ich mir das Huawei MediaPad M5 lite angeschaut.
HUAWEI MediaPad M5 lite 10'' im offiziellen HUAWEI Shop
Einerseits denke ich, dass das doch reichen muss, andererseits kann man für 200€ auch keine Wunder erwarten. Die Speicher-Größen hören sich so schwach, da hat mein steinaltes iPhone mehr.
 
Minnie

Minnie

Neues Mitglied
Vielen Dank fürs Willkommen und für die Tipps.
Du würdest sagen, dass kein Android Tablet in dieser Klasse mit dem iPad 2019 konkurieren kann? Das wäre dann tatsächlich ne Aussage, mit der ich mich dann direkt wieder von Android Idee verabschieden werde.
 
olih

olih

Super-Moderator
Teammitglied
Von der Performance her sind die Geräte, ob Android oder IOS mittlerweile gleich auf würde ich sagen. Ich hatte jahrelang Android Tablets. Was mich am meisten an den Android Tablets gestört hat ist das diese von den Herstellern oftmals stiefmütterlich behandelt werden was Updates und Versions Updates angeht. Ich hatte 2 Samsung, sogar ein Note das damals Highend war, bekam nur ein Versions update. Zuletzt hatte ich ein Huawei M5, also auch obere Liga, auch da wurde ich bitter enttäuscht. Nun bin ich zum IPad Air gewechselt und bin mir sicher das ich auch im 3 oder 4 Jahren noch ein Update bekomme. Allerdings was mich am IOS stört ist die Dateiverwaltung wo du keinerlei Einfluß drauf hast wo was gespeichert wird. Also schnell mal am PC anstöpseln Dateien rüberschieben usw. geht halt mit dem IPad schlecht oder gar nicht.
 
Minnie

Minnie

Neues Mitglied
olih schrieb:
Von der Performance her sind die Geräte, ob Android oder IOS mittlerweile gleich auf würde ich sagen.
Ah ja und da bin ich wieder zurück mit meinem Interesse an den Android Pads. ^^

olih schrieb:
Was mich am meisten an den Android Tablets gestört hat ist das diese von den Herstellern oftmals stiefmütterlich behandelt werden was Updates und Versions Updates angeht. Ich hatte 2 Samsung, sogar ein Note das damals Highend war, bekam nur ein Versions update.
Ich verstehe, dass das zum Kotzen ist. Ich befinde mich momentan in der Situation, wo ich dringend ein neues Tablet brauche, aber ein relativ leistungsschwaches, das für 1,5-2 Jahre "aktuell" ist, völlig ausreicht. Danach werd ich mich vermutlich sowieso wieder umschauen, vielleicht erneut im High End Bereich bei Apple. Ich kapiere die Bewertungen und Berichte leider nicht. Wie kann es sein, dass z.B. nicht alle Apps aus dem Playstore auf allen Geräten laufen, bzw. worauf kann ich achten, wenn ich bestimmte Apps dringend benötige?

olih schrieb:
Allerdings was mich am IOS stört ist die Dateiverwaltung wo du keinerlei Einfluß drauf hast wo was gespeichert wird. Also schnell mal am PC anstöpseln Dateien rüberschieben usw. geht halt mit dem IPad schlecht oder gar nicht.
Ich hab Apple Geräte. Diesbezüglich ist ein Android Tab eher nachteilig, aber auch das kann ich für den Verwendungszweck der nächsten 1,5-2 Jahre in Kauf nehmen.
 
A

andre_xs

Erfahrenes Mitglied
Nur mal so als Nachfrage: Es ist ja ein Tablet mit Stift gesucht. Darunter stelle ich mir ein Tablet mit extra Digitizer für vernünftige Stifteingabe vor, wie es z.B. die Samsung Galaxy Note 10.1 hatten. Mit denen man also ordentlich Zeichnen und schreiben kann (Drucksensitiver Stift, Handballenerkennung, etc).

Haben die oben genannten M5 und Tab S6 das wirklich?

(Ich schaue hier nur vorbei, weil ich gestern wahrscheinlich mein Note 10.1 2014 Edition geschrottet habe...)
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
andre_xs schrieb:
Nur die Pro Version (und nicht in D erhältlich gewesen) => Auslaufmodell
andre_xs schrieb:
Jepp

Minnie schrieb:
Du würdest sagen, dass kein Android Tablet in dieser Klasse mit dem iPad 2019 konkurieren kann?
Die Frage ist sehr allgemein ;) Olih hat ja das Thema Software bereits angesprochen, da wird Samsung derzeit ca. 3-4 Jahre Support leisten, allerdings eher langsam ggü. seinen Smartphone Modelle (kann mal ein halbes Jahr länger dauern bis Android 11 endlich kommt)
Was bei Android immer noch der Vorteil ist, sind die Eigenschaften außenrum, Samsung hat den DEX Mode (PC-Modus) für seine Tablets, du kannst auch viel mehr außenrum nutzen/machen, dazu mehr Speichervarianten (ggf. günstiger)
 
Zuletzt bearbeitet:
Minnie

Minnie

Neues Mitglied
Dankeschön! Eure Beiträge haben mir weitergeholfen!
Ich bin gestern losgefahren und hab mir das S6 lite einmal angeschaut. Auf Bildern fand ich es ganz schön. Den Stift konnte ich nicht ausprobieren, aber der soll ja gut funktionieren. Beim iPad funktioniert er gut genug aber ich find den doch wesentlich schlechter als beim iPad Pro.

Es ist trotzdem nun doch Apple geworden, das einfache iPad. Ich hab noch den Hinweis bekommen, dass ich nicht nur Einbußen bei der Sync meiner Daten habe, sondern auch manche Apps für Android neu kaufen müsste. Android wäre für mich nur eine Alternative, wenn es günstiger wäre, beim gleichen Preis gewinnen die nachrangigen Kriterien an Wert.
 
Ähnliche Themen - Tablet mit Stift Antworten Datum
9
20
11