Tablets mit drucksensitiven Stift

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Tablets mit drucksensitiven Stift im Kaufberatungen für Android-Tablets im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
V

vreezer

Gast
Ich habe mir heute mal die Liste der aktuellen Android-Tablets angesehen und mir ist dabei aufgefallen, dass die Auswahl mit drucksensitiven Stift immer noch mäßig ausfällt. Bei MS Surface wird es nach wie vor als wichtiges Feature angepriesen. Für mich persönlich ist es auch ein der wichtigsten Funktionen. Ich hätte erwartet, dass der Stift mit Druckstufen zum Standard aller Android-Tablets wird. Weiß jemand warum es so schleppend anläuft ?
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Das brauchen die wenigsten und die entsprechendes Technik ist teurer. Also wird es eingespart.
Interessant ist es im Grunde nur noch für Businessuser/Leute mit entsprechenden Jobs/fürs Hobby - und die Businessuser greifen gleich zum Surface
Apropos Surface: Das Einstiegsgerät kostet inzwischen soviel wie so manches vergleichbares Galaxy Tab...da wundert einen diese Entwicklung auch nicht mehr
 
H

hmpffff

Stammgast
Gie Galaxy Notes können das, oder wie auch immer die gerade heißen. Ich hab noch ein Note 8, was das auch kann.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@hmpffff
Das letzte Note wurde vor 3,5 Jahren (!) veröffentlicht
Samsung hat danach noch dem Tab S1 die Stifteingabe spendiert, dann dem Tab A 9.7 ...aber das war alles halbherzig
 
H

hmpffff

Stammgast
Ach, siehste Tab hiessen die späteren. :) Inwiefern halbherzig?
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
mW ist die Software nicht mit gleichem Umfang und die Tabs sind schwächer ausgestattet (das Tab S nicht...)
 
H

hmpffff

Stammgast
Du meinst doe Hardware ist schwächer?
Ich hab mein Note nie mit dem Samsung-Android betrieben, sondern immer nur mit CyanogenMod, bzw. einem Derivat davon. Ich wüsste nicht, daß mir was entgangen wäre. Vielmehr hatte ich immer ein aktuelles System. Das ist mir wichtiger.
Den Stift hatte ich hauptsächlich mit Lecture Notes und ezPDF benutzt. Im Playstore und bei Xposed gibt es noch die eine oder andere SW für den Stift.