Suche "High end"-Androidbox

  • 354 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Suche "High end"-Androidbox im Kaufberatungen für Sonstiges (TV-Boxen, Zubehör, Versicherungen) im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
B

Borkasson

Neues Mitglied
Seit ein paar Wochen habe ich die Mele A2000 in Betrieb. Die Idee einer Android-Box finde ich hervorragend und habe so auch mit der Mele Spaß.

Allerdings ist die allgemeine Performance noch sehr ausbaufähig. Bei den diskutierten Alternative scheint es sich stets um den Preis zu drehen. Mir fehlen die "high end" Varianten (Quad-Core, 2GB RAM, etc.). Ist mir hier nur etwas entgangen, oder gibt es diese Boxen nicht? Die Ouya kommt, aber erst April 2013. Es kann doch nicht so schwer sein, in einer Box bessere Hardware zu verbauen. Gibt es hierfür keinen Markt? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.
 
S

Simon.S

Stammgast
ich hätte 2 Lösungen für dich:

1) Odroid X kostet 129$ und ist der SGS3 chipsatz, also Quadcore Exynoss CPU 1,4 GHz

2) und da wäre cih dir wirklcih sehr dankbar, wenn du das ausprobieren würdest:
Splashtop
https://play.google.com/store/apps/...IxMiwiY29tLnNwbGFzaHRvcC5yZW1vdGUucGFkLnYyIl0.

damit kann man seinen PC über das Heimnetzwerk fernsteuern und dann sogar Aufwändige Spiele am tablet (in unserem Fall android-pc) spielen. Das bild wird vom PC über das heimnetz zur androidbox gestreamt. Das würde mir schon sehr gut gefallen. Wenn das wirklcih funktioniert wie beschrieben könnte man so für Anspruchsvolle aufgaben und Blu-Rays usw. einfach den PC nutzen und hat ihn so dahtlos mit dem TV verbunden. dder PC steht im keller, über wake on Lan wird er angeschaltet und man hat im Wohnzimmer einen kompletten Desktop PC.
 
N

naturelle

Gesperrt
Simon.S schrieb:
1) Odroid X kostet 129$ und ist der SGS3 chipsatz, also Quadcore Exynoss CPU 1,4 GHz
Das ist doch nur eine Entwicklerplatine, oder habe ich etwas übersehen?
 
T

Trest

Erfahrenes Mitglied
Yep, Gehäuse und Netzteil fehlen.
 
Falkenfluegel

Falkenfluegel

Stammgast
Simon.S schrieb:
2) und da wäre cih dir wirklcih sehr dankbar, wenn du das ausprobieren würdest:
Splashtop
https://play.google.com/store/apps/...IxMiwiY29tLnNwbGFzaHRvcC5yZW1vdGUucGFkLnYyIl0.

damit kann man seinen PC über das Heimnetzwerk fernsteuern und dann sogar Aufwändige Spiele am tablet (in unserem Fall android-pc) spielen. Das bild wird vom PC über das heimnetz zur androidbox gestreamt. Das würde mir schon sehr gut gefallen. Wenn das wirklcih funktioniert wie beschrieben könnte man so für Anspruchsvolle aufgaben und Blu-Rays usw. einfach den PC nutzen und hat ihn so dahtlos mit dem TV verbunden. dder PC steht im keller, über wake on Lan wird er angeschaltet und man hat im Wohnzimmer einen kompletten Desktop PC.
Ohne jetzt die Box zu besitzen. Ganz so hoch sollte man seine Erwartungen da nicht ansetzen. Gerade Spiele sind ja stark betroffen vom Lag, der bei einer Remoteverbindung unweigerlich auftritt, weshalb gerade Actionspiele damit keine wirkliche Freude sein werden.
 
B

Borkasson

Neues Mitglied
Simon.S schrieb:
ich hätte 2 Lösungen für dich:

1) Odroid X kostet 129$ und ist der SGS3 chipsatz, also Quadcore Exynoss CPU 1,4 GHz
Die hatte ich auch schon auf dem Schirm. Das scheint mir aber doch eher etwas für Bastler zu sein.

Simon.S schrieb:
2) und da wäre cih dir wirklcih sehr dankbar, wenn du das ausprobieren würdest:
Splashtop
https://play.google.com/store/apps/...IxMiwiY29tLnNwbGFzaHRvcC5yZW1vdGUucGFkLnYyIl0.
Leider (zumindest im konkreten Fall) besitze ich keinen PC mit den vorausgesetzten Betriebssystemen.
 
B

Brujo

Ambitioniertes Mitglied
Borkasson schrieb:
Seit ein paar Wochen habe ich die Mele A2000 in Betrieb. Die Idee einer Android-Box finde ich hervorragend und habe so auch mit der Mele Spaß.

Allerdings ist die allgemeine Performance noch sehr ausbaufähig. Bei den diskutierten Alternative scheint es sich stets um den Preis zu drehen. Mir fehlen die "high end" Varianten (Quad-Core, 2GB RAM, etc.). Ist mir hier nur etwas entgangen, oder gibt es diese Boxen nicht? Die Ouya kommt, aber erst April 2013. Es kann doch nicht so schwer sein, in einer Box bessere Hardware zu verbauen. Gibt es hierfür keinen Markt? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.
voll getroffen, geht mir zu 100% genau so

Simon.S schrieb:
1) Odroid X kostet 129$ und ist der SGS3 chipsatz, also Quadcore Exynoss CPU 1,4 GHz
hatte ich mir auch angeschaut aber so gut es sich anhoert, hat es fuer meinen geschmack doch nen Bottleneck:
Für den Anschluss ans Netzwerk ist die Platine jedoch nicht besonders ausgestattet. Die Übertragungsrate des LAN-9514-Chips begrenzt sich auf 100 MBit und teilt sich die Bandbreite mit vier der sechs USB-Buchsen.
also wart ich nach wie vor auf auf meine Traum Box... und was wurde den aus dem was Anfang des Jahres so hoch gejubelt wurde "Marvell Armada 1500" - weit und breit hab ich nichts fertiges dazu gefunden / gesehen..

Gruss
Brujo
 
S

Simon.S

Stammgast
Die marvel cpu gibt es! Klingt immer noch vielversprechend.im vizio Co Star.leider mit Google tv als Os und kein echtes Android.aber für nur 99$ mit einer Art mele f10.

Oder der neue oval Elefant.hat einen rockchip 3066 Dual Core.hat in einem Grafik Benchmarks tegra 3 und exynos vom sgs 3 geschlagen
 
chris67

chris67

Experte
Simon.S schrieb:
Die marvel cpu gibt es! Klingt immer noch vielversprechend.im vizio Co Star.leider mit Google tv als Os und kein echtes Android.aber für nur 99$ mit einer Art mele f10.

Oder der neue oval Elefant.hat einen rockchip 3066 Dual Core.hat in einem Grafik Benchmarks tegra 3 und exynos vom sgs 3 geschlagen
Quellen?
 
tradingshenzhen

tradingshenzhen

Experte
PreOrder (generell bei den meisten RK3066 - Android TV Boxen und Dongles)... aber das Teil klingt interessant :)
Wobei ich eher zu einer "Android-Box" tendiere.

Jedenfalls Danke für die Info!
 
tradingshenzhen

tradingshenzhen

Experte
Finde ich sehr verlockend.. hast du schon bestellt?
 
S

Simon.S

Stammgast
nein, unter anderem wegen deiner rezension über das N90 tablet zögere ich noch und wollte mal erste reviews zu dem stick abwarten, die aktion läuft noch 3 wochen
 
tradingshenzhen

tradingshenzhen

Experte
Vll. habe ich die Möglichkeit den Stick vor Ort zu betrachten, dann melde ich meinen ersten Eindruck davon. Jedoch wär dies auch erst in ca. 4 Wochen...
 
T

Trest

Erfahrenes Mitglied
Schaut euch mal das Video in diesem Artikel hier an. Geschwindigkeit scheint nett zu sein.
 
J

jedie

Fortgeschrittenes Mitglied
Hab einen UG802 bei ebay ab 85€ inkl. Versand gesehen. Ist also im Preis im ähnlichen Bereich wie die Mele A2000 und der MK802, aber auf dem Papier sieht es nach mehr aus. Zwar fehlt SATA, aber den bräuchte ich eh nicht wirklich.

EDIT: Sehe hier auch gerade, das der UG802 ebenfalls (wie der mk802) kein LAN Anschluß hat, sondern nur WLAN. Das ist echt doof.
 
Zuletzt bearbeitet:
tradingshenzhen

tradingshenzhen

Experte
@jedie:

Du könntest aber per USB-ETH Adapter dieses Problem umgehen.
 
chris67

chris67

Experte
Kannste knicken. Ethernet über USB ist zu lahm für Full-HD.
 
J

jedie

Fortgeschrittenes Mitglied
chris67 schrieb:
Kannste knicken. Ethernet über USB ist zu lahm für Full-HD.
Da bin ich mir nicht sicher. Denn am BluRay Player schaue ich auch hin und wieder FullHD Filme über USB Festplatte. Das klappt auch ruckelfrei.
 
Ähnliche Themen - Suche "High end"-Androidbox Antworten Datum
7
4
7