[INFO][bug] eMMC Super-Brick-Bug --> eine Zusammenfassung

  • 206 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [INFO][bug] eMMC Super-Brick-Bug --> eine Zusammenfassung im Kernel für Samsung Galaxy S2 im Bereich Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S2.
xGojira

xGojira

Stammgast
Was ist der eMMC super brick bug

Der eMMC super brick bug mag einigen Usern vom Galaxy Note bekannt sein.
Hat man dort bestimmte, geleakte Beta-Firmwares geflasht, konnte das Gerät komplett unbrauchbar gemacht werden. Das hängt mit einem fehlerhaften eMMC-Chip zusammen, der auch im Galaxy S2 verbaut ist.

Wo ist Vorsicht geboten

Alle die eine ICS 4.0.4+ Firmware (Official/Leaked) mit dem Stock Kernel verwenden müssen aufpassen!
Betroffen sind sicher folgende FW's:

  • XXLQ5/6/7/B
  • ZCLPL
  • XWLPM/O/T/U
  • MUGLD3(?)
  • VORISCHT AUCH BEI 'GEBRANDETEN' FW's


Wie äussert sich der bug

Wenn ihr, mit dem Stock Kernel, im Recovery einen full wipe macht (data/factory reset) oder ihr ein Nandroid Backup einspielt.
Die Folgen, euer Gerät könnt ihr noch als Briefbeschwerer nützen.

  • es bootet nicht mehr
  • kein download mode mehr (odin)
  • es wird nicht mehr geladen
  • der PC erkennt das Gerät nicht mehr
  • der Jig ist nutzlos
  • wenn ihr bei abgeschaltetem Telefon den Akku ladet, wird es in der Nähe der Kamera heiss

Bin ich vom bug betroffen

Lade dir die App eMMC Brickbug check und finde es heraus

Was kann ich machen

Flashe dir einen Kernel der den Bug "ausgeschaltet" hat.
Meistens zu erkennen an;

  • MMC_CAP_ERASE disabled
  • Kernel safe
  • Brickbug fixed

Sicher sind Siyah, Dorimanx, PhilZ (um nur mal drei zu nennen)
Mit CM9/10/10.1 ist auch alles sicher


Auch noch hilfreich:

Erkennen und Patchen des eMMc super brick bug für Stock-ICS-Kernel


Topas815 schrieb:
Der Stock Kernel (4.0.4, ohne root und CWMR) kann bugfrei per "Werkseinstellungen" oder "TelefonCODE" (Code soll wohl beim JB Leak nicht funktionieren) zurückgesetzt werden.
Danke ->TopAZ<-

---------------------------------------------------------------------------------

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und den alten Thread durchgelesen.
Fazit:
Grosse Ungewissheit
Das einzige was ich übernehmen werde, ist ein Zitat von trayzor:

trayzor schrieb:
Nein, es betrifft generell ALLE ICS-Kernel. Um genauer zu sein, hat das sogar recht wenig mit dem Kernel zu tun, um nicht zu sagen : gar nichts.
Ich versuche mal das xda-Resumee (Discussion thread for /data EMMC lockup/corruption bug - Page 43 - xda-developers) zu resumieren :

  1. Das Problem wird durch die Funktion "make_ext4fs()" ausgelöst. Sie gehört NICHT zum Kernel, sondern zu einer externen Bibliothek (Programmbibliothek), die "libext4_utils.a", die beim Kompilieren des Recoverys benutzt wird.
  2. Diese Funktion wird sowohl bei einem wipe/factory reset als auch beim restoren eines Backups im Recovery-Menü benutzt.
  3. Dieser Bug tritt erst seit ICS auf, da die Funktion in ihrer Art geändert wurde - in GB hat diese Funktion nicht versucht, die Partition zu formatieren bevor das Dateisystem (EXT4) erstellt wurde, es geht also speziell um die Funktion format(). Unter ICS ist das allerdings der Fall. Dies wiederum kann den eMMC superbrick bug auslösen. Das kann bei einer GB-Basis gar nicht erst passieren, da der Aufruf geblockt wird.
  4. Der Bug tritt beim Shiften (Bitweiser Operator) auf. Daher ist es mehr oder weniger Zufall, wann der Bug auftritt.
  5. Das Recovery an sich kann bombensicher gemacht werden, indem man auf eine GB-Basis aufbaut. In dieser ist ja der potentielle Bugauslöser nicht enthalten.
  6. Jedoch ist dies nicht die einzige Quelle : Bei einem Update- bzw Flashvorgang via Recovery (install update.zip bzw install zip from sd card) wird die update-binary, eine Art Helferapp, aufgerufen (wer sich einen Kernel mal angeschaut hat, der findet das meist unter META-INF/com/google/android/). Bei diesem Flashvorgang wird vom Recovery aus eigentlich nichts gemacht ; das wichtigste übernimmt eben diese Helferapp. Sie ruft unter anderem auch diese Funktion auf, die den Bug auslösen kann. Auch hier gilt : Baut man das edify script (update-binary + updater-script) auf GB-Basis auf, dann ist es auch bombensicher.
Danke trayzor!

-----------------------------------------------------------------------

Ich habe im XDA Forum noch etwas interessantes gefunden, was evtl uns auch helfen kann!
(mein Englisch ist nicht Top, aber ich habs probiert ;) )

MÖGLICHER FIX FÜR GERÄTE DIE IM BOOTLOOP STECKEN NACH EINEM WIPE

Dieser Guide ist nur für das Samsung Galaxy S2 GT-I9100 16GB

ICH GEBE KEINE GARANTIE, DASS DIESE METHODE FUNKTIONIERT. DESWEITEREN ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG FÜR IRGENDWELCHE SCHÄDEN AN EUREM GERÄT

NACH DEM FLASHEN DER PIT FILE, SOFORT EINE SAMSUNG ROM ODER EINEN KERNEL FLASHEN. KEIN WIPE ODER SONST WAS MACHEN

Symptome

  • Du kommst in den Download mode (Odin Modus) und evtl in die recovery
  • wenn du probierts, zu wipen (data) in der recovery, das Gerät 'hängt' oder bootet neu
  • nach einem flash einer FW mit Odin, hast Du Probleme, obwohl bei Odin 'success' stand
  • Odin bleibt beim flashen bei data.img oder factoryfs stehen


HAST DU NICHT DIESE SYMPTOME, MACHE NICHT WEITER

Die benötigte Zip ist im Anhang im xda-forum oder meiner Dropbox

Anleitung

  • gehe in den Download mode
  • flashe die modifizierte PIT file, NICHTS ANDERES
  • nach dem flash, will dein Gerät starten, was jedoch nicht geht. Batterie entfernen
  • gehe in den Download mode
  • flashe eine saubere, unmodifizierte Samsung FW, OHNE PIT FILE
  • gehe in die recovery und mache einen factory reset (NICHT machen, falls Du dir eine 4.0.4 FW geflasht hast
  • reboot
  • formatiere die Interne SD
  • Viel spass mit Deinem 'neuen' Gerät


Alternativer Weg (nicht empfohlen)

  • gehe in den Download mode
  • flashe die PIT file, NICHTS ANDERES
  • nach dem flash, will dein Gerät starten, was jedoch nicht geht. Batterie entfernen
  • gehe in den Download mode
  • flashe Dir einen Custom Kernel mit Odin
  • gehe in die recovery und wähle 'install from zip' (Externe SD) und flashe die ROM


Ich hoffe, konnte jemandem helfen.
(Quelle:xda-developers.com)

Wie finde ich die richtige PIT

beicuxhaven schrieb:
(...)
find begin and end of bricked area

You can do this with my emmc partition scanner, which is flashed via recovery (this doesn't really flash, it only uses the scripting of the updater mechanism of the recovery, also called edify script).
You should write down two numbers:
* where emmc_find_brick_start.zip freezes -> BRICK_START
* where emmc_find_brick_end.zip freezes -> BRICK_END

mit dieser Datei den Anfang und das Ende herausfinden und dann den PIT raus suchen
Danke beicuxhaven!!!!!

xxlmoon schrieb:
Kann mit den "emmc_find_brick_start.zip" und co nix anfangen.
Kann sie zwar über die Recovery installieren, es tut sich aber nichts. Keine Zahlen zum Aufschreiben oder der gleichen. Recovery sagt zwar das alles erfolgreich installiert wurde, mehr passiert aber auch nicht...
Thoddü;5009945 schrieb:
Aus dem XDA-Thread:
I have reports, that the stock recovery doesn't show the output of the scanners, so you should probably install a custom recovery first (see forrest1971 's thread).
Danke Thoddü!!!
 

Anhänge

  • pits-i9100_16GB.zip
    168,7 KB Aufrufe: 932
Zuletzt bearbeitet:
xGojira

xGojira

Stammgast
Danke, den habe ich auch verlinkt.
jedoch steht dort nur, wie man ihn erkennen und patchen kann.
Nicht, was er genau ist bzw wann er auftritt.

--Flugpost von meinem I9100 mit CM10 und Schreibfehler--
 
triumph61

triumph61

Guru
Egal, vor dieser Sache kann nicht genug drüber geredet werden.

Interessant ist das auf Samsung.de im Mobile Forum der Factory Wipe empfohlen wird.
Dort wird verwiesen/erklärt das der eMMC Bug nur bei Root und CR auftritt.
 
xGojira

xGojira

Stammgast
Das stimmt.
Vorsicht ist geboten. Kann ja sein, dass mein fred jemandem hilft.

Was!? Die sind ja nicht normal!!
Dabei ist ja klar, dass er bei CF kernel nicht auftritt, wenn deaktiviert.
Bei stock dagegen schon. :-/

--Flugpost von meinem I9100 mit CM10 und Schreibfehler--
 
zaffaste

zaffaste

Experte
Finde das thread auch sehr sinnvoll! Denn mehr als in so einer form darauf hinzuweisen geht eh nicht mehr!sehr gut alles erklärt und passende infos dazu gegeben. Danke mfg

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit der Android-Hilfe.de App
 
Massel

Massel

Stammgast
triumph61 schrieb:
Egal, vor dieser Sache kann nicht genug drüber geredet werden.

Interessant ist das auf Samsung.de im Mobile Forum der Factory Wipe empfohlen wird.
Dort wird verwiesen/erklärt das der eMMC Bug nur bei Root und CR auftritt.
Stimmt auch, meines Wissens nach... Jemand im Forum hat auch schon hin und wieder mit komplett Stock (also wirklich alles :D) mehrmals Factory Resets oder so gemacht, und es ist trotz des gefährdeten Chips nichts passiert.

Ich würde mein Glück aber trotzdem nicht herausfordern :)
 
triumph61

triumph61

Guru
Was stimmt? Erklär mal bitte den ersten Teil deines Postings
 
xGojira

xGojira

Stammgast
Massel schrieb:
Stimmt auch, meines Wissens nach...
Wenn Du das meinst, was triumph61 gesagt hat, dass im samsung.de Forum erzählt wird, dass es nur mit Root und CR passiert, dann stimmt Dein Wissen nicht ganz.

Es passiert mit dem Stock Kernel der das EMMC_CAP_ERASE beinhaltet!
In CF kerneln sollte dies nicht mehr vorhanden sein.
Jedoch wie gesagt, im Stock Kernel der 4.0.4!



--Flugpost von meinem I9100 mit CM10 und Schreibfehler--
 
->TopAZ<-

->TopAZ<-

Ehrenmitglied
@ Schneider486

Verschoben ins Kernel Forum und oben gepinnt.

Hast du SUPER gemacht, war schon lange überfällig! :thumbup:
Hatten wir schon eines, welches ich damals geschlossen habe. So wurde meine damalige Bitte erhört und alles noch mal sauber und übersichtlich zusammengefasst. Danke!

PS: Habe dein Thema auch im SIYAH-Startpost verlinkt. So "stolpern" sicher noch einige drüber. ;):D

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

triumph61 schrieb:
... Interessant ist das auf Samsung.de im Mobile Forum der Factory Wipe empfohlen wird.
Dort wird verwiesen/erklärt das der eMMC Bug nur bei Root und CR auftritt.
Es ist ja beim Stock Kernel keine RECOVERY (CWM) vorhanden und nur in dieser soll NICHT ZURÜCKGESETZT (wipe) werden (solange kein sicherer Custom, CF/Philz Kernel genutzt wird).

Der Stock Kernel (4.0.4, ohne root und CWMR) kann bugfrei per "Werkseinstellungen" oder "TelefonCODE" (Code soll wohl beim JB Leak nicht funktionieren) zurückgesetzt werden.

Welche Custom Kernel (CK) sicher sind steht ja oben geschrieben. Es gibt sicher auch irgendwo im Netz CK oder Stock mit root/CWMR die nicht sicher sind. Sollte man halt vor der Benutzung darauf achten oder testen (Anleitung ist oben verlinkt).


Gruß
Topas


e./ Ich habe den Titel noch etwas aussagekräftiger gestaltet.
Und zwar "[INFO][bug] Der eMMC Super-Brick-Bug ---> Eine Zusammenfassung!".
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Condition

Neues Mitglied
Hey,

würde auch gerne die [LEAK][ROM 4.1.2]15.11.12 Samsung Stock 4.1.2 JB flaschen, doch habe ich etwas Angst mein Handy zu bricken.

Habe z.Z. die Goatrip Version 5.1 drauf
Basisbandversion I9100XXLQ6
Android-Version 4.0.4
Siyah-s2-v4.1.5

Die Meisten sind der Meinung, dass bei dem Siyah Kernel keine Brickgefahr besteht, jedoch zeigt mir die App "eMMC check" an, dass mein Handy Brick gefährdet ist.

Hier ein Screen zu der App:
Directupload.net - vgp9rc8q.png

Nun meine Frage, was tun um einen Brick zu verhindern?
 
xGojira

xGojira

Stammgast
Mit dem Siyah besteht KEINE Gefahr! steht im Changelog von Siyah, dass der bug ausgeschaltet wurde!

Du hast einen gefärdeten eMMC Chip, das stimmt. Du musst nur vorsichtig sein, bei Stock Kernel der 4.0.4 ICS!
 
C

Condition

Neues Mitglied
Das heißt jetzt, dass ich problemlos wipen könnte und im nachhinein die Leak Rom flaschen könnte?
 
xGojira

xGojira

Stammgast
Richtig!
Denn wie im Thread vom Siyah zu lesen: Siyah Kernel IST SICHER!
Jedoch, kannst Du mit der leak den Siyah nicht mehr brauchen. Wird noch nicht unterstützt.

Und mit dem Leak würde ich kein full wipe probieren.
Ich weiss nicht, ob der Stock Kernel der Leak sicher ist!!!

Jedoch wird, seit neustem, der PhilZ von der Leak unterstützt. Dann wäre der full wipe bzw das einspielen des Nandroid kein Problem!

Der ursprüngliche Beitrag von 13:41 Uhr wurde um 13:43 Uhr ergänzt:

Startpost wieder Online und Aktualisiert!
 
Gregor901

Gregor901

Lexikon
Ich gehöre zu den Ersten hier, die damals den SuperBrick hatten. Erst nachdem es bei mir passiert war, berichtete man bei XDA darüber. Da war es schon zu spät. Kommt davon, wenn man jede Neuheit auch gleich flasht.

Zur allgemeinen Info kann ich hier mitteilen, dass ich mein SGS2 (gekauft bei Amazon) aber problemlos per Garantie wieder instandgesetzt bekam. Also nochmal mit "blauem Auge" davongekommen.

Man sollte sich allerdings nicht darauf verlassen!
 
triumph61

triumph61

Guru
Topas815 schrieb:
Es ist ja beim Stock Kernel keine RECOVERY (CWM) vorhanden und nur in dieser soll NICHT ZURÜCKGESETZT (wipe) werden (solange kein sicherer Custom, CF/Philz Kernel genutzt wird).
Wenn ich doch in einer Stock Rom in den Recovery Modus boote kann ich doch ein Factory Wipe durchführen.
Und genau das könnte zum Problem führen.
"Here's how to BRICK your phone :
-Flash the 4.0.4 firmware with/without its pit file
-Use any 4.0.4 based kernel - stock or modified (ex cf-root)
-Go to cwm and do a wipe data & wipe cache and/or perform a nandroid restore of any previous firmware
=> The process begins normally but it may/will switch off at any time without waking up ever again !!!!!
"

Verstehe ich da jetzt was falsch?
 
T

trayzor

Experte
Doch, genau das ist das Problem beim brickbug. Ich werde mal später einen meinen älteren Posts raussuchen, da stand das auch "gut" erklärt drin inkl. xda-Quelle.
 
->TopAZ<-

->TopAZ<-

Ehrenmitglied
... wenn man einen der "BÖSEN" Chip´s :crying: erwischt hat (ich leider auch auf beiden S2). Aber egal, getreu dem Motto: "Gefahr erkannt, Gefahr gebannt!". "KEIN WIPE per CWM (RECOVERY) IN NICHT SICHEREN KERNEN (z.B. Stock Samsung)"
Da es zu diesem Kernel normal kein CWM (Recovery) gibt ist auch da alles sicher, hier werden "Werkseinstellung" oder "CODE" zum wipe benutzt (löscht dann halt auch den internen SD Speicher mit).

Mit "GUTEM" Chip :D ist das eh alles egal, weil SICHER und somit uninteressant!


CU
 
Zuletzt bearbeitet:
->TopAZ<-

->TopAZ<-

Ehrenmitglied
Danke Trayzor, ich war bisher zu ... ;) den alten Thread mal zu suchen.

Habe jetzt dort, in meinen schließenden Beitrag, nen Link hinterlegt. :D

CU
 
triumph61

triumph61

Guru
Mal jetzt für Noobs:
4.04 LPW Stock. Ohne zu wissen ob ich den gefährdeten Chip verbaut habe, kann ich bedenkenlos (auf den eMMC Brick Bug bezogen) einen Factory Wipe in der Recovery machen?