[Recovery] TWRP 3.2.3-0 [30.07.2018]

  • 323 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Recovery] TWRP 3.2.3-0 [30.07.2018] im Kernel für Samsung Galaxy S3 im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy S3.
hijacked

hijacked

Experte


Da der Thread nicht mehr aktuell gehalten wurde, bat ich einen Moderator die Leitung auf mich zu übertragen!


Weder ich, noch Android-Hilfe, haften für Folgen die entstehen können.


TeamWin Recovery ist eine moderne Recovery mit graphischer Oberfläche, Touch-Interface, Tastatur, Dateimanager, Backup-Kompression, Terminalemulator und vielem mehr!



Anleitung über eine Flash App:

1. Eine "Flash" App, wie Flashify auf euer S3 installieren
2. Die .img Datei auf den Speicher eures Handys verschieben
3. In Flashify "Recovery image" auswählen, dann die .img Datei auswählen und als letztes das Flashen bestätigen


Anleitung über Odin:

1. Die .tar Datei downloaden
2. Odin downloaden
3. Das S3 in den Download Modus starten und an den PC anschließen.
4. Odin als Administrator öffnen.
5. Beim Feld "CSC" die .tar Datei einfügen
6. Auf Start drücken und warten bis Odin fertig ist (erkennbar am Neustarten des Geräts)


Download:


Download der .img und .tar Dateien:
Download TWRP for i9300
Techerrata Downloads - Browsing i9300

What's new in 2.8.0.1:
  • Fix a bug that caused weird graphics and touch issues
What's new in 2.8.0.0:

  • Add MTP support to recovery thanks mostly to bigbiff with a little help from Dees_Troy
  • Add command line capabilities - you can now execute various TWRP features via adb instead of the touchscreen
  • Add support for color in the console and give error, warning, and highlight lines different colors
  • Track backup and restore progress based on file sizes to provide a much more accurate indication of progress
  • Improve handling of /misc thanks to mdmower
  • Improve setting of time on Qualcomm devices thanks to [NUT]
  • Allow using images on slidervalue GUI objects thanks to Tassadar
  • Allow using variables and addition and subtraction in variables for easier theming
  • Add support for 1440x2560, 280x280, and 320x320 resolutions and update 240x240
  • Allow ui.xml file to include additional xml files to help break up the theme and make TWRP easier to maintain
  • Other minor fixes and improvements
Over the course of the last year or so, bigbiff has worked to migrate various Java functions from Android's MTP implementation to bring you a fully C++ based MTP implementation that allows you to transfer files to both emulated storage and Micro SD cards. It's confirmed to work on various Nexus devices but we may have to make some changes on other devices to keep Windows happy. Windows is very picky about USB IDs and its drivers. We have tested it on Windows 7 and 8 as well as Ubuntu 14.04 Trusty. MTP is enabled by default, but we do toggle it off and on automatically during certain operations such as if you choose to wipe a storage partition. You can enable or disable MTP under the mount menu in TWRP. For more about what MTP is here.

Note: Due to a weird bug with our MTP setup, you cannot copy a zip file to the root of storage with Windows. You can change the .zip to something else like .txt and then copy it to the root and rename the file back to .zip once it's copied to the device. You can also copy the zip into any subfolder.

Command line support is also now available. You can perform various OpenRecoveryScript commands via the adb shell. Depending on what you are doing you may wish to do a "twrp set tw_mtp_enabled 0" and then reboot to prevent the MTP auto toggle from killing your adb interface. You can use this option to create and restore backups, wipe, install zips, and more. Via adb shell, type twrp followed by a space then enter the OpenRecoveryScript command and hit enter. Find more OpenRecoveryScript commands here.

What's new in 2.7.1.0:

  • Add GUI option to change or repair file systems on individual partitions. The change is destructive so backup your data including internal sdcard first. This option should make it a little easier to migrate a device from ext4 -> f2fs, for instance. You will find this option under Wipe -> Advanced Wipe, then select only one partition and then press the Repair or Change File System button. If a developer has added f2fs support for your device and we don't have it in TWRP, please contact me via PM to arrange for it to be added.
  • Various bugfixes to backup and restore
  • Improvements to USB storage handling
  • Added a class to search for files to make finding the correct brightness file automatic in most cases
  • Various other bugfixes and tweaks
What's new in 2.7.0.0:

  • Faster graphics rendering by disabling alpha blending on fully opaque objects thanks to Tassadar
  • Allow sideloading from /tmp on encrypted devices
  • Check for a crypto footer before asking for a password to prevent user confusion
  • Additional checks for validity to auto generated backup names
  • Text wrap in the console output
  • Proper caps lock support in the keyboard
  • Mouse support via USB OTG for devices with a broken digitizer
  • Improve scanning of storage locations for OpenRecoveryScript
  • Haptic feedback for buttons, keyboard, and vibration at the end of longer running actions
  • Fixed ext4 wiping when no selinux contexts are defined for that partition (e.g. sd-ext)
  • Update SuperSU to 1.93 and improve installation process
  • Added selinux contexts restoration to fix permissions
  • Load RTC offset on Qualcomm devices to fix the date/time in recovery
  • USB Mass Storage fixes Add SELinux support checking
  • Add Disk Usage class to better handle excluded folders (e.g. Google Music cache)
  • Add 4.4 AOSP decrypt support
  • Add some toolbox utilities to TWRP (namely to support SELinux functions not supported in busybox)
  • Various SELinux fixes and bug fixes
Note: 2.7 marks the first time that we are dropping support for older devices. We are doing this because of the SELinux support needed to install 4.4 Kit Kat ROMs. The non-TWRP parts of the recovery image have to be built in at least a 4.1 tree and the kernel that is included in the recovery image has to support writing SELinux contexts. We don't own most of the devices that we support so we depend on outside testers and developers to help us update devices. In many cases we can't find someone readily. Come to #twrp on Freenode if you want to help bring your device up to date. You can tell right away if your device will support 4.4 ROMs in 2.7. Boot TWRP and press the console button (the square-ish button either in the bottom middle or upper right) to view the console output. If it doesn't say "Full SELinux support" in the console, then your device still needs some work. Help us help you.
What's new in 2.6.3.0:

  • Proper backup and restore of SELinux contexts (thanks to Tassadar)
  • Pull in some ROM information for backup name generation
  • Merge all recent patches from AOSP bringing TWRP up to date with Android 4.3
  • Add 1200x1920 theme (thanks to Tassadar)
  • A few other fixes and tweaks
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
alsdorfer

alsdorfer

Erfahrenes Mitglied
Vielen Dank! Werde es gleich mal ausprobieren :thumbup:

Gesendet von meinem GT-I9300

Der ursprüngliche Beitrag von 09:48 Uhr wurde um 10:03 Uhr ergänzt:

So habs gerade mal gezogen und im Moment läuft mein erstes Backup...aber so viel schneller kommts mir nicht vor...ok ich sehe gerade du hast md5 auch nicht mit drin, ich schon ^^ Aber es ist sehr übersichtlich, es gibt viele Einstellmöglichkeiten (allein schon die Möglichkeit das backup zu benennen ist mir sehr wichtig) und es hat auch noch touch..alles in allem außerordentlich gut gelungen :scared:
 
xkkkx

xkkkx

Erfahrenes Mitglied
Hab ich schon eine weile am laufen und kann sagen das die Recovery mir viel besser gefällt als CWM. Wenn man das dualboot Feature vom siyah nicht braucht, kann ich die hier nur empfehlen. Sehr intuitiv und verdammt schnell, sichert mein komplettes System in 53sek. In 53sek sichert mir CWM vllt die systempartition:eek:. Werde nur noch twrp nutzen.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
 
&

"D"

Gast
Also ich persönlich kann diesem Recovery nichts abgewinnen.Für mich ist CWM besser und übersichtlicher und ich muss nicht jedesmal wenn ich ins Recovery booten will mein S3 ausmachen.Desweiteren wird die externe SD-Card nicht erkannt somit für mich inakzeptabel dies nochmal zu flashen.Und ob ich nun 1min.oder 5min. warte für ein Backup ist doch völlig egal.

@ alsdorfer auch bei CWM kannst du dein Backup benennen wie du willst.

Gruß "D"
 
alsdorfer

alsdorfer

Erfahrenes Mitglied
also bei mir erkennt das recovery durchaus die externe sd...hab gerade meine backups drauf gespeichert und mein cwm kann keine backups umbenennen. und der cwm manager und der läuft bei mir leider nicht.
backup mit md5: 454 sec für insgesamt 1,8 GB
backup ohne md5: 321 sec für ebenfalls 1,8 GB
 
xkkkx

xkkkx

Erfahrenes Mitglied
Bootet bei mir direkt in die Recovery vom Power Menü aus. Hab keine externe, kann ich leider nix zu sagen. Dir ist es vllt egal wie lange es zu sichern braucht, aber die jenigen die vor jedem flashen ein Backup machen um wirklich auf Nummer sicher zu gehen, werden hier auf ihre Kosten kommen. Ist ja bekannt das das blob-format beim CWM öfters mal streikt.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Galaxy_S2

Erfahrenes Mitglied
[quote="D";4229318]Für mich ist CWM besser und übersichtlicher und ich muss nicht jedesmal wenn ich ins Recovery booten will mein S3 ausmachen.
[/quote]

Wer sagt das Du es immer vorher ausmachen musst???

Braucht man nicht
 
&

"D"

Gast
Doch musste ich...leider warum auch immer.Lassen wir es so stehen und gut.Bei wem es funzt Glückwunsch bei mir jedenfalls nicht.

"D"
 
störte

störte

Lexikon
Habe es auch seit ein paar Stunden drauf. Bei mir keine Probleme. Backup auf ext Sd funktioniert ohne Probleme. Soweit ich weiss klappt es aber nur wenn sie Fat 32 formatiert wurde.
 
xkkkx

xkkkx

Erfahrenes Mitglied
Hab großes Problem, kann die Data Partition nicht formatieren "fail", funktioniert das bei euch?

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
 
CMcRae

CMcRae

Experte
finde diese recovery echt gut. auch grad wegen touch... mal was moderneres
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Hey cool - hatte das Recovery schon auf dem One X und war damit sehr zufrieden. Muss ich mir heute Abend gleich mal anschauen.
 
xkkkx

xkkkx

Erfahrenes Mitglied
Neue Version online, 2.3.0.0

Tapatalk 2 // GT-I9300 // RootBox
 
CMcRae

CMcRae

Experte
Zuletzt bearbeitet:
Flamey

Flamey

Experte
xkkkx schrieb:
Hab großes Problem, kann die Data Partition nicht formatieren "fail", funktioniert das bei euch?

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
Ja das Problem hab ich auch... Vielleicht bei der neuen Version gefixt.

-----

Neue Version online -> Startpost überarbeitet :)
 
CMcRae

CMcRae

Experte
ist es egal welche version man nimmt, hauptsache s3 oder wie??
 
Flamey

Flamey

Experte
die Version die im im ersten Post hochgeladen habe, habe ich aus dem xda-Forum für das i9300 International. Ich habe die aktuelle Version eben auch geflasht :)

Würde bei den amerikanischen Versionen vorsichtig sein!
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
NICHT DIE VERSIONEN VON DER TWRP-SEITE NEHMEN!

Da ist noch kein internationales (also unser) S3 dabei!!!

Nehmt die aus dm XDA-Thread. Muss ironischerweise per Recovery geflasht werden. Flamey hat die korrekte Version im ersten Posting angehängt. Diese auf Speicherkarte oder internen Speicher packen, ins Recovery booten und damit dann flashen.http://forum.xda-developers.com/attachment.php?attachmentid=1379445&d=1349492345

Der ursprüngliche Beitrag von 15:22 Uhr wurde um 15:24 Uhr ergänzt:

PS: Sieht genauso aus wie ich es vom One X in Erinnerung habe - fein fein :D
 
CMcRae

CMcRae

Experte
ich verwende gooManager, der macht das dann automatisch, den richtigen downloaden und gleich auch installieren.
 
Flamey

Flamey

Experte
@Timeturn

Werde dies, wenn ich wieder zu hause bin, in den Startpost integrieren :)
Danke für den Hinweis...

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2