Kingzone K1 Turbo: welches Rom?

cruiser08

cruiser08

Erfahrenes Mitglied
danke für deinen beitrag. die "Debloated Version von Needrom" ist wohl dann die neueste rom, welche es gibt ?
 
W

wollik

Ambitioniertes Mitglied
Naja, ein Rom ist "KitKat Debloat!" nicht - das ist eher ein komfortabler Installer mit einer Reihe von wählbaren Tools (Apps) und Einstellungen inkl. Root. Die aktuelle Version ist vom 8. Februar.
 
C

catman

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
die Debloated Version von Needrom habe ich zweimal versucht zu installieren, im Aroma Installer alles abgewählt was ich nicht brauche (so ziemlich alles), aber beim ersten Boot blieb es hängen (Startbildschirm).
Ich habe dann das KingKat K1T V1.1 installiert
 
C

catman

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
wollik schrieb:
Naja, ein Rom ist "KitKat Debloat!" nicht - das ist eher ein komfortabler Installer mit einer Reihe von wählbaren Tools (Apps) und Einstellungen inkl. Root. Die aktuelle Version ist vom 8. Februar.
woher bekomme ich die Rom vom 8. Februar?
auf Needrom hab ich nichts gefunden, oder habe ich es übersehen?
 
C

catman

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
ok, war ein Missverständis meinerseits.
Ich dachte es gibt ein neues offizilles Rom.
Es war aber genau diese (debloatet1.21), die beim ersten Boot hängen blieb.
Installiert hab ich die: ROM KingKat K1T V1.1 | [Custom]-[Updated] add the 01/10/2015 on Needrom
Zufrieden bin ich nicht so ganz, braucht manchmal mehrere Sekunden um eine App zu öffnen, z.B. ist als Dialer PixelPhone Pro installiert, wenn ich die Kontakte oder den Dialer öffne dauert es 3-4 Sekunden bis was passiert. Mein altes Jiayu G4A war da schneller.
Außerdem ist der Akkuverbrauch für diese Leistung nicht berauschend, ich komme gerade so über den Tag. Auch hier als Maßstab mein Jiayu.
 
W

wollik

Ambitioniertes Mitglied
Hi, hast Du den den Firmware Downgrade auf 4.2 gemacht? Existieren die Probleme da immer noch? Habe gestern wieder von 4.4 auf 4.2 gewechselt. Die Akkulaufzeit und Geschwindigkeit haben sich sofort positiv verändert.
 
C

catman

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Ja, ich bin auch zwischenzeitlich zurück auf 4.2, allerdings habe ich immer nur einen Tag getestet. Ohne Sim, da ich das Telefon auch geschäftlich brauche.
Ich fand den Akkuverbrauch nicht viel besser als bei der 4.4, das mit den Rucklern (z.b. beim scrollen) und der Verzögerung beim öffnen einer App sind mir erst beim täglichen Gebrauch aufgefallen.
Der reine Standby Verbrauch ist auch ganz ok, es nuckelt (z.B. über Nacht) nicht den Akku leer, aber im Gebrauch ziehts kräftig am Akku.
Wie gesagt, Verhältnis Verbrauch zu Leistung ist schon etwas mau.
 
W

wollik

Ambitioniertes Mitglied
Ok, Du bist zurück auf JB. Hast Du die vorinstallierte Wetterapp deaktiviert? Das ist bei meinen drei K1 auch ein extremer Akkufresser gewesen.

Ansonsten kann ich nichts negatives für das K1 sagen. Klar, wenn die Performance des Achtkerners abgerufen wird, hält die Akkuladung nur nur ein zwei Stunden. Ich benutze mein Handy aber zum Gelegenheitssurfen, EMail & Whatsapp sowie zum Telefonieren. Ich habe sowohl meine private als auch meine Dienst SIM Karte eingelegt. Daher telefoniere ich unter der Woche auch recht viel und lange. Das juckt aber alles die Laufzeit nicht wirklich - die liegt bei einer Akkuladung bei 2 bis 3 Tage (im Urlaub auch schonmal bis 6 Tage).

Bei meiner Tochter hatte die MicroSD Karte einen weg, und wurde sehr warm. Vielleicht testest mal die Akkulaufzeit einmal ohne SD Karte. Wichtig ist aber die WetterApp abgestellt zu haben.
 
C

catman

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Ich bin von KK zurück zu JB und jetzt wieder bei KK (Kingkat Rom).
Ich hab JB nicht lange genug getestet um aussagekräftige Urteile über die Akkuleistung zu bilden.
Deinstalliert habe ich grundsätzlich alle Systemapps die ich nicht brauche (die meisten, auch die Wetterapp).
Außerdem nutze ich auch Greenify.
Die Standbydauer ist auch ok, das K1 geht auch in den Deepsleep.
Mein Nutzungsverhalten ist Deinem ähnlich, Telefonieren, WhatsApp, Surfen, Email.

Gestern hatte ich von 7 Uhr (100%) nach ca. 30 min Telefonieren, 30 min surfen, ein paar WhatsApp Nachrichten, 10 Fotos gemacht usw (keine Spiele) üm 19 Uhr noch 38% Akku.
Also ich komme über den Tag, mehr auch nicht.
Und die Ruckler (beim scrollen durch Menüs oder Telefonbuch) und die Verzögerungen beim öffnen einer App sind schon etwas nervig.
Vielleicht habe ich auch zuviel erwartet oder war von meinem Jiayu G4A zu sehr verwöhnt.
 
W

wollik

Ambitioniertes Mitglied
Hmm, komisch. 62% für sowenig Aktivität ist viel - wenn man annehmen kann, dass die Anzeige nahe dem realen Akkustand ist. Ich habe mein Handy gestern um 6 Uhr vom Ladekabel genutzt und tagsüber intensiver genutzt. Heute morgen hatte ich noch eine Restfüllstand von 56%.

Auch die Ruckler verstehe ich nicht. Öffne ich meine Kontakte (ca. 50 Einträge) kann ich die Liste mit einem schnellen Wisch anschubsen - und es wird ohne Ruckler gescrollt. Selbst bei größter "Konzentration" wird nur 2/3 der Liste gescrollt - die letzten Sekundenbruchteile wird das scolling langsamer..

Beim Seitenblättern ruckelt auch nichts - ich nutze den Nova Launcher.
 
C

catman

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
so, weiter gehts. ich habe vorgestern meinen neuen Akku (3200/4,35) von mykingzone bekommen.
Hier die Akkustats von gestern (sehr wenig genutzt)

Screenshot_2015-03-24-19-32-03.png Screenshot_2015-03-24-19-32-21.pngScreenshot_2015-03-24-19-32-37.png
 
Audipower

Audipower

Erfahrenes Mitglied
Also das problem mit Ruckeln hatte ich auch Ausgelöst vom Amplyfi
 
Oben Unten