Komoot extrem hoher Datenverbrauch

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Komoot extrem hoher Datenverbrauch im Komoot im Bereich Karten und Navigation.
V

virtuell_gitarrist

Erfahrenes Mitglied
Hallo liebe Gemeinde,
Ich war vor kurzem in Österreich unterwegs.
Einmal ca. 4 km und einmal 13 km.
Habe ein paar Bilder geschossen max 20 stück.
Karten Regionen und Touren hatte ich vorher offline über wlan gespeichert.
Habe die Touren danach gespeichert und hochgeladen.
Ich dachte danach mich trifft der Schlag. Der Spaß hat mich fast 900 mb Datenvolumen gekostet.
Frühere Touren teilweise über 100 km und vielen Bildern haben nie soviel gebraucht.
Bin jetzt etwas verwirrt. Ich möchte auch nicht jedes mal mobile Daten aus schalten müssen.

Der Support konnte mir nicht helfen wissen nicht woran es lag und meinten sie hoffen dass es eine einmalige Geschichte war.
Allerdings habe ich am 2 November die kleine Tour gemacht und über 400 mb gebraucht und am 3 November über 500 mb
Laut meiner Datennutzung das meiste im Hintergrund

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder könnte sich einen Ursache erklären?

Ich traue mich komoot gar nicht mehr zu starten.
Da braucht ja spotify weniger.
 
jens6765

jens6765

Stammgast
Ich nutze Komoot oft auch bei Wanderungen und längeren Radtouren und hatte das Problem noch nie.
Ein paar Angaben zum gebuchten Handytarif und Anbieter wäre hilfreich.
Das geschilderte Problem würde ich eher bei Telekom,O2 und Co hinterfragen.
 
V

virtuell_gitarrist

Erfahrenes Mitglied
Ich spekuliere auch damit das 1und1 zwar die EU Richtlinien einhält aber im EU Ausland mehr Traffic berechnet. In Deutschland ist mir das auch noch nicht passiert.
Bilde mir aber ein dass beim letzten Attersee Besuch alles auch normal war.
Ist die frage ob mir 1und1 darüber Auskunft geben kann und mir überhaupt Auskunft gibt.
Verdammt ärgerlich ist es da mein Datenvolumen begrenzt ist
 
Miaz602

Miaz602

Lexikon
Hallo,
@virtuell_gitarrist : Ich hatte in den letzten Monaten auch das Problem mit hoher Mobil-Datennutzung. Es geht mir genauso wie Dir mit den begrenzten Mobildaten...
Allerdings tracke ich nicht mit der komoot-App, sondern mit meiner Garmin fenix, und hatte zuerst gedacht, dass es daran liegen könnte. Außerdem war meine Vermutung, dass die Ursache am häufigen Betrachten von Touren und Fotos innerhalb der komoot-App (eigene oder Touren von anderen Usern) sein könnte. Es ist mir im Prinzip erst aufgefallen, nachdem die neuen HD-Karten vor wenigen Monaten bei komoot eingeführt worden sind.
Seitdem gibt es ja in komoot leider diverse Probleme (teils langsame Reaktion, Probleme beim Importieren von gpx, Probleme beim Positionieren von Fotos. Letzteres ist aber seit dem gestrigen Update wohl wieder OK)

Der komoot-Support meinte, ich solle mehr mit offline-Karten arbeiten. Ich habe also in komoot Android über
unten "mehr"... Deine Regionen verwalten... Suchsymbol... einen gewünschten Ort suchen... Region wählen... Schieberegler auf "Offline verfügbar" mehrere Regionen im WLAN komplett heruntergeladen (pro Region ca. 200MB - externe SD-Karte in den Einstellungen gewählt).
Es scheint auch geklappt zu haben. Der Mobil-Datenverbrauch von komoot im November beträgt momentan knappe 40MB. Das ist OK.
 
V

virtuell_gitarrist

Erfahrenes Mitglied
@Miaz602
Danke für deine ausführliche Antwort.
Ich hatte alle Regionen in Österreich offline geladen und auch die Touren.
Deshalb kann ich es mir überhaupt nicht erklären.
Der Support leider auch nicht. Support hofft dass es nicht wieder vorkommt. Mehr konnten sie nicht sagen.
Ich war gestern ca 13 km wandern und hab ein paar Bilder samt der Tour hochgeladen.
Ca 40 MB. Das ist für mich völlig in Ordnung und auch verständlich.
Doch knapp 900 mb für insgesamt 15 km und ein paar wenige Fotos ist inakzeptabel.
Da ich in Österreich nur zum Navigieren und nicht zum Touren anschauen genutzt habe wurde das Datenvolumen wohl durch die Navigation usw. genutzt.
Laut meinem Telefon über 600 MB im Hintergrund.
Ich hatte mein Telefon nur zum Fotografieren in der Hand ansonsten in der Tasche. Zurück im Hotel war es dann ungenutzt im Zimmer. Wirklich beängstigend.
Ich hatte in Österreich kein WLAN zu Verfügung.
In Österreich hatte ich auch das Problem dass die Navigationstimme im 10 Sekunden Takt geplappert hat.
Der Fehler war komoot bekannt und wurde mit dem Update an Sonntag behoben.

Das mit dem Datenverbrauch ist mir unerklärlich. 2 Stunden spotify haben ca 100 mb gebraucht. Komoot 870 mb.
Da mir nicht einmal der Support erklären kann was komoot da im Hintergrund macht werde ich mich wohl wieder mehr mit Locus befassen.
Anbei noch ein Screenshot man beachte den 2ten und 3ten November

Gruß Ingo
 

Anhänge

Miaz602

Miaz602

Lexikon
Hi,
es ist immer schwer, ggf. "Einzelprobleme" nachzuvollziehen... Und der Support hat es erstmal leicht, auf "mögliche Einzelprobleme" zu verweisen...
Mir ging es mal so mit dem Firefox Mobile, der aus unerfindlichen Gründen einmal >600MB an mobilen Daten im Hintergrund verbraucht hat. Ich konnte nicht herausfinden, woran das nun lag, hatte aber danach über Einstellungen... Apps... Firefox... Mobile Datenverbindung... die Hintergrunddatennutzung verboten.

Bei komoot könnte das ggf. andere, nicht gewollte Auswirkungen haben (fehlende Benachrichtigungen?...) Ich weiß es nicht genau...
Bei mir ist jedenfalls momentan bei komoot der Schieberegler noch aktiviert.
Evtl. könntest Du es ja mal testen, falls das Problem weiterhin besteht...
BTW: Ich hatte letzte Woche komoot komplett deinstalliert und nochmal neu installiert, weil vorher (eigentlich schon IMMER auf dem S7) keinerlei Benachrichtigungen von komoot gekommen sind. Beim parallel genutzten Sony Z1C gab es dieses Problem nicht. Nach der Neuinstallation ist auf dem S7 wieder alles OK. Ich meine nur: Neuinstallation ist recht einfach - und kann ggf. bei Problemem nie schaden...

Wie geschrieben, nehme ich zum Tracken nicht komoot, sondern meine Garmin fenix. Selbst navigieren mache ich nicht über komoot. Da exportiere ich mir lieber aus komoot die geplante gpx, importiere diese in Locus, und schaue ab und zu offline in Locus, wo ich bin... Ist vielleicht nicht im Sinne des Erfinders, aber mir persönlich reicht das. Komoot nehme ich eher für "Statistikzwecke" als Daten-/Tourenarchiv mit Erklärungen und Fotos, oder zum Planen von Touren bzw. zum Erhalten von Tourempfehlungen in fremden Gebieten.

Falls Du noch etwas herausfinden solltest - bitte hier posten. Interessiert mich auch.
 
Zuletzt bearbeitet: