Kontakte auf Sim speichern

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kontakte auf Sim speichern im Kontakte im Bereich Business und Organisation.
A

Android-N00b

Erfahrenes Mitglied
Hallo!

Wieso kann man seine Kontakte auf dem X Pro nur online Speichern? Kontakte auf der Sim werden gar nicht angezeigt. Was soll der Mist?!

Habe noch 7.1.1 installiert. Ändert sich das mit 8.1? Sonst geht das Handy wieder zurück!

Ich finde es als ehemaler Samsung Nutzer schon krass wie wenig Einstellungen das System hat. (z.B. kein Vibrationsmuster) Dass man jetzt keine Kontakte mehr auf der Sim speichern kann, geht gar nicht. Gibt es vielleicht eine Zusatzapp dafür?

Grüße

EDIT: Okay, jetzt geht es. Ich weiß nicht woran es lag^^ Thema kann gelöscht werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
nik

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
Der Vollständigkeit halber: deine Kontakte werden über die Google Kontakte App verwaltet. Auf die Funktionen hat bq keinen Einfluss.
 
T

THWS

Gast
Wenn schon vollständig, dann auch wirklich: Ab Android 8.1 werden deine Apps dann automatisch in die Google-Cloud geladen (auch wenn die vorher auf der SIM gespeichert waren), wenn du die Standard-App für Kontakte nutzt. Daher vor dem Update gut überlegen, was du wie machst. ;)
 
A

Android-N00b

Erfahrenes Mitglied
@THWS gilt das für alle Android-Handys? Was wäre denn die Offline-Alternative?
 
T

THWS

Gast
Das gilt für alle Android-Handys, die mit Oreo die Google-App zur Kontakteverwaltung nutzen. Bzgl. Alternative -> Play Store. Ich nutze die Google-Standardapp daher kann ich dir nix alternativ empfehlen.
 
Lapidarius

Lapidarius

Fortgeschrittenes Mitglied
Öhm..., dann habe ich wohl was vermurkst, was aber gewollt war. Ich hab Oreo und die Google-Kontakt-App, aber keine Kontakte bei Google, und auch kein Kalender. Die waren früher mal dort, jetzt sind sie fort ☺

Zur Zeit liegen meine Kontakte und Kalender bei einem anderen Anbieter, bis ich auf meinem Webspace eine eigene Cloud installiert habe. Die Synchronisation erledigt Davdroid. Das ganze ist zwar fummeliger, als alles Google hinzuwerfen, aber mir ists lieber so.

Es ist also möglich, NICHT alles an Google zu geben, bzw. kann man es dort auch löschen, wenn gewünscht.
 
A

Android-N00b

Erfahrenes Mitglied
@Lapidarius
Was soll überhaupt der ganze Synchronisationswahn? Ok, falls das Handy geklaut wird, ist es nützlich, aber sonst eher nicht.
 
C

copy&paste

Experte
Android-N00b schrieb:
Was wäre denn die Offline-Alternative?
Da ich noch nicht bei Oreo angekommen nur unter Vorbehalt: MyPhoneExplorer. App fürs Smartphone, Programm für den Rechner. Dann auf dem Smartphone lokale Kalender und Kontakte anlegen, auf jeden Fall mit dem google-Kram "entfreunden", sonst landet es ja wieder in der Cloud, und dann alles fein via WLAN, USB-Kabel oder BT syncen.

Ist das speichern von Kontaktdaten auf der SIM nicht extrem stark eingeschränkt? Also außer einer Nummer pro Kontakt war da doch früher nicht viel mehr möglich. Jedes halbwegs gepflegte Telefonbuch umfasst heuer doch wesentlich mehr Daten. Oder irre ich :confused2:
 
Lapidarius

Lapidarius

Fortgeschrittenes Mitglied
Android-N00b schrieb:
@Lapidarius
Was soll überhaupt der ganze Synchronisationswahn? Ok, falls das Handy geklaut wird, ist es nützlich, aber sonst eher nicht.
Diese Aussage halte ich für gewagt. Wer nur ein Gerät nutzt, braucht das wirklich nicht, falls er seine Kontakte und Termine sonstwie sichert. Aber was macht der Anwender, der mehrere Tablets und Telefone hat? Etwa auf jedem Gerät die Sicherung einspielen? Das wird aufwändig, vor allem, wenn die Geräte nicht immer alle zugängig sind oder das Wissen fehlt, wie es geht. Also wirds meist nicht gemacht. Eine Synchronisation, manuell oder vollautomatisch, ist viel eleganter, solange man dem Anbieter, bei dem die Adressen, Telefonbücher und Kalender liegen, vertraut. Notfalls muss man halt die Daten selber hosten, z.B. mit OwnCloud.
 
tehabe

tehabe

Erfahrenes Mitglied
Android-N00b schrieb:
@Lapidarius
Was soll überhaupt der ganze Synchronisationswahn? Ok, falls das Handy geklaut wird, ist es nützlich, aber sonst eher nicht.
Ich habe ca. 400 Kontakte in meinem Adressbuch, so viel passen nicht auf die SIM-Karte, dort passen auch nur einzelne Telefonnummern drauf. Auch ist die Verwaltung der Kontakte am Computer einfacher als am Handy.
 
A

Android-N00b

Erfahrenes Mitglied
Also ich muss das Thema noch einmal aufgreifen. Scheinbar ist es mit Android 8.1 auch mit Kontakte-Apps aus dem Playstore (Simple Kontakte) nicht möglich, Sim Kontakte zu bearbeiten. Weder das Löschen, noch das Speichern überstehen einen Neustart der Geräts. Was für ein Quatsch.

Man muss z.B. die Simkarten aus dem Handy entnehmen und alle Kontakte löschen. Sonst greift Whatsapp immer wieder auf die Sim-Kontakte zu, die man ja über das BQ mit Oreo sonst nicht gelöscht bekommt... Was für ein Kack o.O

Ich werde jetzt die Google App nutzen, da ich es leid bin nach jedem Neustart die Archivleichen zu löschen...
 
Zuletzt bearbeitet:
C

copy&paste

Experte
Hast du dir Myphoneexplorer zwischenzeitlich mal angeschaut?