Werksreset nach Update erforderlich?

  • 27 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Werksreset nach Update erforderlich? im LG G4 (H815) Forum im Bereich Weitere LG Geräte.
D

Diola

Fortgeschrittenes Mitglied
Ausschalten. Power + Leiser gedrückt halten. Wenn LG-Logo erscheint kurz loslassen und wieder drücken. (Entweder nur Power oder wieder beide.) Bis Menü erscheint. Alles loslassen.

Das ist die allgemeine Anleitung aus dem Netz. Bei mir klappt das aber nicht. Ich komme nie zu einem Menü sondern immer nur zu meiner Pin-Eingabe(für Verschlüsselung). Danach startet es ganz normal.
Es erscheint ja 2mal ein LG-Logo. Einmal gleich als festes Bild und unten steht gleichzeitig Android. Und deutlich später kommt eins reingeflogen. Ich habe es mit beiden probiert. Einmal bin ich in den Safe-Mode(nur Leiser beim 2. Mal gedrückt) gekommen. Aber sonst nie eine Änderung.

Mach ich was falsch? Gerät habe ich verschlüsselt. Will es tauschen.
 
Mano1969

Mano1969

Neues Mitglied
Hallo!

Handy ausschalten, dann Power und Vol. down gleichzeitig drücken.
Beim erscheinen des LG-Logos die Powertaste kurz los lassen und gleich wieder drücken.

PS: solltest erst über das Einstellungsmenü resetten, dann erst über Hardresett!

Weil ansonsten der das Handy bekommt, nichts damit anfangen kann...
Es erkennt dass es über Hardreset gemacht wurde und will erst die alten Benutzerdaten haben bevor es auf eine andere Google-ID
angemeldet werden kann..
 
D

Diola

Fortgeschrittenes Mitglied
Ok, Vielen Dank. Die Kleinigkeit war es. Hab nie Leiser gedrückt gehalten.^^

Wie meinst das mit dem Einstellungsmenü? Bei mir kommt nur eine Art des reset zur Auswahl.
 
Mano1969

Mano1969

Neues Mitglied
Unter Einstellungen -> Allgemein -> Sichern & zurücksetzen -> Auf Werkszustand zurück
 
D

Diola

Fortgeschrittenes Mitglied
Achso, mit vergessen. Naja ich resette eh nochmal wenn ich alles überschrieben habe, davor werde ich das tun.
 
Feed Me

Feed Me

Fortgeschrittenes Mitglied
Hey Leute, heute kommt mein G4 an und dann möchte ich nach der Ersteinrichtung zunächst die Updates installieren und dann noch einmal einen Werksreset durchführen, um ein sauberes System zu haben.
Nun meine Frage: Sollte man nach jedem Update einen Werksreset machen? Oder reicht es nur beim letzten?
 
diginix

diginix

Experte
Wenn überhaupt, dann nach dem letzten Update. Alle vorherigen sind unnötig. Allerdings ist selbst der letzte beim Update eines neuen G4 eher überflüssig. Aber da eh keine Nutzerdaten vorhanden sind, geht auch nichts verloren.
 
M

mahescho

Neues Mitglied
LG hat mir erklärt dass nach jedem Update ein Factroy-Reset gemacht werden MUSS, damit alles funktioniert. Bei mir ging nämlich der Quick-Circle nicht mehr und die dazugeörige App ist bei jedem öffen zwei mal mit Popup gecrasht. Der Reset hat dann geholfen. Aber auch nur, wenn ich beim Resrote die System-Einstellungen NICHT wieder mit zurückgesichert habe. Backup und Restore wie auch das Verhalten nach Updates ist IMHO die aller grösste Schwäche von Android im Allgemeine ...
 
R

RE56

Gast
Also ich habe es bisher so gehalten, das ich innerhalb einer Firmware Version sprich Kitkat oder Lollipop nach den Unterupdates kein Werksreset gemacht habe und nie Ärger hatte, weder auf meinen Samsung Handys noch auf meinem jetzigen LG G4. Sollte irgendwann demnächst das neue Android 6 kommen, dann mache ich wieder einen Werksreset, weil dann die Änderungen sehr umfangreich sind. Beim Wechsel von Kitkat auf Lollipop war es damals ähnlich so. Wenn aber LG das so aussagt das man es machen MUSS wie Du schreibst, dann kann es ja der Jenige machen wie er denkt. Zum schaden, ist es jedenfalls nicht, wenn man mal von der Arbeit des Neuaufsetzens absieht, was ja mehrere Stunden dauern kann.
 
SkyNet

SkyNet

Fortgeschrittenes Mitglied
Franky1964 schrieb:
Den Leuten, die nach einem Majorupdate keinen WR machen und sich dann beschweren, dass Dieses und Jenes nicht funktioniert, Denen ist eh nicht zu helfen.
Was ist das denn für eine bescheuerte Aussage?
Ich habe lediglich gefragt, ob andere Leute auch Probleme mit <spielen haben, nachdem sie auf 6.0 upgedatet haben. Da brauch man nicht gleich son Rotz absondern.

BTW
Wenn ein Werksreset zwingend für ein Update erforderlich wäre, dann soll der Hersteller eben entsprechend drauf hinweisen und Mittel und Wege finden, dass mein Gerät hinterher ohne neu Einrichtung funktioniert. Ich habe weder die Zeit noch die Lust mich bei jedem größeren Update hinzusetzen und mein Gerät neu einzurichten und alle Apps zu installieren.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Rigattoni

Rigattoni

Guru
Sag mal... wie schräg bist du denn drauf?
Schlecht gefrühstückt heute?

Die Aussage ist schon berechtigt, dass ein Werksreset bei vielen Problemen hilft. Da muss man nicht direkt auf die Leute los gehen, die einem das als Läsung anbieten.... Echt schräg...
 
M

MikeO

Erfahrenes Mitglied
Man kann es auch anders ausdrücken, fakt ist aber das man bei so einem Update einen Werksreset machen sollte. Bei den kleineren Updates innerhalb einer Version ist das nicht nötig. Wenn man dafür keine Zeit und Lust hat sollte man es besser lassen oder muss halt mit dem Ergebniss leben.
 
presseonkel

presseonkel

Ehrenmitglied
an SkyNet: wir pflegen hier im Forum eine nette, höfliche und freundliche Umgangsweise. Dazu gehört selbstverständlich auch eine entsprechende Wortwahl. Bitte halte Dich künftig daran!!
 
Aika

Aika

Erfahrenes Mitglied
Das weiß doch eigentlich jeder, da braucht doch der Hersteller nicht extra drauf hinweisen. Genauso wie man öfter mal sein Handy neu starten sollte,
Und wenn man das alles nicht möchte dann sollte man sich vielleicht wieder ein Nokia 6310 zulegen. Oder ebend keine neue Firmware drauf spielen. Ich sichere meine Daten + Apps alle über Google und das einrichten dauert maximal 30 min.. Wo liegt das Problem?
 
presseonkel

presseonkel

Ehrenmitglied
Ich habe im übrigen auch neu aufgesetzt - sollte man bei einem derartigen Versionssprung auch durchaus machen. Sind maximal 30 Minuten an Arbeit - dafür freut man sich danach um so mehr über ein gut laufendes ruckelfreies Handy..:)
 
F

Franky1964

Gast
Man sollte auf solche Fragen eigentlich gar nicht mehr antworten, der TE weiß selbst woran es liegt, er ist halt nur zu faul.
 
teorema67

teorema67

Stammgast
presseonkel schrieb:
... Sind maximal 30 Minuten an Arbeit ...:)
Aber nur, wenn du Apps und Settings aus einem Backup direkt zurückspielst, oder?
 
presseonkel

presseonkel

Ehrenmitglied
nein, ich spiele kein Backup ein. Dann würde ich ja evtl.Fehler wieder importieren..:)
Ich setze komplett neu auf - gut die Gestaltung der einzelnen Screens (Ordner für Apps usw.) dauert dann schon länger. Aber das mache ich halt nach und nach..:)
 
teorema67

teorema67

Stammgast
... aber alle Settings und Scores sind dann weg :blink:
 
Rigattoni

Rigattoni

Guru
Sehe ich auch so.
Lediglich App-spezifische Sicherungen aus den einzelnen Apps importiere ich in die jeweilige App, wie z.B. Tasker, Nova und K-9 Mail mit meinen Postfächern und Einstellungen.,
Alles Andere sauge ich Stück für Stück einzeln wieder aus dem Market, oder vom PC als APK.

Ach ja... Karten von Navigon, die habe ich natürlich auf der Festplatte gesichert und kopiere die einfach wieder zurück.
Es geht nichts über eine frische Installation. Alles runter und sauber nachziehen. Ja... es sieht immer ein wenig anders aus, aber eigentlich habe ich einen Standard, der mir gefällt... aber das Aussehen gehört hier nicht hin.