Frage gelöst Unterstützung für Android Auto?

  • 29 Antworten
  • Neuster Beitrag
M

maddin2k20

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo,

in diversen Google Foren liest man, dass das G8s ThinQ keine Unterstützung für Android Auto bietet bzw. dass eine Verbindung zu einem entsprechenden Autoradio nicht möglich wäre. Stimmt das? Ist hier jemand, der schon mal versucht hat dieses Handy an dem Radio eines Seat Leon 5F zu betreiben? Oder hilfsweise an einem anderen Radio aus dem VW Konzern?

Mir sagt das Gerät nämlich ansonsten sehr zu, aber die Unterstützung von Android Auto ist für mich ein Ausschlusskriterium...

LG
Martin
 
Empfohlene Antwort(en)
XMeetJasperX

XMeetJasperX

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

also ich habe das LG G8s ThinQ gestern erhalten und heute Morgen mit meinem Opel Adam verbunden. Android Auto hat nach der Einrichtung normal funktioniert. Ich konnte WhatsApp abrufen, Musik hören, die Navigation steuern... alles ohne Probleme.

Einen Seat haben wir leider nicht in der Familie, sonst hätte ich das gerne mal getestet. Hoffe aber trotzdem, dass ich zumindest ein wenig weiterhelfen konnte...
 
Alle Antworten (29)
XMeetJasperX

XMeetJasperX

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

also ich habe das LG G8s ThinQ gestern erhalten und heute Morgen mit meinem Opel Adam verbunden. Android Auto hat nach der Einrichtung normal funktioniert. Ich konnte WhatsApp abrufen, Musik hören, die Navigation steuern... alles ohne Probleme.

Einen Seat haben wir leider nicht in der Familie, sonst hätte ich das gerne mal getestet. Hoffe aber trotzdem, dass ich zumindest ein wenig weiterhelfen konnte...
 
M

maddin2k20

Neues Mitglied
Threadstarter
Danke fürs Testen! :)
In den Google Foren war die Rede davon dass es grundsätzlich nicht funktionieren würde, das hätten wir damit ja widerlegt ;)

Was anderes: Stört dich der ungünstig platzierte Powerbutton im Alltag?
 
XMeetJasperX

XMeetJasperX

Ambitioniertes Mitglied
Es ist anfangs ein wenig gewöhnungsbedürftig. Aber dadurch, dass es auch möglich ist, das Display durch doppeltes Tippen zu aktivieren bzw. zu deaktivieren, benötigt man den Powerbutton gar nicht allzu oft 🙂
 
M

maddin2k20

Neues Mitglied
Threadstarter
Sehr gut! Du hast mir die Kaufentscheidung leicht gemacht ;)
 
R

rantaplan

Stammgast
@XMeetJasperX : Wenn man dazu noch SmartLock verwendet um das Gerät z.B. mittels Bluetooth-Gerät entsperrt zu lassen, braucht man auch keine PIN oder kein Muster mehr einzugeben. Ich nutze dazu z.B. mein MiBand.
 
teorema67

teorema67

Stammgast
Ich habe das Problem, dass die Google-Spracheingabe nicht funktioniert (habe es schon in der Android-Auto-Sektion gepostet). Nach meinen Tests liege es am eindeutig am G8s (nicht am Fahrzeug und nicht am Kabel), denn mit meinem S8+ funktioniert alles.

Jetzt wäre mir noch hilfreich zu erfahren, ob das alle G8s (dann brauche ich ein anderes Phone) oder nur meines betrifft (dann Garantiefall).

Funktioniert bei euch WhatsApp, SMS, Telegram etc. via Spracheingabe? Bei mir bietet es an eine Message zu diktieren, dann diktiere ich sie und der Prozess bricht gleich ab, oder es versteht irgendeinen Blödsinn und der Przess bricht ab, wenn ich "ändern" sage. Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
N

NickelIII

Fortgeschrittenes Mitglied
bei läuft das g7 am Berlingo mit mirror Link. wenn ich die Taste am Berlingo drück für spracheingabe, muss ich ein bis zwei Sek warten bevor ich in die Freisprecheinrichtung spreche, ansonsten werden die ersten Worte nicht aufgenommen und es gibt Fehlermeldung
Vielleicht hilft das
 
Zuletzt bearbeitet:
teorema67

teorema67

Stammgast
Danke für den Hinweis, bei mir ist es umgekehrt. Die Verbindung startet korrekt und Google versteht mich, dann bricht die Kommunikation früher oder später ab.
 
teorema67

teorema67

Stammgast
Ich wollte es jetzt doch genauer wissen und habe ein neues G8s gekauft. Und oh Wunder: Nachrichten (SMS, WA, Telegram) mittels Android Auto und Sprachsteuerung senden geht genausowenig wie mit dem G8s, das ich im August 2019 gekauft habe. Scheint ein Fehler des Telefons oder der telefonspezifischen Software zu sein.

Noch etwas ist mir aufgefallen: Das G8s, das ich im August gekauft habe, ist made in Korea, das neue ist made in China 🤔
 
Zuletzt bearbeitet:
teorema67

teorema67

Stammgast
Ich habe, nachdem ich mir ein Ausweichphone gekauft habe, mein G8s gestern mit Fehlerbeschreibung zur Überprüfung an LG geschickt:


Wenn das G8s über USB-Kabel verbunden ist, verläuft die Kommunikation so:
Ich: „WhatsApp an Elisabeth.“
Android Auto: „Mit Elisabeth K... chatten? Gerne. Wie lautet deine Nachricht?“
Ich: „Ich komme heute später.“
Android Auto: „Deine Nachricht lautet: ‚
Schweinfurt' [immer ein einzelnes falsches Wort, bei jedem Versuch ein anderes]. Möchtest du sie senden oder ändern?"
Spätestens an diesem Punkt bricht die Verbindung ab, manchmal früher.


Das Gleiche funktioniert über Bluetooth meistens korrekt, aber nicht immer. Ohne Android Auto funktioniert die Sprachsteuerung direkt über das G8 stets korrekt.


Bei anderen Telefonen (Samsung G8+, Sony Xperia 5, Sony Xperia Z1 compact) funktioniert die Sprachsteuerung über Android Auto im KFZ mit USB oder Bluetooth stets korrekt.
 
R

rantaplan

Stammgast
teorema67 schrieb:
Noch etwas ist mir aufgefallen: Das G8s, das ich im August gekauft habe, ist made in Korea, das neue ist made in China 🤔
LG Mobile Produziert in verschiedenen Ländern, darunter Südkorea, China, Vietnam, Indien und Brasilien. Wobei LG und Samsung sich aus Kostengründen langsam aus Südkorea zurück ziehen, LG verlagert die Produktion aus Südkorea nach Vietnam. Manche Modelle von LG werden an verschiedenen Standorten gebaut, das V30 meiner Schwester kam z.B. auch aus einem anderen Land als das V30 von mir. Ist beim Kauf also Zufall, in welcher Fabrik das Gerät gebaut wurde. Qualitativ sollten die Geräte gleich sein.

Andere Frage: Was macht ihr eigentlich alle mit den doppelten Geräten? Zurückschicken? Mit Verlust Verkaufen? In letzter Zeit wurde ja z.B. Amazon heftig kritisiert, dass die so viele Waren vernichten (was in Relation zum Gesamtvolumen eigentlich gar nicht so viel ist). Ich denke oft, es ist eigentlich gar nicht Amazons Schuld, sondern eher die Schuld der Verbraucher bzw. der Hersteller, welche Ware verkaufen die nicht richtig funktioniert.

Ich hatte mein V30 ja auch zwei mal bei W-Support, u.a. weil es entgegen der Beschreibung keine 60-FPS Aufnahme in Full-HD beherrschte und das Display einen extremen Blaustich hatte. Vorher hatte ich versucht das Problem mit dem LG Support zu klären, dieses ganze hin und her hätte man sich eigentlich sparen können, nur war der LG Support leider total unfähig was technische Probleme betrifft.
 
teorema67

teorema67

Stammgast
rantaplan schrieb:
...Qualitativ sollten die Geräte gleich sein ...
Daran habe ich keinen Zweifel. Dennoch ist es für mich ein wichtiges Argument: "Made in Korea" oder "Made in Thailand" kaufe ich lieber als "Made in China". Die Herstellungskosten sind in Südkorea hoch, aber die Montage macht nur einen niedrigen zweistelligen Dollarbetrag pro Gerät aus.


rantaplan schrieb:
... Was macht ihr eigentlich alle mit den doppelten Geräten? ...
Das zweite Gerät habe ich im Laden zurückgegeben und es wird ebenfalls auf den Fehler überprüft. Ich frage mich, ob der nur bei mir auftritt. Außer generische Mitteilungen "Android Auto geht nicht mit dem G8s" (was so pauschal ja gar nicht stimmt) habe ich nix im Netz gefunden.
 
M

Malko10

Fortgeschrittenes Mitglied
Sorry für die späte Antwort aber das gleiche Problem mit Android Auto habe ich auch bei meinem Kenwood Autoradio. Scheint also am G8s zu liegen, ich hoffe ein Softwareupdate behebt den Fehler irgendwann. Zum Glück ist mir AA aber nicht so wichtig. Interessant zu wissen wäre ob es nur bei Nachrüst- Autoradios so ist.
 
teorema67

teorema67

Stammgast
Malko10 schrieb:
... Scheint also am G8s zu liegen, ich hoffe ein Softwareupdate behebt den Fehler irgendwann ...
Danke für deine Rückmeldung, so bin ich wenigstens nicht der einzige "Meckerer". Für mich ist das Diktieren von Messages im Auto leider essenziell. Ich hoffe, LG findet eine Lösung. Es muss an der Hardware oder an der Telefonsoftware liegen, wohl kaum an GAA, denn via BT funktioniert es ja (meistens). Da mein G8s seit 10 Tagen bei LG ist und sie mir auch kein Austauschgerät geschickt haben, hoffe ich, dass sie sich tatsächlich mit dem Problem befassen.

Für mich hat das G8s die ideale Featurekombination, solange ich, wie bisher, chinesische Hersteller ausschließe. Mein Ersatzphone Xperia 5 (made in Thailand) ist schon sehr durchdacht und extrem gut verarbeitet, mir fehlen beim Sony aber FaceID mit ToF und QI-Laden.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Malko10

Fortgeschrittenes Mitglied
Ok, ich meine nicht, dass es direkt am G8s liegt, das wäre falsch. Ich denke, die "OK Google Erkennung" innerhalb der AA-App (oder die Schnittstelle) kommt mit dem G8s nicht klar ... die "normale" über BT funktioniert ja.
 
Zuletzt bearbeitet:
teorema67

teorema67

Stammgast
Was ist der Unterschied? Google beherrscht die GAA-Schnittstelle, das ist klar. Aber warum bleibt die Verbindung zum Infotainment des Fahrzeugs über BT stabil und über USB-Kabel nicht, und das nur beim G8s? Ich denke da schon eher an ein telefonspezifisches Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Malko10

Fortgeschrittenes Mitglied
Keine Ahnung, ich warte mal auf updates
 
M

Malko10

Fortgeschrittenes Mitglied
So, das hat mir dann doch keine Ruhe gelassen. Ich hab jetzt mal Google deinstalliert (zur Auslieferungsversion zurückgesetzt) und mich aus dem Beta Programm abgemeldet und siehe da, es scheint zu funktionieren. Werde es noch weiter beobachten
 
teorema67

teorema67

Stammgast
Ich hatte selbstverständlich mein G8s als erstes zurückgesetzt und nur mit GAA ohne jede Zusatzsoftware probiert. Keine Änderung.
 
Ähnliche Themen - Unterstützung für Android Auto? Antworten Datum
5
Oben Unten