Synchronisation mit LGs PC-Suite funktioniert nicht (mehr)

  • 55 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Synchronisation mit LGs PC-Suite funktioniert nicht (mehr) im LG GT540 Forum im Bereich Weitere LG Geräte.
nightchild79

nightchild79

Erfahrenes Mitglied
Hat keiner Ne Idee?
Oder weiß jemand wie ich die spielstande bei fudiburb sichern kann? Dann werden ich nochmal neu flashen• bekomme sonst viel Ärger wenn das alien weg ist• titanium Backup findet angeblich kein bqckup•

Lg

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
theares2014

theares2014

Erfahrenes Mitglied
Beim Hauptproblem habe ich leider keine Ahnung, aber was deine Spielstände angeht, schau mal im Market nach MyBackup Root :D
 
nightchild79

nightchild79

Erfahrenes Mitglied
Danke für den tip mit MyBackup, funzt super. Habe die app vom LG aufs S7 gemacht und alles ist da.

Dann werd ich nacht mal neu flashen und mal schauen was PC Suit macht.

lg
 
B

bb42

Neues Mitglied
Hier noch mal eine Frage, die im Modding-Thread vielleicht unterging.
Habe mein GT auf Froyo 2.2 geflasht (Froyo optimum 3.0a), das klappte auch gut und das neue System ist spürbar flotter und bietet einige Verbesserungen.

Allerdings erkennt die LG Suite jetzt nicht mehr das GT über die USB-Verbindung, d.h. man kann die Kontakte/Termine nicht mehr synchronisieren.
Als USB-Speicher wird es einwandfrei erkannt, die USB-Verbindung selbst kann also nicht das Problem sein.
Danke für Hinweise / Tips!
 
E

email.filtering

Gast
Die PC-Suite von LG funktioniert natürlich zwangsläufig nur bei jenen Betriebssystemversionen, die - bei unserem Gerät - mit der 2.1er von LG kompatibel sind, also von dieser abstammen und nicht um die Unterstützung für diese PC-Suite beklaut wurden. ;)

Aus gutem Grund verwendet man aber ohnedies herstellerunabhängige Lösungen für die Verwaltung und Sicherung seiner persönlichen Daten. Dazu eigenet sich der Google-Account ebenso wie z.B. der kostenlose MyPhoneExplorer.
 
B

bb42

Neues Mitglied
Hmm, danke für den Hinweis, aber so "natürlich" finde ich diesen Ausfall nun nicht; habe mir das 540GT u.a. wegen der mitgelieferten Sync-Suite angeschafft.
Jetzt stehe ich erstmal ohne die hunderten Adressen / Nummern etwas blöd da.

An die Autoren der Flash-Beiträge: Ein kleiner Hinweis unter der Rubrik "Was nicht (mehr) geht", wäre da vielleicht schon sinnvoll.

Google ist natürlich keine Lösung, denn dann da gibt man seine persönliche Daten ab, das ist absolut no-go.
MyPhoneExplorer werde ich mal checken, in der Liste der "Supported Phones" steht allerdings nur LG Optimus P500, nicht 540GT - darf ich deinen Hinweis so verstehen, dass die Software damit (und mit Froyo) auch einwandfrei getestet wurde?
 
E

email.filtering

Gast
Doch es ist natürlich, dass die Software des Geräteherstellers nur bei seiner eigenen Betriebssystemversion (gleich welcher Nummer) funktioniert.

Und es ist gewisslich kein schlaues Kaufkriterium ein LG wegen der PC-Suite von LG zu kaufen, ein SE wegen der PC-Suite von SE und ein Nokia wegen der PC-Suite von Nokia, usw. Denn was, wenn Du eines Tages das Smartphone eines anderen Herstellers oder Gerätetyps nutzen muss / willst? Schließlich ist nicht einmal sicher(gestellt), dass Du die über LGs PC-Suite gesicherten Daten Deines GT540 bei Deinem P500 (oder umgekehrt) einspielen kannst; selbst Umsteiger von LGs 1.6er auf dessen 2.1er hatten mit diesem Problem zu kämpfen!

Zudem sind diese Suiten allesamt gigantisch groß / aufgeblasen (unter mehreren 100 MiB kommt da so gut wie keine aus), extreme Mimöschen was die Windows-interne USB-Portnummerierung betrifft, nicht portabel, nutzen selten bis nie genormte / gängige Datenformate usw.; kurz, schlicht und ergreifend zum Vergessen!


Bleibt also nur das Zurückflashen auf eine LG-kompatible 2.1er, das Wiederherstellen der Daten, das anschließende Sichern mit einer herstellerunabhängigen Softwarelösung und das erneute Flashen der letztlich gewünschten Betriebssystemversion.


P.s.: Zumindest in meinem Downloadbereich ist schon seit längerem angeführt, ob eine Betriebssystemversion zur PC-Suite des Herstellers kompatibel ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
B

bb42

Neues Mitglied
Natürlich habe ich es nicht wegen der tollen PC Suite selbst gekauft, sondern weil diese Software es erlaubt, mit MS Outlook zu syncen.
Outlook bildet nun mal, ob man es mag oder nicht, einen (Industrie-) Standard, mit dem man dann auch Daten von und zu anderen Smartphones etc übertragen kann, so mache ich es seit einigen Jahren und die Adressen (/Termine) sind so über diverse Geräte (und Firmware-Updates / Resets) gewandert bzw. haben sich angehäuft.

Habe dann mal MyphoneExplorer getestet - also deren eigene Geräte-Liste scheint nicht ganz aktuell, denn das GT540 wird durchaus unterstützt.
Man muss dann via Einstellungen-Anwendungen-Entwicklung den "USB-Debugging" Mode aktivieren, das klappte erst beim zweiten Mal, und natürlich die "Settings" auf Seiten des MyPhonexplorer auf USB stellen.

Danach wurde das GT erkannt und ein Syncen der Adressen klappte (Sync-Button in der jeweiligen Sicht drücken)!
Überhaupt ist MyPhoneExplorer eine feine Anwendung, übersichtlich, mit sinnvollen Anzeigen und Einstellungsmöglichkeiten.

Allerdings scheiterte bisher mein Versuch, auch die Termine zu syncen, die Outlook-seitigen werden zwar alle angezeigt und können einzeln zu/abgewählt werden, dann zeigt der Fortschrittsbalken auch das Syncen an - aber beim GT540 kommt nichts an, d.h. weder Kalender noch Jorte zeigen die Termine.
Frage ist ja auch, in welchen Kalender diese Termine laufen sollen - vorher (unter 2.1) stand da neben dem Google-Kalender noch ein "LG Suite Kalender" o.ä., und wenn man den anwählte, klappte alles wie gewünscht (und die Termine sind für Google nicht sichtbar).
Ein solcher zweiter Kalender fehlt jetzt erstmal, und dann müsste man ja auch noch irgendwie dem MyPhoneExplorer sagen, dass er diesen ansprechen soll.
Kann jemand berichten, wie Termine zu syncen sind?

So, über diese ganzen Versuche hab ich jetzt den einzigen Termin des Wochenendes verpasst: Um 14 war der Start des Formel1-Rennen am Nürburgring ... wenn er beim Test gesynct worden wäre, hätte ich sicher dran gedacht ... grrr
 
Zuletzt bearbeitet:
M

morag

Neues Mitglied
Hallo!

LG GT540
Cyanogenmod7.1
Windows 7
PC Suite IV

Ich habe den aktuellen Treiber von der LG-HP installiert sowie LG PC-Suite IV.
Schließe ich das Handy per USB-Kabel an den PC an, werde ich nurgefragt,obich dne Massenspeicher nutzen will.
Aktiviere ich diesen, erkennt der Windows-Explorer das Handy als Wechseldatenspeicher. PC Suite erkennt es nicht, gibt aber an, den Massenspeicher zu deaktivieren. Deaktiviere ich, erkennt PC Suite das Handy dennoch nicht.
Wo liegt das Problem?

Danke im Voraus für Antworten.

Viele Grüße,
morag
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kalibri

Erfahrenes Mitglied
Daran, dass die PC-Suite dein Handy nur erkennt, wenn du ne 2.1er drauf hast
 
M

morag

Neues Mitglied
Danke für die Antwort.
Also funktioniert die PC Suite nicht mit Cyanogen?
 
E

email.filtering

Gast
Nein, wieso sollte sie das? Schließlich ist das eine LG-Software für ein "LG"-Betriebssystem. Aber zum Glück braucht das Zeug ohnedies niemand, weil's absolut nichts (aufregendes) kann!

Kurz, nimm was anständiges wie den geräte- und android-versionsunabhängigen MyPhoneExplorer!
 
M

morag

Neues Mitglied
Danke für den Tipp.
Ich habe noch einige Probleme,aber dasTelefon wird immer hin bereits erkannt.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Polykrates

Neues Mitglied
Mein Problem: Ich habe mein GT540 auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und jetzt wird das Gerät nicht mehr von der PC Suite erkannt. Heute morgen vor diesem Akt klappte alles prima. Muss ich auf dem Handy noch etwas freischalten?
Ich habe Android 2.1; Die PC Suite ist auf dem neuesten Stand. Bei den Synchronisationseinstellungen gibt es LG PC Suite Synchronisierung deaktiviert (kann man nicht umstellen). Nach Verbinden üner USB mit meinem Windows PC habe ich natürtlich nicht auf Massenspeicher umgestellt.
 
L

Lippmann

Ambitioniertes Mitglied
Probiere mal, während du auf dem PC die SOftware gestartet hast und per Kabel verbunden hast, das Häkchen (USB Massenspeicher) zu setzen und dann wieder zu entfernen.
Ich hatte ähnliche Probleme, man muss scheinbar manchmal nochmal den Impuls auslösen, dass die Geräte miteinander verbunden sind.
Außerdem sollte vorsichtshalber das Häkchen "Hintergrunddienste" bei den Synchronisierungseinstellungen gesetzt werden.
 
P

Polykrates

Neues Mitglied
Vielen Dank für den Hinweis. Letztlich lag es doch wie vermutet an einer default Einstellung des Handys:
Unter Einstellungen > Speicherverwaltung > USB-Speicher fand ich schliesslich eine Einstellung,
die nach dem Reset standardmässig auf Massenspeicher stand.