Speicherkarte zum Auslagern von Inhalten aus der Datenpartition nutzen

  • 393 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Speicherkarte zum Auslagern von Inhalten aus der Datenpartition nutzen im LG Optimus L3 (E400) Forum im Bereich Weitere LG Geräte.
Rone33

Rone33

Erfahrenes Mitglied
IamRonny schrieb:
Inwiefern verschoben? Wenn du meinst die Apps auf die speicherkarte, dann habe ich das getan.
Hast Du auch die Funktion "Verlinken" genutzt? Auf keinen Fall auf "Auf Sd-Karte verlinkten" klicken.
 
lumpenhaendler

lumpenhaendler

Ambitioniertes Mitglied
Habe das Problem, dass Link2SD auf einmal kein Root-Zugriff mehr bekommen kann. (andere Apps auch nicht!) und daher nichts mehr verschoben werden kann. Lösung? Alles platt und von vorn?


EDIT: Ich habs jetzt nochmal neu gerootet und es schein zu klappen. komisch :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Rone33

Rone33

Erfahrenes Mitglied
Hatte ich auch schon mal das mein LG einfach wieder ungerootet war. Finde ich auch seltsam...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
C

CalvinKlein

Neues Mitglied
Hallo ich hab mir vor paar tagen denn LG E400 Optimus L3 gekauft ich hab paar Probleme ich hoffe ihr könnt mir helfen?

1: wenn ich neue Apps Herunterlade und Installieren ist mein Systemspeicher so schnell voll ich wollte die Apps Deinstallieren denn der Hersteller Installiert hat das geht leider nicht wie kann ich die Apps denn ich Runterlade wie kann ich die auf 1 GB Interne Speicher Installieren?

2: wie kann ich sehen was ich auf meine SD Speicherkarte habe und auch löchen kann?

lg
 
Zuletzt bearbeitet:
Rone33

Rone33

Erfahrenes Mitglied
Entweder Du installierst SD-Merge (einfach die Suchfunktion nutzen). Hier solltest Du allerdings genau wissen was Du tust. Du kannst dein Handy damit auch unbrauchbar machen, wenn Du einen Fehler machst. Die andere Möglichkeit wäre die https://www.android-hilfe.de/forum/...enpartition-auf-die-speicherkarte.262812.htmlLink2SD-Methode.

Um den Inhalt deiner SD-Karte zu durchsuchen könntest du dir entweder einen File-Explorer im Playstore laden (gibt es tausende, ich bevorzuge den Total Commander) oder Du lädst für deinen PC den MyPhoneExplorer runter
Gesendet von meinem LG-E400 mit der Android-Hilfe.de App
 
L

lupusmaximus

Neues Mitglied
Hallo,
ich habe jetzt zwei Tage rumgefummelt... - leider ohne Erfolg.:sad:
Habe ein LG Optimus L3 und möchte wegen akutem Speichermangel Apps auf meine 8GB SD-Card verschieben.

Zuerst einmal vielen Dank für die ausführlichen Erläuterungen in diesem Thread!

Das L3 ist gerootet und Link2sd installiert.
Die SD-Card bearbeite ich nun bereits seit längerem relativ erfolglos mit dem Partition Wizzard von Minitool. Aktuell gibt es zwei Zustände, die ich mit der Partitionierung und anschließender Formattierung erreichen kann:
Entweder:
Das L3 erkennt nur die ext2 Partition und ich kann Apps auslagern. Der Systemspeicher wird nach dem Verschieben entsprechend größer. In diesem Modus sagt mir das L3 allerdings "Speicherkarte leer", so dass Musik und Bilder nicht erreichbar sind. Die Karte wird auch beim App-Manager unter "Speicher" nicht angezeigt (die ext2 Partition übrigens auch nicht). Unter "Einstellungen/Speicher" ist die Option "Speicherkarte verbinden" zwar aktiv, aber es tut sich nichts, wenn man es aktiviert. Auch die Option "Speicherkarte löschen" tut nichts, außer darauf hinzuweisen, dass alles gelöscht wird und die Aktion nicht rückgängig zu machen sei.
Der beigefügte Screenshot zeigt die Anzeige des Partition Wizzard zu dieser Konstellation (Disk 2). Merkwürdig finde ich diesen dritten Eintrag der unbenutzten 8 MB. Dieses Ding bekomme ich mit keiner Aktion weg. Alle Partitionen löschen hilft auch nichts. Beim Anlegen einer zweiten Partition wird automatisch wieder dieser dritte Eintrag generiert... Ich bin relativ sicher, dass ich diesen Eintrag bei meinen ersten Versuchen mit dem Partition Wizzard noch nicht gesehen hatte - aber da hatte ich dann wohl noch etwas anderes falsch gemacht, so dass die ganze Sache noch nicht lief.
Wenn ich die Fehlermeldung "Speicher leer" anklicke erscheint die Aufforderung "Speicherkarte formatieren". Wenn ich das mache, ist das Ergebnis, dass meine ext2 Partition danach auch gelöscht ist und ich für Musik und Bilder wieder die vollen 7,48 GB zur Verfügung habe...
Oder:
Das L3 hat Zugriff auf die FAT32 Partition, erkennt aber die ext2 nicht und link2sd meckert entsprechend.

Hat einer eine Idee dazu, oder das Problem schon früher einmal gelöst?

Vorab schon mal Danke!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
E

email.filtering

Gast
Die Besonderheit der (neueren) LG-Geräte betreffend die Partitionierung der Speicherkarte hast Du berücksichtigt?
 
L

lupusmaximus

Neues Mitglied
Hallo,
vielen Dank für die Verschiebung meiner Anfrage in diesen Thread!

Gleich im ersten Beitrag bin ich fündig geworden (FAT32 als logical).:thumbup:
Dass dadurch mein Laufwerksbuchstabe verschwindet und ich die Partition im Windows-Explorer nicht mehr sehe, hat mich etwas verwirrt. Nach ein paar Seiten weiterlesen war ich dann aber etwas schlauer und jetzt klappt alles bestens!

Super vielen Dank an alle Aufklärer!:thumbsup:
 
B

bikhrobe

Neues Mitglied
Hallo!

Ich habe den Root-Account für den Einsatz von Link2SD aktiviert, und die 8 GB große Speicherkarte partitioniert. Ich habe knapp 6,3 GB auf FAT32 und den Rest auf ext4, aber wenn ich die Speicherkarte einstecke wird mir angezeigt, dass diese leer ist. Welches Format muss ich den machen? Und dann kann ich sie wieder formatieren, auf dem PC mit Wizard wird sie dann wieder als vollwertige FAT32 anerkannt?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
E

email.filtering

Gast
Den einleitenden Thread zum Thema hast Du wohl nicht gelesen, und diesen Thread vermutlich auch nicht!?
 
B

bikhrobe

Neues Mitglied
nein war sehr eilig...
hab immernochnicht die lösung gefunden
hab gerootet, und die SD Karte wieder auf FAT32 formatiert, somit bin ich am anfang.
was muss ich den machen damit es wieder funktioniert?
 
Zuletzt bearbeitet:
T

T_N_T

Neues Mitglied
Also alle die auch wie ich Probleme haben die SD zu Formatieren sei gesagt es funktioniert aber bei mir zumindest nur so:

mit EaseUS Partition Master Free
3 Primary Partitionen erstellen und zwar von Links nach Rechts gesehen:


1 FAT > primary > so klein wie möglich = 7Mb
2 EXT2 > primary > 2048 Mb (empfohlen)
3 FAT32 > primary > rest der SD-Karte.

fertig.

Mein LG E400 hat nun die sd karte als Speicher und Link2SD hat die EXT2.

Grüße
T_N_T
 
E

email.filtering

Gast
Und wie sieht es mit dem Zugriff von Windows auf die FAT32-Partition aus?