Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Speicherkarte zum Auslagern von Inhalten aus der Datenpartition nutzen

  • 393 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Speicherkarte zum Auslagern von Inhalten aus der Datenpartition nutzen im LG Optimus L3 (E400) Forum im Bereich Weitere LG Geräte.
P

Pmottewa

Ambitioniertes Mitglied
hallo - De Andi,

das ist mir klar. Nur - wenn die esrte Parttition " Primär" ist dann wird die Sd-Karte auch angezeigt. Wenn sie lokal partitioniert leider nicht. Habe ich ausprobiert.
Merkwürdigerweise sagt das E-400 beim Start - Speicherkarte leer, obwohl wenn ich auf Speicher gehe sowohl SD-Karte (1GB) - als auch Sd-Karte2 angezeigt wird.
Überhaupt würde mich mal interessieren welche der schon bei Betriebnahme vorhandenen Apps man gefahrlos deinstallieren könnte. Da sind sicher viel dabei die man nie benutzt.

Gruß / Pmottewa
 
DeAndi

DeAndi

Experte
Da bei der Stock Rom der Zugrief über das USB Kabel funktioniert, kannst du das vernachläsigen :)

Auserdem hast du auch die Möglichkeit per Live-CD oder Virtual-PC auf die SD-Karte zu zugreifen.

Zu deiner 2. Frage, wir sind hier immer noch im "Speicherkarte zum Auslagern von Inhalten aus der Datenpartition nutze" Thread, oder ?

Derweil das gehört in einen anderen Thread (Titanium Backup & Blähware) ;).
Mit link2SD kannst du nur einfrieren und auftauen ;)
 
E

email.filtering

Gast
DeAndi, wir kommen zwar vom Thema ab, aber bevor Du anderen, die ohnedies schon an jeder Ecke schwimmen weil sie die Basics irgendwie einfach nicht drauf haben, auch noch Begriffe falsch erklärst, solltest Du Dich wirklich mal schlau lesen. Du redet hier nämlich vom BIOS und nicht vom Bios. Wenn man nicht exakt arbeitet, gibt's nur Kuddel-Muddel; und genau daran knabbern hier so viele! ;)
 
DeAndi

DeAndi

Experte
email.filtering schrieb:
DeAndi, wir kommen zwar vom Thema ab, aber bevor Du anderen, die ohnedies schon an jeder Ecke schwimmen weil sie die Basics irgendwie einfach nicht drauf haben, auch noch Begriffe falsch erklärst, solltest Du Dich wirklich mal schlau lesen. Du redet hier nämlich vom BIOS und nicht vom Bios. Wenn man nicht exakt arbeitet, gibt's nur Kuddel-Muddel; und genau daran knabbern hier so viele! ;)
Jo, hast ja recht :) War ein unüberlegtes, spontanes Beispiel :)

Aber dafür bist du ja da um das wieder zu kolorieren (geile Rechtschreibeprüffung, ist so kreativ, wollte eigentlich korrigieren schreiben) ;)
 
P

Pmottewa

Ambitioniertes Mitglied
Hall - Leute,

also auf dem E-400 ( gerootet, RoM-Manager installiert ) steht wenn man das Benachrichtiguns Fenster runterzieht :

Speicherkarte leer oder wird verwendet ( oben ist das Symbol mit rotem Warnzeichen )
In den Einstellunegn > Speicher> steht : Gesamtspeicher nicht verfügbar
Wenn ich mit Link2SD die Speicherinformationen anzeigen lasse steht :
Interener Speicher ( 16% Frei )
SD-Karte ( 86% Frei )
SD-Karte (2.Partition) 94 % Frei
System ( 30% Frei )
Cache ( 94% Frei )

Uch habe nemerkt das jedesmal wenn ein App neu installiert wird und mit Link2SD
auf die SD-Karte verlinkt ist, wird der interen Speicher kleiner. Ist das normal ?

Außerdem : Meine Frau hat gestern Abend ein kleines Spielchen gespielt. Plötzlich
kam das LG Startbidschrimzeichen und das E-400 startet anscheined selbständig neu. Alle zuvor installierten Apps waren als Icon nur noch grau und nicht mehr zu starten.

Es wäre schön wenn jemand mir Schritt für Schritt sagen könnte wie ein blutiger
Anfänger da was machen kann, verbessern kann ect.

Gruß / Pmottewa
 
Zuletzt bearbeitet:
E

email.filtering

Gast
Nein, es ist nicht normal dass der freie Speicherplatz in der Datenpartition kleiner wird, wenn Link2SD richtig eingerichtet ist.

Was hast Du jetzt bitte mit dem "ROM Manager" installiert?

Und noch einmal, es gibt keine "lokalen" Partitionen, sondern nur primäre Partitionen und die "Hülle" erweiterte Partition, in der ausschließlich logische Partitionen vorhanden sein können. Näheres siehe hier.

Wenn Du ein LG-OS verwendest musst Du "vorne" eine erweiterte Partition anlegen und in dieser eine logische Partition (die du vorzugsweise mit FAT32 formatierst), und "hinten" eine primäre Partition (die Du vorzugsweise mit ext2 formatierst). Es ist bekannt, dass Windows Probleme mit logischen Partitionen auf externen Datenträgern hat, wenn "dahinter" eine primäre Partition vorhanden ist.

Nutzt Du aber einen CyanogenMod, musst Du wie bei allen anderen Androiden auch, zwei primäre Partitionen anlegen.
 
P

Pmottewa

Ambitioniertes Mitglied
Hallo-email.filtering,

aslo mit dem Rom-Manager wurde ein Clockworkmode installiert. Ich weis
nicht, ob ich nun ein LG-OS oder ein CyanogenMod verwende . Wie stelle ich das fest ?
Als Partitionen : 1.Partition "primäry!/Fat32 - 2.Partition "primäry/ext2.
Ich wüße auch nicht genau wie ich wenn ich LG-OS hätte:

wie ich "vorne" eine erweiterte Partition anlegen und in dieser eine logische Partition anlegen kann mit Parttizion Wizard ( Fat32 ist mir klar.
Nebenbei bemerkt die SD-Karte ist 8GB

Was mich stutzig macht - Ich hatte Link2SD zum zweiten mal installiert und da wurde anscheinend nicht gemounted. Kann es daran liegen.

Auf jeden Fall weis ich nun niccht wie ich es genau weiter richtig machen würde. Für Euch Experten ist das sicher einfach - ich bin dagegen blutiger Anfänger welcher eine genaue Schritt für Schritt und Punkt für Punkt
Anweisung braucht. Aber wenn ich es mal drin habe, ist es auch sozusagen gespeichert.

Gruß / Pmottewa
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pmottewa

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Leute,

warum antwortet niemand auf meinen Beitrag vom 26.04.13.

Gruß / Pmottewa
 
E

email.filtering

Gast
Der ClockworkMod ist ja nur ein alternatives Minibetriebssystem, hat aber mit dem Hauptbetriebssystem nichts zu tun. So lange Du also kein anderes Hauptbetriebssystem per ClockworkMod eingespielt (oder per Fastboot geflasht) hast, läuft da auch noch das LG-OS drauf. Das steht aber auch unter Telefoninfo am Ende des Einstellungsmenüs. ;)

Hätte ich selbst ein E400, gäb's schon längst eine schöne Anleitung aus meiner Hand, aber so müssen eben die anderen Mitglieder der Community dran. :winki:
 
P

Pmottewa

Ambitioniertes Mitglied
Hallo - email.filtering

alsi unter Telefoninfo steht : Android 2.3.6 . Ich kann mich aber erinneren,
das ich nach Installation des Bootmanager, oben auf Recovery klickte denn da stand " Das ein ClockworkMod " installiert werden muß. Das habe ich auch getan. Was müßte denn unter Telefoninfo sonst stehen ?

Gruß / Pmottewa
 
E

email.filtering

Gast
Wir kommen vom Thema ab!

Und lass die Finger vom ROM Manager so lange Du all diese Sachen nicht auch zu Fuß und im Schlaf schaffst!
 
P

Pmottewa

Ambitioniertes Mitglied
Hallo - email.fitering,

den Rom-Manager habe ich als zugegeben blutiger Anfänger auf meine Frage hin an Ygreck, was passiert denn nach em rooten ? Auf Grunf dessen Rückantwort - ich zitiere :

Einfach :
1. Rom Manager herunterladen und installieren
2. Starten und den ersten Menüpunkt " Clocjworkrecvery " installieren anklicken.
3. "LG-Optimus L3" auswählen und installieren lassen.

Und nun ist er drauf - soll ich ihn etwa am besten wieder deinstallieren ?
Und was dann.
Ich dachte dies ist ein Andoidhilfe Bord -oder ? Und da sollten Anfänger wie ich nicht solche Anworten wie von Dir eben bekommen.
Dumm fragen kann man ja.....

Gruß / Pmottewa
 
E

email.filtering

Gast
Bitte nicht falsch verstehen, aber man kann sich auch selbst "überholen" und damit das Leben noch schwerer machen. In Kombination mit einem Gerät dessen (Gesamt)Software etwas problematisch ist, ergibt das oft "tödliche" Auswirkungen.

LG-Geräte sind zum Erlernen von Android usw. leider eine sehr ungünstige Ausgangsbasis. Und wenn es den Usern an jeder Ecke an Wissen und nur all zu oft leider auch an sorgfältiger Arbeitsweise mangelt, wird es eben sehr schwer zu einem guten Ergebnis zu kommen.

Wir helfen ja gerne, aber irgendwo sind auch dabei leider Grenzen gegeben, die hier meist enger als bei anderen Geräten sind. Wenn Du das Gefühl nicht los wirst ganz im Eck zu stehen, zieh' lieber die (Not)Bremse und bring' Dein Gerät auf den LG-Originalstand. Dann hast Du genügend Zeit Dich einzulesen und in Ruhe zu überlegen, wo Du genau hin willst.
 
I

IamRonny

Ambitioniertes Mitglied
Es kann doch nicht sein das ich in der Datenpartition nur noch 33 MiB frei habe, bei 8 Apps. Habe Partitioniert MiniTool Partition Wizard Home Edition.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
E

email.filtering

Gast
Hast Du die im einleitenden Thread zu diesem Thema angeführte Checkliste auch wirklich vollständig abgearbeitet? Wohl eher nicht! ;) Hast Du nach dem Einrichten von Link2SD auch alle allenfalls schon installierten Apps "händisch" in die zweite Partition der Speicherkarte verschoben?
 
I

IamRonny

Ambitioniertes Mitglied
Inwiefern verschoben? Wenn du meinst die Apps auf die speicherkarte, dann habe ich das getan.
 
Rone33

Rone33

Erfahrenes Mitglied
Ich hatte auch die Situation, dass mein Systemspeicher trotz Link2SD irgendwann auf einmal sehr klein war. Versuch mal in der App Link2SD in der App-Übersicht "Menu-Taste"/"Mehr"/"Apps apk. neu verlinken"
Und beim ersten mal verlinken immer daran denken, alle Häckchen zu aktivieren. Was auch wichtig ist, regelmäßig den Cache der Apps und den Dalvik-Cache verschieben
 
E

email.filtering

Gast
Das sollte aber doch, richtige Einstellungen vorausgesetzt, von Link2SD selbst vorgenommen werden!?
 
lumpenhaendler

lumpenhaendler

Ambitioniertes Mitglied
Also ich hab egal was ich mache immer nur so gute 40mb Systemspeicher über.
LinkSD ist richtig eingestellt, alle Apps markiert und Link erstellt. Dadurch isses extrem langsam :/
 
E

email.filtering

Gast
Tja, dann analysier' doch bitte mal die Belegung Deiner Datenpartition. Wie soll man Dir denn helfen können, wenn Du's offensichtlich selbst nicht weißt, oder uns nicht mitteilst. Der Glaskugelmodus funktioniert in einem Technikforum einfach nicht!