Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Lifetab e10316 geht ohne Grund aus

  • 48 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Lifetab e10316 geht ohne Grund aus im Medion Lifetab E10315 / E10316 Forum im Bereich Medion Forum.
D

dl4asi

Neues Mitglied
Hallo, auch meine Story ist soeben gut ausgegangen. Der Postbote brachte mir gerade ein nagelneues E10315 :thumbsup::thumbsup::thumbsup:.
Möchte an dieser Stelle Medion wirklich loben, dass hatte ich nicht so erwartet - ich war im Gegenteil innerlich auf ein langes Geduldsspiel eingstellt. Ich hoffe für alle Betroffenen, dass auch Euch so geholfen wird. Leider lagen dem Gerät keinerlei Informationen bei, was nun der Grund des Defekts am E10316 klärt, somit bleibt diese Schwachstelle weiterhin bestehen und alle E10316 (und bestimmt auch mein jetziges E10315) werden sehr wahrscheinlich früher oder später mit dem selben Fehler wieder aussteigen.
Wenn es der Akku denn gewesen ist, bin ich mit dem Tausch des Gerätes mehr als zufrieden. Streng nach ihren Regelwerk - ist der ja bekanntlich rein zeitmässig aus der Garantie bereits raus.
vg Steffen

PS: Vielleicht wird hier von Medion auch mitgelesen ?
 
R

Rallerapante

Neues Mitglied
Hallo,

ich hatte die gleichen Probleme. Das Gerät sich hat sich quasi zu Tode gebootet, ich habe es mehrfach auf die Werkseinstellungen zurück gesetzt, alles ohne Erfolg. Nachdem ich mit dem Medion-Service gesprochen hatte, haben die mir recht zügig (2Tage) einen Retourenschein geschickt. Ich habe das Gerät am 10.07.14 verschickt und heute 19.07.2014 habe ich ein neues Gerät 10315( 02/14 ) statt 10316 erhalten.

Ich hoffe das Gerät hat die Probleme nicht.
 
E

eckileinchen

Neues Mitglied
Ich habe das E10316 eingeschickt mit dem Fehler, dass sich er Akku rasant leert. Nach ca einer Woche kam kommentarlos ein Austauschgerät E10315 (02.14). War original verpackt, daher gehe ich von einem Neugerät aus. Leider zeigte sich hier von Anfang an das gleiche Problem. Der Akku leert sich ab ca 70% innerhalb 1-2 h, auch ohne damit zu arbeiten. Das Ding geht wieder Retour! Ich gehe von einem Serienfehler aus und glaube nicht, dass jemals ein korrektes kommen wird. Schöne Sch...
 
G

growilette

Neues Mitglied
Mal eine Frage: mein E10316 hat die gleichen Probleme, so bald die Akkuladung unter ca. 75% ist, kommt es ständig zu reboots.
Ich werde es jetzt also Medion melden. Hier wird von einem Tausch in ein E10315 berichtet. Wo liegen eigentlich die Unterschiede zwischen den beiden Geräten?
 
E

eckileinchen

Neues Mitglied
soweit mir bekannt ist, ist das E10316. das über Aldi verkaufte. Das E10315 ist das Medion-Gerät. Beide sind technisch gleich. Vom Medion-Service kam dazu keinerlei Info, muss man sich alles selbst irgendwie zusammen fummeln...
 
Z

ZeriouS

Neues Mitglied
Es gab hier beim E10316 ebenfalls das gleiche Problem kurzfristig vor wenigen Tagen. Falls es häufiger auftritt werde ich darüber berichten.
 
lissycat

lissycat

Ambitioniertes Mitglied
Auch bei mir ist es gut ausgegangen, MEDION scheint momentan spendabel zu sein, hat bei mir zwar etwas länger gedauert, aber heute kam kommentarlos ein niegel-nagel-neues Tablet, allerdings auch das Medionmodell 10315 statt der Aldi Version 10316. Werde mich dann mal ans Einrichten machen, mal sehen wie lange dieser Akku durchhält.
 
E

eckileinchen

Neues Mitglied
Ich habe nach ca. 10 Tagen wieder ein Medion-Paket bekommen. Von der Zeit her ist der Service nicht schlecht, aber...

- Es kam ohne jeglichen Kommentar zurück.
- Die Seriennummer ist identisch zum reklamierten Gerät.
- Die MAC-Adresse ist eine andere als vorher.
- Auf der Rückseite ist ein kleiner, aber sichtbarer Kratzer an einer Spalte.

Daraus schliesse ich, dass eventuell das WLAN-Modul getauscht wurde.
(Die kann aber natürlich auch auf anderem Wege geändert werden...)

Zustand des Gerätes (2. Versuch):

Der Akku verliert wie bisher auch nach kurzer Nutzung rasant an Kapazität.
Ab und an geht das Tablet auch einfach aus (wird hier auch öfter beschrieben...)

Ja ich weiss, es war ein Fehler nicht über Aldi gegangen zu sein.
Dann hätte ich jetzt im Rahmen der Gewährleistung wandeln können...

Ich muss nun sehen, wie sich Medion direkt verhält.
An ein funktionierendes Gerät glaube ich nicht mehr.
 
D

dl4asi

Neues Mitglied
Hallo Eckileinchen,

auch bei meinen E10315, welches mir von Medion als Austauschgerät zugeschickt wurde, reagiert die Akkuanzeige wie von Dir beschrieben.
Sie bleibt relativ lange (so ca. 1,5h) bei 100%, fällt dann in der nächsten halben Stunde auf 80%, eine weitere halbe Stunde später auf 50%. Dann geht es rapide nach unten, selbst wenn das Gerät nur im Standby ist. Die Anzeige fällt buchstäblich im freien Fall nach unten und stabilisiert sich dann bei 5%. Mit 5% kann ich das Teil dann noch mindestens 1,5 h (!) nutzen. Ich komme im Schnitt auf 4 - 4,5h Nutzungszeit (bei 75% Spielanteil). Die Gesamtlaufzeit ist somit mit meinen alten E10316 (als es noch neu und gesund war) identisch und nicht zu bemängeln.
Der Fehler liegt meiner Meinung nach in einer nicht ordentlich kalibrierten Akkuanzeige. Ich dachte am Anfang, dass sich das nach ein paar Ladezyklen vielleicht behebt, konnte da aber keine Besserung erkennen. Als ich mir dann die Nutzungszeiten aber einmal aufgeschrieben habe und feststellte, dass der Akku eigentlich gut durchält, beschloss ich mit dem Fehler zu leben.
 
E

eckileinchen

Neues Mitglied
Mein Gerät (das 3.) schafft die Nutzzeit nicht und es geht unvermittelt aus.
Alles in allem habe ich zu dem Ding kein Zutrauen mehr und werde den Vertrag wandeln.
Dies hat mir heute der Service-MA bei Medion selbst vorgeschlagen und das werde ich auch machen.
 
B

Benni2511

Neues Mitglied
Hallo erstmal,
also da ich auf diesen Beitrag hier gestoßen bin, habe ich mich entschlossen mich auch hier anzumelden. Ich habe ebenfalls das e10316 (was schonmal vor einem 3/4 Jahr zur Reparatur war). Nun ist es wieder weg, seit 1 1/2 Wochen. Wielange brauchen die dort, bis ich es bzw. ein neues bekomme?:sad: Ich warte schon sehnsüchtig darauf, da ich nächste Woche nicht zuhause sein werde. :smile:
Lg Benni
 
D

daddle

Lexikon
Wieso fragst du hier? Keiner kann hier hellsehen!
Ruf doch deinen Reparatur-Betrieb / Medion-Service an oder schick denen eine e-mail mit der Fragestellung!
 
E

eckileinchen

Neues Mitglied
Na, na warum so zickig? Ein Forum ist wohl für Fragen da, die von anderer Stelle nicht beantwortet werden. Medion schickt eigentlich immer eine Empfangsbestätigung mit einer Angabe wann die Prozedur beendet ist. Das passte bei mir immer und ich habe mehrmals mein Gerät eingeschickt. Aber 5 Tage gehen meist schon drauf, bis die Mail kommt...
 
D

daddle

Lexikon
Und wieso glaubst du das könnte hier einer wissen was mit deinem Gerät in der Werkstatt ist?
 
G

growilette

Neues Mitglied
Ich stimme zu, warum so zickig? Wenn in einem Forum nichts mehr gefragt werden dürfte, was vielleicht auch ein anderer beantworten müsste, dann wäre es hier ziemlich ruhig. Erfahrungen austauschen gehört ja wohl dazu.

Ich habe vom Medion Service auch eine Standard-Antwort bekommen, die an sich schon mal einige Tage (ich meine eine Woche) gedauert hat. Und dann wurden da bis zu 15 Tage Bearbeitungszeit genannt, wenn ich mich richtig erinnere. War aber eine Standard-Mail, hat nichts mit dem individuellen Vorgang zu tun.
Interessant war der Vorgangsstatus online. Ohne, daß ich vorher etwas gehört habe, wechselte der Status auf "Ihr Gerät wurde fachgerecht entsorgt" ;-)

Viel schlimmer finde ich, daß es sich ja offensichtlich um ein Serienproblem handelt. Mein neues Ersatz-Lifetab hat ganze drei Wochen gebraucht, bis der Fehler wieder auftrat. Jetzt geht es wieder auf die Reise...

Hier sollte sich Medion / Lenovo / wer auch immer den Fehler endlich eingestehen und sich irgendeine Lösung ausdenken, die den Namen verdient!
 
D

daddle

Lexikon
Ok, ich glaube ich bin im Kindergarten. Das war nicht zickig, das war realistisch.

Seine Frage war wörtlich:
Wielange brauchen die dort, bis ich es bzw. ein neues bekomme?
Das kann doch hier kein User, oder überhaupt ein Anderer, wissen! Ausser Medion selbst!
Darauf habe ich geantwortet, er solle doch da fragen. Jeder Fall ist anders gelagert! Allgemeine Betrachtungen helfen da überhaupt nicht.
Ende für mich, daddle
 
Zuletzt bearbeitet:
hävksitol

hävksitol

Ehrenmitglied
Hier ist kein Kindergarten, daddle, und gerade deswegen sollten differenzierte Betrachtungsweisen wünschenswert und möglich sein ;). Denn Deine obige Antwort ist beides: realistisch ihrem Inhalt nach & "zickig" (oder versuchsweise präziser: mit herablassend=aggressivem Unterton) in ihrer Form (die allein durch ein Ausrufungszeichen weniger & ein Smiley und zwei Worte mehr ihre Schärfe verloren hätte):

Wieso fragst du hier? Keiner kann hier hellsehen ;).
Ruf doch am besten deinen Reparatur-Betrieb / Medion-Service an oder schick denen eine e-mail mit der Fragestellung!
Eine weitere Ventilierung dieses Themenkomplexes ist aber weder nötig, noch erwünscht.

Also bitte BTT.
 
Zuletzt bearbeitet:
4

43hr0

Neues Mitglied
Zu der Bearbeitungszeit: Als ich es letztes Jahr um diese Zeit eingeschickt hab, hats 3 Wochen gedauert. Andererseits gibts hier andere Beispiele. Ne Vorraussage kann man echt nicht wirklich machen
 
S

Silencer1986

Neues Mitglied
Hab das Problem jetzt auch :( Hab aber keine Lust es ein zu schicken, ab 40% ging es immer direkt aus wenn ich es vom Strom trenne... Kann man nicht irgendwo nen Akku bestellen? Löte den dann selber ein :)
 
Y

yosenami

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hatte das gleiche Problem. Habe es vor fast vier Wochen eingeschickt. Vorgestern kam dann per Brief die Ansage, dass es nicht repariert werden kann und auch kein Ersatzgerät vorhanden ist, weswegen ich das Geld erstattet bekomme. Gestern war dann der Scheck über die vollständige Kaufsumme im Briefkasten. Da kann man sich nicht beschweren.