Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Lifetab e10316 geht ohne Grund aus

  • 48 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Lifetab e10316 geht ohne Grund aus im Medion Lifetab E10315 / E10316 Forum im Bereich Medion Forum.
B

Benni2511

Neues Mitglied
yosenami schrieb:
Ich hatte das gleiche Problem. Habe es vor fast vier Wochen eingeschickt. Vorgestern kam dann per Brief die Ansage, dass es nicht repariert werden kann und auch kein Ersatzgerät vorhanden ist, weswegen ich das Geld erstattet bekomme. Gestern war dann der Scheck über die vollständige Kaufsumme im Briefkasten. Da kann man sich nicht beschweren.
Langsam hab ich auch schon die Schnauze gestrichen voll:mad2:. Hoffe das ich auch bald mein Geld zurück bekomme oder Medion eine Lösung vorschlägt, die annehmbar ist. :confused2:
Gibt es nun schon mehrere, oder bei wem ging es nun schon gut aus? Bei mir ist nun das ErsatzLifetab auf schon wieder weg, da es den gleichen Fehler Aufwies, `e10316´.
 
idladues

idladues

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe von einem Arbeitskollegen dieses Tablet hier,genau mit diesem Fehler.
Gibt es einen Software Fix oder isses Hardwarebedingt.

Hat jemand Erfahrung mit Android 4.4.4 oder 5.0 ..Ist dort der Fehler genauso??

Danke für Infos im Vorraus
 
D

dl4asi

Neues Mitglied
Mein 10316 wurde vor einem Jahr in ein 10315 gewandelt, das 10315 bekam im April 2015 wiederum den selben Akkufehler. Darauf bekam ich ein weiteres 10315 Anfang Mai zugeschickt, welches nach 2 Tagen Nutzung auch wieder ständig aus ging. Ich schickte das Gerät wieder ein. Dann tat sich erst einmal eine Weile garnichts. Nach 4 verstrichenen Wochen (es war dann schon Anfang Juni) fragte ich per Kontaktformular einmal nach. Man bat mich weiter um Geduld. Nach 6 Wochen (mitte Juli) wurde mir mitgeteilt, dass man mir die Kaufsumme zurückerstatten will, ich aber da auch noch ein wenig Geduld haben muss (wahrscheinlich war Medion in dem Moment nicht flüssig - soll ja mal vorkommen). Ende Juli kam eine weitere Mail mit der Bestätigung, dass die Überweisung zu meinen Konto ausgelöst wurde. Am 05.08.15 erhielt ich diese Summe letztendlich doch noch. - Happy end -

Zur Frage von idladues:
Ich glaube fest an einen Akkufehler, welcher bei der gesamten Serie früher oder später bei jeden Gerät auftritt, die Symptome sprechen eindeutig dafür. Plötzlich sinkende Akkustände, Abschaltung, danach booten bis Android richtig Saft für die grafische Oberfläche zieht, welche der Akku nicht aufbringen kann, wodurch es erneut abstürzt um wieder zu starten (Bootschleife). Anstecken des Ladeadapters bringt das Teil sofort wieder auf die Beine, es fehlt wirklich nur an der nötigen Energie, welche die Akkus einfach nicht mehr richtig speichern können und innerhalb kürzester Zeit vollkommen einbrechen.
 
lissycat

lissycat

Ambitioniertes Mitglied
... das kann ich nur bestätigen, hatte die gleichen Probleme.

Komplett der gleiche Ablauf, im Dezember 2013 ein 10316 bei Aldi erworben, im September 2014 nach Reklamation ein neues Tablet erhalten (allerdings 10315, aber ist ja baugleich). Dann traten die Probleme erneut auf, im Mai 2015 ist der Geduldsfaden wieder gerissen und erneut eingeschickt und dieses Mal habe ich das Geld zurückerstattet bekommen (den kompletten Kaufpreis - problemlos mit Nachweis des Kaufbeleges). Das muss man Medion zu Gute halten, nach 1 1/2 Jahren Nutzung den kompletten Preis erstatten, das macht nicht jede Firma mit.

Nun bin ich beim Samsung Tablet gelandet und freue mich jeden Tag über die problermlose und zügige Nutzung ohne Ruckeln und ewiges Warten, bis sich mal eine Seite aufbaut.
 
alope

alope

Lexikon
Mich hat es nun auch getroffen, das 10316 meiner Mutter lief nur noch mit eingestecktem Ladegerät. Nachdem ich das Gerät zurückgeschickt habe kam kurz darauf die Meldung es sei irreparabel und nicht mehr lieferbar - Ergo anderes Gerät. Die Freude war natürlich erst mal groß.

Denkste:
Das Austauschgerät ist ein 10315 (in einer Verpackung eines 10310 :confused2:)
Das bedeutet der ganze Rotz geht von vorne Los. Stundenlanges warten bis der Browser geöffnet ist und der drohende Akkutod rauben mir jetzt schon wieder sämtlichen Nerv, und das Verlangen es gegen die Wand zu werfen steigt mit jeder verstrichenen Minute.

Was würdet ihr machen? Zurückschicken? Mülleimer auf, Gerät rein, Mülleimer zu?
 
K

Kregor

Fortgeschrittenes Mitglied
Weiß hier jemand wie kulant Medion bei dieser Problematik ist? Ist es möglich das ganze nicht all zu lang nach Ablauf der Garantie umzutauschen?
 
A

A.Smithy

Neues Mitglied
Ich konnte das Abstürzen durch Abziehen des Akkukabels (im Tablet) und mit der App Battery Calibration von Gergely Marosi lösen. Aufgefallen war mir, dass die Akkuspannung beim Absturz < 3,5V betrug,aber der Ladestand 40-80%, also wurde der Akkuladezustand falsch berechnet.