1. daddle, 23.10.2014 #21
    daddle

    daddle Android-Guru

    Wenn root-Tools funktionieren und die Super-user app nach einer Bestätigung verlangt ist doch alles gut.. Zusätzlich kannst du z.b. mit Root Checker pro von Elzite oder Root Analyzer von Dekra testen. KK gibt es nicht, nur das ICS von Louis777.
     
    Pr0_Sh0t bedankt sich.
  2. Pr0_Sh0t, 24.10.2014 #22
    Pr0_Sh0t

    Pr0_Sh0t Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Okey, na dann ist mein Tab wohl erfolgreich gerootet.
    Na dann denke ich du kannst mir sagen wie ich CWM und eine neue ROm auf das Tab bringe, gibt es auch möglichkeiten dass ich die cpu leistung hoch bekomme? Da es manchmal doch etwas ruggelt obwohl ich nur ein spiel offen habe.

    So wie ich das sehe gibt es nur eine "NEue" Rom und keinen kernel usw. dazu. Aber das sollte acuh ausreichen.

    Gruß
     
  3. daddle, 24.10.2014 #23
    daddle

    daddle Android-Guru

    Schön dass es geklappt hat. Bin jetzt am Wochenende weg, kann erst Montag weitermachen.

    daddle
     
  4. Pr0_Sh0t, 25.10.2014 #24
    Pr0_Sh0t

    Pr0_Sh0t Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Alles Klar Danke schon mal für Alles was bis jetzt kam!
     
  5. daddle, 27.10.2014 #25
    daddle

    daddle Android-Guru

    Hi Pr0_Sh0t,

    hier die versprochene, vereinfachte Anleitung zur CWM-Recovery-Installation und des Rom's von Louis777!

    Vorbedingungen:

    1: Die Medion-Treiber müssen installiert sein, wie in meinem vorigen Beitrag beschrieben

    2: Installiere dir auf dem Tab die App Quickboot von Sirius

    3: Mach einen Test damit: Reboote über die App in den Bootloader-Modus; dabei bleibt dein Bildschirm leicht grau beleuchtet und ohne Inhalt; dann check bitte im Windows-Geräte-Manager den Eintrag Android Phone > Bootloader Interface > anklicken Karteireiter Treiber anwählen, da sollte als Treiberanbieter Medion, Datum 11.08.2009, Version 2.0.10.2 stehen.
    dann Karteireiter > Details > unter Eigenschaft auf 2. Eintrag Hardware-IDs scrollen, da sollte dies stehen:
    USB\VID_0955&PID_7000&REV_0000
    USB\VID_0955&PID_7000

    4: Eröffne einen Command prompt in deinem MedionFlashverzeichnis durch Rechtsklick, als Admin starten, Pfad sollte dann in der Kopfzeile der Pfad deines Flashverzeichnisses sein: z.B > C:\MedionFlash. In dieses Verzeichnis musst du alle zum Flashen benötigten Dateien kopieren, also > adb- und fastboot.exe mit den dazu gehörigen dll's, das sind diese vier:
    > adb.exe
    > AdbWinApi.dll
    > AdbWinUsbApi.dll
    > fastboot.exe
    (Diese bekommst du wenn du dieses kleine Programm nach C:\Minimal ADB and Fastboot installierst, daraus die vier Dateien in dein Verzeichnis C:\MedionFlash kopieren; danach kannst du die "Minimal ADB..." über Systemsteuerung > Programme und Funktionen wieder deinstallieren!)

    5: Dann auch die nachfolgenden Dateien ins C:\MedionFlash :
    > CWMRecovery_6.0.2.8_P9514.img, das Rom
    > LT_P9514_RootCWMDxL.zip, und die
    > CWMRecovery_P9514_flash.bat, und unter Roms auch die
    > Lifetab_P9514.20120719.2-ICS-signed-ota-Unroot.zip
    Diese Dateien aus Louis777's Depot herunterladen.

    6: Gib am Prompt folgende Befehle ein (du bist im BootloaderModus geblieben):
    Code:
    Microsoft Windows [Version 6.1.7601]
    Copyright (c) 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
    
    C:\MedionFlash>[COLOR="Blue"]fastboot devices[/COLOR]      > enter
    [B]?[/B]       fastboot      >    Soll diese Antwort sein; dann  > 
    
    C:\MedionFlash>[COLOR="Blue"]fastboot continue[/COLOR]     > enter, damit rebootet das Tab
    resuming boot...
    OKAY [  0.000s]
    finished. total time: 0.000s
    
    C:\MedionFlash>
    
    So jetzt sind alle Voraussetzungen geschaffen und du kannst unbesorgt zuerst das CWM-Recovery flashen.

    7: Schliesse dazu das Tab an USB an und öffne erneut, falls du es geschlossen hast, einen cmd-prompt mit dem Pfad deines Flash-Verzeichnisses und kopiere da den Namen der cwmflash.bat an den prompt:
    Code:
    C:\MedionFlash>CWMRecovery_P9514_flash.bat    >  return, und das Flashen startet 
    8: Achtung nach dem Flashen, wenn du zum Drücken der Taste zum Rebooten aufgefordert wirst:

    > sofort die Lautstärke (+) drücken und festhalten bis auf dem Schirm li. oben in weisser Schrift "Enter ota recovery..." oder nur ota... erscheint.
    > Dann Volume (+) loslassen, abwechselnd zügig Volume - + + - drücken bis count 4 li. oben steht > dafür das Tab hochkant hinstellen dann geht´s am Einfachsten!
    > einen Moment warten, und das CWM-Recovery-Menü öffnet sich
    [Nicht die Tasten verwechseln, nimmst du beim Rebooten versehentlich die Lautstärke-Minus Taste bootet das Tab in den APX-Modus und es wäre gebrickt, da der Bootloader gelöscht würde (Keine Panik, ist wieder herstellbar, aber kostet Zeit!)]

    Jetzt musst du dich entscheiden, Entweder du lässt alles erst einmal so, und arbeitest mit deinem Rom weiter, und wählst reboot ins System. Dann hast du das CWM-Recovery zur Verfügung!

    Oder du flashst dir das LT_P9514_RootCWMDxL-Rom als Zip aus dem CWM heraus. Dazu musst du erst wipe data/ factory reset und unter advanced wipe dalvik cache machen, dann - go back und choose zip file > die LT_P9514_RootCWMDxL.zip auswählen und mit "yes" bestätigen.

    Ich sage aber nochmal, dass ich keine grossen Vorteile in dem Rom sehe, zusätzlich haben User über Probleme mit dem GPS danach berichtet, sogar wenn nur das CWM-recovery installiert ist! Diese Erfahrungen habe ich selber ebenfalls gemacht! Siehe meinen Link zur Verbesserung des GPS!

    Eigentlch braucht man kein CWM-recovery wenn man gerootet hat. Indem man in data/dalvik-cache alle vorhandenen Dateien löscht, wird dieser beim Neustart wiederhergestellt, der selbe Prozess den ich im CWM-recovery mit wipe Dalvik-Cache erreiche!

    Da du schon gerootet hast, könntest du dir ja auch Apps installieren, die deinen CPU-Takt beeinflussen können. Nur diese werde ich weder empfehlen, noch später supporten, falls du damit Probleme kriegst > z.B System-Instabilitäten, Freezes, FC's usw.!

    daddle

    Link zur Original-Anleitung von Luis777, die Lenovo-LeTools braucht man definitiv nicht, verkomplizieren nur und geht mit den Medion-Treibern einfacher!
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2014
    Pr0_Sh0t bedankt sich.
  6. Pr0_Sh0t, 01.11.2014 #26
    Pr0_Sh0t

    Pr0_Sh0t Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Schon mal Danke für diese Anleitung. Ich werde es versuchen sobald das LT wieder bei mir ist. ( Gerade bei meiner Freundin)
     

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. livetab geht an und

    ,
  2. medion lifetab p8314 geht nicht mehr an

    ,
  3. medion lifetab geht nicht mehr an

Du betrachtest das Thema "Lifetab geht nicht mehr an!!" im Forum "Medion Lifetab P9514 Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.