Akku wohl tief entladen

  • 300 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Akku wohl tief entladen im Medion Lifetab S8311 / S8312 Forum im Bereich Medion Forum.
M

ms007

Neues Mitglied
Happy New Year @ all

Ich war wohl zu langsam auf dem Weg zum Ladegerät, als mir mein neues S8312 die Restkapazität von 4% anzeigte (und sofort ausging). Jetzt ist es aus, egal, was ich drücke oder an welche Spannungsquelle (Original-Ladegerät oder PC-USB) ich es anschließe. War jeweils stundenlang dran, passiert aber nichts.

Hat hier jemand eine Idee, wie ich das Teil wieder eingeschaltet bzw. aufgeladen bekomme? Vielen Dank für jeden Hinweis.
 
moo2

moo2

Fortgeschrittenes Mitglied
Klingt für mich leider nach einem Defekt.

Wenn das Ding trotz mehrstündigem Laden nicht mehr angeht dann einpacken und zurück zu ALDI. Die geben dir problemlos das Geld zurück oder tauschen um, wenn Sie noch eins da haben.
 
C

christian87

Fortgeschrittenes Mitglied
Schon mal lange den Einschaltknopf gedrückt? Hab das bei meinen alten Galaxy auch manchmal...wenn er richtig leer ist muss ich 5 Sekunden oder länger drücken.
 
M

ms007

Neues Mitglied
Ja, leider auch ergebnislos ...
 
S

Schimy

Neues Mitglied
Ich habe das gleiche Problem... Am 29.12 gegen 9:00 gekauft dann ging alles super. Bis 100% geladen dann abgezogen und bis ca. 30% lief alles perfekt. Dann auf einmal aus und nix geht mehr.

Ok dachte ich mir..Akku kann bei angezeigten 30% nicht leer sein aber da war nix mehr zu machen. Lange Power drücken ohne Erfolg. Lange an den Strom...ohne Erfolg.

Gibt es was neues bei Dir? Ich bringe es sonst morgen zurück und hoffe das die bei Aldi noch eins haben.
 
M

malvar

Neues Mitglied
Ich hatte das gleiche Problem. Tablet hat zuerst wunderbar funktioniert, dann irgendwann war der Akku bei 4% und es hat sich ausgeschaltet, danach ging nichts mehr. Habs dann direkt am nächsten Tag bei Aldi umgetauscht und bis jetzt mit dem Ersatzgerät keine Probleme gehabt.

Allerdings hab ich mich bis jetzt auch nicht getraut, den Akku des neuen Tablets leer gehen zu lassen... Hoffentlich ist das kein Problem, das die gesamte Serie betrifft!

Edit: Das neue Gerät hat gerade gemeldet, dass der Akku bei 15% ist und sich eine Minute später abgeschaltet... Schätze mal, jetzt ist Daumen drücken angesagt, dass ich morgen nicht wieder zu Aldi muss!
 
Zuletzt bearbeitet:
Timeless

Timeless

Experte
Ich hatte das Tablet nach dem Auspacken nicht aufgeladen sondern direkt benutzt (soll ja bei den aktuellen Akkus egal sein und handhabe das bei all keinen neuen Geräten so). Ab 15% ist die Anzeige extrem schnell nach unten gegangen, in etwa 15 Minuten bis auf 1%, da habe ich es dann angeschlossen und es hat sich dann sehr schnell wieder voll aufgeladen, in ca. 4,5 Stunden. Seitdem alles super bisher, der Akku hält gut. Lange Rede kurzer Sinn, bei den oben genannten Geräten scheint dies wirklich ein Defekt zu sein, hoffentlich bekommt ihr es umgetauscht, wäre schade drum.
 
M

malvar

Neues Mitglied
Gut zu wissen, dass das Problem nicht alle Geräte betrifft. Ich fürchte allerdings, dass ich dann besonderes Pech habe, denn auch das zweite Gerät scheint im Arsch zu sein. :(

Hängt immer noch am Strom, allerdings leuchtet keine LED, was (glaube ich zumindest) der Fall sein sollte beim Laden, und das Gerät lässt sich auch wieder nicht einschalten...

Bin jetzt am Überlegen, ob ich beim Umtauschen mal schaue, ob das 10" Tablet mit Quadcore für 199€ noch verfügbar ist und evtl. diesem eine Chance zu geben, aber leider weiß ich die Modellnummer davon nicht (wurde irgendwie gar nicht bei den Angeboten gelistet) und logischerweise bin ich gerade sehr skeptisch, was Medion-Produkte betrifft...


Edit:
@Timeless: Hat sich dein Tablet selbst ausgeschaltet, bevor du es geladen hast? Oder lief es noch, als du es an den Strom angeschlossen hast? Falls letzteres der Fall ist, wäre ja trotzdem zu befürchten, dass es den Geist aufgibt, sobald du das erste Mal vergisst, es rechtzeitig zu laden...
 
Wiko_fan

Wiko_fan

Lexikon
Hallo wird das Teil noch überhaupt vom PC erkannt ?Hast du schon ans Ladegerät verbunden und nach 10-15 min noch mal starten versucht ?
 
M

malvar

Neues Mitglied
Wiko_fan schrieb:
Hallo wird das Teil noch überhaupt vom PC erkannt ?
Nein, natürlich nicht, ist ja gar nicht eingeschaltet.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Timeless

Timeless

Experte
@Malvar

es war nicht ganz entladen, bei ich habe es im letzten Moment angeschlossen. Jetzt da du schreibst, dass dein zweites Gerät auch am A... ist traue ich mich nicht einmal das zu testen? Interessant wäre es jetzt mal zu erfahren, ob es hier im Forum jemanden gibt, der sein Tablet hat voll entladen lassen und es danach trotzldem aufgeladen bekommen hat, denn momentan macht es den Eindruck, dass alle Geräte, die komplett entladen wurden dieses Problem aufweisen.
 
M

malvar

Neues Mitglied
Timeless schrieb:
Jetzt da du schreibst, dass dein zweites Gerät auch am A... ist traue ich mich nicht einmal das zu testen?
So gings mir auch, wollte es eigentlich nicht ausgehen lassen, aber bei 15% hatte ich mir natürlich noch keine großartigen Gedanken gemacht...

Ist einerseits ärgerlich, weil ich eigentlich jetzt gerne mit meinem neuen Tablet spielen würde, anstatt mir Gedanken darüber zu machen, was ich alternativ kaufen kann, aber andererseits ist es mir auch irgendwie lieber, dass das jetzt passiert ist, wo ich es noch problemlos bei Aldi zurückgeben kann.

Wird bestimmt ein großer Spaß morgen bei Aldi:
"Hallo, ich bins wieder, das zweite Tablet hat auch den Geist aufgegeben. Ich glaube, die sind alle kaputt..." -.- )
 
Timeless

Timeless

Experte
Naja, man hat bei Aldi schließlich 2 Monate Rückgabe recht.
 
M

ms007

Neues Mitglied
Also mein S8312 ist nach wie vor tot ...

ich hatte es beim Medion Support Portal angemeldet, von dort aber außer dem "Wir haben Ihre Nachricht erhalten und kümmern uns" noch keine weitere Nachricht erhalten. Wenn da nicht bis Mitte nächster Woche eine Info kommt, wie das Gerät von mir selbst aus dem Tiefschlaf geholt werden kann, werde ich das zurück geben.

Ich bin für Eure "Problembestätigungen" insofern sehr dankbar. Wenn das so leicht passiert (und schon bei so hohen Prozentzahlen an vermeintlicher Restkapazität (ich hatte auch die 15%-Warnung und dann die 4%-Meldung, woraufhin es sofort ausging)), dann habe ich keine Lust auf ein Austauschgerät.

Ich berichte, was der Medion-Support sagt ...
 
S

Schimy

Neues Mitglied
Liegt es an der Farbe?? Ich habe schwarz. :biggrin:
 
BigHardy

BigHardy

Ambitioniertes Mitglied
Hallo zusammen,

ich hatte nach dem Auspacken erstmal das Ladegerät angeschlossen und das Lifetab im ausgeschalteten Zustand vollgeladen. Ich kann bestätigen, das es ab 15% rasant zu ende geht. Bei mir hat sich das Lifetab auch schon mal abgeschaltet. Ich habe dann das Ladegerät angeschlossen. Ich habe das Lifetab nicht angeschaltet. Nach ein paar Sekunden erschien ein Batteriesymbol mit Ladezustand auf dem Display und die rote LED leuchtete. Wieder nach ein paar Sekunden ging das Display wieder aus. Nachdem die LED aus war ließ sich das Lifetab sofort nach kurzem Druck auf den Einschalter starten. Kein Problem bisher. Ich habe die schwarze Ausführung.
 
Timeless

Timeless

Experte
Ich habe weiß...
 
S

Schimy

Neues Mitglied
:thumbsup:So. gerade umgetauscht gegen eins in weiß. Ich werde berichten. Vielleicht sollte man
erstmal den Akku bis max 40% entladen lassen und dann wieder voll aufladen. Er muss sich vielleicht erst ans arbeiten gewöhnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

remixbeb

Ambitioniertes Mitglied
So. Hab es nun auch mal getestet (schwarzes Gerät). Hab nen Film an geschaltet und bin weg gegangen. Als ich jetzt zurück kam, war das Gerät erwartungsgemäß aus. An den Stecker und nach ca. 5 sec. kam das Ladesymbol. Und konnte es auch gleich wieder einschalten.
 
M

malvar

Neues Mitglied
Die Farbe ist egal, hatte zuerst ein weißes und danach ein schwarzes. Mir wurde allerdings heute gesagt, dass meine beiden Reklamationen bis jetzt die einzigen waren, scheint also Glückssache (oder in meinem Fall Pechssache) zu sein.