Rooten des Lifetab unter Android 4.1.1

  • 29 Antworten
  • Neuster Beitrag
N

Nighthunter

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
so hab Bin4ry von XDA mal angeschrieben wegen seinem Rootprogramm:

und der sagt das das rooten bei JB 4.1.1 mit dem Tool nicht geht, und das er im Moment auch kein Tip hat

also sieht das rooten im moment schlecht aus,

hab auch mal die Methode aus dem Lenovoforum getestet aber geht auch nicht
 
C

Cluster_

Neues Mitglied
Hallo,

Habe es gerootet.
Methode habe ich im Handy-faq Forum gepostet

Gruß


Gesendet von meinem LIFETAB_S9714 mit Tapatalk 2
 
N

Nighthunter

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Danke werd ich morgen mal testen wenn der Akku wieder voll ist
 
D

dee1987

Neues Mitglied
Das klingt doch vielversprechend. Werd mich im laufe des tages auch mal dransetzen.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
 
N

Nighthunter

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
brauch mal einen Tip bzw.Hilfe
bin bis zu punkt 12 gekommen
ab punkt 13 steht in cmd das das device nicht mehr erkannt wird,
hat da jemand einen tip, damit ich den Bootloader wieder schließen kann

schreib das drüben auch mal rein

Shit, hab den Fehler gefunden, usb debugging war danach ausgeschaltet
 
Zuletzt bearbeitet:
N

nemesis001

Neues Mitglied
Traumhaft :) Endlich kann man das Tablet wieder nutzen :)
 
N

Nighthunter

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Mal ne Frage an die die gerootet haben, habt ihr noch das CWM drauf oder auch wieder das normale Recovery Menü
 
C

Cluster_

Neues Mitglied
Hi,

Ja es ist gewollt dass das cwm dann weg ist.
Es wird nur temporär in den Speicher geladen und nicht permanent geschrieben.
Ich würde auch davon abraten da es nicht für diese tablet compiliert ist

Bei Zeiten mache ich eins aus den recovery dump

Gruß

Gesendet von meinem LIFETAB_S9714 mit Tapatalk 2
 
S

ShockDoc

Neues Mitglied
Was verstehst Du denn unter dem normalen Recovery Menü?
Meinst Du das Menü, in welches man kommt, wenn man beim Einschalten die Lautstärke Runter Taste drückt?

Das sieht bei mir normal aus und heißt Android Recovery (3E).

Ich meine, dass sich dennoch etwas geändert hat.
Oder ist es normal, dass man beim halten der Lautstärke Hoch Taste ein gelbes USB-Symbol und ein Menü sieht?

Gesendet von meinem LIFETAB_S9714 mit Tapatalk 2
 
N

Nighthunter

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Ja genau das ist das normale Recovery Menü, mit CWM hättest du noch zusatzfunktion wie Backup und Recovery des gesamten Roms(Software), wenn man ein Backup damit herstellen kann, kannst du rum experimentieren, und gegebenfalls dein Backup(mit sämtlichen einstellungen und Apps deines Tabs) wieder herstellen
 
S

ShockDoc

Neues Mitglied
Ah vielen Dank!
Und wieder etwas dazu gelernt :)

Noch einen schönen Ostertag

Gesendet von meinem LIFETAB_S9714 mit Tapatalk 2
 
H

h.tasser

Neues Mitglied
Hallo ,
erst mal hier ein dickes Danke für die intresanten Beiträge.
Leider steige ich als Androidneuling noch nicht so ganz durch.
Habe ein Liftab S9714 mit mitlerweile 4.1.1 nicht gerootet.
vorher mit 4.04 war das rotten mit dem xdatool ja einfach.
Hier jetzt kann ich nicht ganz folgen was ich tun muß um mein Gerät zu rooten
über eine Anleitung Schritt für Schritt für dummis würde ich mich sehr an dieser Stelle freuen
 
Robby57

Robby57

Experte
Was ist dabei schwer zu verstehen ?
Hier nochmal die Vorgehensweise
Benötigt / Required:
Lenovo LeTools (ADB + Fastboot + Synchronisation)
LeTools

CWM File for A2109
A2109-CWM

SuperUser Zip-File
SuperUser 3.1.3

Keine Angst, das Recovery bleibt beim originalen und wird nur für die Installation des SuperUser benötigt. Nach dem ersten Neustart überschreibt Android das recovery wieder mit dem originalen.

Vorgehen:
1.) Lenovo LeTools installieren (in C:\Program Files (x86)\Lenovo\LeTools)
2.) Su .zip-File auf SD-Karte kopieren
3.) Am Tablet: Einstellungen -> Entwickleroptionen -> Auf "An" und USB-Debugging auf "An"
4.) Windows Start -> cmd.exe als Admin starten

im CMD-Fenster:
6.) cd "C:\Program Files (x86)\Lenovo\LeTools"
7.) adb reboot bootloader (Startet in den Fastboot-Mode)
8.) fastboot oem unlock (Entsperrt den Bootloader. Mit Vol-up auf Unlock und mit Vol-Down bestätigen -> Warten)
9.) fastboot flash recovery A2109_CWMrecovery-6.0.1.9d.img
10.) fastboot reboot (Startet das Tab neu. Direkt nach Absetzen des Kommandos mit Vol-Down in den Recovery Modus gehen. Wenn das Tab normal startet einfach Schritt 3, 7, 9 und 10 wiederholen)
11.) Im CWM auf Apply update from SD und das SU .zip-File auswählen und Installieren. Danach reboot.
12.) Tablet ist nun auch resettet, daher einfach neu initialisieren und nachsehen ob SU vorhanden.
12,5.) Am Tablet wieder: Einstellungen -> Entwickleroptionen -> Auf "An" und USB-Debugging auf "An"
13.) Wenn vorhanden im cmd "adb reboot bootloader"
14.) fastboot oem lock (Bootloader wieder sperren mit Vol-Up Vol-Down auf lock und bestätigen.
15.) fastboot reboot
Wer es noch einfacher beschreiben kann bitte melden.
 
H

h.tasser

Neues Mitglied
Hallo,
erstmal Danke für die ausführliche Beschreibung,
Jetzt noch eine Frage geht das ganze auch wieder rückgängig falls das Gerät mal zu Medion muß zwecks Garantie?
Oder ist das was endgültiges und die Garantie erlischt??
 
C

Cluster_

Neues Mitglied
Also nein,

Garantie futsch muss schon viel passieren ;-) Da brauchst du keine Angst haben. Faktisch ist es sogar so, das solange du in den Bootloader kommst noch andere Rom's flashen kannst um so ein "Garantietaugliches" Gerät zu bekommen.
Aber dieser root ist nichts andreres als zwei Dateien. Einmal die SuperUser apk die dir das grafische Frontend liefert und einmal die su Datei die einfach per Sticky-Bit immer als root ausgeführt wird, ganz gleich welcher user sie startet. Das ist root auf linux. Am einfachsten per adb die zwei Dateien löschen und gut ist. Zuerst die apk dann die su Datei.
Ich hab das Tab grad nicht hier wo genau die Dateien liegen kann ich dir heute Abend schreiben. (Müsste /system/app oder /data/app für die apk Datei und /xbin oder /bin oder /sbin für su sein. Schau ich aber nochmal)
einfach adb shell -> su -> rm /system/app/SuperUser.apk und dann rm /xbin/su) -> Neustart -> root weg.
Werksreset und schauen ob es geklappt hat. Ansonsten gab es mal ein CWM-Flashable "root-weg"-Script. Macht aber auch nichts anderes als die rm - Befehle. Wie gesagt hinter root an sich steckt kein Hexenwerk. Nur des erstemal root erreichen damit man das Sticky-Bit setzen kann ist etwas fummelig.


Gruß
 
N

Nighthunter

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
das cd fehlt vorne bei dir
cd "C:\Program Files (x86)\Lenovo\LeTools"
 
C

chochi

Ambitioniertes Mitglied
Vielen Dank, ist mir gar nicht aufgefallen, heute Nacht kann ich zu Hause versuhen. Muß ich auch die Anführungszeichen mit eingeben?

Gesendet von meinem GT-N7100
 
Oben Unten