Datenverbrauch über Tethering und Hotspot

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Datenverbrauch über Tethering und Hotspot im Mobilfunk, -technik und -tarife im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
D

donmic

Neues Mitglied
Hallo Fans,


heute erhoffe ich mir eine Erklärung oder ein workaround über ein mir nicht verständliches Verhalten meines Smartphones (wahrscheinlich aller Smartphones) mit Prepaid SIM bezüglich des Datenverbrauches als Hotspot mit Tethering.


Ich weiß wohl, dass manche Provider Tethering und Hotspot für den Internetverkehr mindestens nicht gerne sehen, manche es sogar explizit verbieten, aber andererseits Internet als Paket mit inkludiertem Datenvolumen für den internen Browser anbieten (bei mir Aldi Paket S mit 3 GB Volumen für 4 Wochen, was ich nie auch nur annähernd ausnutze)! Also Internet ist grundsätzlich möglich und auch gestattet (ist ja auch schließlich bezahlt), es soll aber ganz erheblich mehr Daten verbrauchen, als über den Browser.


Und tatsächlich:


Wegen ständigem Ärger mit Windoofs habe ich mir nun einen Laptop mit Linux zurecht gemacht, die Installation über ein
Live-System verlangt aber danach eine Aktualisierung, die im speziellen Fall mit 174 MB angegeben war. Der tatsächliche Datenverbrauch wird unter Nutzung von Tethering nie (!) in der systeminternen App ( Mobilfunk ...Datennutzung... usw) angezeigt wie sonst. Und auch in der Aldi-App dauert das im Gegensatz zu sonst manchmal Stunden, dann aber haut es einen um, wenn man sieht, wie aus 174 MB Downloadvolumen rätselhafterweise schlußendlich über 500 MB geworden sind.


Erheblich mehr Volumen, gut, aber gleich um ca. den Faktor 3 ?!!! Damit wird das deutlich angenehmere Arbeiten mit dem Laptop über Tethering einfach viel zu teuer. Ich habe mehrmals auf diese Weise im Internet "gerödelt" und immer mit vergleichsweise abstrusem Datenverbrauch.


Nun bietet Aldi seit neuestem einen mobilen WLAN Router mit spezieller "Hotspot SIM" an.


Ist das jetzt cleveres Marketing, oder ist das tatsächlich eine technisch andere SIM? Oder anders gefragt, könnte ich eine "normale" SIM (von denen habe ich nämlich 2 im Smartphone und brauche eigentlich ohne Internet nur eine) im Austausch in den Router legen und hätte dann nicht mehr den exorbitanten Datenverbrauch wie jetzt mit Tethering?


Logischerweise könnte ich dann damit nicht mehr telefonieren, aber dafür reicht ja die andere.


Dann gäbe es noch die zweite Möglichkeit, die spezielle Hotspot SIM als zweite Karte in das Nokia 7 plus zu verfrachten, oder würde die dann wieder das blöde Verhalten der normalen Karte zeigen, da die Hardware des Smartphones Anderes nicht zulässt?


Dummerweise hat Aldi das aber so geschickt, jedoch maximal kundenunfreundlich angelegt, daß man nun für 4 Wochen gleich 7 GB buchen muß, die ich einerseits nicht brauche und die dann auch noch mit 14.99€ doppelt soviel kostet wie meine jetzige mit 3 GB.


Schließlich gäbe es noch eine letzte Möglichkeit, nämlich eine reine Internet-Flatrate zu buchen. Zeigt die dann im Smartphone die gleiche "Bockigkeit" bezüglich des Datenverbrauches über Tethering oder ist das einfach eine Einstellungssache?


Also, liebe Experten: Werde ich hier mit dem abgebuchten Datenvolumen oder mit einer sog. Hotspot-SIM kräftig verarscht?


MfG
don_mic
 
Xanoris

Xanoris

Senior-Moderator
Teammitglied
@donmic zunächst einmal bitte ich vielmals um Vergebung dafür, dass die Freischaltung ca. 30 Minuten gedauert hat. Den selben Betrag aber deswegen gleich 3 Mal abzusetzen beschleunigt nichts.

Außerdem denke ich, dass es hier kein Nokia 7-Plus-spezifisches Problem geht weshalb ich das Thema nach Mobilfunk, -technik und -tarife verschieben werde.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
donmic schrieb:
manche es sogar explizit verbieten, aber andererseits Internet als Paket mit inkludiertem Datenvolumen für den internen Browser anbieten (bei mir Aldi Paket S mit 3 GB Volumen für 4 Wochen, was ich nie auch nur annähernd ausnutze)! Also Internet ist grundsätzlich möglich und auch gestattet (ist ja auch schließlich bezahlt), es soll aber ganz erheblich mehr Daten verbrauchen, als über den Browser.
In Deutschland nicht.
Der erheblich höhere Datenvolumen kommen auch dadurch zustande, dass bei Erkennung von mobilen Browsern meist mobil optimierte Seiten und auch mobile Werbung geladen werden. Auch Bilder usw. weren in geringerer Qualität heruntergeladen.
donmic schrieb:
Der tatsächliche Datenverbrauch wird unter Nutzung von Tethering nie (!) in der systeminternen App ( Mobilfunk ...Datennutzung... usw) angezeigt wie sonst.
Das ist aber nicht Android-typisch - es gibt einen Punkt der heißt dann "Tethering"
Warum du 500MB verbraucht hast, erschließt sich mir nicht. ggf. wurde der Download unterbrochen und mehrfach wiederaufgenommen. Mobile Datenverbindungen sind manchmal leider nicht das stabilste
donmic schrieb:
und immer mit vergleichsweise abstrusem Datenverbrauch.
Siehe oben...
donmic schrieb:
und hätte dann nicht mehr den exorbitanten Datenverbrauch wie jetzt mit Tethering?
Nein, die Karten verhalten sich identisch. Einziger Vorteil dieser Karte: keine automatische Buchung von neuen Datenpaketen wie bei der normalen SIM. Aber sonst, nur Nachteile:
Aldi: Daten-Sim und mobiler Hotspot für 40€
donmic schrieb:
Dummerweise hat Aldi das aber so geschickt, jedoch maximal kundenunfreundlich angelegt,
Haben doch noch drei weitere Tarife (1,2, 4,5 GB), aber vergiss dieses Produkt, es ist prislich schlecht

donmic schrieb:
Also, liebe Experten: Werde ich hier mit dem abgebuchten Datenvolumen oder mit einer sog. Hotspot-SIM kräftig verarscht?
Also nein...

1. hol dir erstmal kostenlos 15GB für Dezember: Aldi Talk: 15GB Datengeschenk
Dann tuen die 500MB mal nicht so weh.

2. Falls das Volumen nicht recht, wechseln, aber die gleichen Verhaltensweisen hast du auch dort....Wenn du jetzt eine Karte brauchst mit Ad-Hoc Buchung von Volumen, gibt es besseres als den Aldi Hotspot
 
Zuletzt bearbeitet:
D

donmic

Neues Mitglied
Moin zusammen,


@Xanoris,


also dann bitte ich ebenfalls um Vergebung für das dreimalige Absetzen der Anfrage.


Aber: Nun mal langsam mit den jungen Pferden. Wer bin ich denn, auf diese Art Druck aufkommen lassen zu wollen. Das ist eine Fehlinterpretation; ich war nie und bin jetzt erst recht kein nassforscher Jungdynamiker, der glaubt, alles schon zu wissen, sondern ich bin mir jederzeit der eigenen Unzulänglichkeit bewusst. Und so dachte ich beim ersten Mal, es vergeigt zu haben, als nach dem vermeintlichen Absetzen der Frage der Post nicht erschien. Also noch einmal von oben nach unten gescrollt, einen eventuell übersehenen Button gesucht (ohne einen zu finden), um dann den einzig logischen nochmals zu drücken (denn der berührungssensitive Screen meines Nokia 7 plus braucht öfters eine Extraaufforderung). Wieder ohne den erwarteten Erfolg. Dann das Windoofs Neustartverfahren angewendet (ausloggen, Site verlassen, Browser verlassen und vice versa). Wieder ohne das Ergebnis, wie ich es von früheren Beiträgen kannte, um dann endgültig zu resignieren.


Deshalb war ich heute Morgen höchst überrascht, per E-Mail eine Reaktion zu finden, mit der ich gar nicht mehr gerechnet habe.
Das mit dem Warten auf Freischaltung habe ich zwar registriert, mich aber gefragt, was ich denn wo und wie freischalten sollte. Dass ein Moderator Beiträge erst freigeben muß, kann ich natürlich verstehen bei dem Schund, der in so manchen Foren und in der Anonymität abgesondert wird, aber ich wusste es eben nicht und hatte es hier auch noch nicht erlebt, denn frühere Beiträge waren unmittelbar nach dem Absetzen im Forum lesbar. Tja, so kamen also 3 Versuche zustande.
Ich schreibe das auch nur, weil du meintest, es tadelnd (meine Interpretation) erwähnen zu müssen und wollte es klarstellen. Aber jetzt ist es auch gut damit.


Aber nun zum Thema:
Ob es sich tatsächlich nicht um ein Nokia 7plus spezifisches Thema handelt, bin ich mir nicht mehr so sicher nach dem Posting von
@Melkor.
Da heißt es nämlich, dass ich nirgends den Datenverbrauch ablesen kann außer in der Aldi-App sei nicht Android-spezifisch, weil es ja den Punkt Tethering gäbe. Damit wird es aber Nokia-spezifisch. Denn den Punkt Tethering habe ich zwar tatsächlich, aber ich kann die Funktion lediglich ein- oder ausschalten; eine Option, welche die darüber empfangenen und weitergegebenen Daten auflistet, wie zB. für die mobilen Daten oder WLAN gibt es bei mir nicht. Von einem früheren Huawei Smartphone weiß ich, daß es (sehr gute) Betriebssystem-Aufsätze wie EMUI gibt, die das evtl. können. Mein Nokia 7plus ist aber die Werksversion Android One mit Upgrade auf Android 10 mit dem allerneuesten Sicherheitspatch vom Dezember 2020 - und wie gesagt, es gibt keine Option, die über Tethering gezogenen Daten aufzulisten. Wenn doch, bitte wo?


@Melkor
Genau so wie dir erschließt sich auch mir nicht, wie ich bei einem Download von 174 MB vom Provider ca. 500 MB abgebucht bekomme, aber dennoch ist es so! Ich könnte es noch verstehen, wenn die Daten über einen Browser bezogen worden wären, bei dem nicht alle Werbespots und Cookies deaktiviert wurden. Aber die Aktualisierung unter Linux läuft in einem Terminalfenster ab, bei dem man den Datenfluss jeder einzelnen Datei wunderbar sehen kann. Da wurden wirklich nur die reinen Daten übertragen und es gab auch keinen Abbruch. Wo sind also die über 174 MB hinausgehenden geblieben?
Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass man für die Benutzung von Tethering vorher den sog. Datensparer in den Einstellungen ausschalten muß; dadurch könnten natürlich deutlich mehr Daten fließen, aber wo sind sie denn dann geblieben? Evtl. in einem Speicher? Auf dem Zielcomputer für Linux sind sie jedenfalls nicht und an einen Abrechnungsfehler (der würde nämlich dann regelmäßig (betrügerisch?) vorkommen)) glaube ich eigentlich nicht.


Zum Daten-Geschenk von immerhin 15 GB:
Das ist für (treue) Bestandskunden eine rechte Verarschung! Regelmäßig 2 Tage vor Ablauf einer Option kommt eine SMS, dass man für die automatische Verlängerung bitte für ausreichend Guthaben sorgen möge. Wie üblich erhielt ich diese SMS kürzlich am 8. Dezember. Ein Hinweis auf das "Geschenk" wäre schön gewesen. Dann hätte ich nämlich nicht automatisch verlängert, sondern gekündigt und direkt neu gebucht. Da ich aber von dieser Aktion keine Kenntnis hatte, wurde also nur am 10. Dezember automatisch verlängert. Als ich nun versuchen wollte, das "Geschenk" dennoch zu erhalten, kam dann die schon erwähnte Verarsche. Es wurde nämlich unterschieden zwischen Neukunden (die dann selbstverständlich über die Neubuchung das Geschenk aktivieren konnten) und Bestandskunden, welche eine Aldi SIM mit aktivierter Option besitzen mußten. Die hatte ich ja nun. Ich wurde aber zur Aktivierung des Geschenkes aufgefordert, kostenpflichtig erst eine neue Option zu buchen. Da ich aber ja erst am 10. Dezember automatisch gebucht hatte (mit Laufzeit bis zum 7. Januar), blieb nur die Möglichkeit, die Option zu wechseln, was aber den sofortigen Verfall nahezu der gesamten gerade eben gebuchten Option zur Folge gehabt (steht so in den Vertragsbedingungen) und zudem 12,99€ für den Wechsel in die nächsthöhere Option plus der gerade eben bezahlten 7,99€ für die nahezu ungenutzte und damit verlorene "Standardoption", also in Summe fast 22€ gekostet hätte.
Natürlich hätte ich auch nicht wechseln, sondern sofort kündigen können. Aber auch dann hätte mich die Aktion 7,99€ für die verlorene Option plus weitere 7,99€ für die Neubuchung, also auch ca 16€ gekostet. Bei solchen Geschenken kommt wirklich Freude auf!
Meine Idee, einfach bis zum regulären Ablauf der automatischen Option (nämlich am 7. Januar) zu warten, um dann über eine Neubuchung das "Geschenk" abzugreifen, wurde elegant damit verhindert, dass dieses Daten-Geschenk nur bis zum 6. Januar gültig ist.


@Melkor, weiterhin schreibst du, dass es preislich besseres gäbe. Das ist grundsätzlich richtig, hat aber einen gewaltigen Haken in meiner Situation, nämlich die Signalstärke in meinem Haus. Konsens ist, das D1-Netz der Telekom sei das beste. Der Telekom-Stand im (frei nach Manfred Krug 😙) Blödmarkt posaunte für meinen Standort 150 MBit Vollversorgung heraus. Die daraufhin gekaufte Congstar-Karte erwies sich inhouse als Rohrkrepierer. Später habe ich es mit Lidl versucht, die ja über das D2-Netz von Vodafone funken. Ebenfalls totaler Reinfall. Aldi geht über Telefonica - und das funktioniert leidlich.
Ich habe verzweifelt nach einer App gesucht (und suche noch immer), die mir an Ort und Stelle die Empfangsqualität der diversen Sender anzeigt, denn ich sehe diese immer erst mit einer aktivierten Karte und ansonsten nur andere verfügbare Sender, aber ohne die Möglichkeit des Einloggens eben nicht, was sie mir inhouse bringen würden. Gibt es so eine App eigentlich? Alles was ich bisher hatte bezüglich der Geschwindigkeit und Empfangsstärke möglicher "besserer" Karten basierte immer nur auf der aktiven SIM. Na ja, und wenn ich eine "schlechte" drin hatte, brauche ich keine App mehr, die mir das bestätigte.


Entschuldigung, ist 'was länger geworden, aber ich bin nicht der "SMS-Typ". Für meine Problemchen reichen 160 Zeichen leider nicht aus.


Schönen Tag noch
donmic
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
donmic schrieb:
Wenn doch, bitte wo?
Unter "Datenverbrauch" - denke Nokia hat es, aber du hast den Menüpunkt noch nicht gesehen

donmic schrieb:
Wo sind also die über 174 MB hinausgehenden geblieben?
Ich kann nur raten. Kannst ja mal am Ende des Monats das nochmals testen
donmic schrieb:
außer in der Aldi-App
Ich denke, dass die Aldi App schlichtweg nicht "Realtime" ist. Weiß es aber nicht (evtl. testen)

donmic schrieb:
die Option zu wechseln, was aber den sofortigen Verfall nahezu der gesamten gerade eben gebuchten Option zur Folge gehabt (steht so in den Vertragsbedingungen)
Keine Ahnung was du da liest, aber die 15GB werden wir einfach draufgeschlagen:
Was passiert mit dem Datenvolumen meiner Tarifoption?

Sie nutzen innerhalb des Aktionszeitraums erst das Datenvolumen Ihres 15 GB-Geschenks. Solange das Kontingent nicht ausgeschöpft ist bleibt das Datenvolumen Ihrer aktiven Tarifoption innerhalb des Aktionszeitraums unberührt.
Wenn du das Pack S hast, solltest du einfach die Option in der app aktivieren können und bis 6.1. nutzen - so wie alle

donmic schrieb:
Ich habe verzweifelt nach einer App gesucht (und suche noch immer), die mir an Ort und Stelle die Empfangsqualität der diversen Sender anzeigt, denn ich sehe diese immer erst mit einer aktivierten Karte und ansonsten nur andere verfügbare Sender, aber ohne die Möglichkeit des Einloggens eben nicht, was sie mir inhouse bringen würden. Gibt es so eine App eigentlich?
Nein, keiner kann die an jedem Ort anzeigen wie die Quali ist und auch dass du dir den Sender hrausssuchst, lässt kein Provider zu (das ist dem sein Netzwerkmanagement)
donmic schrieb:
es preislich besseres gäbe.
Muss ja nicht D1 oder D2 sein, sondern halt nicht der Aldi Hotspottarif...
 
Zuletzt bearbeitet:
Chefingenieur

Chefingenieur

Moderator
Teammitglied
donmic schrieb:
Ich habe verzweifelt nach einer App gesucht (und suche noch immer), die mir an Ort und Stelle die Empfangsqualität der diversen Sender anzeigt, denn ich sehe diese immer erst mit einer aktivierten Karte und ansonsten nur andere verfügbare Sender, aber ohne die Möglichkeit des Einloggens eben nicht, was sie mir inhouse bringen würden. Gibt es so eine App eigentlich
Eine App nicht, kann ja auch gar nicht da sie auch nur die Netzdaten der aktiven Sim auslesen kann.
Du könntest in den Netzwerk Einstellungen unter dem Punkt Netz automatisch wählen eine manuelle Suche starten, dann werden dir alle verfügbaren Netze und je nach Gerät auf Technologie und Empfangsstärke angezeigt.
So sieht das bei mir Zuhause aus:
Screenshot_20201216-154026.png
Da sieht man auch schon ohne entsprechende Karte dass Vodafone keine gute Wahl wäre 😉

Ansonsten schau dir Mal den Beitrag von mir an, da sind ein paar Links wie man am einen Ort schauen kann wie der Empfang sein könnte: Beste Netzabdeckung(LTE/5G) in Deutschland
 
Zuletzt bearbeitet:
D

donmic

Neues Mitglied
Moin zusammen,

@Melkor
ich wollte schon vom Glauben abfallen und suchte das Brett vor dem Kopf. Die Lösung war ein Update der Aldi-App.
Jetzt konnte ich endlich das Geschenk aktivieren, während ich vorher bei dem Versuch, "Geschenkaktion anklicken und den Anweisungen folgen" letztlich zu der kostenpflichtigen Buchung einer Option geführt wurde.
Vielen Dank für den Denkanstoß.

Was aber nun den Datenverbrauch angeht, so kann ich definitiv leider nur bei mobilen Daten und WLAN den Verbrauch einsehen, es sei denn, du würdest eine externe App dazu benutzen, falls es die gibt, oder arbeitest mit einem anderen Smartphone, welches diese Möglichkeit bietet. Mein Nokia 7 plus jedenfalls nicht.

@Chefingenieur
das Bild, welches du eingestellt hast, wäre exakt das, was ich suche.
Aber leider steht bei mir neben den anderen verfügbaren Sendern außer dem eigenen, genau wie bei dir "nicht zulässig", aber nicht links davon das kleine Symbol, an dem man erkennen kann, wie denn wohl der Empfang sein würde.
Schade.
Aber trotzdem vielen Dank für deine Bemühung

Schönen Tag noch
donmic
 
Chefingenieur

Chefingenieur

Moderator
Teammitglied
donmic schrieb:
Aber leider steht bei mir neben den anderen verfügbaren Sendern außer dem eigenen, genau wie bei dir "nicht zulässig", aber nicht links davon das kleine Symbol, an dem man erkennen kann, wie denn wohl der Empfang sein würde.
Leider zeigt es nicht jedes Telefon so schön an, da hilft nur das Gerät wechseln.
Oder zum Testen Sim-Karten der verschiedenen Anbieter besorgen, Lidl Connect (Vodafone) gibt es gerade das Startpaket für 4,84€ bis Jahresende. Und bei Ja Mobil (Rewe) auch 50% bis 19.12. für das Telekom Netz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
donmic schrieb:
Was aber nun den Datenverbrauch angeht, so kann ich definitiv leider nur bei mobilen Daten und WLAN den Verbrauch einsehen, es sei denn, du würdest eine externe App dazu benutzen, falls es die gibt, oder arbeitest mit einem anderen Smartphone, welches diese Möglichkeit bietet. Mein Nokia 7 plus jedenfalls nicht.
Jetzt bin ich baff..
Also unter mobile Daten(nutzung) sollte ein Punkt "Tethering", mobiler Hotspot o.ä. auftauchen? Vor allem bei Andoid One
Externe Apps gibt es auch, aber da hab ich keine aktuellen Erfahrungen (ggf. mal hier im Apps-Bereich schauen)
 
D

donmic

Neues Mitglied
Moin zusammen,

@Melkor
jetzt bin ich aber baff, dass du baff bist.

Ich denke, du verstehst von der Materie viel mehr als ich und frage mich, ob du das ironisch meinst, dass es unter Einstellungen > "Mobilfunk..." den Punkt Tethering gäbe. Vor allem bei Android One. Aber wenn du wirklich baff bist, hier bitteschön:
Einstellungen> Netzwerk und Internet> und dann entweder >WLAN oder >Mobilfunknetz oder >Tethering und Hotspot; unter WLAN dann den Punkt "WLAN-Datennutzung", unter Mobilfunknetz den Punkt "Datennutzung durch Apps" und schließlich unter Tethering und Hotspot nur die Auswahl, ob über "Bluetooth" oder "USB". Ende und aus. Kein Punkt "Datennutzung". Auch sonst nirgendwo.

Ich fürchte, dies ist dem Android One geschuldet. Beim Kauf des Gerätes hielt ich es für eine gute Idee, "reines" Android zu benutzen und damit jede Menge ungewollte Vorinstallationen, bloatware etc. erst gar nicht auf dem Gerät zu haben. Inzwischen habe ich mit Entsetzen zur Kenntnis nehmen müssen, dass Android One vornehmlich bei "einfachen Geräten für Dritte Welt Länder" vorgesehen sei; so jedenfalls inzwischen der eine oder andere Test. Die ersten Tests, die meine Kaufentscheidung auslösten, sprachen da noch von sehr solide verarbeitetem Mittelklasse Model mit viel RAM und Speicher, guten Bildschirm usw. usw.. Und in der Tat hat es doppelt soviel RAM und Speicher wie mein Vorläufer Model. Aber inzwischen denke ich doch, dass mir zu viele Komfortfunktionen abgehen; wahrscheinlich gehört die Anzeige des Datenverbrauches mit Tethering dazu. Wenn die Funktion doch irgendwo steht, ist sie wahrlich gut versteckt.
Und war für die Unfähigkeit der Aktivierung des Daten-Geschenkes noch die nicht aktuellste Aldi App-Version verantwortlich, so kann das eigentlich für die fehlende Anzeige des Datenverbrauches mit Tethering nicht sein, weil für Android 10 ist die letzte Version, nämlich 00WW_4_16B_SP01 vom Dezember bei mir installiert.

@Chefingenieur

Schade, dass die Anzeige wie in deinem Screenshot nicht Standard ist. Eine bessere Darstellung habe ich noch nicht gesehen. Wahrscheinlich auch nicht mit Android One zu erhalten, unabhängig vom Hersteller.
Netzabdeckungskarten sind bei meiner Wohnsituation reine Theorie. Ich lebe auf dem Land mit äußerst geringer Senderdichte und erschwerend kommt noch die Topologie hinzu, weil ich unter dem Sender-Horizont wohne. Ich habe schon diverse SIM-Karten zur Probe gekauft, um sie dann schnell zu verschrotten. Darunte waren auch Lidl (D2 von Vodafone) und Congstar (Telekom D1). Die Telekom Netzabdeckungskarte war übrigens super und auch ein Angestellter der Telekom prahlte mit 150 MBit, im Haus kam aber nichts an (GSM !, nicht einmal UMTS). Aber manchmal kommt es ja auch noch auf die Frequenz an und da wäre eine App, die es ja laut dir nicht geben kann, oder eben eine Darstellung wie in deinem Screenshot für mich ein Segen.
Na ja, vielleicht bringt ja die Zukunft etwas.

Schönen Tag noch
donmic
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@donmic Hotspot über AldiTalk, es werden 500MB runtergeladen und die App zeigt mir sofort -500MB Datenvolumen an.

Anzeige des Datenverbrauchs: Netzwerk & Internet > Datennutzung > Datennutzung durch Apps > Hotspot und Tethering

Habe ein Motorola, mit fast purem Android.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

donmic

Neues Mitglied
Moin zusammen,

@BOotnoOB
möglicherweise verstehst du mein eigentliches Problem nicht.

In den Einstellungen gibt es unter Netzwerk und Internet u.a. die Punkte WLAN, Mobilfunknetz und Tethering/Hotspot. Bei zwei von diesen drei Punkten, nämlich WLAN und Mobilfunknetz, gibt es wiederum einen Unterpunkt, nämlich WLAN Datennutzung bezw. Datennutzung durch Apps. Bei dem dritten Punkt, Tethering und Hotspot gibt es den Unterpunkt zur Datennutzung aber nicht. Und obwohl ich in mancher Sitzung Hunderte von MB Daten gezogen habe werden sie mir nie angezeigt. Und ich weiß auch ziemlich genau, wieviel Daten das gewesen sein müssten (wird ja vor dem Download angezeigt), aber nur beim Provider erfahre ich, wieviel es gewesen sein sollen - und das ist immer abstrus mehr, als der Download vorsah.

Im Punkt Mobilfunknetz und seinem Unterpunkt Datennutzung durch Apps wird mir oben eine Grafik mit der Summe aller im jeweiligen Abrechnungszeitraum verbrauchten Daten angezeigt. Durch Herunterscrollen kann ich den Verbrauch jeder einzelnen App einsehen, also z.B. wieviel es mit Opera, Regenradar oder Playstore war. Ziemlich weit unten kommt dann auch Tethering und Hotspot mit seinem angeblichen Datenverbrauch. Nur dass da großer Blödsinn steht, nämlich anstatt Hunderter MB nur einige wenige KB! Und auch die nur als im Hintergrund gezogen, im Vordergrund sollen es immer nur 0 B (nicht KB oder MB, sondern B) gewesen sein. Da steht auch noch mehr Blödsinn, denn z.B. stehen auch bei Notizen etwa 70 KB Daten, obwohl ich Notizen nie und nimmer irgendwo im Internet verfasse und erst recht nicht downloade.
Also, mein Problem: Daten über Tethering und Hotspot bezogen, werden mir nirgends (korrekt!) angezeigt, aber vom Provider zwei- bis dreimal so hoch angerechnet als sie eigentlich sein dürften.

Über den Browser bezogen, sind auch bei mir 500 MB wie beim Provider 500.

Schönen Tag noch
donmic
 
P

Party_Elch

Fortgeschrittenes Mitglied
@donmic Ich selber nutze zu Hause nur meinen Mobilfunkvertrag, Google Pixel 3a mit der Nutzung von Hotspot für alle anderen Geräte.

In den Einstellungen habe ich auch die 3 Punkte unter Netzwerk&Internet mit WLAN, Mobilfunknetz und Hotspot/Tethering.

Im Bereich Hotspot/Tethering wird mir ebenfalls kein Datenverbrauch angezeigt. Der wird mir im Bereich Mobilfunknetz angezeigt. Beim Punkt Datennutzung durch Apps hat Hotspot/Tethering einen entsprechenden Eintrag mit dem übertragenem Datenvolumen.

Und den Weg hätte ich jetzt auch bei Dir gedacht.
 
D

donmic

Neues Mitglied
Moin zusammen,

@Party_Elch
hast du meinen letzten Beitrag nicht gelesen? Da mache ich doch genau das.

Ich halte es zwar für einen Bruch der Systematik den Datenverbrauch über Tethering nicht ähnlich wie bei WLAN oder Mobilfunknetz als einen Unterpunkt von eben Tethering zu platzieren, sondern als App unter Mobilfunk (und ziemlich weit unten nicht leicht zu sehen), aber wenn man so wie ich alles Mögliche durchprobiert, dann hat man die entsprechende Stelle irgendwann gefunden.
Aber ich schrieb ja, dass dort bei mir nur großer Blödsinn steht: Nämlich immer 0 Byte im Vordergrund und einige KB im Hintergrund, anstatt der vermissten Hunderte von MB im Vordergrund. Und das in jedem Abrechnungszeitraum und auch bei anderen Apps (wie z.B. Notizen), die niemals Daten unter Hotspot gesehen haben (können)!
Wenn das aber grundsätzlich bei dir funktioniert, wo zum Kuckuck liegt denn bei mir oder meinem Smartphone der Fehler?

Schönen Tag noch
donmic
 
Ähnliche Themen - Datenverbrauch über Tethering und Hotspot Antworten Datum
17