"Kenner" warnen vor Billig-Smartphones

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere "Kenner" warnen vor Billig-Smartphones im Mobistel Cynus T1 Forum im Bereich Mobistel Forum.
D

doktormatte

Neues Mitglied
Hallo,

ich überlege seit ein paar Wochen mir das Mobistel Cynus T2 zuzulegen, da es imo kein Gerät mit einem besseren Preis-Leistungsverhältnis gibt. Ich habe jedoch ein paar Kollegen, die sich denke ich ziemlich gut auskennen mit Smartphones und Software allgemein und die mich eindringlich davor warnen, mir solch ein Smartphone zu holen. Sie meinen dass das Risiko sehr hoch ist, dass die Hersteller sich nicht um regelmäßige Software-Updates kümmern und dass der Tech-Support allgemein vermutlich unter aller Sau ist. Im schlimmsten Fall wird man das Phone dann überhaupt nicht updaten können und neue Software wird nicht mehr unterstützt werden.
Meine Frage an die Community ist: Was ist von solchen Befürchtungen zu halten? Sollte man evtl. 50 € mehr investieren und dafür ein Handy von einem namhaften Hersteller mit besserem Support kaufen? Welche Risiken ergeben sich sonst noch beim Kauf von diesen sehr preiswerten Geräten, denn irgendwo werden wohl Abstriche gemacht, oder nicht?
 
L

Leitwolf88

Fortgeschrittenes Mitglied
doktormatte schrieb:
Hallo,

ich überlege seit ein paar Wochen mir das Mobistel Cynus T2 zuzulegen, da es imo kein Gerät mit einem besseren Preis-Leistungsverhältnis gibt. Ich habe jedoch ein paar Kollegen, die sich denke ich ziemlich gut auskennen mit Smartphones und Software allgemein und die mich eindringlich davor warnen, mir solch ein Smartphone zu holen. Sie meinen dass das Risiko sehr hoch ist, dass die Hersteller sich nicht um regelmäßige Software-Updates kümmern und dass der Tech-Support allgemein vermutlich unter aller Sau ist. Im schlimmsten Fall wird man das Phone dann überhaupt nicht updaten können und neue Software wird nicht mehr unterstützt werden.
Meine Frage an die Community ist: Was ist von solchen Befürchtungen zu halten? Sollte man evtl. 50 € mehr investieren und dafür ein Handy von einem namhaften Hersteller mit besserem Support kaufen? Welche Risiken ergeben sich sonst noch beim Kauf von diesen sehr preiswerten Geräten, denn irgendwo werden wohl Abstriche gemacht, oder nicht?
Hi
Ja immer diese kenner:)
Also was das mit den Updates betrifft kannste dir bei keiner Marke sicher sein das de immer Updates bekommst auser bei Nexus.
Und 50 Euro mehr für was?
Nur das halt HTC oder Samsung draufsteht? Da spar ich mir das Geld lieber^^
Und das T2 ist einer super Phone für das was drinn ist bezahlste bei z.b Samsung 100euro mehr wenns überhaupt reicht^^
 
Zuletzt bearbeitet:
D

doktormatte

Neues Mitglied
was kann denn schlimmstenfalls passieren, wenn keine regelmäßigen updates kommen?
 
vetzki

vetzki

Guru
Sicherheitslücke wird nicht behoben. Aber wie davor schon geschrieben wurde is dies bei anderen namhaften Herstellern auch nicht gegeben. Nur mit Nexus Geräten kann man sich in der Hinsicht sicher sein.

Gesendet von meinem U9200 mit der Android-Hilfe.de App
 
D

doktormatte

Neues Mitglied
also spricht quasi nichts gegen den kauf eines solchen "billig-smartphones"?
 
tadeks

tadeks

Stammgast
Denke nicht. Für 50 Euro mehr kaufst du dir ein Auslaufmodell eines Namhaften Herstellers. Für diese Geräte stellen die Hersteller im Allgemeinen keine Updates bereits.
Habe mir damals ein Ace von Samsung gekauft und habe mal ein Update bekommen.
Von Mobistel haben wir auch schon mal offiziell ein Update erhalten.
Ein Update auf Android 4.1 wir in Aussicht gestellt.
Somit kann von gar keinem Support keine Rede sein.
 
D

doktormatte

Neues Mitglied
gibt es noch weitere meinungen zu diesem thema?
 
L

Leitwolf88

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi
Kauf es machste nix falsch und verstecken brauch sich das Handy auch nicht.
Wenn de dir unsicher bist schau dir paar Test an.
z.b
Guter Testbericht wie ich finde.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D

doktormatte

Neues Mitglied
habe mir schon quasi sämtliche tests über das handy angesehen...zum thema support und updates konnte ich bisher dennoch nicht allzu viel herausfinden.

was ich auch interessant finde ist dass auf seiten wie "chip" und "pcwelt" bei irgendwelchen smartphones mit > 4,5" display immer ausdrücklich gesagt wird, dass HD auflösung ein muss bei dieser displaygröße ist. wie ist das zu bewerten? denn von irgendwelchen Cynus T2 benutzern hört man immer nur dass die auflösung (854x480 oder so) völlig ausreicht und das bild total in ordnung ist...
 
L

Leitwolf88

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi
Also ein muss ist es nicht viele sagen ja bei 4zoll+ ohne hd auflösung könnten se Pixel zählen was ich nicht behaupten kann hab das Alcatel 997d ok da ist das Display auch nen Stück kleiner.
Klar wenn ich 1cm vorm tele bin dann sehe ich die Pixel schon das seh ich dann aber auch bei mein FullHD Bildschirm:)
Also ich konnte es nur mit nen IPhone 4s vergleichen und da siehste zwar auch schon das es besser ist von Iphone als vom T1,T2,Alcatel aber nicht so extrem wie z.b beim Galaxy Ace
Und irgentwo müssen ja Abstriche gemacht werden bei dem Preis.
Bekommst ja auch kein Porsche für 5000Euro mit allen drum und drann.
Also wenn ich mir in 2Jahren wieder nen neues hole wirds auch ne HD Auflösung und nen Amoled Display^^
Wie gesagt die auflösung stört nicht.
Haste denn kein MM/Saturn bei dir um zu Testen?
Oder wie gesagt bestellen ne Woche Testen oder 1-2Tage wenns dir halt nicht zusagt schickste es wieder zurück.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nick Knatterton

Nick Knatterton

Ambitioniertes Mitglied
doktormatte schrieb:
habe mir schon quasi sämtliche tests über das handy angesehen...zum thema support und updates konnte ich bisher dennoch nicht allzu viel herausfinden.
Immerhin haben die eine deutsche Niederlassung, die auf Anfragen auch antwortet. Nach schlechten Erfahrungen mit Pearl (mir ist das Simvalley SPX-5 heruntergefallen, das Glas ist gesprungen, Rest inkl. Display geht - auf Anfrage wird mitgeteilt, dass weder Pearl noch eine beauftragte Fremdfirma das repariert) habe ich Mobistel per Web-Formular kontaktet, einen entsprechenden Schaden vorgetäuscht und zügig als Anwort ein Reparatur-Angebot über EUR 30,- erhalten. DAS ist für mich Service, und nun gibt es hier zwei T1-Geräte ...

doktormatte schrieb:
was ich auch interessant finde ist dass auf seiten wie "chip" und "pcwelt" bei irgendwelchen smartphones mit > 4,5" display immer ausdrücklich gesagt wird, dass HD auflösung ein muss bei dieser displaygröße ist. wie ist das zu bewerten? denn von irgendwelchen Cynus T2 benutzern hört man immer nur dass die auflösung (854x480 oder so) völlig ausreicht und das bild total in ordnung ist...
Display-Größe und Auflösung des Simvyalley SPX-5 war in gleicher Größenördnung wie das T2. Aus meiner Sicht gut zum Arbeiten inkl. Web geeignet, und Videos würde ich mir freiwillig auf Handy, gleich welcher Größe, eh nicht anschauen (immer Augenpulver, selbst bei meinem hochauflösenden Samsung Galaxy Note).

Mein Resümee: Willst Du ein Arbeitsgerät, nehme ruhig sowas von Mobistel - scheint mir wg. der hiesigen Niederlassung von allen "Billig-Smartphones" derzeit am interessantesten zu sein. Den Mehraufschlag für einen bekanntem Markennamen müssen nur Leute mit unterentwickeltem Selbstbewußtsein zahlen - oder wer eine hohe Verbreitung braucht, weil es dann eine MOD-Version von Android gibt (nicht zu unterschätzender Faktor, gerade im Hinblick auf längerfristigen "Support" durch Upates).
 
F

fraggix

Erfahrenes Mitglied
Ich behaupte mal von mir das ich mich auch mit Software und PCs im allgemeinen recht gut auskenne (Smatphones sind ja auch nur Linux PC's im Hosentaschenformat :thumbsup:)
Ich kenne auch genug Experten bei denen alles Schrott ist, wo nicht Apple, Samsung oder Nokia draufsteht, je nach persönlicher Vorliebe:bored:
Wenn du ein Arbeitstier suchts, bei dem das Preis- Leistungsverhältnis stimmt ist das T1 eine gute Option.
Höhere Auflösungen braucht man eigentlich nur wenn man damit aufwendige Spiele spielen möchte.
Ganz besonders ist es wenn man die Dual-Sim Funktion nutzt und dann mit den bekannten Herstellern vergleicht - da wird die Luft für die bekannten Marken schon sehr dünn.:thumbdn:
 
DarkAngel

DarkAngel

Senior-Moderatorin
Teammitglied
Hallo doktormatte,

Ja, ja ... die so genannten Kenner hatten mir ebenfalls von einem >Billighandy< abgeraten.
Zwar habe ich das Cynus T1 erst seit rund zwei Wochen, doch ich bin damit sehr zufrieden.

Zudem sehe ich nicht ein, zig hundert Euro für ein Mobiltelefon auszugehen. Die teureren Geräte sind nicht immer die besseren.

Viele Grüße
Martina

Gesendet von meinem Cynus T1 mit Tapatalk 2
 
F

francesco6797

Neues Mitglied
Zum T2 kann ich nicht viel sagen, da ich das T1 habe, aber da kann ich nun mal vergleichen zwischen dem Samsung Galaxy Ace…

Für mein T1 habe ich 180 Euro bezahlt, für das Ace 160

beim T1 habe ich in zwei Monaten schon zwei Updates auf der Homepage des Herstellers erhalten. Das T1 läuft ohne Probleme jeden Tag im harten Alltag eines LKW Fahrers.
Akkulaufzeit bis zu 2 Tage… bei täglicher Nutzung.

Das Ace habe ich innerhalb von 6 Wochen nun zum zweiten Mal in die Hände des Herstellers schicken müssen.
Beim ersten Mal war die Vibration kaputt, beim zweiten Mal gibt es einen Wackelkontakt in der Kopfhörerbuchse.
Wollte eigentlich mein Geld für das Ace zurück, ging aber nicht, erst beim dritten defekt.

Für mich gibt es eine klare Kaufempfehlung für das T1
 
K

KlausBauer

Neues Mitglied
Hallo, ich habe das T1 schon seit Anfang Oktober und habe alle Funktionen durchprobiert. Mit allem bin ich sehr zufrieden. Zu sage wäre, daß ich täglich mehrere Gesüräche mit beiden SIM-Karten führe. In Internet per Daten gehe ich eher selten, dafür aber häufig über WLan ( in Büchereien, Starbucks McDonalds oder andere auf meinen Wegen in Großstädten) Die Akkulaufzeit beträg üblicherweise 2 Tage. Ich kann nur sagen ich bin rundum zufrieden. Ich würde das Gerrät deshalb jederzeit wieder kaufen bzw. weiterempfehlen.
Gruß Klaus