Import des Motorola Atrix?

  • 175 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Import des Motorola Atrix? im Motorola Atrix Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
GMoN

GMoN

Experte
Gnoffin schrieb:
Ist doch nicht dein Ernst oder?
Doch, war es zumindest. Trotzdem habe ich mir das Atrix bestellt und hoffe, dass es bis Freitag bei mir ankommt :thumbsup:

Das FM radio ist schon ein sehr wichtiges Kriterium für mich, die direkten Dualcore Konkurrenten von LG und Samsung werden dies ja haben. Dennoch zählt natürlich ein größerer Akku und die Status LED letztendlich doch mehr und dann kommt derzeit nur das Atrix in Frage. Das Atrix hat den FM Chip übrigens auch an Board, Moto schaltet den aber aus unerklärlichen Gründen nicht frei.

Noch wichtiger, als ein FM Radio wäre mir übrigens ein DAB Radio aber das bietet derzeit nur Nokia :thumbdn: LG hat aber angekündigt, ab Mitte des Jahres viel Handys mit DAB auszustatten. Schaun mer mal, im November/Dezember steht dann eh wieder ein neues Handy an;)
 
M

MarkusF

Neues Mitglied
Wo hast denn das bestellt? Hoffentlich gleich zwei? Eins für mich?! :)
Der große Akku und die Status LED sind auch die Gründe weshalb ich es mir bestellen wollte. In den zwei Tagen wo ich das Nexus S hatte hat mir die echt gefehlt. Habs deswegen auch wieder verkauft (und weil das Milestone etwas lauter ist)
 
10tacle

10tacle

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

Ich bin auch am überlegen ob ich mir das Atrix aus den USA zulegen soll. Ich brauche ein neues Firmenhandy und bis zum 3.Quartal will ich nicht warten.

Ich habe vor kurzem mit dem Defy rumgespielt und mir gefällt die Motoblur Oberfläche sehr gut und auch sonst erfüllt das Atrix was ich brauch (Dock und Netbook brauch ich aber nicht).

Lange rede kurzer Sinn... funktioniert mit dem Atrix dann der deutsche Market wenn ich es in Deutschland nutze? Ich nutze z.b. die Tagesschau sowie die Stau-Mobile App, zudem auch noch eine offizielle Map meines Lieblingsbundesliga Vereins.
Darauf könnte ich nur sehr schwer verzichten muss ich gestehen. :(
 
hope13

hope13

Stammgast
10tacle schrieb:
Hallo,

Ich bin auch am überlegen ob ich mir das Atrix aus den USA zulegen soll. Ich brauche ein neues Firmenhandy und bis zum 3.Quartal will ich nicht warten.

Ich habe vor kurzem mit dem Defy rumgespielt und mir gefällt die Motoblur Oberfläche sehr gut und auch sonst erfüllt das Atrix was ich brauch (Dock und Netbook brauch ich aber nicht).

Lange rede kurzer Sinn... funktioniert mit dem Atrix dann der deutsche Market wenn ich es in Deutschland nutze? Ich nutze z.b. die Tagesschau sowie die Stau-Mobile App, zudem auch noch eine offizielle Map meines Lieblingsbundesliga Vereins.
Darauf könnte ich nur sehr schwer verzichten muss ich gestehen. :(
Ja natürlich gehen diese Apps ohne Probleme, der Market ist ja International...du brauchst dir also deswegen keine sorgen machen.
 
10tacle

10tacle

Ambitioniertes Mitglied
Echt jetzt? Auf der Arbeit haben 2 Kollegen ein HTC MAgic mit gleicher Version, eins kommt aber aus UK und der findet teilweise nicht alle Apps wie der andere Kollege.

PS:
Noch ne Newbie Frage hinterher? Unlocked gibt es das Teilchen ja von Anfang an in den USA, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
hope13

hope13

Stammgast
10tacle schrieb:
Echt jetzt? Auf der Arbeit haben 2 Kollegen ein HTC MAgic mit gleicher Version, eins kommt aber aus UK und der findet teilweise nicht alle Apps wie der andere Kollege.
Ich hatte das Samsung Capitvate von AT&T und es ging alles ohne Probleme und habe alle Apps gefunden....und jetzt gibt es noch Alternativ https://market.android.com/ wo du dir jedes App Pushen kannst...zu deinen Kollegen, die sollten mal schauen welche Market-Version sie verwenden.
 
10tacle

10tacle

Ambitioniertes Mitglied
Vielen Dank, dann gebe ich das mal morgen an meinen Chef weiter :)
 
10tacle

10tacle

Ambitioniertes Mitglied
Scheinbar gibt es wohl doch keine unlocked Geräte zu kaufen :/

@GMoN
Wie schaltest du das Gerät dann frei für deutsche Sim Karten?
 
M

MarkusF

Neues Mitglied
@10tacle
für 15$ gibt es unlock Codes.
 
GMoN

GMoN

Experte
Dadof3 schrieb:
... deren Anwendung jedoch nach herrschender Meinung eine Straftat darstellt.
Jo, also immer schön das AT&T Logo beim Telefonieren in der Öffentlichkeit verdecken, sonst geht's direkt in den Knast:D
 
R

rweb

Erfahrenes Mitglied
Dadof3 schrieb:
... deren Anwendung jedoch nach herrschender Meinung eine Straftat darstellt.

Siehe zum Beispiel jüngste Verurteilung: AG Nürtingen: Unlock strafbar
Nun ja. Der Verurteilte hat das ja _gewerblich_ und _fuer andere_ gemacht. Das ist etwas anderes als wenn ich ein Handy _ohne Verpflichtungen_ _kaufe_ und dann unlocke. Das Gerichtsurteil moechte ich erst einmal sehen, das so jemanden verurteilt.
 
Dadof3

Dadof3

Experte
rweb schrieb:
Nun ja. Der Verurteilte hat das ja _gewerblich_ und _fuer andere_ gemacht. Das ist etwas anderes als wenn ich ein Handy _ohne Verpflichtungen_ _kaufe_ und dann unlocke.
Die entsprechenden Paragraphen im StGB erfordern kein gewerbsmäßiges Handeln, sie sehen hier lediglich ein noch höheres Strafmaß vor.

Ermittelt wird jedenfalls bereits gegen hunderte Privatpersonen, die das nur für sich selbst gemacht haben: Gesperrte Geräte: Polizei knöpft sich Handy-Knacker vor - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Netzwelt

Ein Gericht, dass der Argumentation des Nürtinger Gerichts im Prinzip folgt, muss auch nichtgewerbliche Anwender verurteilen. Auch wenn's da vermutlich bei einer Geldstrafe bleiben wird, an der Strafbarkeit ändert das nichts.

rweb schrieb:
Das Gerichtsurteil moechte ich erst einmal sehen, das so jemanden verurteilt.
Dann schau mal in den Augsburger Archiven, laut Spiegel-Artikel ist das dort bereits geschehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
thedoginthewok

thedoginthewok

Stammgast
Bei dem Spiegel Artikel gehts aber wieder um Privatpersonen, die das machen lassen haben.

Was man selbst mit seinem Gerät tut, ist ne andere Sache.
 
T

TeaAge

Erfahrenes Mitglied
Das ganze dürfte in ner rechtlichen Grauzone liegen. Die Verfahren im erwähnten Artikel sind ja meines Wissens nach auch eingestellt worden. Zu dem liegt auch zwischen unlocken und debranden noch mal ein Unterschied, wobei das debranden wohl "erlaubt" ist.

Aber wie immer gilt: Wo kein Kläger, da kein Richter.

Gruß
 
Dadof3

Dadof3

Experte
thedoginthewok schrieb:
Bei dem Spiegel Artikel gehts aber wieder um Privatpersonen, die das machen lassen haben.

Was man selbst mit seinem Gerät tut, ist ne andere Sache.
na, umso schlimmer. Sie haben das noch nicht einmal selbst getan und es wird trotzdem ermittelt. Das dürfte kaum harmloser bewertet werden, wenn man das selbst tut.

Aber egal, das ist eines der vielen Themenbereiche, in denen sich eine klare Rechtsprechung erst noch entwickeln muss, und hier nicht so richtig on-topic. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass man sich in die Gefahr begibt, strafbare Handlungen vorzunehmen.
 
thedoginthewok

thedoginthewok

Stammgast
Dadof3 schrieb:
Das dürfte kaum harmloser bewertet werden, wenn man das selbst tut.
Das wollt ich nciht mit meinem Post sagen, sondern eher folgendes:
Wenn man selbst sein Gerät unlocked, dann gibt es niemanden der einen dafür verklagt. Es sei denn man erzählt es in der Gegend rum :D

Also wie TeaAge schon sagte: Wo kein Kläger, da kein Richter.

Ob das erlaubt ist, ist ne ganz andere Sache. Und da ich davon keine Ahnung habe, werd ich dazu auch nichts sagen.
 
chrisb101

chrisb101

Fortgeschrittenes Mitglied
Und woher könnt man das gute Stück nun importieren?

Gruss
 
Mobile surfer

Mobile surfer

Fortgeschrittenes Mitglied
chrisb101 schrieb:
Und woher könnt man das gute Stück nun importieren?

Gruss
Wozu gibt es Google?
Bei Ebay.com werden ein paar angeboten, die sogar gerootet bzw. unlocked geworden sind.