Platz Problemmen.

  • 4 Antworten
  • Neuster Beitrag
Actros

Actros

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hallo zusammen,
bin am verzweifeln!
Habe das Handy gerootet , 2GB SD Kartefür Link2SD vorbereitet , Link2SD installiert nur kriege ich nicht mal freien Platz für WhatsApp zu instalieren!!! Was mache ich falsch?
 
M

MatthiasM

Erfahrenes Mitglied
Wo hast Du den das Mini ausgegraben? Ein Defy+ gibts schon fuer 65 Euro! Und da ist nicht nur deutlich mehr Speicher, sondern es laufen auch Costom ROMs. Aber wenn Du es schon mal hast:

Mit Root kannst Du erst mal aufraeumen:
https://www.android-hilfe.de/forum/motorola-defy-mini.528/welche-apps-aus-der-systempartition-kann-man-loeschen-welche-sollte-man-nicht.374999.html
Hast Du bei Link2sd alles richtig gemacht?
https://www.android-hilfe.de/forum/motorola-defy-mini.528/sd-karte-fuer-link2sd-vorbereiten.382976.html
Vielleicht hilft Dir das:
https://www.android-hilfe.de/forum/motorola-defy-mini.528/interner-speicher-staendig-voll-obwohl-gerootet.482030-page-2.html

Hilfreich waeren auch schon mal ein paar mehr Informationen. Nach dem Root ein Reset? Klappt das Verschieben von nachtraeglich installierten Apps? Wieviel Speicher hast Du frei? Was ist die Fehlermeldung.

BTW: Der Thread hier ist ziemlich tot, erwarte nicht zu viel!
 
Ike59

Ike59

Ambitioniertes Mitglied
ich habe mein defy-mini seit langem als mopedhandy in betrieb. ohne root, mit einer 4 gb sd karte.
whatsapp, wetterapp, map-faktor als offline navi, blitzerapp sowie den db navigator wenn ich mal mit der bahn fahren muss...

alles was deinstallierbar ist - runter. außer google-playstore ist alles weg, auch google anwendungen die als lebenswichtig beworben werden....
es geht auch ohne.

ich sammele seit langem alte apk um nicht für jeden schnickschnack diese aufgeblähten apps nutzen zu müssen. whatsapp ist bei aktualisierungen ein problem. im betriebsfähigen zustand bleiben mir ca 28 mb frei. ich deinstalliere wa dann komplett und ziehe die neue version drauf. das geht eigentlich immer fix. wenn das mal nicht reicht lösche ich die daten von der blitzerapp, mache wa neu - und lasse dann die daten wieder neu installieren. am ende komme ich dann wieder auf 28 mb frei...
was auf die sd-karte verschiebbar ist wird verschoben.

die alten apk ohne updates helfen - teilweise sind sie erheblich kleiner, und laufen dennoch mit guter funktionalität auch auf einem 2.3 androiden!

das mini ist ja fast unkaputtbar! es ging schon aus versehen kurz mit schwimmen, trotze temperaturen bei denen mein samsung schon den geist aufgibt...
möge es noch lange mein begleiter sein.
 
M

MatthiasM

Erfahrenes Mitglied
Ike59 schrieb:
ich habe mein defy-mini seit langem als mopedhandy in betrieb. ohne root,.....
alles was deinstallierbar ist - runter. außer google-playstore ist alles weg,
Ich will ja nicht klugscheissen, aber vielleicht irritiert das einen anderen Nutzer.
Ohne Root kann man auf dem DM fast gar nichts loeschen. Du musst es doch "aus verserhen" gerootet haben :laugh:. Oder meinst Du ohne ein "Custom Rom"?
Das gibt es ja leider fuer das Mini nicht.
Ich nutze das Mini auch noch ab und an um mit der OBU meines Fahrzeuges zu komunizieren, was mit dem Defy+ merkwuerdigerweise niht geht.
Ansonsten ist das Defy+ natuerlich etwas besser, besonders weil es custom roms dafuer gibt.
 
Ike59

Ike59

Ambitioniertes Mitglied
nein - ich habe nur google-dienste entfernt, und das geht auch ohne root. einzig google-play ist noch drauf.
die google-dienste haben massig platz geschluckt - und das mini läuft schon lange auch ohne...
einzig die wetterapp jammert gerne, zeigt mir aber am ende doch das wetter an.

das mini ist nicht gerootet - ich bin da leider auch nicht beschlagen und nutze meine handys so wie sie sind :)!
leider sind twitter und ähnliche müllapps noch drauf - die kriege ich auch nicht weg. und doch laufen die alten noch nicht zugemüllten apps gut! einzig whatsapp unterliegt ja diesem elenden updatezwang! map-faktor usw kann man ja auf die karte auslagern - das funktioniert auch prima. sonst würde das gerät wohl sinnlos sein...
 
Oben Unten