Petition "Free the Milestone Bootloader"

  • 50 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Petition "Free the Milestone Bootloader" im Motorola Milestone Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
P

PlusOne

Gast
Hallo Miteinander,

eigentlich dürften die Chancen geschwinden gering sein um sich bei Motorola Gehör zu verschaffen.

Würde mich sehr freuen, wenn sich hier ein paar Leute für die Petition entscheiden würden.

Free the Milestone Bootloader ! Petition

Beste Grüße,

PlusOne.
 
payce

payce

Dauergast
Schon mitgemacht! Bitte alle eintragen!!!
 
H

Harley-TSI

Stammgast
Gemacht ;)
 
KisteBier

KisteBier

Dauergast
bin dabei und schon eingetragen :)
 
payce

payce

Dauergast
@Androidjunkie: Ah, Du warst das. :)
 
MustangGT500

MustangGT500

Gesperrt
da ich die ganze heulerei in dem forum wegen dem bootloader nimmer mit ansehen kann unterschreib ich auch mal. weltbewegend wichtig und essentiell fürs handy is es meiner meinung nach aber nich.
 
AndroidJunkie

AndroidJunkie

Dauergast
@payce: Jupp, schuldig :D

@MustangGT500: Jeder hat ein Recht auf eine eigene Meinung. Die einen sehen ihr Milestone als ein Handy und kümmern sich nicht um den Loader. Die anderen blicken über den Tellerrand und sehen im Milestone ein Smartphone mit massig Potenzial. Zudem fühlen sie sich beschnitten, da Motorola ihnen vorschreibt was sie dürfen und was nicht... Wieder andere ärgern sich einfach nur darüber, dass sie keine Verbesserungen an "Android 2.1 Xtreme Buggy Edition powered by Motorola" vornehmen können. Und so mancher Exote findet es verwerflich, dass Motorola das Open Source Prinzip derart vergewaltigt...
Jeder hat seine Motivation - oder eben auch nicht... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
MustangGT500

MustangGT500

Gesperrt
wenn ich nur ein handy wollen würde hätte ich kein milestone. für mich IST es bereits ein smartphone mit massig potential. es gibt haufenweise selbstgebastelter apps, scripts, mods, themes usw. drum schert mich persönlich der bootloader nicht wirklich. für andere die das unbedingt brauchen freuts mich natürlich wenn es erfolgreich läuft.

vor allem, pardon für die wortwahl, kotzen mich die leute regelrecht an, die haushohe hassparolen gegen den stein schwingen und es als den letzten scheiss abstempeln weil der bootloader nicht offen ist. klar wäre das für viele eine bereicherung. aber zu sagen dass das handy dadurch nun fast unbrauchbar ist ist bodenloser quatsch.
 
R

_Ralle_

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe mich eingetragen. Finde es wichtig nicht in der freiheit eingeschränkt zu werden. Ich würde persönlich das übertakten und neue roms ausprobieren, damit das milestone für meinen bereich perfekt funktioniert! Es ist zwar eine anstrengende arbeit sich in alles einzulesen, doch macht es doch dann erst recht spaß!
 
payce

payce

Dauergast
@Mustang: Ich will zwar diese Diskussion nicht erneut entfachen, aber:

Keiner sagt, dass das Milestone ein sch*** Handy ist, weil es keinen offenen Bootloader hat. Im Gegenteil: Das Teil ist der Knüller. Aber GERADE deswegen ist es so dermaßen behämmert, den MS zu locken. Damit verbaut man die Möglichkeit, dass der MS ein echtes Flaggschiff am Android-Horizont wird. Und die Modder hecheln nach dieser Möglichkeit.

Sag mir bitte nicht, dass Folgendes uninteressant für Dich wäre:
- OMAP CPU auf 600 bis 800 MHz takten (siehe Droid) statt der 550 MHz
- On-board Unterstützung für Cisco- und/oder Open-VPN
- BUG-FREI (!!!!)
- bessere Performance dank optimierten Kernel (vgl. Cyanogen-Mod)
- Onboard, ohne Workarounds alias LMF: App2SD, bessere Partitionierung (bspw. dalvik cache), Clean Filesystem at power down u.w.

Das ginge alles ohne Probleme. CyanogenMod läuft ja bereits auf dem Droid.

Abgesehen davon: Motorola geht hier mit einem sehr schlechten Beispiel voran, welches Schule machen könnte. Wenn Motorola damit problemlos durchkommt, kann man davon ausgehen, dass zukünftig mehr Hersteller auf diesen Zug aufspringen. Resultat: Irgendwann kann man den Kunden zu neuen Handies zwingen, indem man einfach für die "Alten" nach zwei/drei Jahren die Updates einstellt. Vgl. G1. Ohne Mod-ROMs wäre das schon lange weg vom Fenster.

Hoffe jetzt, dass keine Hass-Triade zurück kommt. ;)

Grüße, payce.
 
weissglut

weissglut

Fortgeschrittenes Mitglied
Hab gezeichnet.
 
AndroidJunkie

AndroidJunkie

Dauergast
@payce: Du sprichst mir aus der Seele :D

HTC geht ja z.b. mit dem Desire den selben Weg... Eine Hoffnung wäre, dass Google/Open Handset Alliance von GPLv2 zu GPLv3 wechselt. Dort wird explizit verboten, dass man Open Source auf Closed Hardware einsetzt...
 
MustangGT500

MustangGT500

Gesperrt
payce schrieb:
@Mustang: Ich will zwar diese Diskussion nicht erneut entfachen, aber:

Keiner sagt, dass das Milestone ein sch*** Handy ist, weil es keinen offenen Bootloader hat. Im Gegenteil: Das Teil ist der Knüller. Aber GERADE deswegen ist es so dermaßen behämmert, den MS zu locken. Damit verbaut man die Möglichkeit, dass der MS ein echtes Flaggschiff am Android-Horizont wird. Und die Modder hecheln nach dieser Möglichkeit.

Sag mir bitte nicht, dass Folgendes uninteressant für Dich wäre:
- OMAP CPU auf 600 bis 800 MHz takten (siehe Droid) statt der 550 MHz
- On-board Unterstützung für Cisco- und/oder Open-VPN
- BUG-FREI (!!!!)
- bessere Performance dank optimierten Kernel (vgl. Cyanogen-Mod)
- Onboard, ohne Workarounds alias LMF: App2SD, bessere Partitionierung (bspw. dalvik cache), Clean Filesystem at power down u.w.

Das ginge alles ohne Probleme. CyanogenMod läuft ja bereits auf dem Droid.

Abgesehen davon: Motorola geht hier mit einem sehr schlechten Beispiel voran, welches Schule machen könnte. Wenn Motorola damit problemlos durchkommt, kann man davon ausgehen, dass zukünftig mehr Hersteller auf diesen Zug aufspringen. Resultat: Irgendwann kann man den Kunden zu neuen Handies zwingen, indem man einfach für die "Alten" nach zwei/drei Jahren die Updates einstellt. Vgl. G1. Ohne Mod-ROMs wäre das schon lange weg vom Fenster.

Hoffe jetzt, dass keine Hass-Triade zurück kommt. ;)

Grüße, payce.
Diese ansicht finde ich auch gut und nachvollziehbar. Jedoch hab ich schon genug leute gesehen die regelrechte hetzkampagnen entfacht haben nur wegen dem bootloader. Und sogar vom kauf abrieten. Ob durch moto offiziell oder durch die community per hack ala zweiter bootloader es wird kommen denke ich. Doch auch wenn es nicht sein sollte ist das kein grund das gerät zu verachten. Ich hab für meinen teil schon sehr viele smartphones gehabt. Winmo, linux, symbian. Und nie das bed¨rfnis gehabt ein anderes rom zu nutzen. Aber wer das möchte hoffe ich das sich eine lösung findet. Übertakten ist ganz nett sollte man aber nicht übertreiben. Auf lange zeit gesehen kann eine zu starke übertaktung dem gerät sehr schaden.
 
redoo

redoo

Neues Mitglied
Sehr schön! Direkt mal dran beteiligt!
 
Nudelholz

Nudelholz

Stammgast
[X] Dabei.

Wird zwar sowieso nix bringen, aber n Versuch isses wert. ;)
 
P

pogobi

Erfahrenes Mitglied
MustangGT500 schrieb:
Diese ansicht finde ich auch gut und nachvollziehbar. Jedoch hab ich schon genug leute gesehen die regelrechte hetzkampagnen entfacht haben nur wegen dem bootloader. Und sogar vom kauf abrieten. Ob durch moto offiziell oder durch die community per hack ala zweiter bootloader es wird kommen denke ich. Doch auch wenn es nicht sein sollte ist das kein grund das gerät zu verachten. Ich hab für meinen teil schon sehr viele smartphones gehabt. Winmo, linux, symbian. Und nie das bed¨rfnis gehabt ein anderes rom zu nutzen. Aber wer das möchte hoffe ich das sich eine lösung findet. Übertakten ist ganz nett sollte man aber nicht übertreiben. Auf lange zeit gesehen kann eine zu starke übertaktung dem gerät sehr schaden.

Yeah, z.B. diese zahllosen Amazonbewertungen mit 1 Stern finde ich lächerlich. Und das beeinflusst die Leute wirklich beim Kauf, wenn das Milestone nur 3.5 Sterne hat aufgrund diverser negativer Bewertungen.
Natürlich würde ich überglücklich sein, wenn mein Milestone endlich übertaktet werden könnte, Bugs bereinigt werden könnten und so weiter...aber ich bleibe so oder so bei diesem Handy, weil es (noch) kein besseres mit Tastatur gibt.
 
MustangGT500

MustangGT500

Gesperrt
absicht oder nicht, es ist schlichtweg kindisch. ein "das gerät ist scheisse weil kein offener bootloader kaufts blos nicht" ist KEINE hilfreiche käuferbewertungen. und genau dafür ist dieser bereich da. wenn man sich an moto wenden will, ist der beste weg wie hier eine petition. alles andere ist kindisch und absolut peinlich.